Wenn man in den verschiedensten Ecken von Europa unterwegs ist, darf ein ausgiebiger Shoppingtrip natürlich nicht fehlen! Die Modewelt ist so vielseitig und kann sich regional teilweise extrem unterscheiden. In den angesagtesten Modemetropolen gibt es viele exklusive Designershops, edle Boutiquen und einzigartige Geschäfte. Finde heraus, welche modischen Trends gerade in Paris oder Rom gefragt sind. Erwerbe unvergleichbare Kleidungsstücke, um die dich in Deutschland alle beneiden werden. Im Folgenden präsentieren wir dir eine kurze Liste, welche Shoppingstädte besonders lohnenswert sind!

 


Hammer Angebot der Woche!

3 Tage Kurzurlaub: 19 Städte – 4 Länder – 32 Hotels – Nur 24,50 €

Zum Angebot »

 

Entspanntes shoppen in der irischen Hauptstadt

Im wundervollen Dublin gibt es so einiges zu Bestaunen. Neben zahlreichen eindrucksvollen historischen Bauwerken finden sich in der malerischen Hauptstadt viele feine Restaurants, urige Kneipen und gemütliche Cafés. Und natürlich eignet sich diese pulsierende Metropole hervorragend zum Shoppen! Eine Menge aufregender Shoppingstädte in Europa sind viel zu unübersichtlich. In den Großstädten liegen die einzelnen Hot-Spots zudem meistens weit auseinander. Obwohl sich Dublin als eine lebendige Großstadt präsentiert, ist der Stadtkern relativ beschaulich und von daher ideal für eine entspannte Einkaufstour! Besuche zum Beispiel das umfangreiche Powerscourt Center. Hier finden sich in erster Linie ziemlich außergewöhnliche Geschäfte, die definitiv einen Abstecher wert sind! Kleinere Boutiquen finden sich im Temple Bar District. Dieser ist auch gleichzeitig die Partymeile der irischen Stadt und lädt am Abend zu spaßigen Feiern ein. Die Earl Street stellt hingegen eine klassische Einkaufsstraße dar. Sie beherbergt ebenfalls viele angesagte Läden und liegt mitten im Herzen von Dublin.

Grandioses Einkaufserlebnis in Barcelona

Was ist angenehmer als bei strahlendem Sonnenschein unterwegs zu sein? Shopping in der zweitgrößten Stadt Spaniens ist überraschend aufregen. Der Großteil der Shoppingmöglichkeiten lässt sich bequem zu Fuß in der Innenstadt aufsuchen. Besonders reizvoll ist hier natürlich die riesige Promenade La Rambla, die mit ihren schicken Bauwerken und hübschen Läden entspannt zum Flanieren einlädt. Ebenso lohnenswert ist die Paseo de Gracia. Mit einer Länge von 1,5 Kilometern ist sie eine der längsten und prachtvollsten Einkaufsstraßen in ganz Europa. Neben unzähligen bekannten Designern beherbergt sie auch zahlreiche kleine Boutiquen. Diese feinen Geschäfte bieten häufig die neuste Mode zu vergleichsweise günstigen Preisen an! In erster Linie sind vor allem die Läden interessant, die sich bei uns in Deutschland nicht finden lassen. Lass dir die Gelegenheit nicht entgehen und besuche exklusive Geschäfte, wie zum Beispiel den Be Store oder die Marke Custom.

Barcelona - Park Guell, Spain

Doch Barcelona bietet sich auch noch perfekt dazu an, alternative Mode und kleine, ungewöhnliche Geschäfte zu Bestaunen. Verpasse bei deinem Aufenthalt in der spanischen Stadt auf keinen Fall das Carrer dels Tallers. Stärke dich in ausgefallenen Cafés und erwerbe ein paar unvergleichliche Kleidungsstücke. Ebenso empfehlenswert ist das Outlet Center La Roca Village. Es liegt zwar etwa außerhalb der Stadt, doch der Besuch lohnt sich! Hier hast du die Gelegenheit hochwertige Mode mit bis zu 60% Rabatt zu erhalten. Insgesamt sind die Preise in Barcelona im Vergleich zu anderen Großstädten relativ erschwinglich. Genieße in dieser wunderbaren spanischen Stadt einen schönen Shoppingtrip in der Sonne bei angenehmen Temperaturen!

Große Auswahl in Berlin

Wer nicht weit reisen möchte, der findet auch in der deutschen Heimat schöne Shoppingstädte. In erster Linie beeindruckt die Hauptstadt mit ihren zahlreichen Shoppingmöglichkeiten. In Bezug auf Einkaufsmeilen ist man in Berlin sehr gut versorgt. Schließlich präsentiert sie sich als größte Shoppingmetropole in ganz Deutschland. Entdecke die verborgenen Geschäfte beim verwinkelten Hackeschen Markt. Flaniere auf der wundervollen Schloßstraße oder der edlen Friedrichsstraße. Auch der noble Kurfürstendamm bietet sich für eine fabelhafte Einkaufstour an! Hier gibt es eine Vielzahl an spannenden Möglichkeiten, die alle absolut empfehlenswert sind.

Ein außerordentliches Highlight ist auch das KaDeWe. Was könnte Shoppingwünsche besser erfüllen, als das größte europäische Warenhaus? Erlebe ein unfassbar großes Sortiment an Luxus- und Designerwaren. Doch die Mode-Szene der deutschen Hauptstadt glänzt vor allem durch ihre kleineren Boutiquen, Second Hand Shops und aufstrebende unbekannte Marken. Modebewusste Berliner finden sich unter anderem auf der Oranienstraße in Kreuzberg oder auf der Oranienburgerstraße in Berlin Mitte ein. Kundschafte die kuriosen Winkel der Hauptstadt einfach selbst aus und durchstöber die zahlreichen coolen Geschäfte junger Labels. Ebenso faszinierend gestaltet sich ein Abstecher zu den vielen Flohmärkten und Fashion Events. So finden sich ungewöhnliche Schätze auf dem Hafenfest im Shoppingcenter Tempelhofer Hafen oder auf dem Dach der Neukölln Arcaden! Und vergessen sollte man auch nicht die unzähligen Outlets in Berlin, die regelmäßig für teure Designermode günstige Schnäppchen anbieten.

Shoppen zwischen Kunst und Kultur in Rom

Wer sich gerne neben einer langen Einkaufstour di Zeit mit ein wenig Geschichte und Kultur vertreiben möchte, für den ist Rom ein Volltreffer. Die jahrhundertealte Metropole vereint eine einzigartige Mode-Szene mit einer Vielzahl kulturell bedeutender Schätze. Spaziere auf den Straßen, auf denen bereits in der Antike die Menschen gewandelt sind. Heute findet sich die topaktuelle Mode rund um den Campo di Fiore und der Via del Corso. Egal ob preiswerte Einzelstücke oder luxuriöse Marken – hier ist sicherlich für jeden Geldbeutel etwas dabei. Nimm dir die Zeit und genieße die elegante Welt der italienischen Mode in vollen Zügen! Neben vielen weltbekannten Modelabels entdeckt man in den kleinen malerischen Gassen der Via di Condotti und der Via die Giubbonari viele weitere einmalige Juwelen. In Rom lässt sich garantiert das ein oder andere modische Prachtstück in den feinen Geschäften ergattern!

London lädt zu einer extravaganten Einkaufstour ein

Die englische Hauptstadt empfängt jedes Jahr tausende Besucher aus aller Welt. Doch hier lohnt sich nicht nur eine spannende Sightseeingtour. Denn unter den europäischen Shoppingmetropolen befindet sich London definitiv ganz weit oben! Kaum eine andere Stadt bietet ihren Gästen auch nur annähernd so viel Auswahl zu jedem möglichen Preis. Dabei fällt einem sofort die weltbekannte Oxford Street ein. Neben kleineren Boutiquen reihen sich zahlreiche aufstrebende und etablierte Designer aneinander. Egal ob Kleidungsstücke von Urban Outfitters, Topshop, Victoria Secret oder von exklusiven Marken wie Louis Vuitton – die Auswahl an Marken ist gigantisch. Doch die berühmte Einkaufsstraße ist nicht das einzige Highlight auf einer Städtereise nach London!

Westminster Bridge at sunset, London, UK

Nicht weniger sehenswert ist das exklusive Kaufhaus Harrods. Wer modisch auf dem neusten Stand sein will, der sollte sich hier unbedingt die Zeit für einen ausgiebigen Shoppingbummel nehmen. Was in den dortigen Schaufenstern präsentiert wird, ist teilweise erst Monate später in den deutschen Läden vorhanden. Wem die Preise der englischen Metropole jedoch etwas zu hoch sind, der besucht gegebenenfalls den schönen Camden Market. Spaziere gemütlich durch die Reihen und erwerbe herrliche Vintage-Mode für den kleineren Geldbeutel! Die einzelnen Shoppingmöglichkeiten können zudem bequem und schnell mit der U-Bahn erreicht werden. Somit lässt sich der Shoppingtrip auch in London relativ entspannt unternehmen.

Shopping in den malerischen Straßen von Paris

Die wundervolle französische Hauptstadt ist bereits auf der ganzen Welt als Stadt der Mode bekannt. Das malerische Stadtbild beeindruckt mit prächtigen Boulevards und verwinkelten Straßen. Vor solch einer traumhaften Kulisse erfährt man in Paris ein unvergessliches Einkaufserlebnis. Hinzu kommt natürlich die vielfältige Mode, die man hier ergattern kann! Im Mittelpunkt steht hier in erster Linie der Luxus. Nutze die Gelegenheit und bestaune in der französischen Metropole die neusten Kollektionen der beliebtesten Pariser Modeschöpfer direkt aus der Nähe! Dies ist besonders bei einem Abstecher in das 8. Arrondissement der Stadt möglich. Denn dort trifft ihr auf dem Champs-Elysées die hochwertigsten und elegantesten Geschäfte. Die Straßen Avenue Montaigne, Rue de Faubourg St. Honoré sowie die Rue François locken dabei mit einer unvergleichbaren Auswahl.

Paris Eiffelturm Eiffeltower Tour Eiffel

Genauso lohnenswert ist ein Besuch der Galerie Lafayette. Das prunkvolle Kaufhaus mit seiner eindrucksvollen Kuppel darf bei einem typischen Pariser Shoppingtrip auf keinen Fall fehlen. Im Osten der reizvollen Stadt lockt das Szeneviertel von Paris, Marais. Neben aufstrebenden jungen Designern finden sich hier schicke kleine Boutiquen und eine ausgefallene Vintage-Mode. Das moderne Einkaufscenter Beaugrenelle in der Rue de Rennes beherbergt hingegen von edlen Geschäften bis hin zu bekannten Marken alles was das Shoppingherz begehrt. Wer seinen nächsten Kurzurlaub oder Städtetrip in Paris plant, der sollte sich bestenfalls an den „Soldes“ orientieren, den Sommer- und Winterschlussverkäufen. Zu diesen Gelegenheiten ergattert man teilweise hochwertige Einzeltücke zu erstaunlichen Preisen!

Ein Ausflug in die Fashion-Metropole Mailand

Wer an einen Shoppingurlaub in Italien denkt, dem wird neben Rom sofort die Fashion-Hochburg schlechthin einfallen. Mit solch einem großen und vielfältigen Angebot an Mode stellt Mailand fast sogar amerikanische Großstädte wie New York in den Schatten. In der italienischen Metropole stellen nur die besten Modedesigner der Welt ihre Meistwerke zur Schau. Bewundere bei einem Städtetrip die Kleider von hochkarätigen Designern wie Ferragamo, Prada, Gucci und Valentino. Direkt in der Nähe des Mailänder Doms konzentrieren sich im sogenannten Quadrilatero della Moda die meisten lohnenswerten Geschäfte. Häufig kleiden sich dort die Reichen und Schönen mit den neusten Modetrends ein.

Milan Cathedral, Duomo di Milano, one of the largest churches in the world

Doch auch wenn ihr kein Interesse an dieser Preisklasse hegt, ist Mailand dennoch einen Besuch wert! Eine gelungene Alternative zum luxuriösen Shopping bilden hier nämlich viele kleinere Läden, schicke Boutiquen und preisgünstigere Modeketten. Zu den bekanntesten Modevierteln der italienischen Stadt gehört zum Beispiel das „Viereck der Mode“. Aber auch das Viertel rund um den Corso Vittorio Emanuele II, die Porta Venezia, die Piazzale Loretozu und der Corso Buenos Aires sind bestens für einen grandiosen Shoppingausflug geeignet. Wer richtig sparen möchte, der sollte die sogenannten Stocchisti aufsuchen und sich ein wenig Zeit zum durchstöbern nehmen! Diese sind in der gesamten Stadt verstreut und bieten bei ihren Lagerverkäufen und Restposten eine Vielzahl an faszinierenden Kleidungsstücken an. Jüngere Reisende fühlen sich hingegen in der Via Torino sehr wohl. Die Geschäfte locken dort mit einem hübschen Angebot zu deutlich günstigeren Preisen! Mailand weiß als Fashion-Metropole einfach jegliche Art von Besucher zu verzaubern.

Shopping im dänischen Königreich

Bei dem Gedanken an europäische Shoppingmetropolen wird das großartige Kopenhagen oft unterschätzt! Dabei mauserte sich die dänische Hauptstadt in den letzten Jahren zur bedeutendsten Modemetropole von ganz Skandinavien. Bei der fantastischen Auswahl an angesagten und internationalen Marken war dies auch schon längst überfällig! Zusätzlich besitzt Kopenhagen auch noch die längste und älteste Einkaufsstraße der Welt, die Strøget. Sie ist die berühmteste Flaniermeile der europäischen Stadt. Mische dich unter das lebensfrohe dänische Volk und bestaune eine grandiose Kombination aus großen Kaufhäusern und günstigen Modeketten. Von preiswerten Einzelstücken bis hin zu exklusiver Mode und teuren Marken findet sich hier für jeden Shoppingbegeisterten etwas.

Viele angesagte und schicke Marken sind in unserer schönen deutschen Heimat gar nicht bekannt. Hol dir den skandinavischen Look, den die stilsicheren Dänen bereits seit Jahren beherrschen. Durchstöber von daher auf jeden Fall die zahlreichen unverkennbaren Läden wie zum Beispiel Storm, COS oder Noa Noa! Aktuelle Trends und individuelle Geschäfte von talentierten Designern finden sich dabei im Szeneviertel Latinerkvarter. Doch auch die kleinen romantischen Gassen beherbergen den einen oder anderen Schatz. In der Læderstræde oder dem Stadtteil Østerbro erwarten dich beispielsweise gemütliche Boutiquen mit einem außergewöhnlichen Sortiment. Das unscheinbare Kopenhagen verzaubert seine Besucher mit einer einzigartigen Mischung aus exklusiven Designershops und einem trendigen skandinavischen-Schick!

Wer jetzt Lust auf eine ausgiebige Shoppingtour bekommen hat, dem wundern hoffentlich ein paar nützliche Anregungen für den nächsten Städtetrip gegeben! Egal ob man auf der Suche nach hochkarätiger Mode oder preiswerten Trends ist – Europa beherbergt eine Vielzahl an wahren Shopping-Juwelen. Als Shoppingbegeisterter muss man von daher nicht weit reisen, um optimal auf seine Kosten zu kommen! Die genannten europäischen Metropolen besitzen alle einen unvergleichbaren Charme, den man unbedingt einmal erlebt haben sollte. Verpasse es daher nicht, deinen Kleiderschrank beim nächsten Kurzurlaub mit den Modetrends aus aller Welt zu füllen!

Josefine Baumann

Seit August 2016 schreibe ich für das Reisemagazin von voucherwonderland. In meinen Beiträgen nehme ich euch gerne mit an die schönsten Orte Europas – von manchen hast du vorher vielleicht noch gar nichts gehört ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *