Gern auch als urbanes Herz der bayerischen Landeshauptstadt München bezeichnet treffen sich zahlreiche Touristen und Einheimische auf dem beliebten Marienplatz. Lasse dich von den vielen schicken Cafés zum Verweilen einladen oder Bummel durch die eindrucksvollen Traditionseinkaufshäuser. Die Bäckerfamilie Rischart befindet sich beispielsweise seit über 125 Jahren am Platz. Ebenso reizvoll ist das Kaufhaus Ludwig Beck am Rathauseck, welches unter anderem für seine Abteilung für Klassische Musik bekannt ist. Als zentraler Verkehrsknoten präsentiert sich der wunderschöne Marienplatz als ein idealer Ausgangspunkt für Sightseeingtouren durch das herrliche München. Hier erfährst du, was den erstaunlichen Marienpatz so besonders macht!

Eingerahmt von zwei Rathäusern

Über viele Jahre befand sich am Marienplatz lediglich ein einziges Rathaus. Schließlich sorgte der Architekt Georg von Hauberisser mit dem Bau eines zweiten Rathauses dafür, dass die Einwohner der Stadt darüber verwirrt waren, welches nun das alte und welches das neue Rathaus ist. Bis heute dominiert der imposante Bau des ambitionierten Architekten den Marienplatz. Errichtet im neogotischen Stil wirkt das Bauwerk zwar älter, es entstand jedoch erst um das Jahr 1900. Das Alte Rathaus ist damit knapp 400 Jahre älter und schließt den Marienplatz im Osten Richtung Tal ab.

Als Neues Rathaus fungiert als bis heute als Sitz des Oberbürgermeisters, des Stadtrats und der Stadtverwaltung. Das kleinere Alte Rathaus dient lediglich als Repräsentationsgebäude und steht damit für verschiedene Veranstaltungen zur Verfügung. Auf diese Weise wird etwa der große gotische Festsaal für Festakte wie Symposien, Gedenkfeiern oder Preisverleihungen genutzt. Direkt daneben finden interessierte Besucher im Turm das Münchener Spielzeugmuseum. Sowohl junge als auch junggebliebene Reisende erfreuen sich hier an einer fantastischen Ausstellung mit alten Modelleisenbahnen, Plüschtieren, Puppen und Blechspielzeug.

Eine wundervolle Aussicht auf den Platz

Wer sich einen fabelhaften Überblick über den Marienplatz verschaffen möchte, dem wir das Erklimmen des Rathausturmes empfohlen. Der Turm des Neuen Rathauses gewährt dir nämlich in einer spektakulären Höhe eine grandiose Sicht über die Altstadt. Die Aussichtsplattform ist sogar mit dem Aufzug erreichbar. Direkt gegenüber genießt man bei einem Getränk im Café Glockenspiel den schönen Blick auf das Neue Rathaus. Ebenso lohnenswert ist der Ausblick vom Alten Peter. Nach etwa 306 Stufen in einem engen Treppenhaus gelangt man auf seinen 50 Meter hohen Turm. Der Aufstieg wird mit einer fantastischen Rundumsicht auf die Altstadt belohnt. Wenn du ganz großes Glück hast, dann reicht dein Blick bei schönem Wetter sogar bis zu den Alpen!

Aerial view on Munich old town hall in Germany.

Lausche dem Glockenspiel

Dank des Neuen Rathauses erlebt man ein Stück Münchener Stadtgeschichte direkt an dem Marienplatz. Jeden Tag erinnert das Glockenspiel seit dem Jahre 1158 an die bewegte Historie der bayerischen Landeshauptstadt. Mit 16 Figuren und 43 Glocken stellt das Glockenspiel die Hochzeit von Herzog Wilhelm V. mit Renate von Lothringen im Jahre 1568 nach. Bei diesem Ereignis besiegte der bayerische Ritter seinen lothringischen Gegner im Ritterturnier. Tanzende Schäffler schmücken die untere Etage. Der Sage nach haben die Schäffler die Bevölkerung nach einer furchtbaren Pestepidemie wieder aufgeheitert. Mehrmals täglich, gegen 11 Uhr, 12 Uhr und in den Monaten März bis Oktober zusätzlich um 17 Uhr, sowie das Nachtspiel um 21Uhr, versetzen die Spielfiguren seit dem Jahre 1908 die Zuschauer ins Staunen.

Kulinarische Köstlichkeiten und ein Paradies zum Shoppen

Neben dem Bestaunen von prachtvollen historischen Bauwerken laden eine Vielzahl an schönen Lokalen am Marienplatz zum Entspannen und Genießen ein. Für einen Happen für zwischendurch oder reichhaltige Menüs finden sich etwa reizvolle Restaurants. Ganz gleich, ob regional, asiatisch oder italienisch – das kulinarische Angebot am und rund um den Marienplatz lässt sicherlich keine Wünsche offen. Von dem Schweinebraten bis hin zur Weißwurst bietet eine Vielzahl an traditionellen bayerischen Wirtschaften die Klassiker an. Wer hingegen lieber Lust auf Pizza oder Sushi hat, der wird am idyllischen Marienplatz ebenfalls fündig! Für alle anderen Wünsche findet man am nahegelegenen Viktualienmarkt ein breites Angebot aus Obst, Gemüse und verschiedenen Köstlichkeiten.

Gut gestärkt kann man am Marienplatz auch gleich eine ausgiebige Shoppingtour beginnen. Für einen ausgedehnten Einkaufsbummel in München eignet sich der reizvolle Platz auf jeden Fall als ein optimaler Ausgangspunkt. Während im Tal viele kleinere und individuellere Geschäfte zum Stöbern einladen, findet man auf der Kaufingerstraße in Richtung Stachus große Einkaufshäuser, die dich mit einem umfangreichen Angebot begeistern werden. Die angrenzende Neuhauser Straße stellt mit ihren vielfältigen Shops eine der schönsten Einkaufsmeilen von ganz Europa dar. Luxusartikelhersteller und berühmte Designmarken für die gutbetuchten Reisenden warten hingegen in der Theatiner- und Residenzstraße.


Als idealer Ausgangspunkt zum Erkunden der Stadt finden sich jeden Tag zahlreiche Touristen und Einheimische auf dem wundervollen Marienplatz. Durchstöbere an diesem Ort allerlei einheimische Kaufläden und internationale Flagshipstores. Reizvolle Restaurants laden zu einer kurzen Verschnaufpause ein und verwöhnen dich mit großartigen Köstlichkeiten. Darüber hinaus können von hier aus eine Vielzahl an faszinierenden Sehenswürdigkeiten der bayerischen Landeshauptstadt München schnell erreicht werden. Breche zu einer spannenden Sightseeingtour auf und entdecke weitere einzigartige Bauwerke, wie die Frauenkirche, den Odeonsplatz oder auch den Viktualienmarkt.

Adresse: Marienplatz 1, 80331 München
Website: www.muenchen.de

Hier findest du alle Sehenswürdigkeiten in München

Josefine Baumann

Seit August 2016 schreibe ich für das Reisemagazin von voucherwonderland. In meinen Beiträgen nehme ich euch gerne mit an die schönsten Orte Europas – von manchen hast du vorher vielleicht noch gar nichts gehört ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *