Als gelungene Abwechslung zur spannenden Sightseeingtour lädt das fantastische Erich Kästner Museum in Dresden zu einer faszinierenden Entdeckungsreise ein. Geeignet ist dieser Besuch vor allem für Eltern, die mit ihren Kindern in der sächsischen Landeshauptstadt unterwegs sind.

Im interaktiven micromuseum werden die Familien auf ihrem schönen Ausflug zum Ausprobieren und Erleben aufgefordert. Welche aufregenden Gegebenheiten dich an diesem Ort erwarten, erfährst du hier!


Buche hier deine Dresden Tickets für die besten Sehenswürdigkeiten


So sieht dein interessanter Besuch im Erich Kästner Museum aus

Im Jahre 2000 wurde das Erich Kästner Museum im Erdgeschoss der Villa Augustin eröffnet. Seitdem versteht es sich als ein außergewöhnliches, mobiles sowie interaktives Museum. Erstellt wurde dieses ungewöhnliche Konzept von dem irischen Künstler und Architekten Ruairi O’Brien. Dieser Architekt ist unter anderem auch durch die Errichtung der Hologrammfassade des Stadtspeichers in Jena bekannt.

Wer bei seinem Kurzurlaub oder Familienurlaub mit seinen Kindern das wundervolle Erich Kästner Museum in der Antonstraße 1 besucht, dem wird bereits beim Eintritt das zwei Meter hohe, drei Meter lange und 1,2 Meter breite Objekt auffallen. Hierbei handelt es sich um das eindrucksvolle Museum der Stadt Dresden. Auf einer Fläche von circa 30 Quadratmetern befinden sich hier nun 12 bewegliche Module und viele weitere Exponate, die in den bunten Schubladen beherbergt werden. Für die Eltern und ihren Kindern stellt sich hier nun die Aufgabe, das Objekt zu untersuchen und zu bedienen. Das Ziel dabei ist es, gespeicherte Informationen zu erhalten.

Anders als in anderen Museen können die Gäste im Erich Kästner Museum nahezu alles anfassen, lesen und ausprobieren. Bei diesem Vorgehen lässt sich das Objekt nach und nach öffnen und Einzelteile können entnommen werden. Ziehe Schubladen auf, decke Bücherregale und Ausstellungsvitrinen auf und erkunde die Geheimnisse des Museums hautnah. Direkt in der Mitte des Objekts kann man dabei einen begehbaren Kern aufspüren. Dort entdecken interessierte Besucher und Familien zahlreiche Bücher und Originalobjekte von Erich Kästner.

Bild: Ruairi O'Brien (via Wikimedia Commons) Lizenz: CC BY-SA 3.0
Bild: Ruairi O’Brien (via Wikimedia Commons) Lizenz: CC BY-SA 3.0

Die verschiedenen Farben haben die Funktion, die Stationen von dem Autor, Journalisten und Kabarettisten Erich Kästner zu symbolisieren. Von daher wurde auch die Unterbringung des Museums an einem symbolträchtigen Ort vollzogen. Dieser Ort stellt die Villa Augustin dar, in die nämlich sein Onkel Franz Augustin lebte, einem reichen Pferdehändler. Der junge Erich Kästner suchte seinen Onkel regelmäßig auf. Diese Begebenheit findet sich auch in den späteren Werken des Autors wieder. In mehreren Erzählungen des Buches „Als ich ein kleiner Junge war“ aus dem Jahre 1957 beschrieb Kästner viele verschiedene Orte in der Nähe der Villa Augustin. In diesem Kinderbuch schilderte der Autor die Geschichte seiner Familie. Erzählungen von seiner Kindheit in Dresden berichten zudem von intimen Ereignissen.

Das Museum als Ort für alle Fans von Kästner

In erster Linie versteht sich das Erich Kästner Museum als ein Treffpunkt sowie Kommunikationsraum für Menschen, die sich mit dem Werk von Erich Kästner und seinem Leben beschäftigen. Von daher werden in der Dauerausstellung auch nur die relevantesten Stationen seines Lebens sowie die Höhepunkte seines Schaffens präsentiert. Denn bekanntermaßen gilt Kästner als äußerst facettenreich und besonders gesellschaftskritisch.

Im Zentrum des Erich Kästner Museum steht ein reiches Angebot für neugierige Kinder und Jugendliche. So findet in Dresden zum Beispiel regelmäßig eine sogenannte Erich-Kästner-Rallye statt. Hierbei können sich die jungen Museumsbesucher in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien auf die spannenden Spuren des Autors begeben. Des Weiteren wurde für die Kinder in den Klassenstufen zwei bis vier der Kinderklub „Pinguin Pen“ eingerichtet. Hier wird den Kindern die Möglichkeit geboten, sich selbst kreativ auszudrücken und eigenverantwortlich Events zu organisieren.


Das Erich Kästner Museum stellt sich deutschlandweit als ein einzigartiges, mobiles Museum dar. Auf diese Weise tauchen Familien mit ihren Kindern in eine unvergleichliche Welt des berühmten Autors ein. Begebe dich mit deinen jungen Entdeckern auf eine fantastische Reise durch das Leben und Schaffen von Erich Kästner.

Adresse: Antonstraße 1, 01097 Dresden
Website: www.erich-kaestner-museum.de

Hier findest du alle Sehenswürdigkeiten in Dresden

Beitragsbild: Olivier Bruchez Lizenz: CC BY-SA 2.0


Lust auf Dresden?

Städtereise Dresden >>

 


Weitere Dresden Tipps

Dresden Tipps
Weihnachtsmarkt Dresden

 

Josefine Baumann

Seit August 2016 schreibe ich für das Reisemagazin von voucherwonderland. In meinen Beiträgen nehme ich euch gerne mit an die schönsten Orte Europas – von manchen hast du vorher vielleicht noch gar nichts gehört ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *