Mehr als Ćevapčići, das Samthaar von Winnetou und eine plötzlich auftauchende Fußball-Nationalmannschaft: Was sonst noch in den Regionen von Kroatien schlummert, erfährst du bei uns.

In den letzten Jahren wurde Kroatien ein immer populäreres Urlaubsland. Nicht nur wegen der Hochglanz-Optik der kroatischen Regionen am Meer, sondern auch wegen günstiger Hotelpreise und einer wilden, struppigen Natur im Hinterland von Kroatien.

Regionen von Kroatien Karte

Abenteuerurlauber mieten sich ein Auto und entdecken die wilde Natur zwischen Canyons und Wasserfällen.

Strandurlauber zieht es an die Sandstrände von Kroatien. Die gibt es entgegen aller Vorurteile nämlich auch (zumindest vereinzelt).

Damit du einen Überblick erhältst, was du alles erleben kannst, stellen wir jede Region in Kroatien kurz vor und verraten dir die Highlights der Gespanschaften.

Die Gespanschaften von Kroatien

Die Regierungseinheiten innerhalb Kroatiens werden als Gespanschaften bezeichnet und sind in etwa mit den Bundesländern in Deutschland vergleichbar. Jede Gespanschaft besitzt mit der Provinzhauptstadt einen Verwaltungssitz.

Insgesamt gibt es in Kroatien 21 Gespanschaften, wobei Zagreb eine Sonderrolle einnimmt. Es gibt sowohl die Gespanschaft Zagreb mit der Hauptstadt als Provinzhauptstadt als auch die Stadt Zagreb selbst, die selbst eine Gespanschaft ist. Um die Sache zu vereinfachen, haben wir diese beiden Areale in unserer Übersicht über die Regionen zusammengefasst.

1. Zadar (Nord-Dalmatien, Süd-Kroatien)

  • Highlights: Städtetrip nach Zadar und ein Bootstrip zur Insel Dugi Otok (tolle Sandstrände und Landschaft für Outdoor-Sport)

Du möchtest eine Kombination aus Badeurlaub, Kulturtrips und Tagesauslfügen in die struppige Natur? Dann willkommen in Dalmatien, einer der schönsten Urlaubsregionen in Kroatien.

Regionen Kroatien Zadar

Im Norden der langgestreckten Gespanschaft liegt Zadar mit der gleichnamigen Hauptstadt. Doch Vorsicht, ziemlich viele Urlauber beginnen eine Sommerromanze mit der Küstenstadt und kommen danach doch jedes Jahr wieder.

Also aufgepasst, ein Foto dieser Stadtperle schlummert bei vielen Kroatien-Reisenden im Fotoalbum. Die historische Altstadt des fast 3000-jährigen Zadars liegt auf einer kleinen Halbinsel. Die Promenaden und Flaniermeilen führen meistens direkt am Meer entlang. Ein paar Boote schaukeln gemütlich an Schiffsstegen.

Kroatien Regionen Strand Zadar

Es sieht oft nach jugendlichem Leichtsinn aus, wenn Menschen in der Sommerhitze vom steinernen Gehweg am Ufer ins Meer springen. Aber keine Bange, es gibt Leitern, Treppen und weitere Hilfsmittel an den Badestellen in der Stadt.

Es gibt aber auch ein paar Strände in Zadar, an denen du es dir aus einer Mixtur aus Kieseln und Sand bequem machen kannst. Wirklich beliebt ist die geschützte und kostenpflichtige Badebucht Borik Beach. Es gibt Duschen, Toiletten und ein Freizeitangbot. Dafür liegen aber auch überall wirklich große Felsblöcke.

Regionen Kroatien Zadar Dugi Otok
Die Strände der Insel Dugi Otok drücken dir zielsicher ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht.

Da die Urlaubsregion Zadar aber am Meer liegt, findest du auch hier einige der heißbegehrten kroatischen Sandstrände. Zum Badeort Biograd na Moru fährst du circa 40 Minuten an der Adriaküste Richtung Süden, um am beliebten Sandstrand Soline oder den gemischten Strand (Kiesel und Sand) Crvena Luka zu erreichen. Dieser hat sogar einen FKK-Bereich.

Die gute touristische Infrastruktur in Zadar und die nahen Ausflugsziele in die Natur lassen diese Region besonders für den ersten Kroatien-Urlaub interessant werden.


>> Hotels in Zadar <<


2. Šibenik-Knin (Mittel-Dalmatien, Süd-Kroatien)

  • Highlights: Stadtbummel durch Šibenik, baden vor den berühmten Wasserfällen im Krka-Nationalpark, Bootsausflug zur Insel Murter und dem Kornaten-Archipel

Das Stadtbild der Provinzhauptstadt Šibenik ist durch drei Dinge bestimmt: Die Adriaküste, den umgebenden Hügel Veliki Šibenik  mit knorriger, mediterraner Vegetation und Touri-Trauben, die am Hafen ihr Charteboot suchen.

Kroatien Regionen Sibenik Knin

Šibenik ist einer der Hauptknotenpunkte, um zum Archipel der Kornaten zu gelangen. Fast das gesamte Areal der Inselgruppe gehört dem Kornaten-Nationalpark an, den du ausschließlich per Boot erreichst.

Nimm an einer geführten Tour teil oder miete dir selbst ein Segelboot und erkunde die Inselgruppe der Kornaten. Ein bisschen fühlst du dich wie Robinson Crusoe, wenn du von Insel zu Insel schipperst und die Einsamkeit an den Stränden und Badebuchten bestaunst. In dieser Region von Kroatien gibt es auch schöne Strände am Festland.

Regionen Kroatien Sibenik-Knin

Der Solaris-Strand in Šibenik ist durch seine Mixtur aus Kiesel- und Sandstrand bei Familien und Badeurlaubern besonders beliebt. Außerdem gibt es einen riesigen Wasserpark.

Suchst du nach einem ganz besonderen Badeerlebnis, führt kein Weg an einem Besuch des Krka-Nationalparks vorbei.

Die berühmten Wasserfälle sind weit über die Grenzen der Regionen von Kroatien bekannt. Schließlich saß schon Winnetou vor dem 25 m hohen Skradinski Buk im Nationalpark Krka. Umso erstaunlicher, dass du in einem geschützten Bereich vor dieser beeindruckenden Kulisse ausgelassen baden darfst.

Regionen Kroatien Sibenik-Knin Krka

Entlang des Flussverlaufs der Krka kannst du dir sieben atemberaubende Wasserfälle im Nationalpark ansehen. Der 60 m hohe Manojlovac-Wasserfall zählt zu den größten in Kroatien und der Roski Slap legt auf einer Strecke von 650 m stolze 17 Stufen zurück.

Warum die Terrassen des Wasserfalls so klar definiert sind, erklärt eine kroatische Sage in der Region: Der Fluss Krka soll an dieser Stelle die Stadt Roski unter sich begraben haben. Unter den Stufen schlummern die Gebäude des Ortes.


>> Hotels in Sibenik <<


3. Split-Dalmatien (Süd-Dalmatien, Süd-Kroatien)

  • Highlights: Diokletianpalast in Split (Game of Thrones Drehort), Goldenes Horn auf Brač (perfekter Sandstrand), Outdoor-Action in der Cetina-Schlucht, Blaue Grotte auf der Insel Bisevo nahe Vis

Kaum ein Kroatien-Urlaub wird geplant, ohne mindestens einmal Split als mögliches Reiseziel in Betrachtung zu ziehen. Und, welch Überraschung, die Wahl für den Urlaubsort fällt dann oft wirklich auf Split.

Regionen Kroatien Split Kirche

Mit Split-Dalmatien machst hast du tatsächlich den Joker unter den kroatischen Regionen am Meer gezogen. Die Adriaküste liegt direkt vor Split.

Vom Fährhafen der Stadt erreichst du die kroatischen Inseln bequem und Tagesausflüge zu den wahnsinnig schönen Nationalparks Plitvicer Seen oder Krka sowie nach Dubrovnik sind absolut möglich. Sogar das Klima in Kroatien ist in Dalmatien traumhaft warm und mediterran.

Kroatien Regionen Split-Knin Omis

Also, was solltest du dir bei dieser riesigen Auswahl nicht entgehen lassen?

Starten wir mit der Großstadt Split mit 178.000 Einwohnern. Die mittelalterliche Altstadt mit Gebäuden aus der römischen Zeit wird dich umhauen. Der riesige Diokletianpalast erlangte noch mehr Berühmtheit als Drehort der Serie Game of Thrones. Dementsprechend schieben sich auch unzählige Touristen-Horden durch die engen Gassen der Altstadt. Es ist rappelvoll, aber dennoch sehenswert.

Ein bisschen weiter östlich von Split befindet sich das kleine Dorf Omiš, das ein wenig wie in die mächtigen Hügel an der Cetina-Schlucht geschlagen wird. Actions-Fans sind vollkommen vernarrt darin, sich mit Kajaks durch die 100 m hohen Felswände hindurch zu manövrieren.

Regionen Kroatien mit Sandstrand Split-Knin Brac

Inselurlauber und Strandenthusiasten kommen einfach nicht an einem Ausflug zur Insel Brač vorbei. Warum sollte man sich den wohl bekanntesten und schönsten Sandstrand in Kroatien auch entgehen lassen?

Das Goldene Horn (Zlatni Rat) im Ort Bol ragt strahlend schön mehrere hunderte Meter ins strahlende Wasser. Die Landzunge passt ihre Form sogar der Witterung an und deutet mal in die eine, mal in die andere Richtung.

Ja, die Gespanschaft Split-Dalmatien verändert durch die Urlauber-Ströme zunehmend ihr Gesicht. Dennoch ist sie so vielfältig und wunderschön, dass sie zu Recht als eine der schönsten Regionen von Kroatien angesehen wird.


>> Hotels in Split <<


4. Dubrovnik-Neretva (Süd-Dalmatien, Süd-Kroatien)

  • Highlights: Stadtmauer und Altstadt von Dubrovnik, den Boulevard Stradun entlangtrödeln, Bootsausflug zur Insel Lokrum vor der Küste Dubrovniks

Man mag sich schon darüber wundern, warum die Menschheit einen eigentümlichen Mauertourismus entwickelt hat. Die Chinesische Mauer gilt als eines der wichtigsten Monumente unserer Zeit. In Berlin posieren Reisende vor den letzten Überbleibseln der Schandmauer, die 1989 fiel und auch Dubrovniks Stadtmauer zieht Urlauber magisch an.

Kroatien Regionen Dubrovnik

Auf einer Länge von fast zwei Kilometern schnürt sich die wuchtige Wehranlage um die Altstadt der ehemaligen Republik Ragusa. Der Pfad um den mittelalterlichen Stadtkern von Dubrovnik kann vollkommen abgewandert werden.

Obwohl es mitunter zu einem ordentlichen Gedränge auf der Stadtmauer kommt, lohnt sich ein Ausblick auf die Altstadt einerseits und die Adria andererseits allemal. Auf der Flaniermeile Stradun wurden Ausschnitte für den 8. Teil der Star Wars Saga gedreht.

Regionen Kroatien Dubrovnik

Fährst du mit der Seilbahn auf den angrenzenden Berg Srd, hast du eine großartige Aussicht auf die Region um Kroatiens Hotspot Dubrovnik. Vielleicht siehst du auch die kleinen Badebuchten, die an die Stadtmauer herangedrängt wurden? Mache aber nicht den Fehler, die kleinen Felsvorsprünge mit Stränden zu verwechseln.

Bist du auf der Suche nach einem Sandstrand in der Region um Dubrovnik, spazierst du für unsere erste Empfehlung circa 30 min zum Sandstrand von St. Jakov. Die Bucht liegt direkt am Fuße vom Hotel Belvedere, wo sogar Parkplätze für dich bereitstehen.

Kroatien Regionen Dubrovnik Neretva

Das echte Badeparadies von Dubrovnik liegt aber lediglich 630 m vor  der Küste von Dubrovnik. Du erreichst die Insel Lokrum per Boot und findest dort diverse Strände, einen Salzsee, einen FKK-Strand mit Cafè sowie frei lebende Pfauen. Ganz klar dominiert Dubrovnik in dieser Region von Kroatien als sehenswertes Reiseziel.


>> Hotels in Dubrovnik <<


5. Istrien (Istrien, West-Kroatien)

  • Highlights: Amphitheater in Pula, Euphrasius-Basilika in Poreč, Brijuni-Nationalpark, Altstadt von Rovinj

Das gigantische Amphitheater in Pula, der Safari-Park im Nationalpark Brijuni, der Badeort Poreč mit seiner beeindruckenden Basilika oder einfach Rovinj, die Hafenstadt aus dem Hochglanz-Reiseprospekt: Istrien zählt ohne Zweifel du den beliebtesten Urlaubsregionen in Kroatien am Meer.

Regionen Kroatien Pula

Nicht ohne Grund, denn die mediterrane Schönheit der einzelnen Urlaubsorte steht dem Reiz bekannter italienischer Touri-Hotspots in nichts nach. Denn so gut wie jede Altstadt an der Adriaküste trägt das unverwechselbare architektonische Gesicht der Römer, die immerhin zahlreiche Regionen des heutigen Kroatiens beherrschten.

Es ist aber auch gemeinhin bekannt, dass die Römer gern feierten. Wenn man sich die monumentalen Ausmaße des Amphitheaters in der Küstenstadt Pula anguckt, besteht auch kein Zweifel mehr daran. Immerhin ist der Bau das sechstgrößte römische Amphitheater überhaupt.

Kroatien Regionen Kap Kamenjak
Verblüffender Naturpark: Kap Kamenjak am südlichen Zipfel von Istrien.

Im Urlaubsort Poreč wirst du ziemlich große Augen machen, wenn du dir die berühmte Euphrasius-Basilika ansiehst. Der Bischofssitz wurde im 6. Jahrhundert errichtet und mit zahlreichen Edelsteinornamenten und Mosaiken verziert. Die Basilika gilt als eine der wichtigsten Kirchen in Kroatien und wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe klassifiziert.

Das Beste an einem Urlaub in Poreč:

Von der Hafenstadt gibt es einige Fährverbindungen zu ein paar der schönsten Ausflugsziele in der Region Istrien. Lediglich eine 20-minütige Fährfahrt trennt das kroatische Festland von einer kleinen Inselgruppe, auf der sich der Brijuni-Nationalpark befindet.

Dort findest du nicht nur idyllische Natur, sondern auch Dinosaurierabdrücke, Ruinen einer byzantinischen Festung, einen Golfplatz und einen Safari-Park. Wie das alles zusammenpasst?

In den 50er-Jahren verbrachte Staatsoberhaupt Tito seinen Urlaub liebend gern auf der Insel Veli Brijun mit Stars wie Liz Taylor. Die Tiere für den Park waren Geschenke von Botschaftern und Freunden.

Regionen Kroatien Rovinj

Rovinj, die Stadt aus dem Reiseprospekt hat Badebuchten, verwinkelte Gassen, ein Archipel vor der Küste und zauberhafte Hafenpromenaden. Kurzum: Alles, was du für einen unbeschwerten Urlaub brauchst.

Durch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und die beliebten Küstenstädte ist Istrien für einen Urlaub eindeutig eine der besten Regionen in Kroatien mit Strand, Natur und Sightseeing.


>> Hotels in Istrien <<


6. Primorje-Gorski kotar (Kvarner Bucht, West-Kroatien)

  • Highlights: Vielfalt von Krk, Sandstrände von Rab, Natur auf Cres, Städtetrip nach Rijeka.

Unter der Gespanschaft Primorje-Gorski kotar kann man sich nun wirklich nicht viel vorstellen. Dabei ist die kroatische Region in der Kvarner Bucht bekannter als du vermuten magst. Immerhin befinden sich mit Cres, Rab und Krk einige schönsten Urlaubsregionen von Kroatien in diesem Teil des Landes.

Regionen Kroatien Krk

Krk ist die größte kroatische Insel in der Adria und kann bequem über eine Brücke erreicht werden. Krk ist durch struppige, mediterrane Vegetation und Karstlandschaften geprägt. Die Hafenstädte und kleinen Dörfer haben sich ihren mittelalterlichen Charme erhalten und neben Kieselstränden findet man sogar ein paar Sandstrände auf Krk.

Familien freuen sich über die flach abfallenden und die oftmals vor heftigen Wellen geschützten Badebuchten. Zur Abkühlung kann man sich aber auch in die Biserujka-Tropfsteinhöhle zurückziehen.

Regionen Kroatien Rab

Die Nachbarinsel Rab  erfreut sich der allergrößten Beliebtheit und zählt zu den kroatischen Lieblingsinseln der Deutschen. Immerhin ist die Strecke von München nach Rab mit 650 km sogar kürzer als von München nach Hamburg (780 km).

Badeurlaubern ist Rab allerdings durch einige der schönsten Sandstrände in Kroatien bekannt. Circa 30 feinsandige Strände auf so kleiner Fläche sind für kroatische Verhältnisse fast außergewöhnlich. Die Adriainsel Rab gehört dadurch unbedingt auf der Liste der Top-Regionen in Kroatien mit Sandstrand.

Regionen Kroatien Kvarner Bucht

Cres ist hingegen die Insel für den schweißtreibenden Aktivurlaub. Schroffe Felsküsten vor strahlend blauem Meerwasser werden aber lohnende Ausflugsziele für Wanderer und Mountainbiker sein. Wer ausnahmsweise nicht im Salzwasser an den Kieselstränden baden möchte, unternimmt eine Tour zum Süßwassersee Vrana im Inneren der Insel.

Kann man noch mehr aus dieser kroatischen Region in der Kvarner Bucht herausholen? Aber hallo. Mit der Provinzhauptstadt Rijeka findest du ein großartiges Ziel für einen Städtetrip. Außerdem ist die Hafenstadt mit fast 129.000 Einwohnern eine der größten Städte in Kroatien.


>> Hotels in Kvarner Bucht <<


7. Lika-Senj (Kvarner Bucht, West-Kroatien)

  • Highlights: Nationalparks Plitvicer Seen und Nördlicher Velebit sowie der von Wasserfällen umgebene Ortsteil Rastoke der Stadt Slunj

Der größte Wasserfall in Kroatien, ein Hauch Winnetou-Romantik und eine atemberaubende Naturlandschaft voller Sturzbäche und unterirdischer Wasserhöhlen: Die Plitvicer Seen sind eines der Top-Ausflugsziele des Landes.

Urlauber aus allen Regionen in Kroatien strömen vor allen Dingen in der Hauptsaison zu dem riesigen Nationalpark in Lika-Senj.

Kroatien Regionen Rastoke Senj

16 beeindruckende Seen sind durch ein unvorstellbares Wasserstraßensystem auf natürliche Weise miteinander verbunden. Zu den Highlights zählt der große Wasserfall Veliki Slap, der imposante 78 m in die Tiefe fällt. Kurz darüber liegt der See Kaluderovac, der unter anderem für den Winnetou-Streifen „Der Schatz im Silbersee“ zum Drehort auserkoren wurde.

Von Zagreb, Zadar und Split finden zuverlässig und regelmäßig Tagesausflüge zu den Plitvicer Seen statt. Die beliebte Stadt Senj und die Plitvicer Seen sind circa 80 km voneinander entfernt.

Kroatien Regionen Rastoke Senj Plitvicer Seen

Weitaus kürzer hast du es da zum Nationalpark Nördlicher Velebit, der sich ebenfalls in der Gespanschaft Lika-Senj befindet.

Du musst einfach nur 32 km der Adriaküste in Richtung Süden folgen und erreichst den Nationalpark, der sich Actionurlaubern, Mountainbikern und Wanderern ein breites Grinsen ins Gesicht drücken wird. Vom Gipfel Veliki Zavizan hast du eine unglaubliche Sicht auf die Gebirgshügel.

Kroatien Regionen Nördlicher Velebit

In den dichten Waldarealen des Gebirges finden auch bedrohte Tierarten wie Bären oder Luchse ein geeignetes und geschütztes Habitat.

Aber Moment mal, magst du dir denken: Den ganzen Tag wandern?

Okay, du hast ja recht.  Schließlich ist die Region Lika-Senj an Kroatiens Küste. Es wäre doch schade, wenn du gar nicht am Meer abschalten könntest. Der kleine Ort Lukovo liegt zwischen dem Nationalpark Nördlicher Velebit und Senj und hat einen der ruhigsten und schönsten Kieselstrände in der Region.


>> Hotels in Kvarner Bucht <<


8. Zagreb und Gespanschaft Zagreb (Landesinnere)

  • Highlights: Stadtbummel mit Besuch des städtischen Friedhofs, dem außergewöhnlichen Museum der zerbrochenen Beziehungen und dem Glockenturm um 12 Uhr

Auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Reiseziel für deinen nächsten Städtetrip? Nimm doch Zagreb. Die Hauptstadt von Kroatien ist mit circa 780.000 eindeutig kein eingeschlafenes Nest, sondern eine ausgesprochen quirlige Metropole.

Regionen Kroatien Zagreb

Die gleichnamige und umliegende Gespanschaft Zagreb wird von dem Einfluss der Hauptstadt geprägt und dient den meisten Städtereisenden gut für einen Ausflug ins grüne Umland. Dafür kannst du aber auch einfach kostenfrei durch den Botanischen Garten in Zagreb spazieren.

Im Gegensatz zu anderen europäischen Metropolen wirkt Zagreb erfrischend entspannt und wenig gehetzt. Schlendere am Wochenende über einen Markt und probiere etwas von einem Grill. Egal, wofür du dich entscheidest, du solltest Knoblauch mögen.

Regionen Kroatien Gespanschaft Zagreb

Ladys sollten durch den Park Spassmatre schlendern und die Augen offenhalten. Angeblich trifft man hier die Große Liebe, wenn man noch nicht das Glück hatte, sie bereits gefunden zu haben. Der sollte es auch herzlich egal sein, ob man vorher auf dem Markt seine Zuneigung zu deftigen Speisen entdeckt hat.

Möchtest du dir einen Überblick über die Stadt verschaffen, wandere zum Glockenturm in der Oberstadt von Zagreb. Täglich um 12 Uhr wird eine Kanone gezündet. Ein normales Kirchturmleuten wäre wahrscheinlich auch zu langweilig.

Du kannst dich wunderbar durch Zagreb treiben lassen oder einen Tagesausflug zu den Plitvicer Seen, einem der beeindruckenden Nationalparks in Kroatien, unternehmen.


>> Hotels in Zagreb <<


9. Varaždin (Landesinnere, Nord-Kroatien)

  • Highlight: Tagesausflug von barocker Stadt Varaždin zur Burg von Trakošćan

Die Burg von Trakošćan wird oftmals als die schönste in ganz Kroatien bezeichnet. Und das mag schon etwas heißen, wenn man bedenkt, in wie vielen Regionen von Kroatien du Schlösser finden kannst.

Regionen Kroatien Varazdin

Im 13. Jahrhundert erbaut, wechselte die Anlage mit beharrlicher Ausdauer oft ihre adeligen Besitzer, bevor sie kommunistisch enteignet wurde und mittlerweile als Museum in staatlicher Obhut ist.

Burgfans können sich nicht nur feudale Gemächer und Rüstungen angucken, sondern auch im Park oder um den See am Schloss spazieren.

Man kann zwar nur schlecht rekonstruieren, wie die Herrschaft der Burgherren war, aber die Regierungszeit des berühmtesten Sohnes dieser kroatischen Region ist gut dokumentiert. Tito, der Staatschef des ehemaligen Jugoslawiens, wurde in dem kleinen Dorf Kumrovec geboren. Im Ort befindet sich ein Museum über das Leben des Regierungschefs.

Die Schönheit der Provinzhauptstadt Varaždin ist über die Grenzen der Region bekannt. Durch die barocken Prachtbauten und Klöster im Stadtkern wird die Stadt auch als „Klein Wien“ bezeichnet. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Stadt zählt Schloss Varaždin.

10. Krapina-Zagorje (Landesinnere, Nord-Kroatien)

  • Highlight: Ausflug ins Neandertaler-Museum in der Hauptstadt Krapina

So so. Der Hinterkopf ist etwas langgezogen, die Beine ein wenig gestaucht und die Stirn ein wenig breit. Was vielleicht nicht nach der erfolgreichsten Kontaktanzeige klingt, zieht jährlich unzählige Interessierte an.

Regionen Kroatien Krapina-Zagorje

Krapina ist die Hauptstadt der Gespanschaft Krapina-Zagorje und ist vor allen Dingen für das Neandertaler-Museum berühmt. Die wissenschaftliche Einrichtung widmet sich mit anschaulichen Rekonstruktionen, Figuren und Fundstücken den hier vor 130.000 Jahren lebenden Neandertalern und der Entwicklung des heutigen Menschen.

Neben Krapina ist auch die Vindija-Höhle im Nordwesten der kroatischen Region Krapina-Zagorje ein weiterer Fundort von Neandertaler-Fossilien. Und natürlich findest du auch in dieser Gespanschaft im nordwestlichen Landesinneren eine Burg zu besichtigen. Diese trägt den Namen Veliki Tabor.

11. Koprivnica-Križevci (Nordost-Kroatien, Landesinnere)

Köpfe einziehen, in dieser Region von Kroatien schießt man gern mit Hähnen. Und auch auf dem Stadtwappen von Đurđevac prangt ein Hahn, der sich auf einer Kanonenkugel festkrallt.

Wie bitte?

Regionen Kroatien Koprivnica-Krizevci

Zumindest erzählt man sich in der Kleinstadt in der Gespanschaft Koprivnica-Križevci diese Geschichte. Neben all den tragischen, mystischen und romantischen Geschichten der etlichen Festungen in Kroatien, zählt die von der Burg Đurđevac wohl zu der schrulligsten.

Im Laufe der Geschichte versuchten die Osmanen immer wieder Regionen vom heutigen Kroatien einzunehmen. Im 16. Jahrhundert sollte die Festung von Đurđevac fallen. Nach einer mehrtägigen Belagerung gingen die Nahrungsvorräte in der Burg zur Neige.

Vor den Burgmauern wartete der Tod durch Kampf, innerhalb der Burgmauern das Ableben durch Nahrungsmangel. In einem letzten Versuch, die Angreifer zu vertreiben, schossen die Einwohner den letzten verbleibenden Hahn Richtung Angreifer.

Die Osmanen gingen davon aus, dass niemand so verschwenderisch mit Nahrung umgehen würde, wenn der Vorrat nicht riesig wäre. Aus Angst davor, dass die Belagerung der Festung noch über einen unwirklichen langen Zeitraum andauern müsste, zogen die Osmanen wieder ab. Noch heute bezeichnen sich die Einwohner mit Stolz als „Picoke“, zu Deutsch: „Hähne“.

12. Međimurje (Landesinnere, Nord-Kroatien)

Zwischen Ungarn und Slowenien gelegen, ist die Gespanschaft Međimurje die nördlichste Region von Kroatien. Allzu viel Trubel solltest du in dem ländlichen Gebiet nicht erwarten, dafür aber eine schier unendlich große Spielwiese für Outdoor-Aktivitäten.

Regionen Kroatien Medimurje

Da die beiden Flüsse Drau und Mur durch Međimurje fließen, kommen vor allen Dingen Angler und Kanu-Sportler auf ihre Kosten. Ein guter Ausgangspunkt für Touren ins Umland ist die Provinzhauptstadt Čakovec.

In der Stadt mit circa 27.100 Einwohnern findest du neben Geschäften, Restaurants und ein paar Freizeitmöglichkeiten eine gute Infrastruktur. Circa 7 km südlich von Čakovec befindet sich das Dorf Totovec, das am sogenannten Toto-Meer liegt.

Damit ist der Zugang vom Varaždinsko jezero, einem beliebten See für die Naherholung, gemeint.

13. Bjelovar-Bilogora (Landesinnere)

  • Highlight: Entspannnen in einem Thermalbad im Kurort Daruvar

Die Regionen im Landesinneren von Kroatien legen sich wie ein weicher Speckgürtel um die Hauptstadt Zagreb. In Bjelovar-Bilogora östlich der Gespanschaft Zagreb braucht man die Metropole nicht, um sich zu vergnügen.

Regionen Kroatien Bjelovar-Bilogora

Vielleicht wirst du dir auch die Augen reiben, wenn du zur Weihnachtszeit in der Region unterwegs bist. Den Vereinigten Staaten haftet knallhart der Ruf an, die größte Faszination für unzählige Blinklichter und Dekorationselemente zu haben. Dann musst du allerdings mal den weihnachtlich geschmückten Garten der Familie Salaj sehen.

Das Weihnachtsmärchen in der Stadt Grabovnica existiert seit 2015 und hat einfach nur den Hintergrund, Weihnachten, Romantik und Kitsch zu zelebrieren.

Ein ganzjährig außerordentlich beliebtes Reiseziel in dieser Region von Kroatien ist die Stadt Daruvar. Dieser Ort mit der wunderschönen Altstadt pflegt noch heute seine Tradition als historischer Kur- und Badeort.

Neben wohltuenden Thermalbädern, die deinen Körper mit wichtigen Mineralien anreichern und Muskelverspannungen lösen, gibt es mit dem Aqua Park Balissaen einen Action-Wasserpark, der deine ganze Familie begeistern wird.

14. Sisak-Moslavina (Landesinnere)

  • Highlights: Sumpflandschaft des Naturparks Lonjsko Polje

Schon wieder ruhiges Flachland in Zentralkroatien? Sieh dich mit dieser Annahme vor. Denn neben massivem Gebirge und mystischem Sumpf befand sich in dieser Region von Kroatien auch das hierzulande fast vergessene KZ Jasenovac.

Kroatien Regionen Sisak Moslavina

Während der Nordosten von Kroatien durch flache Ackerflächen und fruchtbare Böden für den Weinanbau geprägt ist und die Adriaküste im Westen und Süden typisch mediterrane Erscheinungsformen annimmt (wir sagen nur Strandurlaub), schieben sich in Zentralkroatien mitunter Berge in die Höhe, die Wanderfans außerordentlich verzücken werden.

Der höchste Punkt des Gebirges Zrinska gora schiebt sich 616 m in die Höhe. Gute Ausgangspunkte für Wanderungen sind die Orte Brezovo Polje und Hrvatska Kostajnica. Das beliebteste Ausflugsziel in dieser Region von Kroatien ist allerdings der Naturpark Lonjsko Polje.

Regionen Kroatien Sisak Moslavina

In dem Feuchtbiotop kannst du durch eine sumpfähnliche Landschaft wandern und die zahlreichen Störche beobachten. Der Park ist circa 60 km von der Hauptstadt Sisak entfernt.

Zwischen natürlichem Idyll und ruhiger Gebirgswelt bricht die Steinerne Blume, ein Denkmal zur Erinnerung an das Konzentrationslager Jasenovac, aus dem Boden. Das Vernichtungslager bestand von 1941 bis 1945 und galt wegen seiner enormen Größe auch als „Auschwitz des Balkans“. Mittlerweile sind die wenigen Überreste des Lagers  zu einer Gedenkstätte umgestaltet.

15. Karlovac (Landesinnere)

Baden und die Haut mit Mineralien anreichern, beim Rafting ordentlich durchgeschüttelt werden und ausgelassen mit den Kindern im Wasser toben. Prächtig, nicht wahr?

Kroatien Regionen Karlovac

Was nach einem großartigen Familienurlaub an der Adria klingt, kannst du tatsächlich auch erleben, wenn es dich nach Karlovac verschlägt. Obwohl die kroatische Region nicht am Meer liegt, findest du in der gleichnamigen Hauptstadt der Gespanschaft Karlovac überraschend viele Möglichkeiten für deinen Aktiv- und Familienurlaub am Wasser.

Dass Karlovacs beschauliche Altstadt überhaupt so standhaft im Landesinneren von Kroatien stehen kann, ist einer außerordentlich ausgefeilten Stadtplanung zu verdanken. Denn die Vier-Flüsse-Stadt, in der Korana, Kupa, Dobra und Mreznica zusammenfließen, ist auf wabbeligem Schlamm erbaut.

Dass man in Karlovac etwas vom extravaganten Bauen versteht, beweist auch die sechseckige Burg Durlovac, die im 13. Jahrhundert errichtet wurde. Als Bollwerk gegen Eindringlinge konzipiert, dient die Burg mittlerweile als Ausstellungsort. Vom Aussichtsturm hast du eine großartige Aussicht auf die Stadt.

Regionen Kroatien Karlovac

Aber was interessiert dich schon die Statik der Stadt, wenn im Wasser der Korana gesundheitsfördernde Elemente gefunden wurden und du es dir auf den gepflegten Wiesen vom Foginovo Beach bequem machen kannst?

Karlovac gehört definitiv zu den Regionen in Kroatien, die im Sommer ein gutes Reiseziel für die Kombination aus Städtetrip und- und Aktivurlaub sind, ohne im Sommer von Touristenmassen überschwemmt zu werden.

16. Osijek-Baranja / Osijek (Ost-Kroatien / Slawonien)

  • Highlight: Tagesausflug von der Großstadt Osijek zur Weinstadt Erdut

Die Gespanschaft Osijek-Baranja ist eine Region in Ost-Kroatien. Die Landschaft ist geprägt durch die Flussufer entlang der Drau, einem Nebenfluss der Donau und die zahlreichen Getreidefelder in der Region.

Ergänzt wird die Schönheit der Landschaft um den Naturpark Kopački rit, einem der größten europäischen Sumpfgebiete und die Weinregion bei der Gemeinde Erdut

Regionen Kroatien Osijek-Baranja

Osijek-Baranja ist definitiv keine typische Urlaubs-Region in Kroatien, aber mit der viertgrößten Stadt Kroatiens, dem Verwaltungssitz Osijek, eines der kulturellen Zentren des Landes.

Bist du auf der Suche nach einem ausgesprochen ungewöhnlichen Ziel für einen Städtetrip während deines Kroatien Urlaubs, könnte Osijek mit seinen circa 108.000 Einwohnern ein echter Geheimtipp für dich sein. Zu den beliebtesten Attraktionen von Osijek zählen die Altstadt, das Kroatische Nationaltheater und der Zoo.

Der Tierpark ist mit seinen über 100 Tierarten immerhin einer der artenreichsten Zoos in Kroatien.

17. Vukovar-Srijem (Ost-Kroatien / Slawonien)

  • Highlight: Städtetrip nach Vukovar, bei dem man sich Mahnmale an den Kroatienkrieg und barocke Architektur ansehen kann

Ackerflächen, Felder mit Mais und Zuckerrüben sowie Rinder auf weiter Flur: Vukovar-Srijem ist eine Region in Ost-Kroatien, in die sich kaum ein Urlauber verirrt. Der wohl wichtigste Rohstoff der Region ist der Boden. Er gilt als besonders fruchtbar, aber auch als besonders reichhaltig.

Regionen Kroatien Vukovar-Srijem

Das kann man durchaus wörtlich nehmen, denn unter den unscheinbar aussehenden Erdfurchen verbirgt sich ein Reservat an Erdöl, Ton und Gas.

Der Boden birgt aber auch das traurige Zeugnis der brutalen Auseinandersetzungen während des Kroatienkrieges. Beim Massaker von Vukovar wurden 400 Patienten von der damaligen jugoslawischen Volksarmee und serbischen Freischärlern aus einem Krankenhaus zu einer Schweinefarm verschleppt. 200 von ihnen wurden ermordet und in einem Massengrab verscharrt. Das Kriegsverbrechen fand im Jahr 1991 statt.

Ein Gedenkstein in Vukovar, dem Verwaltungssitz der Region in Ost-Kroatien, erinnert heute an die Gräueltat. Das Stadtbild des Ortes mit circa 28.000 Einwohnern ist eine Mixtur aus niedlicher Altstadt und Mahnmalen an den Kroatienkrieg.

Die Altstadt und Schloss Eltz sind Beispiele barocker Schönheit. Der zerschossene Wasserturm der Stadt ein Zeugnis von Kriegszerstörung.

18. Brod-Posavina (Slawonien, Ost-Kroatien)

  • Highlight: Kultur in Slavonski Brod, bspw. Künstlerkolonie Sava oder Kroatiens größtes Folklore-Festival

Rattern, quietschen und ein Schneesturm: Agatha Christies Orient-Express sollte im Roman in Slavonski Brod halten, blieb dann aber im Schneegestöber stecken und wurde Schauplatz des berühmten Mordes im Orient-Express.

Regionen Kroatien Brod Posavina

Dort, wo der Fluss Save eine natürliche Grenze zwischen Bosnien-Herzegowina und Kroatien bildet, liegt die Stadt Slavonski Brod. Der Ort mit 60.000 Einwohnern und Sehenswürdigkeiten wie wuchtigen Überresten einer Festungsanlage, Ausgrabungsstätten aus der Römerzeit und der Künstlerkolonie Sava, ist gleichzeitig Verwaltungssitz der Region Brod-Posavina in Ost-Kroatien.

Diese Region in Ost-Kroatien ist ruhig, für Mountainbike-Touren geeignet und sehr ländlich geprägt. In der Hauptstadt Slavonski Brod findet jährlich im Juni das älteste Folklore-Festival Kroatiens statt. Kurzum: Wie das Brandenburg von Kroatien.

19. Požega-Slawonien (Slawonien, Ost-Kroatien)

  • Highlight: Reit-Ausflug entlang der riesigen Felder im Umland von Požega

Willkommen im Goldenen Tal. Die Römer gaben dieser Region in Kroatien den wohlklingenden Beinamen und wussten schon damals die Weinanbauregion in Slawonien zu schätzen.

Heute ist der Anbau der Reben noch immer in traditionell-familiärer Hand. Požega-Slawonien versprüht einen ganz eigenen, idyllischen Charme mit einer Mixtur aus Gelassenheit und dem Gefühl von Freiraum.

Regionen Kroatien Pozega-Slawonien

Durchstreift man das weitläufige, ländliche Areal in der Gespanschaft, vergeht einiges an Zeit, bis man den nächsten Hof oder gar eine Ortschaft erreicht. Besonders Reiter haben in Požega-Slawonien eine riesige Spielwiese zum Entdecken gefunden. Diverse Pferdegestüte in der Region haben sich der hingebungsvollen Aufzucht der Tiere verschrieben.

Der Verwaltungssitz der Gespanschaft ist die Stadt Požega, in der auch das gleichnamige Bistum seinen Sitz hat. Die Stadt ist mit 27.000 Einwohnern recht beschaulich, dreht aber beim jährlichen St.-Gregor-Fest auf, wenn mit Kanonenschüssen an die Kämpfe gegen die Osmanen erinnert wird.

Diese Region von Kroatien ist durch den festen katholischen Glauben der kroatischen Bevölkerung gekennzeichnet. Die Stadt Pleternica gilt sogar als eine der wichtigsten Heiligenstätten der Muttergottes im Land.

20. Virovitica-Podravina (Slawonien, Ost-Kroatien)

  • Highlight: Besuch der Festung Ruzica in Orahovica

Man könnte fast den Eindruck bekommen, dass jedes zweite Gebäude in Slawonien eine Burg oder ein barocker Prunkbau ist. Auch in der Region um Nordost-Kroatien sieht das nicht anders aus. Die Ruine der Festung Ruzica grad in Orahovica ist sogar eine der größten Burgkomplexe in ganz Kroatien.

Regionen Kroatien Virovitica-Podravina

Um die Burganlage aus dem 14. Jahrhundert ranken sich einige Legenden. Egal, durch welche der Regionen von Kroatien du ziehst: Du wirst merken, dass noch immer mit großer Freude die Mythen des Landes weitergegeben werden.

So geht der Name der Festung Ruzica beispielsweise auf die Fürstentochter Ruzica zurück, die sich lieber in den Tod stürzte, als die Burg durch eine erschlichene Heirat in die Hände der Franken fallen zu lassen.

Ob du genauso viel Aktionismus an den Tag legst, wenn du durch den Naturpark Papuk wanderst, den Wasserfall Jankovac im Norden der Region bestaunst oder das Schloss Pejačević in Virovitica, der Hauptstadt der Gespanschaft Virovitica-Podravina besichtigst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *