Sommer, Sonne, kristallklares Wasser und weißer, endlos langer Strand in einzigartiger Landschaft – all das findest du bei einem Griechenland Urlaub auf der ionischen Insel Kefalonia. Noch gilt die kleine griechische Insel als Geheimtipp und ist noch nicht vom Massentourismus überrollt.

So findest du neben gut organisierten und gut besuchten Kefalonia Stränden auch einige naturbelassene und einsame Kefalonia Strände, an denen du deine Ruhe hast. Aber auch für Familien mit Kindern gibt es einige Strandparadiese.

Hauptsächlich findest du auf der Insel Kieselstrände, einige punkten aber auch mit feinem Sandstrand. Was alle gemeinsam haben ist jedoch das kristallklare, türikse Wasser.

Lust auf Strandurlaub auf Kefalonia? Wir zeigen dir die schönsten Kefalonia Strände, was dich dort erwartet und ob sie gut besucht oder eher abgelegen und einsam gelegen sind.

1. Myrtos Beach

Myrtos Beach

Er gilt als einer der schönsten Strände in Griechenland, ja sogar weltweit – der Myrtos Beach im Nordwesten der Insel. Und das nicht umsonst, denn der weiße feine Kieselsand und das glasklare Wasser sorgen fast schon für karibisches Flair.

So zählt der Myrtos Strand auch zu den meist fotografierten Kefalonia Stränden und ist das Wahrzeichen der Ionischen Insel. Besonders ist auch das Farbenspiel, welches du am besten zur Mittagszeit, wenn die Sonne am höchsten steht, beobachten kannst. Dann spiegelt sich die Sonne im Wasser und sorgt für ein einmaliges Naturschauspiel.

Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es einen kleinen Kiosk, mehr allerdings auch nicht. Das liegt daran, dass der Myrtos Beach geschützt werden soll. So sind jegliche Baumaßnahmen auch strengstens verboten. Es ist also ratsam ein Lunchpaket und Getränke selber mitzubringen. Wegen des doch recht starken Wellengangs ist der Strand nicht unbedingt der Beste für Familien mit kleinen Kindern.

Du möchtest einen Blick von oben auf den malerisch von Steilfelsen eingerahmten Strand genießen? Dann lohnt sich der Weg zur Aussichtsplattform Pilarei. Dieser liegt direkt an der Straße oberhalb des Strandes und ist somit leicht zu erreichen. Von hier aus hast du den besten Blick auf die Bucht. Parkplätze hingegen wirst du hier nicht allzu viele finden. Am meisten Glück hast du demnach am frühen Morgen.

Übrigens: Da der Strand schon international ausgezeichnet wurde, findet immer im August zu Vollmond ein Konzert am Strand statt. Solltest du also zu dieser Zeit einen Kefalonia Urlaub planen, lohnt sich ein Ausflug an den Myrtos Beach.

Du bist noch auf der Suche nach einer passenden Unterkunft auf Kefalonia?

Kefalonia Unterkünfte

Trotz, dass die Insel recht klein ist, findest du einige schöne Kefalonia Hotels, die deinen Aufenthalt auf der Insel zu etwas ganz besonderem macht. Ob mit der ganzen Familie, mit dem Partner oder einfach nur mit ein paar Freunden, es gibt für jede Konstellation die passende Unterkunft.

>> Entdecke die schönsten Kefalonia Hotels <<

 


2. Xi Beach

Xi Beach

Einer der außergewöhnlichsten Kefalonia Strände ist der Xi Beach auf der Halbinsel Paliki, denn hier hat der Sand eine rötliche Färbung. Noch dazu ist er ein absoluter Allrounder. Ob entspannen unter dem Sonnenschirm, mit der ganzen Familie oder Action beim Wassersport-hier findet wirklich jeder das Richtige für sich.

Der saubere Strand mit seinem kristallklaren Wasser ist knappe 3 Kilometer lang und eignet sich wegen des flach abfallenden Sandes und den seichten Wellen ideal für einen Strandausflug mit der ganzen Familie. Aber auch alle anderen werden sich hier wohlfühlen. Für alle Actionfreunde gibt es zum Beispiel verschiedene Wassersportangebote wie Bananaboat oder Jet Ski.

Vor allem in der Hochsaison ist der Xi Beach einer der beliebtesten Kefalonia Strände, sodass du mit vielen Urlaubern und Einheimischen rechnen musst. Nichtsdestotrotz verteilt es sich ganz gut auf den 3 Kilometern. Zwischendurch kannst du dich im Restaurant stärken und auch Sonnenschirme kannst du dir hier leihen.

Eine weitere Besonderheit des Strandes sind die umliegenden Felsen, welche den Strand malerisch einrahmen. Und das ist noch nicht alles, was sie können. Reibst du dich mit dem Tonstaub der Felsen ein, ist das wie eine Schönheitskur, denn es soll die Haut ganz glatt machen.

Am Abend lässt sich die kleine Stadt Lixouri bestens erkunden. Die Restaurants, Bars und Tavernen bieten ideale Ausgehmöglichkeiten, um einen entspannten Tag am Strand ausklingen zu lassen.

3. St. Thomas Beach

St. Thomas Beach

Etwa 2 Kilometer von Karavados entfernt findest du einen Strand, der noch zu den Geheimtipps zählt, da er relativ unbekannt bei den Urlaubern ist. Vor allem für Familien ist er ein absolutes Badeparadies, denn die exotische Umgebung, der flache und weiche Sand und das kristallklare Wasser laden regelrecht zu Urlaubsabenteuern ein.

Aber auch bei Tauchern ist die traumhafte Bucht beliebt, denn die Unterwasserwelt ist einzigartig mit ihren bunten Fischen und den verschiedenen Unterwasserhöhlen.

Direkt an den St. Thomas Beach reihen sich einige weitere Buchten, welche du bestens bei einem Spaziergang erkunden kannst. Teilweise hast du von hier auch einen schönen Blick auf die Nachbarinsel Zakynthos.

Viele Besucher kommen erst am Nachmittag, um dann bis zum Abend zu bleiben, wenn der Mond aufgeht. Es soll ein einmaliges Erlebnis mit wunderschönem Ausblick sein.

Abgetaucht

Kefalonia Tauchen

Die Unterwasserwelt von Kefalonia ist ein wahres Paradies für alle Taucher, welches aber noch weitestgehend unentdeckt ist. Das liegt vor allem daran, dass das Gerätetauchen in Griechenland erst seit 2006 erlaubt ist. Somit gibt es noch zahlreiche unberührte Tauchspots, die ein jedes Taucherherz höher schlagen lassen.

Neben einzigartigen geologischen Formationen gibt es antike Überreste, Wracks, Höhlen und Grotten zu erkunden. Dazu kommt die bunte Vielfalt der Unterwasserbewohner. Wegen des klaren Wassers hast du immer eine erstklassige Sicht.

Es gibt verschiedene Anbieter auf der Insel, auch für Anfänger. Du kannst dich also erstmal im Schnorcheln üben oder direkt einen Tauchkurs für Anfänger mitmachen. Auch für Fortgeschrittene gibt es extra Tauchausflüge.


4. Skala Beach

Skala Beach

Einen touristisch sehr gut erschlossenen Strand findest du in Skala, im Süden der Insel. Dieser Ort ist ein beliebter Touristenort und dennoch kommen Griechen wie auch internationale Urlauber immer wieder gerne hier her, um entspannte Tage am Meer zu verbringen.

Der Strand wurde schon mehrmals mit der blauen Flagge ausgezeichnet und gilt daher als sehr sauber. Außerdem ist er ideal für Familien mit Kindern. Bewaldete Hügel spenden ausreichend Schatten und es gibt einen kleinen Spielplatz. Damit keine Langeweile aufkommt, werden verschiedene Wassersportmöglichkeiten angeboten. Vor allem im mittleren Bereich findest du zahlreiche touristische Angebote, darunter auch einige Strandbars und Strandrestaurants. Und auch ein Abstecher nach Skala lohnt sich.

Magst du es doch etwas ruhiger, solltest du weiter in den Süden des Strandes gehen. Hier tummeln sich nicht ganz so viele Urlauber, da hier auch weniger touristische Angebote sind. Insgesamt bietet der Strand jedoch ausreichend Platz für jedermann, sodass du dich nicht wie aneinander gereiht fühlen musst.

5. Lassi Beaches

Lassi Beaches

Lassi ist wegen der Lage einer der wichtigsten touristischen Orte auf Kefalonia. In nur wenigen Minuten bist du am Flughafen und auch die Hauptstadt Argostoli ist schnell erreicht. Noch dazu kommen die vielen kleinen Buchten und Strände, welche den Ort zu einem idealen Badeort für deinen Kefalonia Urlaub machen.

Da es so viele Kefalonia Strände rund um Lassi gibt, spricht man auch nicht von einem einzigen Lassi Beach, sondern von den Lassi Beaches. Zwei der beliebtesten Lassi Beaches sind der Platis Gialos Beach und der Makris Gialos Beach, welche unmittelbar nebeneinander liegen.

Der Platis Gialos Beach ist ein eher ruhiger und kleiner traumhafter Sandstrand. Hier kommen vor allem Einheimische statt Touristen für einen relaxten Tag her. Bist du also auf der Suche nach Ruhe in wunderschöner Umgebung, bist du hier genau richtig.

Noch etwas bekannter ist der Makris Gialos Beach, eine 500 Meter lange Sandbucht knapp einen Kilometer nördlich der Stadt Lassi. Dieser ist auch um einiges touristischer als der Platis Gialos Beach. Mit einer Strandbar, verschiedenen Wassersportangeboten und regelmäßigem Unterhaltungsprogramm ist hier immer etwas los. Bist du also auf der Suche nach Ruhe, ist es nicht unbedingt der richtige Strand. Allerdings eignet er sich bestens für Familien mit Kindern, da der Strand leicht abfällt. Und auch hier findest du feinsten Sandstrand.

Weitere schöne Strände um Lassi herum sind der Kalamia Sandstrand, der Gradakia Beach und der Antonio Beach. Diese sind auch etwas ruhiger. An den meisten Stränden kannst du Sonnenschirme und Liegen ausleihen und auch zahlreiche Wassersportarten wie Kanu, Schnorcheln, Tauchen, Wasserski, Jet Ski und Tretboot werden angeboten.

In Lassi selber findest du neben den verschiedenen Stränden außerdem zahlreiche Restaurants, Cafés und Geschäfte, die zu einem entspannten Bummel durch die Stadt einladen.

6. Saint Friday Beach

Saint Friday Beach

Ruhe und Entspannung findest du am Saint Friday Beach, welchen du entlang der Küste von Sami nach Agia Efimia findest. Er ist ein absolutes Highlight für alle Badeurlauber, denn er besticht durch kristallklares, Türkises Wasser und weißen Kieselsand. Außerdem ist er einer der einsameren Kefalonia Strände, an dem du die Ruhe genießen und die Seele baumeln lassen kannst.

Um an den Strand zu kommen, führt eine Treppe von der Straße aus hinunter. Außer Strand wirst du hier auch nichts finden. Es gibt keine Restaurants oder ähnliches vor Ort, weshalb es ratsam ist, ein Lunchpaket und ausreichend Wasser zum Trinken mitzunehmen.

Durch die Lage unweit der Straße zwischen Sami und Agia Efimia bietet er sich als idealer Badestopp bei einer Reise von Süden nach Norden oder andersrum. Falls du jetzt denkst, ein Strand an der Straße ist doch eher unschön, ist es hier genau das Gegenteil, denn ein bewachsener Zaun trennt Straße und Strand und sorgt so auch noch für natürlichen Schatten.

7. Antisamos Beach

Antisamos Beach

Zu den schönsten Kefalonia Stränden gehört definitiv auch der Antisamos Beach bei Sami. Schon bei der Anfahrt über die Küstenstraße siehst du das tiefblaue Meer, die Pinienbäume, welche in die Bucht hineinragen und den weißen Kiesstrand. Ein Traum fürs Auge.

Der Strand ist bekannt für sein türkisblaues Wasser und die vielen kleinen Fische darin. Nicht umsonst gibt es hier die Möglichkeit zu schnorcheln und zu tauchen. Bekannt wurde er aber auch wegen des Films „Captain Corelli´s Mandolin“ mit Nicholas Cage, welcher an diesem Strand gedreht wurde.

Aber das ist noch nicht alles. Der circa 1 Kilometer lange Strand, welcher regelmäßig mit der blauen Flagge ausgezeichnet wird, ist ideal für Familien mit Kindern, da das Wasser flach abfallend und nicht sehr tief ist. Außerdem findest du ein Strandrestaurant, welches den Hunger zwischendurch stillt und auch Sonnenschirme kannst du dir hier leihen. Die Anfahrt mit dem Auto über die Küstenstraße ist leicht und somit ist der Antisamos Beach auch gut zu erreichen.

Den schönsten Blick auf den Strand hast du vom nahegelegenen Kloster Agrillion. Es lohnt sich unbedingt dieses einmal zu besuchen. Vor allem der mittelalterliche Glockenturm ist ein Hingucker, nicht nur für Besucher, sondern auch immer wieder für die Mönche selber.

Klöster auf Kefalonia

Kefalonia Kloster

Bei deinem Kefalonia Urlaub wirst du wegen des in Griechenland verbreiteten orthodoxen Glaubens auf zahlreiche Klöster treffen. Diese zählen mit zu den bekanntesten Kefalonia Sehenswürdigkeiten und sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Zu den wichtigsten Klöstern der Insel gehört das Agiou Gerasimou unterhalb des Berges Ainos. Weitere sehenswerte Klöster sind das Kloster Iperagias Theotokou Atrou und das Kloster Sissia.


8. Petani Beach

Petani Beach

Der Petani Beach auf der Halbinsel Paliki ist ein absoluter Traumstrand. Und das nicht nur wegen des kristallklaren Wassers und dem Sandstrand, sondern auch wegen der eindrucksvollen Landschaft. Zwei Landzungen und hohe weiße Felsen umgeben die Bucht, weshalb der Strand auch als der kleine Bruder des Myrtos Beaches gilt. Wie auch an den meisten anderen Stränden kannst du hier Liegestühle und Schirme ausleihen und verschiedenen Tavernen sorgen für einen leckeren Snack zwischendurch.

Das Wasser hier ist sehr tief und es ist auch nicht so seicht wie an anderen Stränden. Deswegen wirst du hier kaum Familien mit Kindern antreffen. Wegen des starken Wellengangs sind auch Wassersportarten verboten. Nichtsdestotrotz wurde der Strand schon häufiger wegen seiner Sauberkeit mit der blauen Flagge ausgezeichnet und du kannst dich herrlich gut im Wasser abkühlen.

Die Anfahrt zu dem Strand ist nicht die einfachste, du musst eine kurvige Küstenstraße überwinden. Und auch Parkplätze gibt es nicht allzu viele, weshalb eine frühe Anreise von Vorteil ist. Bist du bis in die Abendstunden am Petani Beach, lohnt es sich auf den Felsen im Süden des Strandes zu klettern, denn von hier aus hast du einen traumhaften Blick auf den malerischen Sonnenuntergang.

9. Emplisi Beach

Emplisi Beach

Tropische Landschaft, weißer Kiessand und von weißen Felsen umgeben-hier, unweit des Dorfes Fiscado, liegt der Emplisi Beach. Von touristischen Einrichtungen ist hier weit und breit nichts zu sehen, dennoch ist er immer wieder gut besucht, was an der Nähe zu Fiscado liegt.

10. Poros Beach

Poros Beach

Der Poros Beach im Südosten Kefalonias wird vor allem von den einheimischen Inselbewohnern selber und einigen umliegenden Hotelgästen genutzt. Trotz Kieselstrand kannst du hier bestens entspannen, die Abkühlung im klaren Wasser und die Ruhe genießen.

11. Assos Beach

Assos Beach

Die Bucht des Hafenortes Assos ist vielleicht nicht unbedingt das, was man als Traumstrand bezeichnen würde. Und dennoch punktet er durch seine malerische Kulisse mit Hafen, bunten Häusern und Segelbooten im Wasser.

12. Avithos Beach

Avithos Beach

In der Nähe von Svoronata, wo du einige der besten Kefalonia Hotels findest, liegt der Avithos Beach mit seinem rötlichen Strand und einer traumhaften Bergkulisse. Hier findest du neben einigen Tavernen auch eine wirklich traumhafte Aussicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *