Dresden ist eine touristisch sehr attraktive Stadt.  Frauenkirche, Semperoper, Dresdner Zwinger, Schloss Pillnitz, Grünes Gewölbe etc. sind nur ein Bruchteil von den Sehenswürdigkeiten, die du besucht haben solltest. Daher haben wir dir in diesem Beitrag unsere Top 30 Sehenswürdigkeiten in Dresden aufgelistet!

1. Frauenkirche

Die Frauenkirche in Dresden ist womöglich die wichtigste Sehenswürdigkeit in Dresden. Ihre einzigartige Architektur und wechselhafte Geschichte machen sie zu einem Muss bei einer Städtereise nach Dresden. Auch solltest du mal inneren vorbeischauen – ob bei einer Führung oder auf eigene Faust ist dir überlassen.

Adresse: Neumarkt, 01067 Dresden
Website: frauenkirche-dresden.de

Mehr Infos über die Frauenkirche

Frauenkirche at night in Dresden, Germany

2. Zwinger

Der Zwinger ist ein einzigartiges Gebäude. Nicht nur steht hier die wunderschöne spätbarocke Architektur im Vordergrund, sondern auch Malerei und Plastik. So befindet sich hier die Kunstgalerie Alte Meister mit der Sixtinischen Madonna und der Porzellanpavillon mit der umfangreichsten Porzellansammlung der Welt.

Adresse: Sophienstraße, 01067 Dresden
Website: www.der-dresdner-zwinger.de

Zwinger Palace in Dresden, Saxony

3. Semperoper

An schönen Gebäuden mangelt es in Dresden wahrlich nicht. Das beweist selbstverständlich auch die Semperoper. Sie befindet sich direkt neben dem Zwinger und ist das offizielle Opernhaus der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Für Interessierte lohnt sich eine Führung durch das Innere der Semperoper unbedingt, da man hier mehr über die ereignisreiche Geschichte der Semperoper lernen kann.

Adresse: Theaterplatz 2, 01067 Dresden
Website: www.semperoper.de
Telefon: 0351 4911 705
Email: bestellung@semperoper.de

Mehr Infos über die Semperoper

Semperoper, Dresden

4. Elbschlösser

Die drei Elbschlösser – das Schloss Albrechtsberg, das Lingnerschloss (eigtl. Villa Stockhausen) und das Schloss Eckberg – befinden sich etwas abseits vom Stadtzentrum. Sie liegen direkt nebeneinander am Elbhang und sind Teil der Kulturlandschaft Dresdner Elbtal – daher steht auch jedes Schloss für Besucher offen. Zu erreichen sind sie praktischerweise direkt mit der Tram.

Adresse: Bautzner Str. 130, 01099 Dresden

Schloss Albrechtsberg an der Elbe

5. Grüne Gewölbe

Das Grüne Gewölbe beherbergt Schmuckstücke der ehemaligen Schatzkammer der Wettiner Fürsten, einem der ältesten Adelsgeschlechte Deutschlands. Zu sehen unter anderem sind prachtvolle Juwelen und Skulpturen sowie eindrucksvolle Bernsteinkunstwerke. Seinen Namen hat das Grüne Gewölbe übrigens von den grün angestrichenen Säulenbasen und –enden.

Adresse: Residenzschloss, Taschenberg 2, 01067 Dresden
Website: www.skd.museum

Dresden Castle or Royal Palace is one of the oldest buildings in Dresden

6. Goldene Reiter

Der Goldene Reiter gilt als das wichtigste Denkmal Dresdens. Die Statue zeigt den sächsischen Fürsten August den Starken, welcher später König von Polen wurde. August wird hierbei in Lebensgröße auf seinem Pferd sitzend abgebildet. Sie befindet sich in der Inneren Neustadt, unweit der Augustusbrücke, von der man übrigens einen tollen Blick auf die Elbe und die Altstadt hat.

Adresse: Neustädter Markt, 01097 Dresden

Goldener Reiter in Dresden; Sachsen; Deutschland

7. Brühlsche Terrasse

Die auch als „Balkon Europas“ bezeichnete Brühlsche Terrasse befindet sich auf der Seite der Altstadt direkt an der Elbe. Auch als Balkon Europas bekannt, war sie lange Zeit Teil der Dresdner Stadtbefestigung. Entlang der etwa 500 Meter langen Terrasse stehen einige bedeutende Bauwerke, wie das Ständehaus, die Kunstakademie oder das Albertinum. Besonders bei schönem Wetter ist ein Spaziergang entlang der Brühlschen Terrasse besonders lohnenswert, da hier ein buntes Treiben herrscht und man unter anderem die Schiffe an den Elbanlegern beobachten kann.

Adresse: Georg-Treu-Platz 1, 01067 Dresden

BBruhl Terrase in Dresden

8. Fürstenzug

Hast du deinen Spaziergang auf der Brühlschen Terrasse beendet, solltest du direkt weiter zum bekannten Fürstenzug gehen. Das mit seinen 102 Metern Länge größte Porzellanwandbild der Welt zeigt 94 Adelige des Hauses Wettin. Du hast die Wahl, ob du einfach nur dran vorbeigehst oder dir das Kunstwerk genauer anschaust. Besonders faszinierend sind nämlich die vielen kleinen Details, die die Künstler eingebaut haben.

Adresse: Augustusstraße, 01067 Dresden

Dresden Fürstenzug - Dresden Procession of Princes 01

9. Schloss Pillnitz

Das Schloss Pillnitz mit anschließendem Schlossgarten ist für alle diejenigen ein lohnendes Erlebnis, die für ein paar Stunden ein wenig Ruhe von der Großstadt suchen. Der wunderschön hergerichtete Garten mit einem ihn durchfließenden Bach strahlt Besonnenheit und Entspannung aus. Sehenswert ist auch das Schlossmuseum im Neuen Palais, da man hier mehr über dieses einzigartige Gebäude lernen kann.

Adresse: August-Böckstiegel-Straße 2, 01326 Dresden
Website: www.schlosspillnitz.de

Pillnitz 2

10. Gläserne Manufaktur Volkswagen

Wusstest du, dass in Dresden der Phaeton, die „Kanzler-Limousine“ gebaut wird? In der gläsernen Manufaktur von VW kannst du dir die Produktion der Luxusklasse anschauen. Dort werden dir die einzelnen Schritte der Produktionskette erklärt. Das Endergebnis ist beeindruckend. Das Werk ist für neugierige Besucher von 8:30 bis 19:00 Uhr geöffnet.

Adresse: Lennestraße 101069 Dresden
Website: www.glaesernemanufaktur.de

Transparent Factory in Dresden

11. Kunsthofpassage

Die Kunsthofpassage besteht aus mehreren kleinen Höfen, sie ist ein Kontrastprogramm zum touristischen Mainstream. Nicht nur die äußere Fassade ist bunt und interessant gestaltet, auch drinnen erwarten dich viele Überraschungen. Es gibt viele kleine gemütliche Cafés, Ateliers und interessante Läden. Die Passage liegt mitten im Kerngebiet der BRN, was so viel bedeutet wie Bunte Republik Neustadt. Ein Erlebnis für alle Sinne und ein Muss für Kunstbegeisterte..

Adresse: Görlitzer Straße 23 01099 Dresden
Website: www.kunsthof-dresden.de

 

12. Erich Kästner Museum

Dresden ist die Geburtsstadt Erich Kästners. Ihm zu Ehren wurde am Albertplatz, wo auch Kästner selbst einige Jahre wohnte, ein Museum eröffnet. Die „Villa Augustin“ ist jedoch kein Museum im herkömmlichen Sinne, es sind keine verstaubten Exponate durch Vitrinen Scheiben zu bestaunen, sondern das Haus ist sehr interaktiv gestaltet. Es können Schubladen geöffnet und Ausstellungsstücke angefasst werden. Das Highlight ist die begehbare Schatzkiste. Natürlich sind auch Erstausgaben, Briefe und Erinnerungsstücke Kästners ausgestellt. Wer sich einfach zurücklehnen möchte, kann sich mit einem Buch zum Lesen zurückziehen. Ein spannendes Museum für Jung und Alt.

Adresse: Antonstraße 1, 01097 Dresden
Website: www.erich-kaestner-museum.de

13. Dampfschifffahrt auf der Elbe

Dresden beherbergt die älteste und größte Raddampferflotte der Welt. Von der Elbe aus hast du eine tolle Perspektive und kannst die Altstadt bestaunen. Die Rundfahrt startet in der Altstadt und bringt dich bis ins „Loschwitzer Villenviertel“, vorbei an drei romantischen Schlössern und fünf Elbbrücken (u.a. das berühmte „Blaue Wunder“). Zusätzlich bietet die Sächsische Dampfschifffahrt GmbH&Co auch Linienfahrten an.

Adresse: Georg-Treu-Platz 3 01067 Dresden
Website: www.saechsische-dampfschiffahrt.de

The ancient city of Dresden, Germany. Historical and cultural center of Europe.

14. Panometer

Wer ein wahrlich einzigartiges Erlebnis sucht, muss einfach ins Panometer. Der Künstler Yadegar Asisi hat in einem ehemaligen Gasometer südöstlich der Altstadt nämlich eine Ausstellung aufgebaut, die du so wahrscheinlich noch nicht gesehen hast. Aktuell werden beispielsweise die Ausstellungen „Dresden im Barock“ und „Dresden 1945“ im Wechsel gezeigt. Doch statt kleinen Fotografien und dem ein oder anderen Ausstellungsstück findest du ein gigantisches 360 Grad Panorama an der Wand. Du wirst dich fühlen, als stündest du tatsächlich im barocken oder zerstörten Dresden.

Adresse: Gasanstaltstraße 8B, 01237 Dresden
Website: www.panometer.de
Telefon: +49 341 355534 0
Email: service@panometer.de

Gasometer - Panometer Dresden

15. Verkehrsmuseum

Du bist interessiert an allem, was mit Fortbewegung zu tun hat? Dann los ins Verkehrsmuseum! Hier lernt man anhand von vielen originalen Ausstellungsstücken mehr über Schienenverkehr, Straßenverkehr, Schifffahrt und Luftfahrt. Neben den Dauerausstellungen solltest du die Augen nach Sonderausstellungen offen halten. Auf dem Indoor-Verkehrsübungsplatz können Kinder zudem spielerisch erste Verkehrsregeln und Signale im Verkehr lernen.

Adresse: Augustusstraße 1, 01067 Dresden
Website: www.verkehrsmuseum-dresden.de
Telefon (Voranmeldung Führung): 0351 8644-133 / -132
Email (Voranmeldung Führung): fuehrung@verkehrsmuseum-dresden.de

Dresden Johanneum

16. Militärhistorische Museum der Bundeswehr

Das Militärhistorische Museum der Bundeswehr in Dresden zeigt nicht nur, womit Kriege in der Vergangenheit ausgetragen wurden. Es befasst sich kritisch mit militärischen Auseinandersetzungen, auch in der heutigen Zeit. Wie ein Zivilist zum Soldat wird, welche Rolle Tiere im Krieg spielen, was für körperliche und psychische Folgen Krieg für den Menschen hat und wie zerstörerisch Waffen sind, sind nur ein paar der Themen, die hier ausführlich und anschaulich behandelt werden.

Adresse: Olbrichtpl. 2, 01099 Dresden
Website: www.mhmbw.de

Militärhistorischen Museum, Armee, Bundeswehr, Krieg, Frieden, Dresden | entrance military history museum, army, peace, war, Dresden city

17. Deutsche Hygiene-Museum

Das Hygiene-Museum hört sich im ersten Moment vielleicht etwas komisch an. Jedoch gehört es zu einem der meistbesuchtesten Museen Dresdens. Als es 1912 gegründet wurde, sollte es als „Volksbildungsstätte für Gesundheitspflege“ dienen. Dieser Grundgedanke ist bis heute bestehen geblieben, wurde nach der Wiedervereinigung jedoch modernisiert. Für Kinder wurde eigens ein Kindermuseum geschaffen, das Themen wie Sinne, Körper und Geburt altersgerecht vermittelt.

Adresse: Lingnerpl. 1, 01069 Dresden
Website: www.dhmd.de
Telefon: 0351 4846-400

18. Blaue Wunder

In Dresden kannst du wortwörtlich das Blaue Wunder erleben. Hierbei handelt es sich Loschwitzer Brücke östlich der Altstadt. Die insgesamt fünfte Dresdner Elbbrücke wurde bereits 1893 fertiggestellt und galt damals aufgrund ihrer Länge und fehlender Brückenpfeiler als technisches Wunder. Fast wäre sie 1945 sogar zerstört worden. Allerdings nicht durch Luftangriffe, sondern durch die Nazis. Zwei mutige Männer verhinderten dies jedoch, als sie kurzerhand die Zündkabel durchschnitten.

Adresse: Loschwitzer Brücke, 01326 Dresden

Spieglungen in der Elbe, Blaues Wunder, Dresden

19. Große Garten

Genau wie im Schloss Pillnitz kannst du hier dem Trubel der Großstadt entfliehen – mitten in der Stadt. Der Große Garten macht seinem Namen alle Ehre, schließlich ist er fast zwei Kilometer lang. Das Zentrum des Parks bildet das barocke Palais, welches zahlreiche barocke Skulpturen beherbergt. Eine Erkundungstour mit der Parkeisenbahn ist ebenfalls besonders lohnenswert.

Adresse: Website: www.grosser-garten-dresden.de

Dresden Palais Groer Garten; Deutschland

20. Kulturlandschaft Dresdner Elbtal

Das Dresdner Elbtal ist so sehenswert, dass es 2004 in die Liste der UNESCO-Welterbe aufgenommen wurde. Diesen Titel darf es seit 2009 allerdings nicht mehr tragen, da die 1007 begonnene Waldschlößchenbrücke als landschaftszerstörend angesehen wird. Dennoch ist die Landschaft rund um die Elbe sehr sehenswert – Freunde von Kultur und Natur werden hier ihren Spaß haben.

Ausblick von der Festung Knigstein in Sachsen

21. Standseilbahn

Die seit 1984 unter Denkmalschutz stehende Standseilbahn der Dresdner Verkehrsbetriebe AG bringt dich zu einem der schönsten Aussichtspunkte der Stadt. Die 120 Jahre alte Bahn startet am Körnerplatz und endet im Stadtteil „Weißer Hirsch“, dem Nobelviertel Dresdens. Von dort aus hast du einen tollen Blick auf die Stadt. Die Standseilbahn legt eine Strecke von 547m und 95 Höhenmetern zurück, dabei durchquert sie mehrere Tunnel und fährt über ein schönes Brückenviadukt.

Adresse: Körnerplatz 11 01326 Dresden
Website: www.dresdner-bergbahnen.de bzw. www.dvb.de

Standseilbahn Dresden, Bergstation

22. Schwebebahn

Die Schwebebahn ist neben der Standseilbahn eine der zwei Bergbahnen Dresdens. Sie basiert auf dem gleichen Konzept wie die Wuppertaler Schwebebahn, ist mit ihren 274 Metern Länge aber längst nicht so umfangreich. Von dem kleinen Berg, auf den die Bahn fährt, hat man einen schönen Blick über das Elbtal und das Blaue Wunder.

Adresse: Pillnitzer Landstraße 5, 01326 Dresden

view over Dresden with the Blue Wonder and Dresden Suspension Railway

23. Japanische Palais

Das Japanische Palais wurde bereits 1715 für Jakob Heinrich Graf von Flemming errichtet. Seinen Namen verdankt es der asiatisch angehauchten Dachkonstruktion sowie asiatischen Figuren an der Außenfassade. Seit Ende des 18. Jahrhunderts beherbergt es die Kurfürstliche Bibliothek, welche zu einer der ältesten Bibliotheken Deutschlands zählt. Ein Spaziergang durch den angrenzenden Palaisgarten ist selbstverständlich auch lohnenswert.

Adresse: Palaispl. 11, 01097 Dresden
Website: www.skd.museum

Japanese Palace baroque building on the Neustadtbank of river Elba in Dresden

24. Zoo Dresden

Der Dresdner Zoo befindet sich direkt im Großen Garten. Der viertälteste Zoo Deutschlands ist derzeit das Zuhause für rund 1700 Tiere verschiedener Arten. Mehrere liebevoll gestaltete Anlagen – beispielsweise das Afrikahaus, die Pinguinanlage oder die Katta-Insel – machen ihn zu einem tollen Erlebnis für die gesamte Familie. Der Eintritt für Erwachsene kostet 12 Euro, Kinder zahlen 4 Euro.

Adresse: Tiergartenstraße 1, 01219 Dresden
Website: www.zoo-dresden.de
Telefon: 0351 / 47 80 60
Email: info@zoo-dresden.de

Lwe

25. Pfunds Molkerei

Die Pfunds Molkerei ist der wohl schönste Milchladen. Im Jahre 1998 erhielt sie deshalb einen Eintrag ins „Guiness Buch der Rekorde“. Nach einer wechselvollen Geschichte wurde der historische Milchbrunnen wieder errichtet und noch heute können die handbemalten Fliesen von Villeroy und Boch bestaunt werden. Besonders empfehlenswert ist die Käseverkostung, denn die „Pfunds Molkerei“ vertreibt hauptsächlich Rohmilchprodukte. Das Sortiment bietet aber auch Süßigkeiten und Kosmetika, wie Milchseife und Milchlotions an.

Adresse: Bautzener Straße 79, Dresdner Neustadt
Website: www.pfunds.de

26. Nightwalk Dresden

Sollte dich die konventionelle Sightseeing Tour langweilen und du eine echte Partymaus sein, ist die Teilnahme an einem Nightwalk durch das Kneipenviertel Dresdens absolut empfehlenswert. In der Neustadt, dem Szeneviertel Dresdens, findet jedermann etwas für seinen Geschmack, von Rock’n Roll, über Hip Hop bis Flower Power und Ost Nostalgie. Du lernst die interessantesten Bars kennen, tolle Streetart Kunstwerke und spannende Geschichten. In drei Stunden erzählt dir der Tourguide die verrücktesten Anekdoten des Dresdener Kiezes.

Adresse: Website: www.nightwalk-dresden.de

27. Botanische Garten

Genau wie der Zoo befindet sich auch der Botanische Garten im Großen Garten. Er gehört zur Technischen Universität Dresden und lädt Besucher ein, die Vielfalt der Pflanzen zu entdecken. So kann man hier sozusagen eine Weltreise unternehmen – von Europa über Amerika bis Asien und wieder zurück. Schließlich warten ganze 10.000 Pflanzenarten nur so darauf, von dir entdeckt zu werden. Das Beste: Der Eintritt ist komplett kostenlos!

Adresse: Stübelallee 2, 01307 Dresden
Website: tu-dresden.de/bg

28. Stadtmuseum Dresden

Dass Dresden eine absolut faszinierende und schöne Stadt ist, ist dir sicherlich bereits aufgefallen. Daher lohnt es sich ungemein, mehr über die Geschichte Dresdens zu lernen. Genau das kannst du perfekt im Stadtmuseum im sogenannten Landhaus. Von der Gründung über die prunkvolle Zeit des Barocks  hin zum Nationalsozialismus und der DDR – darüber kann man in der lohnenden Dauerausstellung mehr lernen.

Adresse: Wilsdruffer Str. 2, 01067 Dresden
Website: www.stmd.de

29. Theater Junge Generation

Kulturjunkies sollten dem Theater der jungen Generation einen Besuch abstatten. Im Stadtteil Briesnitz befindet sich das kleine Theater, in dem fernab vom Mainstream Theater lustige, unkonventionelle Stücke aufgeführt werden. Das Beste daran, die Theaterstücke werden vornehmlich von Schülern Dresdner Schulen inszeniert.

Adresse: Wettiner Platz 1, 01067 Dresden
Website: www.tjg-dresden.de

30. Yenidze

Das ehemalige Fabrikgebäude der Zigarettenfirma Yenidze gehört zu den eher außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten in Dresden. Das im Stil einer Moschee erbaute Gebäude wird größtenteils als Bürogebäude genutzt – der interessante Teil befindet sich in der Kuppel und auf dem Dach. Hier hat man nämlich ein Kuppelrestaurant geschaffen, von welchem aus man einen tollen Blick über Dresden hat. Leckeres Essen gibt es natürlich auch.

Adresse: Weißeritzstraße 3, 01067 Dresden
Website: www.yenidze.eu

Dresden

Top 30 Sehenswürdigkeiten in Dresden in einer Karte

Julian Senft

Das Schreiben und Reisen gehören schon lange Zeit zu meinen Hobbys. Beim Reisemagazin von voucherwonderland kann ich beides bestens vereinen.

2 Kommentare zu “Top 30 Sehenswürdigkeiten in Dresden

  1. der Beitrag über die Sehenswürdigkeiten in Dresden ist toll, viele nützliche Informationen um Dresden zu entdecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *