Freizeitparks in den Niederlanden gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen während eines Urlaubs und versprechen unvergessliche Tage für Groß und Klein.

Ob mit Kindern, an der Grenze zu Deutschland oder mit Übernachtung – in Holland und den anderen niederländischen Provinzen gibt es eine Vielzahl an Freizeitparks.

Und alle haben verschiedene Highlights und Schwerpunkte.

Und weil es so viele verschiedene Freizeitparks in den Niederlanden gibt, haben wir dir einige der beliebtesten aufgezählt.

Auch auf der Karte hast du einen Überblick, wo genau die Freizeitparks liegen.

Ein kleiner Tipp:

Bestelle die Eintrittskarten für die Freizeitparks in den Niederlanden am besten vorher schon Online. Da sind sie meist günstiger, als an der Kasse vor Ort.

1. Freizeitpark Efteling

Efteling

Efteling ist der größte Freizeitpark in den Niederlanden und auch einer der beliebtesten in ganz Europa.

So lockt er jährlich tausende Besucher aus dem In- und Ausland.

Bekannt wurde der Freizeitpark schon 1952 wegen des Märchenparks und auch heute ist es noch das Kernstück des größten Freizeitparks in Noord-Brabant.

Hier tauchst du wahrlich in eine Märchenwelt mit sprechenden Bäumen und Mülleimern ein.

Bekannte Märchen wie „Frau Holle“, „Rotkäppchen“ und „Dornröschen“ werden zum Leben erweckt und du bist Teil davon.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Park ist in vier Bereiche aufgeteilt:

  • Märchenland
  • Abenteuerland
  • Andersland
  • Reiseland

Neben dem Märchenwald erwarten dich auch aber auch 36 Fahrgeschäfte und Attraktionen, wie Achterbahnen und Stuntshows im Abenteuerland, die einen aufregenden Tag für Groß und Klein versprechen. Im Andersland musst du dich auf Gänsehaut und verbotene Märchenschlösser gefasst machen.

Durch das Reiseland fährst du entweder mit dem Zug, Boot oder anderen märchenhaften Transportmitteln.

Der Freizeitpark Efteling ist das ganze Jahr über, also auch im Winter, für Besucher geöffnet.

Von Köln aus erreichst du den Park mit dem Auto innerhalb von 2 Stunden und 15 Minuten.

Wusstest du?

Wenn dir ein Tag im Freizeitpark nicht genug ist, kannst du im benachbarten Ferienpark „Efteling Bosrijk“ übernachten.

Für Gäste des Ferienparks ist der Eintritt sogar inklusive und muss nicht extra gezahlt werden.

Die wichtigsten Infos

  • Adresse: Europalaan 1, 5171 KW Kaatsheuvel, Niederlande
  • Öffnungszeiten: Ganzjährig Mo–Fr 10:00 bis mindestens 18:00 Uhr, je nach Tag/Monat/Woche auch länger
  • Eintritt: ab 4 Jahre, je nach Datum zwischen 38,- € und  48,- €, siehe Ticketkalender
  • Parken: 12,50 € pro Tag pro Auto
  • Webseite: https://www.efteling.com/de

 

2. Vergnügungspark Slagharen

Vergnügungspark Slagharen

Nicht weit von der deutschen Stadt Meppen entfernt, liegt der Vergnügungspark Slagharen, bestehend aus Freizeitpark, Ferienpark, Campingplatz und Wasserpark.

Ein absolutes Erlebnis für Groß und Klein mit 30 Attraktionen, die für einen unvergesslichen Tag sorgen.

Der Freizeitpark in Overjissel hat von April bis Oktober geöffnet, im Winter nur an den Wochenenden.

Im Dezember gibt es dann spezielle Winter Attraktionen wie Lichterparaden, Schlittschuhlaufen und Lagerfeuer zum Aufwärmen.

Im Sommer hingegen lockt unter anderem auch der dazugehörige Wasserpark.

Das Aqua Mexicana wurde zum beliebtesten Wasserpark in den Niederlanden gewählt und besticht durch zahlreiche Wasserattraktionen und mexikanische Details.

Das Highlight:

Es gibt ein Sprudelbad, in das bis zu 70 Personen passen. Einmalig in den Niederlanden.

Das Beste am Vergnügungspark Slagharen?

Im Ferienpark nebenan kannst du in einem Wigwam oder einem Cowboy-Cottage übernachten und gleich am nächsten Tag die Lieblingsattraktionen noch einmal besuchen.

So musst du dich nicht an einem Tag durch alle Fahrgeschäfte hetzen.

Die wichtigsten Infos

  • Adresse: Zwarte Dijk 37, Slagharen
  • Öffnungszeiten: April bis Oktober 10:00 -17:00 Uhr (am Wochenende und in manchen Sommermonaten auch bis 18:00 Uhr) / Aqua Mexicana 11:00-20:00 Uhr
  • Eintritt: Hängt vom Tag ab (zwischen 25,- € und 33,- €)
  • Parken: 10,- € pro Fahrzeug
  • Webseite: https://www.slagharen.com/de

 

3. Freizeitpark Walibi Holland

Freizeitpark Walibi

Walibi Holland – der Freizeitpark in den Niederlanden für die ganze Familie. Der Erlebnispark liegt in der Provinz Flevoland.

Neben spektakulären Familienshows und Attraktionen findest du hier vor allem die schnellste und höchste Achterbahn in den Niederlanden.

Nichts für Angsthasen! Aber auch für die jüngeren Besucher gibt es eine Vielzahl an Fahrgeschäften.

Wer auf Gänsehaut steht, sollte definitiv im Oktober in den Walibi Holland Freizeitpark kommen.

Denn dann finden an den Wochenenden die Fright Nights statt.

Ob Geisterhäuser oder sogenannte Scare Zones, zur Halloween Zeit jagt ein Schauder den anderen.

Der Park liegt ganz in der Nähe von Amsterdam, sodass sich ein Besuch im Freizeitpark ideal mit einem Städtetrip mit den schönsten Amsterdam Sehenswürdigkeiten verbinden lässt.

Möchtest du doch lieber einen Tag länger im Walibi bleiben, kannst du auch im Ferienpark Walibi Village, direkt zwischen den Achterbahnen, übernachten.

Oder aber du suchst dir ein Bungalow im näheren Umkreis.

Diese sind manchmal preisgünstiger und ruhiger gelegen.

Die wichtigsten Infos

  • Adresse: Spijkweg 30, 8256 RJ Biddinghuizen
  • Öffnungszeiten: April bis Oktober 10:00 bis 17:00/18:00 Uhr
  • Eintritt: Je nach Wochentag Erwachsene zwischen 34,50 € und 42,50 € | Kinder 3-5 J 21,75 € | Kinder 6-11 J 33,50 € | Erwachsene ab 55+ 33,50 €
  • Parken: 12,- € pro Tag
  • Webseite: https://www.walibi.nl/de

 

4. Vergnügungspark Duinrell

Vergnügungspark Duinrell

Langeweile gibt es nicht im Vergnügungspark Duinrell.

Besonders die neuen Achterbahnen sorgen für einen Adrenalinkick der Extraklasse.

Über 40 Attraktionen warten auf dich und sind definitiv einen Besuch im Freizeitpark Duinrell wert.

Bekannt ist der Freizeitpark in Holland aber auch für den Tiki-Pool, einer der besten Wasserparks von Europa.

Im Erlebnisbad gibt es Turborutschen, Wasserstrudel, Lichteffekte und Wasserfälle.

Durch das tropische Klima ist der Wasserpark das ganze Jahr über geöffnet.

Der Freizeitpark, nur im Sommer geöffnet,  liegt bei Den Haag ganz in der Nähe des Strandes, sodass man den Besuch im Park mit einem Ausflug an den Strand in Holland verbinden kann.

Den Haag ist übrigens auch eine der schönsten Städte in Holland und sollte allein deswegen schon besucht werden.

Du möchtest nicht nur einen Tag im Freizeitpark bleiben?

Gleich neben dem Freizeitpark liegt der Campingplatz Duinrell, auf dem du entweder im Zelt, im Camper oder sogar im Bungalow übernachten kannst.

Die wichtigsten Infos

  • Adresse: Duinrell 1, Wassenaar
  • Öffnungszeiten: Ende März bis Ende Oktober 10:00 -17:00 Uhr (am Wochenende teilweise bis 18.00 Uhr) / Tiki-Bad 10:00 -22:00 Uhr
  • Eintritt: Ab 3 Jahre Erlebnispark 22,- € | Erlebnispark+Tiki-Bad 27,50 €
  • Parken: 15,- €
  • Webseite: https://www.duinrell.de/

 

5. Freizeitpark Toverland

Toverland

Die höchste, schnellste und längste Holz-Achterbahn der Beneluxländer?

Die findest du im Freizeitpark Toverland bei Venlo, nicht weit von der deutschen Grenze.

Egal bei welchem Wetter, sie bringt dich auf schwindelerregende 35 Meter Höhe.

Aber das ist noch nicht alles was das zu Deutsch „Zauberland“ zu bieten hat.

Hier findest du auch den größten überdachten Freizeitpark in ganz Europa, welchen alleine das Land van Toos und der Magic Forest bilden.

Ideal also auch für Regentage.

Der Rest des Parks ist unter freiem Himmel.

Schon mehrmals wurde er zum besten Freizeitpark in Holland gewählt.


Die verschiedenen Welten:

  • Ithaka
  • Magische Vallei
  • Avalon
  • Port Laguna
  • Land van Toos
  • Wunderwald

Insgesamt hat der Park 25 aufregende Attraktionen zu bieten. Von Achterbahnen über Karussells bis hin zu geheimnisvolle Villen ist hier für jede Altersgruppe etwas dabei. Das Beste: im Toverland gibt es kaum lange Wartezeiten, sodass man die Lieblings Attraktion auch mehrmals fahren kann.

Da der Park auch teilweise im Winter geöffnet hat, gibt es zur Weihnachtszeit ein besonderes Programm.

Die wichtigsten Infos

  • Adresse: Toverlaan 2, Sevenum
  • Öffnungszeiten: Täglich 10:00-18:00 Uhr, an einigen Tagen auch bis 19:00/20:00/21:00 Uhr
  • Eintritt: Kinder zwischen 90 und 140 cm ab 24,50 € / ab 140 cm ab 32,50 € (im Winter reduzierte Preise)
  • Parken:  10,- € pro Tag
  • Webseite: https://www.toverland.com/de/

 

6. Abenteuerpark Hellendoorn

Abenteuerpark Hellendoorn

Der Abenteuerpark Hellendoorn ist der ideale Freizeitpark für Familien mit Kindern bis 12 Jahre.

Denn hier findest du Attraktionen, die auf die kleinen Besucher abgestimmt sind.

Ob Wildwasserflüsse, Laserspiele, der Discovery Club oder Achterbahnen – es verspricht ein absolutes Abenteuer für die ganze Familie zu werden.

Da der Park nicht all zu groß ist, muss man auch nicht so lange an den jeweiligen Attraktionen warten.

Dennoch sind es mehr als 30 Attraktionen und Shows, die für einen unvergesslichen Tag sorgen.

Geöffnet ist er von April bis Oktober und liegt in den Wäldern der Overijssel, sodass man auch wunderbar die Natur genießen kann.

Die wichtigsten Infos

  • Adresse: Luttenbergerweg 22, Hellendoorn
  • Öffnungszeiten: April bis Oktober 10:30 – 17.30 Uhr (an einigen Tagen auch von 10:00-16:00 Uhr oder 10:30-20:00 Uhr)
  • Eintritt: ab 18,99 € für datierte Tickets, Flex-Eintritt ab 29,50 €
  • Parken: 7,50 € pro Tag
  • Webseite: https://www.avonturenpark.nl/de

 

7. Miniaturpark Madurodam

Miniaturland

Du wolltest schon immer mal Holland an einem Tag entdecken?

Im Miniaturpark Madurodam ist das kein Problem. Hier entdeckst du alles, was Holland so einzigartig macht:

Käsemärkte, Windmühlen, Tulpenfelder und den Friedenspalast.

Der am 5. häufigsten besuchte Freizeitpark Hollands liegt im Herzen von Den Haag und zählt zu den beliebtesten Holland Sehenswürdigkeiten.

Die Geschichte der Niederlande wird hier interaktiv und multimedial erzählt.

Ob ein Flugzeug am Flughafen Schiphol starten lassen, Containerschiffe beladen oder bei einer Blumenversteigerung mitbieten – es wird nicht langweilig.

Und auch auf typisch holländische Gerichte muss man im Madurodam nicht verzichten.

Das Restaurant „Taste of Holland“ und das Panorama Café „Panorama“ sorgen für ein rundum Hollandgefühl.

Die wichtigsten Infos

  • Adresse: George Maduroplein 1, Den Haag
  • Öffnungszeiten: variieren je nach Monat, generell zwischen 11:00-17:00 Uhr geöffnet, alle Öffnungszeiten findest du hier
  • Eintritt: Ab 3 Jahren 22,50 €
  • Parken: 11,- € pro Tag
  • Webseite: https://www.madurodam.nl/de

 

8. Safari Park Beekse

Safari Park Beekse

Abenteuerlich geht es auch im Safari Park Beekse zu.

Denn um an einer Safari teilzunehmen, muss man nicht bis nach Afrika reisen.

Das geht auch in Beekse, Noord-Brabant. Über 1.200 Tiere und 150 verschiedenen Tierarten können hier entdeckt werden.

Vom Safaribus aus, vom Auto, vom Boot oder zu Fuß kann man Tiger, Giraffen, Elefanten, Zebras, Affen und viele weitere Tiere entdecken und in ihren Lebensräumen beobachten.

Bei den täglich stattfindenden Fütterungen der Tiere, darf man sogar mithelfen und kann so die Tiere hautnah erleben.

Für das absolute Safari-Gefühl kann man sogar in Lodges inmitten der Tiere übernachten.

Definitiv ein Highlight.

Die wichtigsten Infos

  • Adresse: Beekse Bergen 1, Hilvarenbeek
  • Öffnungszeiten: Täglich je nach Datum von 9:30/10:00-17:00/19:00 Uhr (in den Wintermonaten bis 16:30 Uhr)
  • Eintritt (Safaripark): 3- 9 Jahre 26,- € | ab 10 Jahre 29,50 € | Online-Tickets sind günstiger
  • Parken: 9,50 € pro Tag
  • Webseite: https://www.beeksebergen.nl/de

 

9. Linnaeushof

Linnaeushof

Der Linnaeushof gilt als größter Spielplatz in Europa.

Achterbahnen und andere Fahrgeschäfte sucht man hier vergebens.

Dafür können Kinder sich hier so richtig austoben und ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Klettergerüste, Trampolin, Wasserfahrräder oder Rutschen: langweilig wird es hier mit Sicherheit nicht.

Der Wasserspielplatz ist im Sommer das absolute Highlight.

Aber auch bei schlechtem Wetter können die Kids hier spielen.

Denn ein großer Teil des Linnaeushofes ist überdacht.

Einige Spielgeräte wurden speziell für körperbehinderte Menschen angepasst, sodass auch jeder hier willkommen ist.

Für Kleinkinder gibt es ebenfalls einen separaten Spielbereich.

Die wichtigsten Infos

  • Adresse: Glipperweg 4c, Heemstede
  • Öffnungszeiten: April bis Oktober 10:00 -17:00 Uhr (im Sommer bis 18:00 Uhr)
  • Eintritt: Datierte Tickets 14,- € | Undatierte Eintrittskarte 17,- € (Kinder 0-1 Jahre frei)
  • Parken: 7,- € pro Tag
  • Webseite: https://www.linnaeushof.nl/de/

 

10. Freilichtmuseum Archeon

Freilichtmuseum Archeon

Einmal in die Vergangenheit Reisen. Das kannst du im Freilichtmuseum Archeon, dem prähistorischen, römischen und mittelalterlichen Freizeitpark.

Verschiedene Hütten, Bauernhöfe und Häuser erzählen von der damaligen Zeit, in der man auch aktiv teilnehmen kann.

Du kannst zum Beispiel lernen, wie man Feuer macht, Unterricht  im Bogenschießen nehmen oder selber Brot backen.

Regelmäßig kannst du auch bei spektakulären Kämpfen zwischen echten Kriegern zuschauen.

Und aufgepasst:

die Einwohner des Parks sind sehr an Besuchern aus der Zukunft interessiert. Aber keine Scheu, sie wollen nur lernen.

Die wichtigsten Infos

  • Adresse: Archeonlaan 1, Alphen aan den Rijn
  • Öffnungszeiten:  Apr–Jun Mi/Sa/So 10:00–16:00 Uhr , Do-Fr 10:00-17:00 Uhr | Jul-Aug Mi 11:00–17:00 Uhr, Do-Fr 10:00-16:00 Uhr | Sep-Okt Mi/Sa/So 10:00–16:00 Uhr , Do-Fr 10:00-17:00 Uhr | Nov-Dez Sa-So 10:30-17:00 Uhr
  • Eintritt: 4-9 Jahre ab 21,90 € | ab 10 Jahre ab 24,90 € | ab 65+ ab 22,90 €
  • Parken: 12,50 € pro Tag
  • Webseite: https://www.archeon.nl/de/der-park.html

 

Weitere Freizeitparks in den Niederlanden

Drievliet

Ein Mottopark in Den Haag für die ganze Familie. Abenteuerliche Fahrgeschäfte, Familienattraktionen und Zaubershows sorgen für einen einmaligen Tag, vor allem bei den kleinen Besuchern. Der Park hat unregelmäßige Öffnungszeiten, sodass du dich im Vorfeld am besten informierst.

Webseite: Drievliet

Amsterdam Dungeon

Im Dungeon taucht man in die dunkle Vergangenheit von Amsterdam ein. Folterkammer und schwarze Pest: Gänsehaut ist hier vorprogrammiert. Verschiedene Shows mit neun Schauspielern machen die dunkle Geschichte von Amsterdam wieder lebendig.

Webseite: Amsterdam Dungeon

Drouwenersand

Ein ganz besonderes Konzept bietet der günstigste Freizeitpark der Niederlande zwischen Emmen und Groningen. Denn er wirbt mit seinem All-Inclusive Format, bei dem Essen, Getränke und Softeis im Eintrittspreis von 13,50 € enthalten sind. Außerdem gibt es Fahrgeschäfte, Karussells und Trampoline.

Webseite: Drouwenersand


Nachgefragt: Wo ist der Unterschied zwischen Holland und den Niederlanden?

ERFAHRE ALLES ÜBER DIE BEGRIFFE UND WARUM ES EIN PROBLEM MIT EINEM VON IHNEN GIBT.

Hier klicken für mehr Informationen
  • Die Niederlande: Der Begriff steht für das gesamte Königreich der Niederlande mit seinen zwölf Provinzen.
  • Holland: Eine niederländische Region an der Westküste der Niederlande. Besteht aus den zwei Provinzen Nordholland und Südholland.
  • Das Besondere: Der Begriff Holland ist ein etabliertes Synonym für die Niederlande. Diese sprachliche Besonderheit nennt man „pars pro toto“ – ein Teil einer Sache (die Region Holland) steht für die ganze Sache (das Königreich Niederlande).
  • Der Ursprung: Die Provinzen Nordholland und Südholland mit Städten wie Den Haag, Amsterdam oder Rotterdam haben eine historische Relevanz. Besonders im beginnenden 19. Jahrhundert profitierten die gesamten Niederlande von der Wirtschaftskraft dieser holländischen Großstädte. Sprach man im Ausland über die Niederlande, meinte man meist die Region Holland. Das Synonym verfestigte sich. Auch das Tourismus-Marketing konzentrierte sich auf das international bekannte Synonym Holland.
  • Das Problem: Liegt der Fokus ausschließlich auf der Region Holland, werden andere Provinzen wie bspw. Limburg, Friesland oder Utrecht mit ihren Eigenheiten nicht repräsentiert.
  • Der neue Ansatz: Seit 2020 gibt es das Bestreben, dass Holland nicht mehr als Synonym für das gesamte Land verwendet werden soll. Sprache entwickelt sich immer weiter, aber oftmals langsam. Bspw. trägt die offizielle Website der Tourismus-Agentur der Niederlande im Jahr 2022 noch immer den Namen holland.com.


Karte: Freizeitparks in den Niederlanden

Komm mit auf eine spannende Reise und zusammen entdecken wir neue Städte, Länder und Kulturen. Lass dich inspirieren und finde dein nächstes Reiseziel.

Posted in Tipps&Trends

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Name *