Die Hotelportale mit dem besten Service

Heutzutage funktioniert die Hotelbuchung ganz bequem über das Internet, welches eine Riesenauswahl an verfügbaren Hotel- und Reiseseiten anbietet und dazu alle wichtigen Informationen im Handumdrehen bereitstellt. Schnell wird das gewünschte Ziel und Datum eingetippt und das passende Angebot wird gesucht, jedoch kann diese Suche nach dem besten Service, den erschwinglichsten Preis und den optimalsten Zusatzkonditionen sich ebenfalls als eine Qual rausstellen. Welche Hotelportale bieten nun den besten Service und die optimalsten Preise?

Bild: Flickr.com/Moyan Brenn
Bild: Flickr.com/Moyan Brenn

Wer sich vorab im Netz über Hotels informieren möchte, der findet eine enorme Menge an Buchungsportalen. Stiftung Warentest untersuchte diesbezüglich sieben Hotelbwertungsportale und sechs Hotelbewertungen auf den Buchungsportalen, unter welchen sich ebenfalls Branchengrößen wie Holidaycheck und tripadvisor befanden. Hier bewertet Stiftung Warentest holidaycheck.de als „gut“, da eine große Anzahl an Hotels angeboten wird und die vorhandenen Bewertungen aktuell sind. Zudem kam es zu der Feststellung, dass fingierte Bewertungen immerhin „befriedigend“ herausgefiltert wurden, was nicht bei jedem Besucherportal erfolgreich geschehen ist.

Bild: Flickr.com/Wies van Erp
Bild: Flickr.com/Wies van Erp

Nicht nur der Preis ist bei der Hotelsuche relevant

Das günstigste Hotelzimmer lässt sich augenscheinlich nicht sofort entdecken, denn die Angebote der Hotelportale im Internet unterscheiden sich vom Preis her oftmals nur geringfügig. Im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv wurden in einer Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität acht Hotelportale und in einer weiteren Studie 25 Reiseportale getestet. In der ersten Studie wurde ersichtlich, dass große Differenzen nicht in den Preisen sondern in dem Service der Hotelportale zu finden sind.

Bild: Flickr.com/Victor Camilo
Bild: Flickr.com/Victor Camilo

Zwar konnten die Hotelportale insgesamt ein gutes Ergebnis erzielen, doch das Qualitätsurteil „sehr gut“ konnte sich nur ein Anbieter sichern. Erhebliche Leistungsunterschiede wurden im Service ersichtlich und während das Branchenergebnis nur das Qualitätsurteil „befriedigend“ erhielt, konnten bei fast jedem zweiten Telefongespräch nur unvollständige Auskünfte gegeben werden. Die Antworten per E-Mail erschienen zwar rasch, aber es fehlte häufig an Kompetenz und so wurde statt einer präzisen Antwort nur auf die Internetseite der Anbieter verwiesen.

Die Online-Auftritte der Hotelportale waren dennoch oftmals bedienungsfreundlich und durch die vielen Such- und Filteroptionen und Hotelinformationen wird eine individuelle Suche und eine problemlose Buchung ermöglicht.

Die Testsieger der Hotelportalstudie 2016

Der Testsieger der Studie wurde Ehotel mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“. Das Hotelportal konnte überzeugen, da es neben den durchschnittlich günstigsten Preisen auch die beste Mischung aus Service und Konditionen bietet.

Auch beim Telefon-, E-Mail- und Internetservice zeichnete sich das Hotelportal durch gute Ergebnisse aus.

Das Rennen konnte Ehotel insbesondere mit Extra-Leistungen für sich entscheiden, wie beispielsweise eine kostenfreie Stornierungsmöglichkeit, welche häufig für die Kunden zur Verfügung steht.

Mit dem Qualitätsurteil „gut“ erlangte Venere.com in der Studie den zweiten Platz. Neben einer schönen Website und einer guten E-Mail-Bearbeitung überzeugten hier insbesondere die Mitarbeiter beim telefonischen Service, da diese im Test die Beratung kompetent und für den Kunden nachvollziehbar durchführen konnten.

Die Preise sind günstig und die Angebotsverfügbarkeit fällt ebenfalls groß aus.

Auf dem dritten Platz befindet sich Hotels.com. Dieses Hotelportal wurde ebenfalls mit dem Qualitätsurteil „gut“ ausgezeichnet und vor allem der Servicebereich erlangte im Anbietervergleich die beste telefonische Beratung, da die Mitarbeiter fachkundig und kommunikationsstark agiert haben.

Zusätzlich besitzt die Internetseite einen hohen Informationswert, da hier die besten Hotelbeschreibungen geliefert werden und es ebenfalls die Möglichkeit gibt, über die Einbindung externer Quellen, Fotos von Besuchern zugänglich zu machen.

Auch die Konditionenanalyse der Studie konnte ein sehr gutes Resultat erbringen.

Die Top Reisevermittler 2016

Unter den Reisevermittlern erlangte Weg.de mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ den ersten Platz. Vergleichsweise findet sich hier ein attraktives Preisniveau und auch insgesamt wird ein guter Service vom Unternehmen geboten.

Auf der Internetseite begegnen dem Besucher dabei beispielsweise bereits im ersten Auswahlschritt nutzerfreundliche Suchkriterien und telefonische Wartezeiten halten sich extrem kurz.

Die E-Mails werden dabei von den Mitarbeitern individuell und meist vollständig beantwortet.

Preislich lag der Anbieter bei neun von zehn Pauschalreisen unter dem Branchendurchschnitt. In vier Fällen bot Weg.de sogar die günstigsten Angebote im Test an.

  • Gefolgt wurde Weg.de von Travelscout24 auf dem zweiten Platz und Ab-in-den-Urlaub.de auf dem dritten Rang, wobei beide ein Qualitätsurteil von „gut“ erhalten haben.

Die besten Reiseveranstalter-Portale 2016

Mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ belegt Tropo.de unter den Reiseveranstalter-Portalen Rang eins. Erstaunlich sind hierbei die Konditionen des Unternehmens, da zehn Angebote für Pauschalreise-Szenarien preislich ausnahmslos unter dem Branchendurschnitt liegen. In achtzig Prozent der Fälle zählen diese sogar zu den günstigsten Reiseangeboten und auch im Servicebereich zeigt das Portal durchgängig gute Leistungen.

Die telefonische Beratung findet ohne lange Wartezeiten statt und überzeugen durch kompetente Berater.

Besonders positiv ist zudem der transparente Buchungsprozess auf der Internetseite.

  • Mit dem Qualitätsurteil „gut“ belegten bei den Reiseveranstaltern FTI und Neckermann-reisen.de jeweils den zweiten und den dritten Platz.

Meta-Suchmaschinen – zahlreiche Angebote vergleichen

Wer besonders auf den Preis achtet und ganz sicher gehen will, dass einem das günstigste Angebot nicht entwischt, der sollte sogenannte Meta-Suchmaschinen nutzen. Diese greifen auf die Angebote von vielen verschiedenen Hotel- und Reiseportalen zu und vergleichen diese untereinander.

Die deutsche Meta-Suchmaschine trivago.de vergleicht laut eigenen Angaben die Angebote von 270 Buchungsseiten für mehr als 700 000 Hotels weltweit, wodurch sich beim Vergleich noch einmal immens sparen lässt.

Teilweise können hier Angebote gefunden werden, die mehr als hundert Euro unter den Vergleichsangeboten von anderen Hotelportalen wie beispielsweise booking.com oder hrs.de liegen.

Bild: Flickr.com/Kris Arnold
Bild: Flickr.com/Kris Arnold

Ist bei der Wahl der nächsten Reise der Preis also ausschlaggebend, so sollte man vor der Buchung möglichst mehrere Quellen vergleichen. Hierbei können Meta-Suchmaschinen ziemlich hilfreich sein. Dennoch ist ebenfalls der Service der verschiedenen Hotel- und Reiseportale enorm wichtig, sodass die Planung des nächsten Urlaubs mithilfe einer kompetenten Beratung bedeutend vereinfacht werden kann. Dieser Einblick in aktuelle Studien soll von daher helfen, sich über die verschiedenen Portale und deren Service einen guten Überblick zu verschaffen, der sie bei der nächsten Buchung unterstützen kann!

Josefine Baumann

Seit August 2016 schreibe ich für das Reisemagazin von voucherwonderland. In meinen Beiträgen nehme ich euch gerne mit an die schönsten Orte Europas – von manchen hast du vorher vielleicht noch gar nichts gehört ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *