Sie waren eins die Heimat bedeutender Fürsten und Könige, ihre Geschichte ist lang und geheimnisvoll. In manch einem von ihnen mag sich sogar der ein oder andere Geist umtreiben. Die schönsten Burgen und Schlösser Europas haben wir für euch zusammengesucht.

Erfahrt mehr über die beeindruckenden Bauwerke, die ihr in Europa findet.

1. Schloss Sanssouci, Deutschland

Schloss Sanssouci

Nach eigenen Skizzen ließ sich der preußische König Friedrich II. in den Jahren 1745 bis 1747 in Potsdam ein Rokokoschloss errichten. Er war ebenso verantwortlich für die berühmten Terrassengärten, die die Südseite des Schlosses Sanssouci in so markanter Weise prägen.

Heute könnt ihr das Schloss, dessen Name auf Deutsch „ohne Sorge“ bedeutet, besichtigen und durch die große Gartenanlage spazieren. Darin findet ihr weitere Bauwerke, die ihr besichtigen könnt, wie das Orangerieschloss, das Neue Palais oder die Neptungrotte.

Adresse: Maulbeerallee, 14469 Potsdam

Öffnungszeiten: im November und Dezember dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr, von Januar bis März dienstags bis sonntags von 10 bis 16.30 Uhr, von April bis Oktober von dienstags bis sonntags von 10 bis 17.30 Uhr

Eintritt: Der Eintritt kostet zwischen 12 und 19 Euro, je nach gewähltem Ticket.

Homepage: https://www.spsg.de/schloesser-gaerten/objekt/schloss-sanssouci/

Lust auf Potsdam? Das richtige Hotel für eure Übernachtung findet ihr hier

2. Schloss Neuschwanstein, Deutschland

Ein weiteres Schloss, das ihr in Deutschland findet und das zweifelsohne zu den schönsten Schlössern von Europa gehört. Aber auch Touristen aus aller Welt strömen nach Neuschwanstein. Bis zu 1,5 Millionen Besucher kommen jährlich nach Bayern.

Gebaut wurde es ab 1869 für den bayrischen König Ludwig II. So wie Neuschwanstein stellte er sich das ideale Schloss des Mittelalters vor. Im Inneren könnt ihr heute unter anderem den Thronsaal besichtigen und die geradezu bescheidene Wohnung des Regenten.

Unser Tipp: Eure Tickets solltet ihr unbedingt vorher online buchen, sonst kann es passieren, dass der Kartenkontingent für euren Wunschtag schon ausgeschöpft ist und ihr nicht mehr in das Schloss kommt.

Adresse: Neuschwansteinstraße 20, 87645 Schwangau

Öffnungszeiten: vom 24. März bis 15. Oktober von 9 bis 18 Uhr, vom 16. Oktober bis zum 23. März von 10 bis 16 Uhr, täglich geöffnet, außer am 1. Januar, 24., 25. Und 31. Dezember

Eintritt: Erwachsene zahlen 13 Euro, ermäßigt kostet der Eintritt 12 Euro, Kinder unter 18 Jahren haben freien Eintritt

Homepage: http://www.neuschwanstein.de/deutsch/schloss/index.htm

Zu den schönsten Schlössern in Bayern>>

3. Schloss Versailles, Frankreich

Schloss Versailles

Schloss Versailles in der Nähe von Paris ist die Top-Sehenswürdigkeit Frankreichs. Die größte Palastanlage Europas war vor der Mitte des 17. Jahrhunderts bis zum Ausbruch der Französischen Revolution Sitz der Könige von Frankreich.

Seit dem 19. Jahrhundert wird das Schloss als Museum genutzt. Ihr könnt euch neben den Prunkräumen von Versailles auch noch drei weitere, im Park befindliche Lustschlösser ansehen. Die unvergleichliche Gartenanlage mit ihren vielen Wasserspeiern und Fontänen ist ebenfalls einen Ausflug wert.

Adresse: Place d’Armes, 78000 Versailles

Öffnungszeiten: vom 1. November bis 31. März von dienstags bis sonntags von 9 bis 17.30 Uhr, von April bis Oktober dienstags bis sonntags von 9 bis 18.30 Uhr

Eintritt: Je nach gewähltem Ticket kostet der Eintritt zwischen 12 und 27 Euro, einige Bereiche der Schlossanlage sind frei zugänglich

Homepage: http://en.chateauversailles.fr/

Ihr wollt noch mehr Frankreich? Die schönsten Frankreich Sehenswürdigkeiten haben wir für euch zusammengefasst

4. Alhambra, Spanien

Alhambra

Die Alhambra in Granada ist eine der meistbesuchten Attraktionen Europas und darf daher auf dieser Liste keinesfalls fehlen. Die wunderschöne Burganlage ist ein beeindruckendes Beispiel für den maurischen Baustil. Die gesamte Festungsanlage ist etwa 13 Hektar groß. Bereits seit dem frühen Mittelalter stand an der heutigen Stelle eine Festungsanlage. Ihr endgültiges Aussehen erhielt sie aber erst im 13. Jahrhundert.

Filigrane Arbeiten, wie mit Mosaiken verzierte Gewölbe und Säulengänge findet ihr in der Alhambra. Außerdem kunstvoll angelegte Wasserbecken, Gärten und Säulengänge. Seit 1984 zählt die Alhambra zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Adresse: Calle Real de la Alhambra, s/n, 18009 Granada

Öffnungszeiten: vom 1. April bis 14. Oktober täglich von 8.30 bis 20 Uhr, abends von dienstags bis samstags von 22 bis 23.30 Uhr, vom 15. Oktober bis 31. März täglich von 8.30 bis 18 Uhr, abends am Freitag und Samstag von 20 bis 21.30 Uhr

Eintritt: Besucher zahlen bis zu 20 Euro

Homepage: http://www.alhambra-patronato.es/index.php/Patronato-Alhambra/1450+M5d637b1e38d/0/

5. Schloss Chillon, Schweiz

Schloss Chillon

Auf einem Felsen am Ostufer des Genfersees  steht das prächtige Schloss Chillon. Bereits in der Bronzezeit war der Felsen bewohnt und die 1005 erstmalig erwähnte Burg ist eine der ältesten Wasserburgen der Welt. Insgesamt 25 Gebäude gruppieren sich um drei Innenhöfe. Diese waren früher den einzelnen Herrschaften vorbehalten. So hatte zum Beispiel das Fürstenpaar seinen eignen Innenhof.

Beinahe wäre das Schloss im 19. Jahrhundert zu einem Steinbruch für den Eisenbahnbau geworden. Dies konnte zum Glück abgewendet werden. Heute könnt ihr im Schloss entweder im Rahmen einer Führung oder auf eigene Faust historische Schlafzimmer mit Wandgemälden aus dem 14. Jahrhundert und prunkvolle Säle besichtigen. Ein unterirdisches Gewölbe wartet auf euch, genauso wie ein Streifzug durch die Innenhöfe der Anlage.  In den Ausstellungen des Museums erhaltet ihr einen Einblick in das Mittelalter. Direkt neben der Burg findet ihr einen kleinen Strand, den ihr täglich bis 21.30 Uhr betreten könnt.

Adresse: Avenue de Chillon 21, 1820 Veytaux

Öffnungszeiten: von April bis September von 9 bis 19 Uhr, im Oktober von 9.30 bis 18 Uhr, von November bis Februar von 10 bis 17 Uhr und im März von 9.30 bis 18 Uhr

Eintritt: Erwachsene zahlen 12,50 Schweizer Franken, Kinder von 6 bis 15 Jahren zahlen 6 Schweizer Franken, Studenten und Senioren zahlen 10,50 Schweizer Franken

Homepage: https://www.chillon.ch/de/

6. Palácio Nacional da Pena, Portugal

Palácio Nacional da Pena

Dieser farbenprächtige Palast steht in der Nähe der portugiesischen Hauptstadt Lissabon und gehört dank seiner außergewöhnlichen Architektur auf die Liste der schönsten Schlösser und Burgen Europas. Der Palácio Nacional da Pena thront auf den Hügeln des Serra de Sintra und ist umgeben von einem eindrucksvollen Schlossgarten.

Erbaut wurde der Palast 1840 im Auftrag des portugiesischen Titularkönigs Ferdinand II. errichtet. Nicht nur seine Fassade in Gelb- und Rottönen macht den Palácio Nacional da Pena so sehenswert. Auch die vielen architektonischen Stile, die hier vermischt werden, sind einzigartig. Bunte Mosaike, Rundbögen oder Zinnen und kleine Türmchen machen das Gebäude so sehenswert. Seit 1481 stand an dieser Stelle ein Kloster, auf deren Grundmauern heute der Palast steht. Heute gehört der Palast zum Welterbe der Menschheit der UNESCO.

Adresse: Estrada da Pena, Sintra 2710-609

Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr

Eintritt: Erwachsene zahlen 11,50 Euro, Kinder zwischen 6 und 17 Jahren und Senioren ab 65 Jahren zahlen 9 Euro

Homepage: https://www.parquesdesintra.pt/en/

7. Leeds Castle, England

Leeds Castle

Als das „schönste Schloss der Welt“ wird Leeds Castle auf der Homepage angepriesen. Und auch wenn diese Liste nur die schönsten Schlösser Europas auflisten soll, darf dieses natürlich nicht fehlen. Inmitten einer schönen Park- und Gartenlandschaft an einem Burggraben steht das Schloss bereits seit 857 an dieser Stelle. Auch der englische König Heinrich VIII. war eins hier Hausherr. Heute strömen jedes Jahr Touristen aus aller Welt in die Grafschaft Kent, um das Schloss Leeds zu besichtigen.

In der Schlossanlage erwartet euch ein Irrgarten, in dem sich schon so manch einer verlaufen hat, eine unterirdische Grotte und ein Garten mit blühenden Sträuchern. Außerdem gibt es einen großen Kinderspielplatz und eine Greifvogelshow.

Adresse: Maidstone ME17 1PL

Öffnungszeiten: von Oktober bis März täglich von 10 bis 16 Uhr, von April bis September täglich von 10.30 bis 5.30 Uhr

Eintritt: Erwachsene zahlen 25 Pfund, Studenten und Senioren zahlen 22 Pfund und Kinder zwischen 4 und 15 Jahren zahlen 17 Pfund

Homepage: https://www.leeds-castle.com/

8. Schloss Bran, Rumänien

Schloss Bran

Das sagenumwobene Schloss Bran in Siebenbürgen gilt als das Dracula-Schloss, welches Bram Stoker als Vorlage für seinen berühmten Roman über den blutsaugenden Vampir Graf Dracula diente. Ob der walachische Fürst Vlad III. Drăculea, der Stoker als historisches Vorbild diente, jemals die Burg betreten hat ist nicht gesichert. Dennoch wird es als Wohnstätte von Graf Dracula vermarktet und ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Inmitten von sanften Hügeln und dichten Wäldern erhebt es sich beeindruckend über die Landschaft.

Im Inneren des Schlosses findet ihr historische Möbel und andere Einrichtungsgegenstände vermitteln euch einen Eindruck aus der Zeit, als Schloss Bran noch die Heimat eines Herrschers war.

Erbaut wurde die Burg ab 1211, wurde aber immer wieder in kriegerische Auseinandersetzungen verwickelt und weiter umgebaut.

Adresse: Str. General Traian Mosoiu, nr. 24, Bran

Öffnungszeiten: vom 1. April bis 30. September montags von 12 bis 18 Uhr, dienstags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr, vom 1. Oktober bis 31. März montags von 12 bis 16 Uhr, dienstags bis sonntags von 9 bis 16 Uhr

Eintritt: Erwachsene zahlen 8,50 Euro, Senioren ab 65 Jahren zahlen 6,50 Euro, Schüler 2 Euro und Studenten 5,50 Euro

Homepage: http://www.bran-castle.com/index.html

9. Schloss Charlottenburg, Berlin

Schloss Charlottenburg

Sie ist die größte und bedeutendste Schlossanlage der  brandenburgischen Kurfürsten, der preußischen Könige und deutschen Kaiser in Berlin. Den Namen verdankt Schloss Charlottenburg seiner Bauherrin, die im Alter von nur 36 Jahren kurz nach der Fertigstellung 1699 verstarb. Ab 11740 machte Friedrich der Große Charlottenburg zu seiner Residenz. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Schloss sehr stark beschädigt, konnte aber wieder renoviert werden.

Heute ist es ein beliebter Touristenmagnet in der deutschen Hauptstadt. Ihr könnt beeindruckende und originalgetreu eingerichtete Räume besichtigen. Große Säle und lange Flure beeindrucken auch mit ihren dort präsentierten Kunstgegenständen.

Die Porzellanausstellung der Königlichen Porzellan-Manufaktur, die Schlosskapelle und das Schlafzimmer von Friedrich I. sind nur einige der Highlights.

Adresse: Spandauer Damm 10-22

Öffnungszeiten: im November und Dezember dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr, von Januar bis März dienstags bis sonntags von 10 bis 16.30 Uhr, von April bis Oktober dienstags bis sonntags von 10 bis 17.30 Uhr

Eintritt: Erwachsene zahlen bis zu 17 Euro, ermäßigt kostet der Eintritt 13 Euro

Homepage: https://www.spsg.de/schloesser-gaerten/objekt/schloss-charlottenburg-altes-schloss/

Auf nach Berlin – wir haben das richtige Hotel für euch

10. Burg Trakai, Litauen

Burg Trakai

Die schöne Wasserburg Trakai findet ihr im gleichnamigen Ort im Südosten von Litauen, etwa 30 Kilometer von der litauischen Hauptstadt Vilnius entfernt. Sie gilt als die meistfotografierte und meistbesuchte Sehenswürdigkeit des Baltikums.

Die spätmittelalterliche Burganlage stammt aus dem 14. Jahrhundert  und wurde von Großfürst Kęstutis erbaut. Über eine 300 Meter lange Holzbrücke erreicht ihr die von Wasser umgebene Burg. Über den See könnt ihr eine Rundfahrt mit dem Boot machen. So lernt ihr die Burg auch von der Wasserseite aus unterschiedlichen Perspektiven kenn.

Heute findet ihr in der Burg von Trakai befindet sich ein historisches Museum. Es erzählt die Geschichte des Ortes und natürlich der Burg.

Adresse: Kęstučio g. 4, Trakai 21106

Öffnungszeiten: im März, April und Oktober dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr, von Mai bis September von montags bis sonntags von 10 bis 19 Uhr, von November bis Februar von dienstags bis sonntags von 9 bis 17 Uhr

Eintritt: Erwachsene zahlen 7 Euro, Schulkinder, Studenten und Senioren 3,50 Euro

Homepage: http://www.trakaimuziejus.lt/en

Das passende Hotel für euren Kurzurlaub nach Litauen haben wir für euch

11. Schloss Schönbrunn, Österreich

Schloss Schönbrunn

Eines der bekanntesten Schlösser in Europa ist wohl Schloss Schönbrunn in Wien. Es ist nicht nur die Top-Sehenswürdigkeit der österreichischen Hauptstadt, sondern auch das Schloss in dem zumindest zeitweilig auch Kaiserin Sisi mit ihrem Mann, Franz Joseph I. lebte.

Ihr könnt heute die original eingerichteten, kaiserlichen Prunksäle in Schloss Schönbrunn besichtigen. So bekommt ihr einen authentischen Eindruck davon, wie herrschaftlich hier einst die Habsburger lebten. Riesige Säle mit verzierten Decken, großen Wandgemälden und goldenen Ornamenten durchstreift ihr auf eurem Schlossrundgang.

Ebenso beeindruckend wie die Innenräume des im 17. Jahrhundert erbauten Schlosses ist auch der Schlosspark, der zusammen mit dem Schloss Schönbrunn zum UNSECO-Weltkulturerbe zählt. Das ganze Jahr über ist der beeindruckende park ab 6.30 Uhr am Morgen geöffnet und frei zugänglich. Einige Teile er Gartenanlage, wie der Kronprinzengarten, der Orangeriegarten, der Irrgarten oder der Tiergarten sind kostenpflichtig.

Adresse: Schönbrunner Schloßstraße 47, 1130 Wien

Öffnungszeiten: vom 1. April bis 30. Juni von 8 bis 17.30 Uhr, vom 1. Juli bis 31. August von 8 bis 18.30 Uhr, vom 1. September bis 31. Oktober von 8 bis 17.30 Uhr und vom 1. November bis 31. März von 8 bis 17 Uhr

Eintritt: Erwachsene zahlen bis zu 17,50 Euro, Kinder von 6 bis 18 Jahren bis zu 11,50 Euro, Studenten von 19 bis 25 Jahren bis zu 16,20 Euro

Homepage: https://www.schoenbrunn.at/

Noch mehr Wien Sehenswürdigkeiten? Hier findet ihr weitere Ziele in der österreichischen Hauptstadt

12. Schloss Egeskov, Dänemark

Schloss Egeskov

Auf der Insel Fünen findet ihr dieses kleine Schmuckstück der europäischen Schlösser und Burgen. Egeskov ist ein Wasserschloss aus roten Backsteinen, das im Jahr 1554 fertiggestellt wurde. Seit 1986 ist das Schloss für die Öffentlichkeit zugänglich. Allerdings ist es noch immer im Privatbesitz der Nachkommen der letzten Schlossbewohner.

Ihr findet in Schloss Egeskov heute ein Schlossmuseum, das sich über 10 Räume erstreckt und viele historische Möbel, Gemälde, Musikinstrumente, Porzellan und viele andere Kunstgegenstände enthält. Außerdem findet ihr eine umfangreiche Jagdtrophäensammlung eines früheren Schlossherren.

Ein weiteres Highlight ist das zimmergroße Puppenhaus „Titanias Palast“ mit über 3000 Teilen. In den Nebengebäuden des Schlosses findet ihr weitere Museen, zum Beispiel eines mit verschiedenen Automobilmodellen, Flugzeugen und Motorrädern.

Adresse: Egeskov Gade 18, DK-5772 Kværndrup

Öffnungszeiten: vom 27. April bis 22. Juni täglich von 11 bis 17 Uhr, vom 23. Juni bis 12. August täglich von 10 bis 19 Uhr, vom 13. August bis 31. August von 11 bis 18 Uhr, vom 1. September bis 21. Oktober

Eintritt: Erwachsene zahlen bis zu 220 Dänische Kronen, Kinder zahlen bis zu 130 Dänische Kronen und Kinder unter 4 Jahren haben freien Eintritt

Homepage: https://www.egeskov.dk/de

13. Burg Karlštejn, Tschechien

Burg Karlštejn

Burg Karlstein, wie die Burg auf Deutsch heißt, wurde 1348 von Karl IV gegründet, nachdem er zum römisch-deutschen König gewählt worden war. Sie liegt auf einem Berg. Die einzelnen Teile der Burg liegen dabei in unterschiedlichen Höhen, um ihre einzelnen Bedeutungen hervorzuheben. Karlštejn wurde als Schatzkammer für die Reichsinsignien des Heiligen Römischen Reiches angelegt und für die umfangreiche Reliquiensammlung von Karl IV.

Heute könnt ihr die Räume der Burg besichtigen. Blickt hinter die bis zu sieben Meter dicken Mauern der Schatzkammer oder die privaten Schlafgemächer, sowie die Schlosskapelle. Ihr könnt das Schloss nur mit einer Führung besichtigen.

Adresse: 267 18 Karlštejn

Öffnungszeiten: in der Hauptsaison hat die Burg von Dienstag bis Sonntag geöffnet, in der Nebensaison nur am Wochenende

Homepage: https://www.hrad-karlstejn.cz/de

Lust auf eine Übernachtung im Schloss? Hier residiert ihr wie echte Könige

Die Burgen und Schlösser von Europa auf einer Karte



Finde passende Angebote

Städtereise Angebote >>

 


Das könnte dich auch interessieren: 

 

 

Tatjana Kulpa

Seit Dezember 2017 schreibe ich für das Reisemagazin von voucherwonderland. In meinen Beiträgen nehme ich euch gerne mit an die schönsten Orte Europas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *