Studien ergaben, dass fast ein Viertel der Erwachsenen in der letzten Zeit Cannabis konsumiert hat.

Marihuana und Co. wird in Deutschland jedoch immer noch als Rauschmittel gehandhabt, weswegen der Besitz illegal ist und zu Strafen führt.

Aus diesem Grund nutzen vor allem viele junge Erwachsenen den Urlaub, um Entspannung und Spaß mit dem Genuss von Cannabis zu verbinden.

Hat auch dich das Fernweh gepackt? Wir stellen dir unsere Top-Reiseziele vor, welche nicht nur Cannabis-Fans begeistern werden.

Die Klassiker

Es kann ein ganz besonderes Erlebnis sein, neue Länder und Kulturen unter dem Einfluss von Marihuana zu erkunden.

Die Droge soll uns die Umgebung schärfer wahrnehmen lassen und unsere Konzentration sowie die Ausschüttung der Glückshormone um ein Vielfaches verstärken.

Egal wo man sich befindet, mit Cannabis bleibt der Aufenthalt tief im Gedächtnis verankert. Trotzdem haben sich im Laufe der Zeit einige Orte zu wahren Kassenschlagern für Cannabis-Liebhaber entwickelt.

 

1. Niederlande

Die Niederlande sind von Deutschland aus schnell erreichbar und äußerst „Weed-freundlich“. Cannabis ist in den unterschiedlichsten Formen erhältlich und lässt sich an fast jeder Straßenecke kaufen.

Niederlande

Die Top 10 Orte in den Niederlanden, um den Weed-Horizont zu erweitern sind:

●     Hoge Veluwe

●     Vondelpark

●     Utrechter Dom

●     Fort Sint Pieter

●     Efteling

●     Kop van Zuid

●     Madurodam

●     Escher in the Palace

●     Delta works Zeeland

●     Kanalgebiet Utrecht

Vor einigen Jahren haben die Niederländer ihre Gesetze geändert, um Touristen daran zu hindern, Cannabis legal zu erstehen!

Mit ein wenig Kreativität und Charme kannst du diese Bestimmung jedoch mit Sicherheit umgehen.

 

2. Jamaika

Jamaika kann wohl als die Personifikation von Cannabis gesehen werden.

Mit dem Hanfblatt als nationales Symbol der Reggae Kultur und Bob Marley als Kultfigur ist es leicht nachvollziehbar, warum das Land mit Cannabis in direkter Verbindung gebracht wird.

Zwar ist der Konsum der Freizeitdroge nicht legalisiert, doch man muss lediglich mit einer geringen Geldstrafe rechnen. Dem ausgelassenen Feiern am Strand steht demnach nichts im Wege.

 

Für Weltenbummler

Echte Cannabis-Spezialisten haben die Niederlande und Jamaika allerdings schon ausgiebig erkundet. Wer nach Abwechslung und neuen Abenteuern strebt, sollte sich von den Klassikern abwenden und etwas Neues ausprobieren.

 

3. Kanada

Kanada gilt als Vorreiter der Legalisierung von Cannabis.

Das Land machte Cannabis vor Kurzem für den Freizeitgebrauch zugänglich. Die beliebten Nachbarn der USA überzeugen Touristen seit jeher mit einer vielfältigen und einzigartigen Landschaft.

Mit der Eröffnung der Coffeeshops werden die Kassen der kanadischen Regierung nun jedoch wahrhaftig überquellen.

 

4. USA

Auch das Land der unendlichen Möglichkeiten – Amerika – erlaubt mittlerweile den Cannabis-Konsum, oder zumindest manche Teile des Kontinents. Dazu gehören u. a.:

  • Colorado
  • Alaska
  • Nevada
  • Kalifornien
  • Arizona
  • Montana
  • New Jersey
  • South Dakota

Das beliebte Reiseziel kann dementsprechend noch einen weiteren Pluspunkt auf seiner Liste hinzufügen.

 

5. Mexiko

Auch einige südamerikanische Länder setzten sich über das Verbot der UN hinweg und legalisieren nun Cannabis. Mexiko hat sich unter diesen Ländern eingereiht und erlaubt nun den Anbau, den Verkauf und persönlichen Gebrauch von Cannabis.

Auch wenn die Droge noch nicht im freien Handel verfügbar ist, können Touristen sich das Rauschmittel relativ leicht beschaffen. Mexiko ist darüber hinaus ein absolutes Traumziel vieler Reisenden, da es mit einer einzigartigen Kultur und einer wunderschönen Landschaft überzeugt.

Neben Strand- und Berglandschaft können auch Ausflüge in den Dschungel unternommen werden, um sich auf die Suche nach exotischen Pflanzen und Tieren zu begeben.

 

Geheimtipp

6. Kambodscha

Asien verfügt über einen ganz besonderen Charme, der Touristen aus aller Welt anzieht. Während die meisten Reisenden sich für Länder wie China, Japan, Bali oder Thailand interessieren, gilt Kambodscha als wahres Mekka für Cannabis-Liebhaber.

Zwar ist das asiatische Land weit davon entfernt, den Konsum von Cannabis zu legalisieren, doch die Polizei drückt gerne einmal ein Auge zu. Außerdem sind die Preise in diesem Winkel der Welt besonders niedrig und die Einwohner kommen auf die verrücktesten Ideen.

Neben dem klassischen Joint kann beispielsweise auch die „Happy Pizza“ erstanden werden.

 

Das Schreiben und Reisen gehören schon lange Zeit zu meinen Hobbys. Beim Reisemagazin von voucherwonderland kann ich beides bestens vereinen.

Posted in Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *