Málaga ist ein beliebtes Reiseziel für Badeurlauber an der südspanischen Costa del Sol. Goldgelbe Sandstrände, große Hotelanlagen und eine moderne Skyline prägen den ersten Eindruck. Dabei hat die Hafenstadt im Süden der iberischen Halbinsel auch zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dazu zählen Kathedralen, alte Festungsanlagen und antike Ausgrabungsstätten. Abgerundet wird das Sightseeing-Angebot der Stadt durch eine Reihe guter Museen.

Wenn Du also Badeurlaub mit Sightseeing verbinden willst, bist Du in Málaga genau richtig. Damit Du nicht herum irrst und die kostbare Zeit im Rahmen eines Spanien Urlaubs sinnvoll nutzt, haben wir Dir die 10 wichtigsten bzw. beliebtesten Málaga Sehenswürdigkeiten und Attraktionen aufgelistet.

Wie immer liefern wir Dir die Adressen, Öffnungszeiten und eventuellen Eintrittspreise gleich mit.

1. Berg Gibralfaro

Blick vom Berg Gibralfaro

Mit einer Höhe von 130 Metern ist der Monte Gibralfaro im Zentrum von Málaga eine imposante Erscheinung. Der Hügel ist ein Ausläufer des Naturparks Montes de Málaga und gehört zur Bergkette Cordillera Penibética. Auf ihm thront das Castillo de Gibralfaro, eine Festung, die mit der Alcazaba von Málaga, der alten Stadtburg, verbunden ist. Auch das Teatro Romano gehört zu den Sehenswürdigkeiten auf dem Gibralfaro.

Unser Tipp: Wenn Du über einen günstigen Hotelgutschein hinaus noch mehr sparen willst, empfiehlt sich der Málaga Pass. Mit der City Card erhältst Du gratis Eintritt in den wichtigsten Museen und Sehenswürdigkeiten und profitierst weiterführend von interessanten Rabatten in zahlreichen Geschäften, Bars und Restaurants.

Auch interessant: Das sind die schönsten Malaga Strände

 


Verschenke eine Reise nach Spanien

Hotelgutscheine ab 44,50 € – Madrid, Barcelona, Valencia uvm.

Zu den Angeboten »

 

2. Alcazaba & römisches Theater


Die Calle Alcazabilla gilt als einer der schönsten Fußgängerstraßen Málagas und verläuft vor dem antiken römischen Theater und der hinter diesem liegenden Alcazaba. Hier erwartet Dich eine atemberaubende Kulisse inklusive beeindruckendem Blick auf die archäologischen Überreste längst vergangener Zivilisationen. Die einstige Stadtburg (Alcazaba) kann auch von innen besichtigt werden. Der Eingang befindet sich unten an der Calle Alcazabilla. Highlights sind die kleine Moschee im Inneren der Alcazaba sowie mehrere rekonstruierte Bauteile im maurischen Stil, verschiedene Innenhöfe und Gärten.

Adresse: Calle Alcazabilla, 2, 29012 Málaga, Spanien

Auch interessant: Die 7 schönsten Inseln der Kanaren

3. Burg Gibralfaro


Direkt über der gut erhaltenen Alcazaba befindet sich die nicht mehr ganz so gut erhaltene Burg Gibralfaro – obwohl sie später gebaut wurde. Der kleine Spaziergang zur Burg hinauf lohnt sich: Von den Burgmauern aus genießt man einen gigantischen Ausblick auf den Hafen, die Altstadt und die Stierkampfarena von Málaga. Nicht verpassen solltest Du außerdem die Ausstellung von Rüstungen, Schwertern und weiteren historischen Gegenständen im ehemaligen Pulverturm der Festungsanlage.

Adresse: Camino Gibralfaro, 11, 29016 Málaga, Spanien

Öffnungszeiten: tägl. von 9 bis 18 Uhr

Preise: Kombiticket Alcazaba und die Burg Gibralfaro: 3,55 Euro, Einzelticket: 2,20 Euro, ermäßigt: 0,60 Euro, sonntags ab 14 Uhr ist der Besuch der Alcazaba kostenlos

4. Museo Picasso


Nicht nur für Kunstfreunde ist das Museo Picasso ist ein echtes Málaga must-see. Es befindet sich in den Räumlichkeiten des Palacio de Buenavista in der Calle San Agustin. Das Geburtshaus des berühmten Malers liegt nur wenige Schritte vom Museum entfernt.  Gezeigt werden über 200 seiner Werke, darunter Gemälde, Skulpturen und Keramiken. Mit einem Eintrittspreise von 7 Euro für Erwachsene halten sich die Kosten für diese Sehenswürdigkeiten zudem im Rahmen. Kinder, Senioren, Studenten und Menschen mit Behinderung zahlen lediglich 5,50 Euro.


Adresse: Palacio de Buenavista, Calle San Agustín, 8, 29015 Málaga, Spanien

Öffnungszeiten: tägl. von 10 bis 18 Uhr

Preise: regulär 7 Euro, ermäßigt 5,50 Euro

Web: http://www.museopicassoMálaga.org/

5. Santa Iglesia Catedral Basílica de la Encarnación

Santa Iglesia Catedral Basílica de la Encarnación

Die Santa Iglesia Catedral Basílica de la Encarnación hat nicht nur einen langen Namen, sondern auch eine lange Geschichte. Wenn Du den Weg suchst und Dir den ganzen Namen nicht merken kannst, musst Du Einheimische einfach nach der Kathedrale fragen, dann weiß jeder sofort Bescheid. Die christlichen Eroberer Málagas erbauten sie ab ab 1528 oberhalb einer Moschee.

Der Spitzname des Gotteshauses lautet „La Manquita“ („kleine einarmige Dame“). Die Bezeichnung rührt daher, dass aus Geldmangel lediglich einer der ursprünglich zwei geplanten Türme gebaut wurde. Doch egal ob mit einem oder zwei Türmen: Die Kathedrale gehört zu den bedeutendsten Attraktionen in Málaga und trägt sogar den Titel Basilica minor – 1855 verlieh Papst Pius IX. der Kirche diesen Titel, aufgrund der herausragenden Bedeutung für das Umland und die katholische Kirche im Allgemeinen.

Adresse: Calle Molina Lario, 9, 29015 Málaga, Spanien

Öffnungszeiten: Mo – Fr von 10 bis 18 Uhr, Sa bis 17 Uhr, So geschlossen

Preise: Erwachsene: 5 Euro, Gruppen 3 Euro, ermäßigt 2 Euro, Kinder 0,60 Euro

6. Museo Carmen Thyssen


Eröffnet wurde das Museo Carmen Thyssen im Jahr 2011 im Palacio Villalon, einem prachtvollen Bau aus dem 16. Jahrhundert inmitten der Altstadt von Málaga. Die Sammlung beherbergt rund 230 Werke andalusischer Maler wie Julio Romero de Torres, Zuloaga, Zurbarán und Sorolla. Ein Schwerpunkt liegt auf Gemälden des 19. Jahrhunderts. Neben der Hauptausstellung gibt es außerdem regelmäßige Wechselausstellungen zu bewundern. Außer an Dienstagen kannst Du das Museum täglich zwischen 10 und 20 Uhr besuchen.

Adresse: Calle Compañía, 10, 29008 Málaga, Spanien

Öffnungszeiten: Di – So von 10 bis 20 Uhr, Mo geschlossen

Preise Dauerausstellung: regulär 6 Euro, ermäßigt 3,50 Euro, Gruppen 4 Euro

Preise Wechselausstellung: regulär 4,50 Euro, ermäßigt 2,50 Euro, Gruppen 3,50 Euro

7. Centre Pompidou Málaga


Das Centre Pompidou Málaga ist die erste “Zweigstelle” des berühmten Kunst- und Kulturzentrums im 4. Arrondissement von Paris. Damit besitzt Málaga nun nach Madrid und Barcelona die drittgrößte Museumsfläche für zeitgenössische Kunst in ganz Spanien. Ob Picasso oder Saura, hier lassen sich Werke vieler berühmter Maler bestaunen. Und bereits das Gebäude selbst ist ein Kunstwerk – Spitzname: Cupidou, eine Kombination aus den Worten Kubus und Pompidou. Neben der Dauerausstellung beherbergt das Museum aus wechselnde Sonderausstellungen.

Adresse: Pasaje Doctor Carrillo Casaux, s/n, Muelle Uno, Puerto de Málaga, 29016 Málaga, Spanien

Öffnungszeiten: tägl. außer an Dienstagen von 9:30 bis 20 Uhr

Preise Dauerausstellung: regulär 7 Euro, ermäßigt 4 Euro

Preise Wechselausstellung: regulär 4 Euro, ermäßigt 2,50 Euro

Kombiticket: regulär 9 Euro, ermäßigt 5,50 Euro

8. Mercado Central de Atarazanas


Die Markthalle Atarazanas ist ein Paradebeispiel der Architektur Málagas aus dem 19. Jahrhundert und eine beliebte Sehenswürdigkeit. Das Areal auf dem die Markthalle erbaut wurde stammt sogar aus dem 14. Jahrhundert; einst beherbergte es eine Schiffswerft der Nazariden. Nachdem die Christen Málaga erobert hatten, funktionierte man das Gebäude zu einem Lagerhaus, Waffenlager und Lazarett um. Im Jahr 1870 startete man mit dem Bau einer neuen Markthalle für Málaga. Seit 1979 steht die Markthalle unter Denkmalschutz. Der Mercado Central de Atarazanas ist nicht nur eine reine Besucherattraktion, sondern gehört zu den wichtigsten Einkaufsbereichen der Stadt, in dem sich Einheimische tagtäglich mit frischen Lebensmitteln eindecken.

Adresse: Calle Atarazanas, 10, 29005 Málaga, Spanien

Öffnungszeiten: tägl. außer Sonntags von 8 bis 14 Uhr

9. Jardín Botánico-Histórico La Concepción


Der Jardín Botánico-Histórico La Concepción befindet sich rund fünf Kilometer von der Innenstadt entfernt an der nördlichen Stadtgrenze. Der Weg lohnt sich aber: Im Jahre 1855 erwarben der Geschäftsmann Jorge Loring y Oyarzábal und seiner Frau Amalia Heredia Livermore das Grundstück, auf dem sie einen riesigen Garten mit palastähnlichen Bauwerken, zahlreichen Gewächshäusern, Pavillons, Brunnen und Wasserfällen schufen.

Der botanische Garten beherbergt etwa zweitausend verschiedene Pflanzenarten aus den Tropen, Subtropen und Spanien selbst. Ein Highlight im Inneren der Anlage ist der Palast von La Concepción (Casa Palacio). Das neoklassizistische Gebäude stammt aus dem Jahre 1857 und erstreckt sich über zwei Etagen. Wenn Du das Gelände nicht auf eigene Faust erkunden willst, sondern an einer Führung teilnehmen willst, kannst Du das täglich um 12:30 Uhr und 16:30 Uhr tun. Eine solche Führung dauert ungefähr 75 Minuten. Der Aufschlag auf den regulären Eintrittspreis beträgt 3 Euro.

Adresse: Camino del Jardín Botánico, 3, 29014 Málaga, Spanien

Öffnungszeiten: tägl. außer Dienstags von 9:30 bis 19:30

Preise: regulär 5,20 Euro, ermäßigt 3,10 Euro (Führungen: 3 Euro Aufschlag p.P.)

10. Tivoli World


Die Tivoli World ist eine der Hauptattraktionen in Málaga, vor allem bei Familien mit Kindern. Der Freizeitpark liegt allerdings nicht direkt in der Stadt Málaga, sondern in Benalmádena, was zur Provinz Málaga gehört. Mit dem Mietwagen bist Du in einer knappen halben Stunde von der Stadt Málaga aus gerechnet vor Ort. Der Park überzeugt mit unzähligen Fahrgeschäften, atemberaubenden Shows, wunderschönen Gärten mit beleuchteten Brunnen und natürlichen einem großen gastronomischen Angebot. Mit Eintrittspreisen von 7,95 für Erwachsene ist der Ausflug außerdem ein echtes Schnäppchen. Wichtig zu wissen: Im Park können Zusatzkosten auf einen zukommen, bezahlt wird mit der parkeigenen Währung Tivolino.

Adresse: Avda de Tivoli, s/n, 29631 Benalmádena, Málaga, Spanien

Öffnungszeiten: März – Mai: 12 bis 19 Uhr bzw. 21 Uhr, Juni: 16 – 0 Uhr bzw. 17 bis 1 Uhr, Juli & August: 18 bis 2 Uhr, September: 17 bis 1 Uhr, Oktober: 12 bis 19 Uhr

Preise: regulär 7,95 Euro, Senioren ab 60 Jahre 4,95 Euro, Kinder unter 1 m Körpergröße gratis

Web: http://www.tivoli.es

 

Karte Málaga Sehenswürdigkeiten



Lust auf Málaga?

Städtereise Málaga >>


Das könnte dich auch interessieren:

 

Julian Senft

Das Schreiben und Reisen gehören schon lange Zeit zu meinen Hobbys. Beim Reisemagazin von voucherwonderland kann ich beides bestens vereinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *