In Berlin finden sich eine Menge reizvoller und einzigartiger Gegenden, die dich in eine andere Welt entführen. Während sich zahlreiche erstaunliche Sehenswürdigkeiten im historischen Zentrum befinden, weiß ein Platz mit einem außergewöhnlichen Anblick zu beeindrucken. Nach der Wiedervereinigung neu bebaut präsentiert sich heute der Potsdamer Platz als ein faszinierender Ort, der mit seinem ungewöhnlichen Ensemble aus Hochhäusern und futuristischen Neubauten ein ganz eigenes Stadtviertel bildet.

Gemütliche Cafés, fantastische Einkaufsmöglichkeiten und Hauptquartiere großer Firmen sorgen für einen unverkennbaren Charme. Welche Lokale und architektonischen Highlights du hier antriffst, erfährst du hier!


Günstige Tickets für berühmte Sehenswürdigkeiten gibt es hier 


Inhaltsverzeichnis

Der Potsdamer Platz – geplant als ganzes Stadtviertel

Ursprünglich planten Architekten, dass der Potsdamer Platz einen eigenen Stadtbezirk darstellen sollte. Die Atmosphäre rund um den Platz erfüllt diesen Gedanken zumindest. Die zahlreichen Kinos, reizvollen Cafés und Einkaufsmöglichkeiten verzieren das Gesamtbild zwischen den futuristischen Hochhäusern. Sowohl Berliner als auch Touristen aus der ganzen Welt suchen gleichermaßen gern den Potsdamer Platz auf. Damit ging die Rechnung der Stadtplaner optimal auf. Trotz der ungewohnten Architektur haben die Berliner die große Einkaufspassage und die Vielzahl an neuen Lokalitäten bestens angenommen. So entstand zwischen dem Potsdamer Platz und dem Reichpietschufer auf einer Fläche von 6,8 Hektar ein ganz neues Stadtviertel.

gebude am potsdamer platz in berlin

Bestaune eine eindrucksvolle Architektur

Der Plan für den Potsdamer Platz wurde von den Wettbewerbssiegern Renzo Piano und Christoph Kohlbecker entworfen. Des Weiteren wurden für die detaillierte Ausarbeitung und die architektonischen Entwürfe fünf Architektenteams zusätzlich eingebunden. Auf diese Weise behielt das Viertel einerseits eine gewisse Homogenität, auf der anderen Seite wurde ebenfalls eine architektonische Vielfalt garantiert.

Zwei Hochhäuser, die von Renzo Piano und Christoph Kohlbecker geplant wurden, markieren wie ein Stadttor den Übergang in das Viertel vom Potsdamer Platz aus. Die beiden großartigen Bauwerke fassen die Alte Potsdamer Straße ein, die an dieser Stelle ihren Vorkriegsverlauf wieder aufnimmt. Weitere Baublöcke folgen auf der rechten Seite und auf der linken Seite befindet sich das Weinhaus Huth, der einzige noch erhaltene Altbau. Moderne Bauwerke von Piano und Kohlbecker sowie Richard Rogers säumen die Potsdamer Platz Arkaden.

Bild: Dino Quinzani Lizenz: CC BY-SA 2.0
Bild: Dino Quinzani Lizenz: CC BY-SA 2.0

Angesiedelte Geschäfte und große Standorte

Im Laufe der Zeit haben sich sowohl außergewöhnliche Geschäfte als auch Firmen ihren Standort an den Potsdamer Platz verlagert. So finden sich zum Beispiel große Firmengebäude, in der sich die Deutsche Bahn, Sanofi Aventis oder auch Daimler Chrysler befinden. Direkt nebenan liegt das edle Ritz Carlton und die Bitschaft von Kanada. Neben großen Stadtorten und Hauptquartieren findet sich hier auch das Filmmuseum und die Filmhochschule DFFB.

Insgesamt steht der Potsdamer Platz komplett im Zeichen des Films. Aufmerksame Besucher können auf dem Mittelstreifen der Potsdamer Straße den Boulevard der Stars finden, der mit Sternen namhafter Schauspieler geschmückt ist. Darüber hinaus werden zu den Berliner Filmfestspielen in den Kinos am Platz die faszinierenden Wettbewerbsfilme gezeigt.

Bekannt ist der Potsdamer Platz natürlich aufgrund der großartigen Potsdamer Platz Arkaden, die sich hervorragend für eine umfangreiche Shoppingtour eignen! In diesem imposanten Einkaufszentrum findet sich für jeden Geschmack etwas – von exklusiver Mode über Souvenirs bis hin zu hochwertigen Elektrogeräten. Nutze die Zeit und verweile in den schicken Geschäften, genieße die lebendige Atmosphäre und überrasche deine Liebsten Zuhause mit einem besonderen Mitbringsel!

Bild: Ricardo Ramírez Gisbert Lizenz: CC BY 2.0
Bild: Ricardo Ramírez Gisbert Lizenz: CC BY 2.0

Genieße am Abend ein reizvolles Flair

Noch schöner kann der Potsdamer Platz bei einem Kurzurlaub in der Hauptstadt nur bei Nacht werden. Zahlreiche Lichter erleuchten dir die malerischen Straßen und auch das Dach des erstaunlichen Sony Centers strahlt bunt in allen Farben. Am Theater am Potsdamer Platz können kulturell interessierte Besucher fantastische Musicals bestaunen. Währenddessen laufen im Kino gegenüber die aktuellen Filmhighlights. Darüber hinaus liegen rund um den Platz eine Menge charmanter Bars und elegante Restaurants. Runde deinen Kurzurlaub in Berlin optimal mit köstlichen Speisen ab.

Herausragende Bauwerke am Marlene-Dietrich-Platz

Als Zentrum des Stadtteils präsentiert sich der Marlene-Dietrich-Platz. Beherrscht wird dieser Platz von dem Doppelbau der Spielbank sowie des Musicaltheaters mit deinem großen Dach. Direkt in der Mitte des 163 Meter langen Baublocks erstreckt sich das Atrium mit seinem Glasdach. Mit seiner Randbebauung, das in drei Stufen um jeweils ein Geschoss ansteigt, leitet es auf diese Weise allmählich zu einem Hochhaus hin. Durch die vertikale Aufgliederung in einzelne Bauteile, die des Weiteren in verschiedenen Höhen enden, erhält das Bauwerk eine Leichtigkeit und Höhenbetonung. Betont wird dies zusätzlich durch die Glasfassaden und das äußere Treppenhaus, welches ebenso mit Glas ummantelt wurde. Dieser 85 Meter hohe gläserne „Büroturm“ gliedert sich ideal in das futuristische Bild des Potsdamer Platz ein.

In direkter Nachbarschaft befinden sich die achtgeschossigen Bürobauten, deren glatte Fassaden durch den Wechsel von roten zu lila-braunen Keramikplatten bestimmt werden. Trapezförmige Fenster setzen ebenfalls elegante Akzente. In architektonischer Hinsicht bieten der Potsdamer Platz und sein umliegendes Viertel sicherlich eine Vielzahl an Highlights.


Ganz gleich, ob man Lust auf einen ausgiebigen Shoppingausflug hat oder einfach die fantastischen Eindrücke bei einem Spaziergang durch die Hauptstadt genießen möchte – der Potsdamer Platz weiß seine Besucher auf unterschiedliche Arten zu begeistern. Lass dich zum Beispiel von den reizvollen Geschäften in den Potsdamer Platz Arkaden am Leipziger Platz anlocken. Eingerahmt von Hochhäusern kommt an diesem Ort eine moderne und lebendige Atmosphäre auf. Insgesamt setzt das Stadtviertel um den Potsdamer Platz herrliche Akzente, die mit ihren futuristischen Elementen einen gelungenen Kontrast zur nahegelegenen historischen Stadtmitte von Berlin bieten.

Adresse: Potsdamer Platz, 10785 Berlin
Website: www.potsdamerplatz.de

Hier findest du alle Sehenswürdigkeiten in Berlin


Lust auf Berlin?

Berlin Städtereise >>

 


Weitere Berlin Tipps

Berlin Tipps
Weihnachtsmarkt Berlin
Museum Berlin
Berlin Food Guide

 

Josefine Baumann

Seit August 2016 schreibe ich für das Reisemagazin von voucherwonderland. In meinen Beiträgen nehme ich euch gerne mit an die schönsten Orte Europas – von manchen hast du vorher vielleicht noch gar nichts gehört ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *