Nicht nur im Winter sind die Wasserparks, Thermen und Erlebnisbäder in Hessen ein beliebtes Reiseziel.

Auch im Sommer kannst Du, vor allem in den Erlebnisbädern Hessens, mit Deiner Familie und Deinen Freunden eine Menge Spaß haben.

Entspanne unter Palmen im Whirlpool, stelle Geschwindigkeitsrekorde beim Wasserrutschen auf und schwitze den Alltagsstress beim Saunieren heraus.

Jedes Erlebnisbad Hessen hat andere Highlights zu bieten, sodass wirklich für jeden das richtige dabei ist.

Wir haben Dir die 8 besten Erlebnisbäder Hessens aufgelistet und geben Dir einen Überblick über das Erholungs- und Rutschenangebot, die Eintrittspreise und Öffnungszeiten.

1. monte mare Obertshausen

monte mare

Ein Erlebnisbad in Hessen, welches Du unbedingt besucht haben musst, ist das monte mare Obertshausen in Südhessen.

Das monte mare hat verschiedene Becken zur Auswahl.

In den Relaxbecken im Innen- und Außenbereich massieren Dich Unterwassermassagedüsen und Nackenduschen.

Etwas lebhafter geht es in den Erlebnisbecken mit Sprudelentspannungsliegen, Wasserfällen, einem rasanten Strömungskanal, einem Abenteuerschiff und Bachläufen zu.

monte mare Whirlpool
Zwei Whirlpools stehen Dir in diesem Wasserpark ebenfalls zur Verfügung. Einer davon am Strömungskanal und einer auf der Empore.

In der Kindererlebniswelt erwartet die Kinder ein großzügiger Wasserspielbereich mit einer Grotte, einem Wasserfall und einer Rutsche.

Direkt am Kinderbereich befindet sich außerdem eine Kindertoilette mit Wickelraum.

Für die richtige Portion Adrenalin in Deinem Blut sorgen in diesem Freizeitbad die drei Wasserrutschen:

  • eine Reifenrutsche
  • eine Black-Hole-Rutsche
  • die Trichterrutsche

Wusstest du?

Die Trichterrutsche im monte mare ist die einzige Trichterrutsche in Hessen.

Sie bildet den Mittelpunkt des gesamten Rutschenturms, so dass Du beim Warten die anderen Rutschenden beobachten kannst, wie sie im Trichter herumwirbeln.

Voraussetzung für die Benutzung der Rutsche ist allerdings, dass Du schwimmen kannst, da das Becken unter dem Trichter zwei Meter tief ist.

Im Saunabereich, der thematisch an Afrika angelehnt ist, kannst Du Deinen Tag im monte mare Obertshausen ausklingen lassen.

Dafür stehen Dir verschiedene Saunen, ein Kneipp-Becken, Massageräume und vieles mehr zur Verfügung.


  • Adresse: Badstraße 19, 63179 Obertshausen
  • Öffnungszeiten: Täglich von 10-21 Uhr
  • Eintrittspreise: Erwachsene ab 7,50 Euro / Ermäßigt ab 6,50 Euro
  • Mehr Infos: Zur Website

Etwas natürlicher und ruhiger geht es an den Seen Hessens zu.

2. Rhein-Main-Therme

Rhein-Main-Therme

Vor den Toren Frankfurts liegt das nächste tolle Erlebnisbad Hessen.

Die Rhein-Main-Therme bietet Spaß und Entspannung für Groß und Klein auf einer Fläche von rund 15.000 Quadratmetern.

Unter einer großen Glaskuppel gelegen, liegt der mit üppiger Vegetation dekorierte Beckenbereich. 

Urlaubsfeeling ist hier garantiert.

Rhein-Main-Therme Wellenbad
Mittelpunkt des Wasserparks bildet das große Erlebnisbecken, mit zentral platzierter Wasserorgel.

Vom Erlebnisbecken kannst Du direkt in das Wellenbecken durchschwimmen.

Der Strömungskanal ist ebenfalls vom Becken aus zu erreichen und vor dem Eingang des Kanals gibt es außerdem eine Wasserfallgrotte.

Zwischen Grotte und Strömungskanal liegt der Weg zum Ganzjahres-Außenbecken.

Adrenalinjunkie?

Wer etwas mehr Aktion mag, kann sich auf eine der zwei Wasserrutschen des Erlebnisbades wagen.

Dafür schwimmst Du unter einer kleinen Brücke durch.

Außen- und Innenbecken des Erlebnisbades sind beide mit Sprudelliegen, Düsen und Schwallbrausen ausgestattet.

Im Innenbereich, ganz in der Nähe des Erlebnisbeckens gibt es einen großen Whirlpool und, etwas abgeschottet in einer Grotte, zwei kleinere.


  • Adresse: Niederhofheimer Str. 67, 65719 Hofheim am Taunus
  • Öffnungszeiten: täglich 9-23 Uhr
  • Eintrittspreise: Erwachsene ab 17 Euro, Ermäßigt ab 13 Euro, Kinder (4-15 J.) ab 9 Euro
  • Mehr Infos: Zur Website

Nicht nur das Erlebnisbad ist einen Besuch wert: Wir zeigen dir die besten Frankfurt Sehenswürdigkeiten. Oder wie wäre es mit einem gemütlichen Bummel über einen der besten Flohmärkte Hessens?

3. Sieben Welten Therme

Sieben Welten Therme

Die Sieben Welten Therme ist ein Erlebnisbad in Hessen der ganz besonderen Art.

Aufregende Rutschen oder andere Wasserattraktionen wirst Du hier nicht finden.

Dafür nimmt die Therme Dich mit auf eine Reise um die Welt.

Zu erkunden gibt es die Regionen

  • Asien
  • Andalusien
  • Arabien
  • Mexiko
  • Afrika
  • Indien
  • Japan

Jeder Bereich ist themenspezifisch gestaltet und hat seine ganz eigenen Besonderheiten.

Nicht umsonst gehört die Sieben Welten Therme zu den einzigartigsten Thermen Hessens.

Aber der Reihe nach, damit du auch weißt, was dich in welchem Land erwartet.

In Asien kannst Du exotische Massagen und Beauty-Anwendungen genießen.

Danach kannst Du vom Badebecken direkt in die Poolbar schwimmen, welche einer Unterwasser-Höhle nachempfunden ist.

Hamam
Der Japan-Bereich bietet Dir die passenden asiatischen Köstlichkeiten, um Deinen Besuch in Asien abzurunden.

Andalusien hingegen bringt Dich absolut ins Schwitzen.

Genieße die verschiedenen Saunen und Ruheoasen, wie die Salzgrotte oder das Tepidarium und lasse danach Deinen Gaumen im andalusischen Restaurant mit landestypischer Küche verwöhnen.

Das Highlight des Afrika-Bereichs ist die Baumhaussauna in acht Metern Höhe.

In den Wintermonaten ist der Bereich allerdings geschlossen.

In Arabien fühlst Du Dich wie in 1001 Nacht und kannst im Hamam-Bad entspannen.

Möchtest du Dich hingegen in Stromschnellen treiben lassen oder im Whirlpool ausruhen, lohnt sich ein Besuch in Mexiko .

Unvergessliche Momente erwarten Dich auch in Indien, in den privaten Spa-Suiten.


  • Adresse: Harbacher Weg 66, 36093 Künzell
  • Öffnungszeiten: So-Do 9-22 Uhr, Fr+ Sa 9-23 Uhr
  • Eintrittspreise: ab 15 Euro
  • Mehr Infos: Zur Website

4. Lagunenbad Willingen

Laguenbad Willingen

Dieses Erlebnisbad Hessen liefert Dir Karibikflair ohne stundenlange Flugreise: Das Lagunenbad-Erlebnisbad Willingen nimmt Dich quasi mit in die Südsee.

Der Wasserpark hat nicht nur einen, sondern jeweils zwei Innen- und zwei Außenbecken, darunter auch ein großes Solebecken.

Der Kinderbereich ist als Felsenlandschaft mit Wasserfall, Höhlen und einer Regen- und Nebelgrotte liebevoll gestaltet.

Lagunenbad Willingen Kinderbereich
Mit Wasserkanonen, kleiner Rutsche, Fontäneinseln, Spielflächen und Blubberquellen wird den Kindern hier bestimmt nicht langweilig werden.

Dich erwarten in diesem Erlebnisbad außerdem drei Rutschen für rasanten Spaß:

Eine Black-Hole-Rutsche, eine Breitwellenrutsche auf der mehrere Personen nebeneinander Platz haben und eine Riesenrutsche mit einer Länge von 125 Metern.

Entspannung pur gibt es dann im 36°C warmen Grottenwhirlpool und in der Saunawelt mit Dampfbad, Sanarium und Erlebnisduschen.


  • Adresse: Am Hagen 9, 34508 Willingen (Upland)
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr, So 9-22 Uhr, Sa 10-23 Uhr
  • Eintrittspreise: Erwachsene ab 8,90 Euro, Kinder (7-16 J.) ab 4,90 Euro, Kinder (2-6 J.) ab 2 Euro
  • Mehr Infos: Zur Website

Übrigens: In Willingen gibt es eine der schönsten Sommerrodelbahnen in Deutschland und einen der besten Freizeitsparks in Hessen. 

5. AquaMar Marburg

AquaMar Marburg

Auch die Universitätsstadt Marburg hat ein Erlebnisbad in petto: Das AuqaMar bietet Dir eine Kombi aus Sport, Erholung und Spaß.

Im Sportbecken kannst Du bei angenehmen 28°C Deine Bahnen ziehen.

Dafür stehen Dir sechs 25 Meter lange Bahnen zur Verfügung.

In einem Anbau dahinter befindet sich das Sprungbecken mit zwei Sprungbrettern und einer Kletterwand.

Übrigens:

Ein Planschbecken ist in diesem Spaßbad ebenfalls vorhanden.

Es ist mit einem Elefanten, einer Schildkröte und weiteren interaktiven Wasserspielgeräten ausgestattet.

Das große, abgerundete Freizeit- und Aktionsbecken bietet neben einem Strömungskanal einige weitere Attraktionen wie Bodensprudler, Massagedüsen und Schwallduschen.

In der Beckenmitte rauscht ein imposanter zwei Meter hoher Wasserfall hinab.

Durch indirekte Beleuchtung wird das Becken bei Dunkelheit atmosphärisch beleuchtet.

Im daneben liegenden Whirlpool kannst Du Dich herrlich entspannen.

Im Lehrschwimmbecken gibt es eine Kleinkinderrutsche für unbeschwertes Rutschvergnügen.

Rutsche

Für die Großen gibt es in diesem Erlebnisbad in Hessen die 63 Meter lange Black-Hole-Rutsche, die abgesehen von wenigen roten Lichtern fast vollständig schwarz ist.

Angst vor der Dunkelheit solltest Du bei dieser Rutsche also lieber nicht haben.

Im Saunabereich hast Du fünf Saunen zur Auswahl, einen Saunagarten und eine Dachterrasse, von welcher Du einen herrlichen Blick über die Umgebung und das Marburger Schloss hast.

Übrigens: Marburg zählt zu den schönsten Städten Hessens.


  • Adresse: Sommerbadstraße 41, 35037 Marburg
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-22 Uhr, Sa + So 10-21 Uhr
  • Eintrittspreise: Erwachsene ab 4,50 Euro, Ermäßigt ab 2 Euro, Kinder (3-15 J.) ab 1 Euro
  • Mehr Infos: Zur Website

6. Laguna Asslar

Laguna Asslar

Ein weiteres Erlebnisbad in Hessen ist das Laguna Asslar, welches genauer gesagt in Mittelhessen liegt.

Für Schwimmer gibt es insgesamt fünf 25 Meter lange Bahnen zum Auspowern.

Die Kinderbadelandschaft des Wasserparks überzeugt dagegen mit quietschbunter Deko, einer kleinen Elefantenrutsche, vielen Möglichkeiten zum Spielen, wie ein Schaufelrad und einen Kippeimer, sowie 34°C warmem Wasser.

Laguna Asslar Kinderbereich
Und auch im 120 Quadratmeter großen Nichtschwimmerbecken gibt es eine breite Rutsche, die für jede Menge Spaß sorgt.

Die Tiefe des Beckens liegt zwischen 0,5-1,35 Meter. Durch die Unterwasserbeleuchtung strahlt es besonders schön blau.

Auf diejenigen, die schon schwimmen können, wartet im Erlebnisbad die Riesenrutsche Crazy Light.

Und auch die 108 Meter lange Black-Hole-Rutsche hat alles, was es für eine spannende Rutschpartie braucht: einen Jump, einen Wasserfall, tolle Lichteffekte und durchsichtige Röhrenelemente.

Eine Zeitmessung für spannende Wettkämpfe ist ebenfalls dabei.

Laguna Asslar Sauna

Im 220 Quadratmeter großen Thermalsolebereich und der großzügigen 4000 Quadratmeter umfassenden Sauna-Landschaft kannst Du Dich vom Alltagstress erholen und Deinem Körper etwas Ruhe gönnen.

Der Thermalbereich ist einzigartig in der Region, da er eine Kombination aus Thermalsolebecken, Dampfbad, Textilsauna und Hessens größtem Indoor-Gradierwerk bietet.


  • Adresse: Europastraße 1, 35614 Aßlar
  • Öffnungszeiten: Mo 12-21 Uhr, Di 8-22 Uhr, Mi 12-22 Uhr, Do 8-22 Uhr, Fr 12-23 Uhr, Sa 10-21 Uhr, So 10-19 Uhr
  • Eintrittspreise: Erwachsene ab 5 Euro, Ermäßigt ab 4 Euro, Kinder (6-17 J.) 4 Euro
  • Mehr Infos: Zur Website

7. Aquapark Baunatal

Aquapark Baunatal

Der Aquapark in Baunatal bietet Spaß für die ganze Familie. Es gibt einen Kleinkinderbereich mit drei Becken und unterschiedlicher Wassertiefe.

Der Bereich ist für Kinder bis 5 Jahre geeignet und bietet verschiedene Wasserfiguren zum Spielen.

Direkt neben dem Kleinkinderbereich gibt es einen separaten Babywickelraum mit integrierter Dusche und Kindertoilette.

Aquapark Baunatal Sprungturm
Das Erlebnisbecken überzeugt vor allem die größeren durch Schwallwasserbrausen, Sprudelliegen und einen angrenzenden Whirlpool.

Im Springerbecken kannst Du hingegen Deine Höhentauglichkeit unter Beweis stellen. Es gibt einen 1 Meter, 3 Meter und 5 Meter Turm, sowie eine Kletterwand.

Rasant bergab geht es auf der 85 Meter langen Rutschanlage mit zwei Rutschen.

Neben einer normalen Röhrenrutsche gibt es eine Black-Hohle-Rutsche mit Blitz- und Donnereffekten.

An beiden Rutschen gibt es eine Zeiterfassung, damit Du und Deine Freunde herausfinden können, wer tatsächlich der schnellste ist.

In dem nierenförmigen Außenbecken kannst Du Dich das ganze Jahr über dank Massagedüsen und Schwallwasserbrausen entspannen.

Noch mehr Erholung findest Du im Obergeschoss des Erlebnisbades im Saunaland.


  • Adresse: Altenritter Str. 41, 34225 Baunatal
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa/ So & Feiertage: 10-19 Uhr
  • Eintrittspreise: Erwachsene 4,20 Euro (für 3 Std., jede weitere Std. 1,40 Euro), Ermäßigt 3 Euro (für 3 Std., jede weitere Std. 1 Euro)
  • Mehr Infos: Zur Website

8. Tournesol Idstein

Tournesol Idstein - Freibad

Das erste, was am Erlebnisbad Tournesol Idstein auffällt, ist der imposante Kuppelbau, der das Hallenbad überspannt.

Im Sommer lässt sich die Kuppel bis circa zur Hälfte zum Außenbereich hin öffnen.

Tipp:

Am Wochenende und an Feiertagen gibt es an der Poolbar ab 14 Uhr frisch gemixte Cocktails.

Die Bar ist, genauso wie das Außenbecken, direkt vom Erlebnisbecken aus zu erreichen.

Im 4×25 Meter Schwimmerbecken mit zwei Sprungtürmen kannst Du Deine sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Oder lass Dich im Erlebnisbecken vom Strömungskanal treiben. Für absolute Entspannung sorgen auch die Sprudelliegen, Massagedüsen und Schwallduschen.

Damit auch die Kids gut versorgt sind, gibt es im Erlebnisbecken ein Kletternetz.

Außerdem hat das Erlebnisbad eine 60 Meter lange Black-Hole-Rutsche zu bieten, die für Familien ausgelegt ist.

Im Whirlpool oder auf der Galerie kannst Du Dir ebenfalls eine Auszeit gönnen.

Unter der Galerie befinden sich eine Infrarot-Wärmekabine und der Kinderbereich, welcher einige Spritzfiguren und ein Wasserbecken hat, welches aus drei unterschiedlich tiefen Bereichen besteht.

Auch Saunagänger kommen in diesem Erlebnisbad in Hessen auf ihre Kosten:

Verschiedene Saunen, ein Dampfbad, ein Eisbrunnen und ein schöner Saunagarten sind ebenfalls vorhanden.


  • Adresse: Weldertstraße 7, 65510 Idstein
  • Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr-So 8-23 Uhr, Di/ Do 7-23 Uhr
  • Eintrittspreise: Erwachsene ab 8,50 Euro, Ermäßigt ab 6,50 Euro
  • Mehr Infos: Zur Website

Karte Erlebnisbad Hessen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *