Wusstest du, dass man in den Zimmern der 10 größten Hotels der Welt relativ problemlos sämtliche Einwohner einer kleineren deutschen Stadt wie Schweinfurt unterbringen könnte?

Von der zweckdienlichen Unterkunft für Reisende haben sich Hotels in den letzten hundert Jahren über zum Teil eher auf Masse setzende „Bettenburgen“ hin zu regelrechten Luxus-Kleinstädten, komprimiert auf engstem Raum, entwickelt. Ging es früher eher noch um Wesentliches à la „Bed & Breakfast“, musst du manche Hotels heute gar nicht mehr verlassen, um zu shoppen, ins Kino zu gehen oder sogar zu heiraten.

Während die größten und faszinierendsten Häuser jahrzehntelang im Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu finden waren, haben besonders die asiatischen Länder in den letzten Jahren stark aufgeholt und US-Hotels zum Teil sogar von den Spitzenpositionen verdrängt.

 


Hammer Angebot der Woche!

3 Tage Kurzurlaub: 19 Städte – 4 Länder – 32 Hotels – Nur 34,50 €

Zum Angebot »

 

Platz 10: Bellagio, Las Vegas

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bellagio Las Vegas (@bellagio) am

Das Bellagio in der amerikanischen Glücksspieloase hat nicht nur einen klangvollen Namen, sondern kann – trotz seines relativ kurzen Bestehens, das Hotel wurde 1998 auf dem Gelände des ehemaligen The Dunes-Hotel eröffnet – bereits auf eine glamouröse Geschichte zurückblicken. So wurden die Hollywood-Blockbuster Ocean’s Eleven und Ocean’s 13 jeweils zum großen Teil im Casino und dem Hotel selbst gedreht. Die Anlage des Bellagio ist der italienischen Landschaft des Comer Sees nachempfunden und umfasst neben dem Hotel das Casino, eine Ladenpassage, zwei Hochzeitskapellen, einen 33stöckigen Spa-Tower und einen 3,2 Hektar großen künstlichen See. Außerdem ist die Ballagio Gallery of Fine Art angeschlossen. 3950 Hotelzimmer reichen für Platz 10 in der Liste der größten Hotels der Welt.

Platz 9: Aria Resort & Casino, Las Vegas

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ARIA Resort & Casino (@arialv) am


Ganz knapp die Nase vorn mit 4004 Zimmern auf Platz 8 hat ein Betten- und Vergnügungstempel etwas weiter südlich des Bellagio: das Aria Resort & Casino. Verschiedene exklusive Restaurants, Mode- und Schmuckboutiquen, 4 Ballsäle, 36 Konferenzräume, 1 Spa mit Schönheitssalon, drei Swimmingpools, zehn Bars und Lounges, ein Theatersaal mit Cirque du Soleil-Show und ein Casino auf 13000 m2 versetzen die Gäste dieses 2009 eröffneten Mega-Hotels ins Staunen.

Platz 8: Excalibur, Las Vegas

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Las Vegas Aerial Photography (@lasvegasaerial) am


Vier Zimmer mehr reichen für den achten Platz in der Bestenliste: das Drei-Sterne-Hotel Excalibur bietet seine 4008 Zimmer ebenfalls in Las Vegas an. Das Gebäude ist im Stil einer mittelalterlichen Burg errichtet und nach dem sagenumwobenen Schwert von König Arthur benannt. Neben den bereits bekannten standardmäßigen Vorzügen eines Riesenhotels in der US-Wüstenstadt zeichnet sich das Excalibur durch seine allabendlich stattfindenden Ritterspiele „Tournament of Kings“ aus und das anschließende ritterliche Abendmahl im Stil der Tafelrunde von König Arthur. 1990 wurde dieses Hotel der Superlative eröffnet.

Platz 7: Ambassador City Jomtien, Thailand

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ambassador City Jomtien (@ambassadorcityjomtien) am


Unweit des beliebten thailändischen Urlaubsorts Plattaya hat einer der größten Ressortkomplexe Asiens seine Zelte aufgeschlagen. Inmitten eines künstlich angelegten tropischen Parks mit Privatstrand zählt hier eher Masse als Klasse, was besonders russische Touristen anzuziehen scheint: 4210 Zimmer katapultieren das Ambassador City Jomtien auf Platz 7.

Platz 6: Luxor Hotel, Las Vegas

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ayu laksmi subadra (@laksmi_subadra) am

Zurück an den Las Vegas Strip: das Luxor Hotel und Kasino beeindruckt vor allem durch seine besondere Außen- und Innengestaltung. Für rund 400 Millionen Dollar wurde es einer Ägyptischen Pyramide nachempfunden (inklusive einer verkleinerten Nachbildung der Spinxh von Gizeh) – allerdings mit ungleich höherem Komfort auf Vier-Sterne-Niveau: 4400 Zimmer, davon 236 Jacuzzi-Suiten, Restaurants, Massagepraxen, Einkaufsmöglichkeiten und zwei Theater, in denen schon die Blue Man Group und der Cirque du Soleil auftraten, sorgen dafür, dass auch bei Gästen, die den Hotelkomplex nicht verlassen wollen, keine Langeweile aufkommt.

Platz 5: Wynn & Encore, Las Vegas

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Wynn Las Vegas (@wynnlasvegas) am

Man möchte meinen, die ganze Welt wählt stets das gleiche Reiseziel – auch das fünftgrößte Hotel steht … na? Richtig, in Las Vegas. Um es kurz zu machen: Im Jahr 2005 vom Immobilien-Tycoon Steve Wynn für rund 2,7 Milliarden Dollar errichtet, wurde 2008 fast direkt nebenan das Schwesterhotel Encore eröffnet. Zusammen verfügen beide Hotels nicht nur über Riesenpools mit 4600 m2 Fläche, Golfplatz, Kunstgalerie mit Werken von van-Gogh, Cézanne und Warhol, die üblichen Shows, Hochzeitskapellen, Casinos und einen eigenen Fuhrpark mit Ferraris und Maseratis, sondern auch über 4750 Zimmer.

Platz 4: Mandalay Bay, Las Vegas

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mandalay Bay Resort & Casino (@mandalaybay) am


Warum in die Ferne schweifen … bleiben wir in Las Vegas. 4766 Zimmer und Suiten sichern dem Mandalay Bay Resort & Casino in Form eines dreikantigen Turms mit charakteristischer goldener Verglasung Platz 4 der weltweit größten Hotels. Neben den üblichen Späßen gibt’s hier ein eigenes Riesen-Aquarium, das „Shark Reef“.

Platz 3: MGM Grand, Las Vegas

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von MGM Grand Hotel & Casino (@mgmgrand) am

Bereits 1993 wurde das MGM Grand Hotel in Las Vegas eröffnet. Vielen sicher bekannt durch die eigene MGM Grand Garden Arena, in der Boxkämpfe ausgetragen werden. Im hauseigenen Hollywoodtheater tritt regelmäßig David Copperfield auf. Einkaufszentrum, Nachtclubs, Restaurants, Pool-Landschaft … auch hier ein Unterhaltungsprogramm der Superlative. 5044 Zimmer inklusive sagenhafter 751 luxuriöser Suiten und sogar privater Villen bedeuten Platz 3.

Platz 2: Venetian, Las Vegas

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Venetian Las Vegas (@venetianvegas) am


Hier der Grund, warum man so wenige amerikanische Touristen in der italienischen Wasser-Stadt antrifft: Das Ganze gibt’s im Kleinformat doch direkt vor der Tür – aus US-Sicht. Das Venetian Resort Hotel wurde Venedig nachempfunden und bietet seinen Gästen in unglaublichen 4049 Suiten und insgesamt 7128 Zimmern ein unvergessliches Urlaubserlebnis zwischen (nachgebildeter) Rialtobrücke, Markusplatz und Campanile. Selbst richtige Kanäle inklusiver singender Gondolieri sind vor dem Hotel zu bestaunen.

Platz 1: First World Hotel, Malaysia

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von udn.com (@myudn) am

Las Vegas mag die größte Dichte an Megahotels haben – doch das allerallergrößte steht auf den Genting Highlands in Malaysia. 7351 Zimmer bedeuten aktuellen Weltrekord in dieser Kategorie. Bei täglich etwa 4000 eincheckenden Gästen machen die 32 Check-in-Automaten in der Lobby durchaus Sinn. Zu erwähnen ist noch das 46000 m2 große Einkaufszentrum „First World Plaza“ auf dem Hotelgelände.


Zum Abschluss etwas zum Schmunzeln: Das Park Inn am Alexanderplatz in Berlin bringt es als größtes deutsches Hotel auf läppische 1012 Zimmer.

 

Julian Senft

Das Schreiben und Reisen gehören schon lange Zeit zu meinen Hobbys. Beim Reisemagazin von voucherwonderland kann ich beides bestens vereinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *