AGB

 

1. Geltungsbereich

1.1 Für alle Bestellungen über unser Portal voucherwonderland.com durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.

1.2 Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.3 Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

2.1 voucherwonderland GmbH bietet Ihnen im Namen und für Rechnung des im Angebots genannten Beherbergungsbetriebes/Veranstalter Gutscheine für Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen an. Der Käufer nimmt das Angebot durch den Kauf an. Mit dem Kauf kommt zwischen dem Käufer und dem Beherbergungsbetrieb/Veranstalter ein Vertrag über den Erwerb des eingestellten Gutscheines zustande. Beachten Sie bei Ihrem Kauf das der Gutschein nur eine Gültigkeit für den im Angebot genannten Nutzungszeitraum hat. Ein Anspruch auf einen bestimmten Reisetermin besteht nicht, es sei denn, es ist in der Beschreibung ausdrücklich etwas anderes beschrieben. Für spezielle Anfragen wie Buchungstermine, Zuzahlungen bei Verlängerungen, Buchungen von weiteren Personen usw. setzen Sie sich daher bitte direkt mit dem Betrieb/Veranstalter in Verbindung. Gutscheine können nicht in Bargeld eingelöst werden. Alle Verträge, die beim Abschluss eines Kaufs zustande kommen, ausschließlich zwischen Ihnen und dem Verkäufer bestehen (und nicht mit der voucherwonderland GmbH, es sei denn, die voucherwonderland GmbH ist der Verkäufer)

2.2 Ein bindender Vertrag kann auch bereits zuvor wie folgt zustande kommen:

  • Wenn Sie Kreditkartenzahlung gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Kreditkartenbelastung zustande.
  • Wenn Sie die Zahlung per Bankeinzug gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Belastung des Kontos zustande.
  • Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.
  • Wenn Sie die Zahlungsart Sofortüberweisung gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Bestätigung der Zahlungsanweisung an die SOFORT AG zustande.

2.3 Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

2.4 Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

 

3. Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Kreditkarte
Die Belastung Ihrer Kreditkarte erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

PayPal
Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Sofortüberweisung
Wir bieten auch sofortüberweisung an. Dabei erhalten wir die Überweisungsgutschrift unmittelbar. Hierdurch beschleunigt sich der gesamte Bestellvorgang. Sie benötigen hierfür lediglich Kontonummer, Bankleitzahl, PIN und TAN. Über das gesicherte, für Händler nicht zugängliche Zahlformular der Sofort AG stellt sofortüberweisung automatisiert und in Echtzeit eine Überweisung in Ihrem Online-Bankkonto ein. Der Kaufbetrag wird dabei sofort und direkt an das Bankkonto des Händlers überwiesen. Bei Wahl der Zahlungsart sofortüberweisung öffnet sich am Ende des Bestellvorgangs ein vorausgefülltes Formular. Dieses enthält bereits unsere Bankverbindung. Darüber hinaus werden in dem Formular bereits der Überweisungsbetrag und der Verwendungszweck angezeigt. Sie müssen nun das Land auswählen, in dem Sie Ihr Online-Banking-Konto haben und die Bankleitzahl eingeben. Dann geben Sie die gleichen Daten, wie bei Anmeldung zum Online-Banking ein (Kontonummer und PIN). Bestätigen Sie Ihre Bestellung durch Eingabe der TAN. Direkt im Anschluss erhalten Sie die Transaktion bestätigt. Grundsätzlich kann jeder Internetnutzer die sofortüberweisung als Zahlungsart nutzen, wenn er über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügt. Bitte beachten Sie, dass bei einigen wenigen Banken die Sofortüberweisung noch nicht verfügbar ist. Nähere Informationen, ob Ihre Bank diesen Dienst unterstützt erhalten Sie hier: https://www.sofort.com/ger-DE/general/fuer-kaeufer/fragen-und-antworten/

Andere Zahlungsdiensteanbieter mit Sofortzahlungsmöglichkeit
Als weitere Zahlungsarten bieten wir Ihnen die folgenden an:

barzahlen.de

4. Kosten, Lieferung, Versand

4.1 Der Preis unserer Angebote ist gleichzeitig der finale Preis einschließlich Mehrwertsteuer. Einzelne Städte oder Gemeinden erheben eine zusätzliche Kurtaxe oder Bettensteuer, welche unter Umständen direkt vor Ort gezahlt werden muss.

4.2 voucherwonderland GmbH bietet den kostenfreien Versand nach Wunsch des Kunden per E-Mail oder mit Aufpreis auch in ausgedruckter Form auf dem Postweg in Form eines A4 Briefes.

5. Gültigkeit, Einlösung und Inhalt von Gutscheinen

5.1 Die Gutscheine haben eine Gültigkeit für den im Angebot genannten Nutzungszeitraum.

5.2 Der Kunde hat keinen Anspruch auf einen konkreten Reisetermin, außer es ist im Angebot anders beschrieben.

5.3 Erworbene Gutscheine sind einzig bei dem im Angebot und auf dem Gutschein ausgewiesenen Leistungserbringers einzulösen.

5.4 Gutscheine, welche sich auf konkrete Daten oder Termine beziehen, verlieren mit deren Ablauf ihre Gültigkeit.

5.5 Eine Barauszahlung von Gutscheinen oder Aufteilung von Gutscheinleistungen ist nicht möglich.

5.6 Jeder Gutschein kann vom Kunden nur einmal eingelöst werden.

5.7 Spezifische Anfragen wie Reisetermin, Aufpreise, Verlängerungsnächte, etc. müssen direkt mit dem Leistungserbringer geklärt werden.

6. Haftung

6. 1 Voucherwonderland GmbH leistet Gewähr, im Namen des angebotenen Leistungserbringers Gutscheine zu vertreiben und eventuelle Widerrufe entgegen zu nehmen. Diese Gewähr bezieht sich auf den Zeitpunkt des Kaufes.
Gleichzeitig garantiert voucherwonderland GmbH für eine ordnungsgemäße Zusendung des Gutscheins an den Käufer oder eine vom Käufer ausgewählte Person.

6.2 Auf Korrektheit und Fehlerfreiheit bei Erbringung der Gutschein-Leistungen hat voucherwonderland GmbH keinen Einfluss. Jegliche Ansprüche aus dem Gutschein sind durch den Gast direkt an den Leistungserbringer zu richten.

6.3 Wir haften für Leistungen nur im Fall einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von uns oder unseren Partnern.

7. Rechtswahl & Gerichtsstand

7.1 Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

7.2 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist der Sitz des Anbieters, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.

8. Salvatorische Klausel

8.1 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.