Der Siam Park Teneriffa ist der größte Wasserpark in Europa und sorgt mit verschiedenen Attraktionen und Wasserrutschen für einzigartigen Wasserspaß. Er liegt im Süden der Insel und ist ein weiteres Meisterwerk des Loro Park Gründers, welcher im Norden der Insel liegt.

Hier warten Entspannung, Wasserspaß und Adrenalin auf mehr als 18 Hektar für Groß und Klein. In diesem Artikel verraten wir dir, was die Top-Attraktionen des Parks sind, die du in deinem Teneriffa Urlaub nicht entgehen lassen solltest.

Außerdem zeigen wir dir, wie viel der Eintritt ist, wie du hinkommst und wann der Siam Park Teneriffa geöffnet hat.

Siam Park Teneriffa

Siam Park

Der Siam Park auf Teneriffa ist der größte Wasserpark in Europa und wurde schon mehrmals als bester Wasserpark weltweit ausgezeichnet. 17 Attraktionen auf einer Fläche von 18,5 Hektar sorgen hier für einen Tag voller Wasserspaß für Groß und Klein.

2004 wurden die ersten Grundsteine des Siam Parks gelegt, übrigens vom gleichen Besitzer des bekannten Loro Parks im Norden Teneriffas. Der gesamte Park ist im thailändischen Stil gehalten. Die Inspiration dafür sammelte Parkdirektor Christoph Kiessling in Thailand und Kambodscha.

Eröffnet wurde der Park allerdings erst im Jahre 2008 von der Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn, die extra aus Thailand angereist ist.


>> Finde Hotels auf Teneriffa <<


Die Attraktionen im Siam Park Teneriffa

Attraktionen Siam Park Teneriffa

Ganze 17 Attraktionen im Siam Park Teneriffa sorgen für Wasserspaß pur. Ob ganz gediegen durch den Mai Thai River, entspannt am Siam Beach oder mit Adrenalinkick vom Tower of Power, hier ist mit Sicherheit das passende für die ganze Familie dabei.

Lass dich inspirieren und plane deinen nächsten Besuch im Siam Park Teneriffa – ein unvergessliches Erlebnis.

Der Siam Park zum Entspannen

Fangen wir entspannt an, bevor es zu den absoluten Adrenalin-Highlights des Siam Parks auf Teneriffa geht. Denn im Siam Park kannst du zwischendurch auch herrlich entspannen und das gute Wetter der Insel genießen.

Seelöwen Insel

Seelöwen Insel

Direkt am Eingang des Siam Parks auf Teneriffa wirst du von verspielten Seelöwen auf der Seelöwen Insel begrüßt. Diese zeigen dir, wie das mit dem Wasserspaß funktioniert und auf was du dich freuen kannst.

Mai Thai River

Mai Thai River

Der Mai Thai River, auch Lazy River genannt, ist mit einem Kilometer der längste künstliche Fluss, den du in einem Reifen befahren kannst. Es gibt langsamere und schnellere Stellen, die durch den Park führen und dir eine entspannte Zeit bescheren. Ideal, um nach einer spannenden Rutschpartie kurz zu relaxen.

Siam Beach

Siam Beach

Am Siam Beach fühlst du dich fast wie in der Karibik: weißer Sandstrand, kristallklares Wasser und herrliche Temperaturen. Hier kannst du die Füße im Sand verbuddeln und die Seele einfach mal baumeln lassen. Direkt daneben findest du auch den Wave Palace mit bis zu 3 Meter hohen Wellen und auch für das leibliche Wohl ist mit Strandbars und Restaurants gesorgt.

 

Relaxen kannst du auch in verschiedenen Holzhütten, im Champagne Club oder auf dem schwimmenden Markt.

 

Für Kids und die ganze Familie

Nicht alle Rutschen im Park sind für kleinere Kids geeignet und auch nicht jeder Erwachsene ist ein Adrenalinjunkie. Deswegen gibt es im Siam Park Teneriffa auch verschiedene Rutschen und andere Attraktionen, die einfach nur für Wasserspaß und ein wenig Action sorgen.

Lost City

The lost City

Extra für die Kids, gibt es im Siam Park noch mal einen extra Wasserpark mit vielen verschiedenen Attraktionen. Darunter zum Beispiel Wasserfälle, Brücken, Türme und Netze, die allesamt für Überraschungen sorgen. Außerdem gibt es hier auch noch mal 13 Rutschen.

Wave Palace

Wave Palace

Der Wave Palace ist eine absolut beeindruckende Attraktion im Siam Park, denn er hat Rekorde gebrochen. In dem Wellenbecken werden die größten künstlichen Wellen weltweit erzeugt. Sie zählen bis zu drei Meter und sorgen so für Wasserspaß pur. Wer sich traut, kann sogar auf den Wellen surfen. Wem die Wellen nicht ganz geheuer sind, kann sie sich auch aus sicherer Entfernung vom Strand aus anschauen.

The Giant

The Giant

Er ist wohl der größte Riese der Welt und führt dich in eine Welt voller Abenteuer. Während du durch die Trichter der 32 Meter langen Rutsche gleitest, ist deiner Fantasie keine Grenze gesetzt. Du kannst alleine oder aber zu zweit rutschen und die Fliehkraft entscheidet, in welche Richtung es geht.

Naga Racer

Naga Racer

Sie gehört zu den wohl bekanntesten und traditionellsten Rutschen in einem Wasserpark. Mit der ganzen Familie kannst du hier auf 6 Rutschen und auf Gummimatten 98 Meter nebeneinander her rutschen. Du kannst bis zu 25 km/h erreichen und versuchen die anderen abzuhängen.

Jungle Snake

Jungle Snake

In der Jungle Snake geht es durch die Tiefen des Dschungels, alleine oder zu zweit. Gerutscht wird in einem Schwimmreifen, der über einen feinen Wasserfilm gleitet. Aber es gibt nicht nur eine Rutsche, nein, es gibt gleich vier Schlangen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Nur eins ist sicher: Sie sind alle voller Überraschungen. Von einigen kannst du zum Beispiel in den Dschungel blicken, in anderen versinkst du in deiner eigenen Fantasie.

 

Weitere Attraktionen für die ganze Familie sind der Coco Beach, Sawasdee und der Bodhi Trail

 

Adrenalin Pur im Siam Park

Du bist ein absoluter Adrenalinjunkie und willst in deinem Teneriffa Urlaub auf jeden Fall etwas erleben? Ganze sieben Wasserrutschen sorgen im Siam Park Teneriffa dafür, dass du entweder an deine Grenzen gehst oder sie gar überschreitest.

Tower of Power

Tower of Power

Eine der bekanntesten Wasserrutschen im Park ist der Tower of Power. Die Rutschbahn ist 28 Meter hoch und du erreichst eine Geschwindigkeit von bis zu 80 km/h. Aber das war noch nicht alles. Bevor die Rutschpartie endet, gleitest du durch ein riesiges Aquarium, in dem du verschiedene Fische und Haie beobachten kannst. Absolut einzigartig und Adrenalin ist in jeder Sekunde garantiert.

 

Außerdem sorgen Kinnaree, Mekong Rapids, Dragon, the Vulcano, Singha und Patong Rapids für Adrenalin und Action pur.

  • Noch nicht genug Action? Auch die Unterwasserwelt von Teneriffa hat einiges zu bieten. Versuche doch mal tauchen auf Teneriffa.

Siam Park Teneriffa Wetter

Das Wetter spielt bei einem Wasserpark Besuch natürlich eine große Rolle. Auf Teneriffa herrscht zum Glück das ganze Jahr über ein angenehmes Klima, weshalb sie auch die „Insel des ewigen Frühlings“ genannt wird.

Siam Park Wetter

In den Sommermonaten Juli, August und September wird es bis zu 29 Grad und dich erwarten bis zu 11 Sonnenstunden. Ideal also für einen Tag im Wasserpark.

Aber auch in den Monaten Mai, Oktober und November sind die Temperaturen von 24 bis 26 Grad noch angenehm und locken Besucher in den Siam Park Teneriffa.

 

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

Der Siam Park Teneriffa ist das ganze Jahr über geöffnet und sorgt für einzigartigen Badespaß. Im Sommer (1. Mai bis 31. Oktober) von 10.00 bis 18.00 Uhr und im Winter (1.November bis 30. April) von 10.00 bis 17.00 Uhr.

Erwachsene zahlen 38,00€ und Kinder 26,00€.

** Es gibt außerdem verschiedene Kombi-Tickets, auch mit dem Loro Park Teneriffa.


Siam Park Teneriffa Lage & Anfahrt

Der Siam Park liegt im Süden der Insel, in Costa Adeje. Um zum Park zu kommen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine ist natürlich mit dem eigenen Auto. Parkplätze sind gegen eine Gebühr ausreichen vorhanden.

Oder aber du nutzt den kostenlosen Bus, der die Besucher von verschiedenen Haltestellen zum Wasserpark bringt. Hier erfährst du mehr zu den Haltestellen: https://www.siampark.net/index.php/de/siam-park-de/planen-sie-ihren-besuch/anfahrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *