Im östlichen Ägäis liegt die griechische Insel Kos, welche wie auch Rhodos zur Dodekanes Inselgruppe gehört. Sie ist die ideale Insel für einen Strand- und Badeurlaub, denn das Klima ist mediterran und somit einfach perfekt dafür.

Doch wann genau ist die beste Reisezeit für einen Kos Urlaub?

Unsere Klimatabelle Kos zeigt dir, in welchen Monaten dich welches Wetter erwartet, wann du am besten ins kühle Nass springen kannst und wann sich das Sonnenbaden am besten lohnt.

** Die Temperaturen in den Klimatabellen wurden jeweils auf- und abgerundet.

Wie ist das Klima auf Kos

Die Temperaturen auf Kos sind vergleichbar mit denen auf Rhodos. Die Sommer sind heiß und trocken, die Winter hingegen sehr regnerisch und mild.

Klima auf Kos

Da es an der Nordküste der Insel oft windig ist, weswegen es ein Paradies für Surfer und Kitesurfer ist, sind die heißen Temperaturen im Sommer aber auszuhalten. Meist beginnt der Meltemi Wind am späten Vormittag und flacht dann zum Abend ab. Es kann aber auch mal sein, dass der Wind mehrere Tage anhält. Insgesamt kannst du dich aber auf bis zu 300 Sonnentage im Jahr freuen, weshalb Kos als ideales Reiseziel für einen entspannten Strand- und Badeurlaub gilt.

Auch die Wassertemperaturen sprechen für Kos als ideale Badeinsel, denn schon ab Mitte Mai bis in den Oktober hinein sind die Temperaturen angenehm zum Plantschen.

Klimatabelle Kos 2019

Kos gilt als ideales Reiseziel für einen Strandurlaub. Das liegt zum einen an den wirklich traumhaften Stränden der Insel, aber eben auch am Wetter, wie die Klimatabelle Kos zeigt. Vor allem die Sommermonate versprechen Temperaturen um die 30 Grad und laden geradezu zu einem Strandurlaub ein. Aber auch im Rest des Jahres kannst du dich auf ein angenehmes Klima auf Kos freuen.

Klimatabelle Kos:


Klimatabelle Kos: Wassertemperatur

So, wie die Tagestemperaturen auf Kos, sind auch die Wassertemperaturen der Insel ein Traum für einen Strandurlaub. Gepaart mit wunderschönen Stränden für Familien oder einsamen Buchten, kannst du hier einen erstklassigen Sommerurlaub genießen.

Wassertemperatur Kos

In den Sommermonaten steigen die Wassertemperaturen auf bis zu 24/25 Grad und sind somit geradezu eine Einladung zu einem Sprung ins Wasser. Ab November gehen diese wieder runter und nur noch die Mutigen trauen sich ins Wasser. Trotz, dass die Temperaturen im Herbst und im Frühling angenehm sind, ist das Wasser nicht zum Baden geeignet.

Klimatabelle Kos: Wassertemperaturen


Klima Kos: Jahresübersicht

Was genau erwartet dich in welchem Monat auf der griechischen Insel Kos? Wir verraten es dir.

Klima Kos Jahresüberblick

Klima Kos: Januar

Der regnerischste Monat auf Kos ist der Januar. Bis zu 10 Regentage warten auf dich und gerade einmal drei Sonnenstunden pro Tag sorgen für einen Lichtblick. Und dennoch ist es recht warm im Januar und somit nicht mit dem Winter in Deutschland zu vergleichen.

  • Temperaturen zwischen 9 – 15 Grad

Klima Kos: Februar

Auch der Februar auf der Insel Kos ist noch sehr regnerisch mit durchschnittlich 9 Regentagen. Gleichzeitig ist es der dunkelste Monat des Jahres und wird daher nicht für einen Griechenland Urlaub empfohlen. Dich erwartet außerdem eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit.

  • Temperaturen zwischen 9 – 16 Grad

Klima Kos: März

Ab März beginnt der Frühling so langsam und die Insel erwacht. Die Blumen fangen an zu blühen und auch die Sonne zeigt sich wieder öfter. Für einen Badeurlaub reichen die Temperaturen allerdings noch nicht ganz aus und zwischendurch kann es immer noch regnen.

  • Temperaturen zwischen 10 – 17 Grad

Klima Kos: April

Es wird immer trockener und gleichzeitig auch wärmer. Naturfreunde kommen ab April auf der Insel voll auf ihre Kosten. Die frühlingshaften Temperaturen eignen sich ideal für einen Wanderurlaub. Nichtsdestotrotz lohnt es sich lange Kleidung für die Abende mitzunehmen.

  • Temperaturen zwischen 12 – 20 Grad

Klima Kos: Mai

Schon im Mai wird es sommerlich auf Kos. Die Temperaturen steigen stetig, die Regentage sinken auf durchschnittlich 2 im Monat und die ersten Badeurlauber trauen sich auf die Insel. Sonnenschutz solltest du nicht vergessen, den Schirm hingegen schon.

  • Temperaturen zwischen 15 – 24 Grad

Klima Kos: Juni

Sommer, Sonne und Strand, die idealen Voraussetzungen für einen gelungenen Badeurlaub. Und diese findest du im Juni auf Kos. Gleichzeitig kommen immer mehr Urlauber auf die Insel. Die Höchsttemperaturen sind im Juni allerdings noch nicht erreicht.

  • Temperaturen zwischen 19 – 27 Grad

Klima Kos: Juli

Hochsommer auf Kos. Der Juli ist einer der heißesten Monate und eine Abkühlung im Meer ist bei einem Urlaub nicht mehr wegzudenken. Durchschnittlich kannst du im Juli 12 Sonnenstunden am Tag erwarten. Versuche allerdings die Mittagssonne zu vermeiden.

  • Temperaturen zwischen 22 – 29 Grad

Klima Kos: August

Auch der August gehört zu den heißesten Monaten auf der Insel. Teilweise kann es sogar bis zu 40 Grad werden. Die Wassertemperaturen sind ideal für einen Bade- und Strandurlaub und Regen wirst du kaum bis nie sehen. Unterschätze die Hitze am Mittag jedoch nicht.

  • Temperaturen zwischen 19 – 28 Grad

Klima Kos: September

Die größte Hitze ist im September dann überstanden. Dennoch ist es warm und du kannst einen entspannten Badeurlaub in vollen Zügen genießen. Besonders angenehm ist, dass im September weniger Urlauber auf der Insel sind als noch im Juli und August.

  • Temperaturen zwischen 17 – 26 Grad

Klima Kos: Oktober

Auch der Oktober eignet sich noch ideal, um einen Kos Urlaub zu genießen. Die Temperaturen sind noch warm und auch das Wasser hat noch angenehme Temperaturen zum Schwimmen. Allerdings musst du mit ersten Regentagen rechnen.

  • Temperaturen zwischen 17 – 23 Grad

Klima Kos: November

Die ungemütliche Jahreszeit auf Kos beginnt im November. Nur noch 5 Sonnenstunden am Tag durchschnittlich und auch der Regen fällt wieder öfter. Dennoch kannst du die Zeit für einen Aktivurlaub nutzen und die Insel ohne viele Touristen erkunden.

  • Temperaturen zwischen 13 – 20 Grad

Klima Kos: Dezember

Trotz, dass die Temperaturen im Dezember auf Kos mild sind, eignet er sich nicht für einen Kos Urlaub. Er ist der niederschlagsreichste Monat und der Schirm ist dein stetiger Begleiter. Den Wintermantel brauchst du jedoch nicht auf Kos.

  • Temperaturen zwischen 11 – 17 Grad

Kos oder Kreta?

Du willst wissen auf welcher griechischen Insel es wärmer ist? Kos oder Kreta? Dann schau dir am besten mal das Klima auf Kreta an.

Wann ist die beste Reisezeit für Kos?

Das Wetter auf Kos ist das ganze Jahr über traumhaft. Aber wann ist wirklich die beste Reisezeit für einen Kos Urlaub? Das kommt ganz darauf an, welche Art von Urlaub du auf der griechischen Insel verbringen möchtest.

Der Frühling auf Kos

Der Frühling auf Kos ist ganz besonders schön, denn zu dieser Zeit liegt die Insel in ihrer vollen Blütenpracht und eignet sich deshalb ideal zum Wandern und Radfahren.

Frühling auf Kos
Frühling auf Kos

Bei Temperaturen rund um die 20 – 25 Grad lässt sich die Natur bestens erkunden, da es nicht zu heiß und nicht zu kalt ist. Dennoch musst du zwischendurch mit kleinen Regenschauern rechnen, die aber schnell wieder vorbeigehen und von der Sonne abgelöst werden. Ratsam ist auch, sich lange und etwas wärmere Klamotten für die Abende mitzunehmen.

Du solltest auch beachten, dass im Frühling einige Tavernen auf Kos noch geschlossen haben, da die Insel erst im Frühlingserwachen ist.

Der Sommer auf Kos

Die Sommermonate sind die ideale Reisezeit für einen Strand- und Badeurlaub.

Sommer auf Kos
Sommer auf Kos

Bei Temperaturen bis zu 30 Grad kannst du am Strand relaxen, sonnenbaden und die Seele einfach mal baumeln lassen. Der Himmel ist wolkenlos und Regen wirst du nicht erleben. Vor allem die Monate Juli und August sind die heißesten und auch die beliebtesten bei den Kos Urlaubern. Es wird also in dieser Zeit ziemlich voll. Das Meer sorgt bei den heißen Temperaturen für die ideale Abkühlung.

Der Herbst auf Kos

Möchtest du Badeurlaub und Aktivurlaub auf Kos vereinen? Dann lohnt sich der Monat September im Herbst ideal.

Herbst auf Kos
Herbst auf Kos

Die Temperaturen sind noch warm genug zum Baden, aber eben auch nicht mehr allzu warm und somit auch perfekt für Wanderungen. Regentage sind auch im Herbst noch recht selten und viele Touristen sind zu dieser Zeit schon wieder weg. Das einzige Manko ist die karge und vertrocknete Landschaft.

Ab Oktober wird es dann regnerisch und frisch auf der Insel und trotz, dass das Meer noch recht warm ist, sorgt der Wind für das doch eher kalte Klima.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *