Sizilien ist die größte italienische Insel im Mittelmeer und ist eines der beliebtesten Urlaubsziele in Italien. Denn auf dieser vielseitigen Insel kannst du Sonne, Strand und Meer sowie auch historische Stätten, Naturschutzgebiete und den aktivsten Vulkan in Europa genießen und erleben.

Noch dazu findest du hier gleich drei Meere, das Ionische Meer im Osten, das Tyrrhenische Meer im Norden und das Mittelmeer im Süden.

Was genau du alles in deinem Urlaub auf Sizilien machen kannst, wo du die schönsten Strände findest und ob die Insel auch für einen Familienurlaub gemacht ist, das verraten wir dir in diesem Artikel.

Sizilien Urlaubsorte: Die schönsten Städte auf Sizilien

Sizilien hat als größte italienische Insel im Mittelmeer neben traumhaften Stränden und unberührter Natur auch einige tolle Städte zu bieten, die du dir in deinem Sizilien Urlaub nicht entgehen lassen solltest.

Hier haben Römer, Griechen, Araber, Spanier, Karthager und Normannen ihr Spuren hinterlassen, was du vor allem in der Architektur und den Traditionen finden wirst. Vor allem wirst du auf barocke Kirchen, imposante Paläste und byzantinische Mosaike stoßen. Jede Stadt der Insel hat ihren eigenen Charme und ist einen Besuch wert.

Palermo

Palermo ist die Hauptstadt der Insel Sizilien und der gleichnamigen Provinz Palermo. Durch die Lage in einer malerischen Bucht ist Palermo ein beliebtes Reiseziel. So kommen jährlich tausende Touristen nach Palermo, um einen entspannten Sizilien Urlaub zu genießen. Außerdem ist die Stadt sehr vielfältig. So vereint sie unberührte Natur, Kulturhighlights und traumhafte Strände.

Die Stadt ist lebhaft und im Herzen reihen sich Geschäfte, Bars und kleine Cafés aneinander. Nach einem Tag am beliebtesten Strand von Palermo, Mondello Bay, kannst du hier den Tag ausklingen lassen.

Messina

Messina ist der erste Anlaufpunkt, wenn du mit der Fähre vom italienischen Festland auf die sizilianische Insel überfährst. Deswegen wird Messina auch oft das Tor Siziliens genannt. Die Überfahrt dauert gerade mal 20 Minuten und einmal angekommen  besticht die Stadt durch historische Stätten und wunderschöne Strände.

Catania

Kultur, Entspannung und ein aufregendes Unterhaltungsangebot – all das findest du in der zweitgrößten Stadt von Sizilien, Catania. Sie Stadt wird auf der einen Seite vom imposanten Vulkan Ätna gesäumt, auf der anderen Seite vom Naturreservat Oasi del Simeto. Ein Paradies also für Naturliebhaber.

Aber auch Kulturinteressierte kommen in Catania auf ihre Kosten. Im Stadtzentrum findest du beeindruckende barocke Gebäude. Ein unvergessliches Erlebnis wird wohl eine geführte Vulkanwanderung sein.

Taormina

Taomina ist eine absolute Schönheit, welche auch Filmstars und Adlige für sich entdeckt haben. Die Stadt ist vor allem wegen des Teatro Greco weltweit bekannt geworden und auch sonst stolperst du hier über ein schönes Fleckchen nach dem anderen. Besonders von der Altstadt, welche 200 Meter über dem Meer liegt, hast du einen traumhaften Blick.

Ein weiteres Highlight ist ein Ausflug zum imposanten Vulkan Ätna von hier aus. Oben angekommen hast du einen wunderschönen Blick und kannst die vielseitige Pflanzen- und Tierwelt genießen.

Syrakus

Wegen der römischen, griechischen und barocken Architekturelemente gehört Syrakus zum UNESCO-Welterbe und ist deswegen ein absolutes Muss auf deiner Liste für Orte, die du bei deinem Sizilien Urlaub unbedingt entdecken solltest. Hier tauchst du wahrlich in die Vergangenheit ein.

Aber auch die Unterwasserwelt von Syrakus ist ein Traum, weshalb viele Taucher und Badeurlauber in die Stadt kommen. Nur wenige Kilometer südlich von Syrakus liegt die Halbinsel Maddalena, von der aus die unvergesslichen Tauchtouren starten.

Trapani

Trapani zählt bei Urlaubern als sehr facettenreiches Reiseziel im Westen der Insel Sizilien. Hier kannst du am Strand entspannen, ausgiebige Shoppingtouren in der Altstadt genießen und Kultur und Geschichte erleben.

Möchtest du die Unterwasserwelt kennenlernen? Dann solltest du einen Ausflug auf die Ägadischen Inseln machen. Ein absolutes Paradies für Taucher, denn hier wartet eine unglaubliche Artenvielfalt.

Cefalù

Das ideale Urlaubsziel für alle Ruhesuchende, die gerne am Strand entspannen und die Sonne genießen. Generell findest du im Norden Siziliens überwiegend felsige und schwer zugängliche Buchten. Der Strand von Cafalù ist eine Ausnahme. Hier wartet traumhafter Sand und die Möglichkeit sich in verschiedenen Wassersportarten auszuprobieren. Der Strand ist außerdem ideal für Familien mit Kindern.

Von hier aus kannst du viele verschiedene Ausflüge machen. Nur 70 Kilometer entfernt liegt zum Beispiel die Inselhauptstadt Palermo.

Sizilien Urlaub am Meer

Die größte Insel im Mittelmeer ist von gleich drei Meeren umgeben. Im Norden findest du das Tyrrhenische Meer, ein absolutes Badeparadies und antiker Kulturraum, im Süden das Mittelmeer, welches jährlich tausende Badeurlauber und Sonnenanbeter anlockt und im Osten das Ionische Meer, welches besonders bei Seglern beliebt ist.

Die 1000 Kilometer lange Küste der Insel gleicht fast schon den Stränden in der Karibik und mit etwas Glück und Abenteuer entdeckst du sogar noch abgelegene Buchten und Strände, die noch nicht vom Tourismus überlaufen sind.

Der Norden Siziliens

Sizilien Norden

Ob endlos lange Strände, türkis-blaues Wasser oder feinen Sand, all das findest du an den Stränden im Norden der Insel. Und damit ist der Norden ein absolutes Badeparadies für deinen Sizilien Urlaub am Meer. Und gut zu erreichen sind die Strände ebenfalls über die A29, welche direkt an der Küste entlangführt. Da das Tyrrhenische Meer eher flach abfällt, sind hier warme Badetemperaturen gegeben und ist somit ideal für einen Familienurlaub mit Kindern.

Der Süden Siziliens

Sizilien Süden

Auch im Süden kannst du bestens baden gehen. Was du hier beachten solltest, durch den Wind aus der Sahara kann es hier wärmer als im Norden werden. Teilweise gibt es Werte von über 40 Grad. Nichtsdestotrotz laden die Strände und die traumhafte Natur zu einem entspannten Badeurlaub im Süden ein. Wassersportler lieben vor allem die südöstliche Küste, da hier ideale Wettervoraussetzungen zum Segeln, Surfen und vielem mehr herrschen.

Die schönsten Strände für deinen Sizilien Strandurlaub

San Vito Lo Capo

Sizilien Urlaub San Vitio Lo Capo

In San Vito sind die Strände ein absoluter Traum und erinnern an die Karibik. Weiße Sandstrände und kristallklares Wasser warten hier. Zu den beliebtesten Stränden gehören der Lido al Sabbione, Spaggia del Bue Marino und Tonnara di Scopello.

Zu den Hotels >>

Isola Bella

Sizilien Urlaub Isola Bella

Die kleine Insel vor Taormina ist nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel, auch der Strand ist wunderschön. Eine Sandbank verbindet die kleine Insel mit der großen Insel, worüber du die Strände der Isola Bella erreichst. Hier kannst du auch ideal schnorcheln.

Zu den Hotels >>

Cefalù

Sizilien Urlaub Cefalu

Im Naturreservat Riserva dello Zingaro findest du zwei kleine versteckte Buchten, die fast noch als Geheimtipp gelten. Sie sind etwas abgelegen und ohne kommerzielle Einrichtungen. Es empfiehlt sich mit dem Auto und mit Proviant anzureisen.

Zu den Hotels >>

Marinella

Sizilien Urlaub Marinella

Der Strand in Oliveri beeindruckt durch den feinen Sand, angenehm warmes Wasser und kleine Salzwasserseen. Außerdem ist die geschwungene Landzunge, welche knapp zwei Kilometer in das Meer reicht, charakteristisch für den Strand.

Zu den Hotels >>

Sizilien Urlaub Tipps: Die beliebtesten Ausflugsziele

Auf Sizilien gibt es nicht nur traumhafte Badestrände an denen du deinen Italien Urlaub verbringen kannst, es gibt auch eine Vielzahl an Aktivitäten und Ausflugsziele auf der Insel. Von historischen Stätten über traumhafte Aussichten bis hin zu spektakulären Naturwundern findest du alles auf Sizilien.

Der Ätna

Der Vulkan Ätna ist wohl das größte Highlight und somit auch eines der beliebtesten Ausflugsziele auf der Insel Sizilien. Er ist der aktivste und größte Vulkan in Europa. Bei einer geführten Wanderung, ca. acht Stunden, kannst du den Vulkan sogar besteigen und eine herrliche Aussicht genießen.

Und auch bei Skifahrern ist der Ätna beliebt, denn auf einer Höhe von etwa 2.000 Metern findest du hier in den Wintermonaten ideale Wetterbedingungen für Wintersport.

Agrigent

In Agrigent findest du ein absolutes Highlight für alle Archäologie Fans. Denn hier befinden sich die Ruinen der ehemaligen Stadt Akragas. Gegen eine Eintrittsgebühr kannst du das Tal der Tempel besuchen und die Ruinen wie zum Beispiel den dorischen Concordia-Tempel erleben.

Übrigens: Das Mittelmeer ist nur knapp vier Kilometer von Agrigent entfernt und bietet somit auch Wasserratten ein spannendes Ausflugsziel.

Die Äolischen Inseln und der Vulkan Stromboli

Vulkane gelten generell als beliebtes Ausflugsziel auf Sizilien, so auch der Vulkan Stromboli auf den Äolischen Inseln, auch Liparische Inseln genannt. Sie bestehen aus sieben Inseln und am besten erreichst du diese mit der Fähre von Catania aus oder mit einer regionalen Flugverbindung.

Vom Meer aus kannst du sogar kleine Lavaströme beobachten, weshalb der Vulkan auch das Leuchtfeuer des Mittelmeeres genannt wird.

Die Schluchten des Alcantara

Der Fluss Alcantara fließt an der nördlichen Seite des Ätna und hat ein ganz besonderes Naturschauspiel geschaffen. Hier haben sich Täler, Wasserfälle und Seen in das Lavagestein eingeschnitten.

Besonders die kleine Schlucht, Piccolo Gole, ist sehenswert. Bis hier hin kommen die wenigsten Besucher, der Weg lohnt sich aber in jedem Fall.

Die Burgstadt Erice

Die Burgstadt Erice liegt auf dem gleichnamigen Monte Erice und ist besonders bekannt wegen der atemberaubenden Aussicht. Du kannst sie von Trapani aus sogar mit der Seilbahn erreichen und schon auf dem Weg nach oben einen herrlichen Blick genießen.

Von oben hast du dann einen traumhaften Blick auf die Salzgärten, die vor allem wegen der vielen Flamingos ein absoluter Hingucker sind.

Villa Romana del Casale

In der kleinen Ortschaft Piazza Armerina findest du eines der wichtigsten Denkmäler des römischen Siziliens. Sie gehört zum UNESCO-Welkulturerbe und beeindruckt vor allem wegen der Bodenmosaiken.

Circa 45 Räume der Villa sind noch recht gut erhalten und können besichtigt werden.

Cavagrande del Cassibile

Im Naturschutzreservat Cavagrande del Cassibile erwartet dich neben einer beeindruckenden Flora und Fauna auch eine tiefliegende Schlucht, welche gute 10 Kilometer lang ist.

Bei einer geführten Wanderung kommst du bis zu 250 Meter in die Schlucht hinein. Die Wanderung dauert etwa eine Stunde. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Isola Bella

Direkt vor der Ostküste Siziliens liegt die kleine Insel Isola Bella im Ionischen Meer und gehört zur Stadt Taormina. Vom Strand aus kannst du die Insel über eine Sandbank erreichen.

Kleiner Tipp: Am besten du besuchst die Isola Bella in der Nebensaison, dann ist sie nicht ganz so überlaufen wie in den Sommermonaten.

Teatro Greco

Das Teatro Greco ist das zweitgrößte antike Theater auf Sizilien. Die Besonderheit bei diesem Theater ist, dass es nicht wie andere römische Theater freistehend ist, sondern in den Hang eingebettet ist. Das liegt daran, dass es auf ein älteres griechisches Theater gebaut wurde.

Von hier aus hast einen schönen Blick auf den Ätna und nebenan gibt es ein keines archäologisches Museum mit interessanten Exponaten.

Norman Palace

Der Palazzo die Normanni liegt in der Inselhauptstadt Palermo und ist ebenfalls eines der beliebtesten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten auf Sizilien. Es ist ein Schloss, welches an der höchsten Stelle der Stadt erbaut wurde. Wenn du oben bist, hast du also einen traumhaften Ausblick über die Stadt Palermo.

Hotelempfehlung für deinen Sizilien Urlaub

Familienurlaub Sizilien

Im ersten Moment magst du denken, Sizilien ist nicht unbedingt eine Insel, auf der man mit der ganzen Familie Urlaub machen kann. Viele historische Orte mit Ausgrabungsstätten und Weinproben sprechen tatsächlich nicht gerade für einen kinderfreundlichen Urlaub.

Doch was spricht dafür?

  • Spannende und abwechslungsreiche Natur
  • Der höchste noch aktive Vulkan Ätna
  • Flach abfallende Strände
  • Verschiedene Wassersportarten (Tauchen, Bootsfahrten, Surfen)
  • Farbenfrohe Unterwasserwelten
  • Idyllische kleine Buchten ohne viel Trubel

Ein weiterer großer Vorteil der Insel für einen Familienurlaub auf Sizilien ist die recht kurze Anreise. Denn von Deutschland fliegst du nur knapp drei Stunden, was auch mit Kindern machbar ist.

Aktivitäten für deinen Familienurlaub auf Sizilien

Der Ätna

Der Vulkan ist nicht nur ein Highlight für Erwachsene, sondern auch für die Kleinen. Mit einer Gondel geht es erst über die Berge und der Rest wird gelaufen. Absolut spannend, wenn es plötzlich aus dem Krater raucht.

Glasbodenboot fahren

Spannend für Groß und Klein ist eine Fahrt mit einem Glasbodenboot in Marzamemi. Hier seht ihr bei einer Rundfahrt nicht nur die Fische in ihrer Unterwasserwelt, sondern auch versunkene römische Statuen und Säulen.

Schokoladenfabrik

Modica ist der Geburtsort der schwarzen Schokolade und so ist es nicht verwunderlich, dass es hier auch ein Schokoladenmuseum gibt. Im Antica Dolceria Bonajuto kannst du sogar die leckere Schokolade probieren.

Eisenbahnfahrt

Keine Lust zu laufen? Dann ab nach Syrakus. Von hier aus geht es mit der Eisenbahn nach Vittoria über die Hochebene von Ragusa, entlang malerischer Hügel und durch tiefe Schluchten. Garantiert auch ein Highlight für die Kids.

Etnaland

Wenn die Kleinen so gar keine Lust auf Natur und Kultur haben, lohnt sich ein Besuch im Freizeit- und Aquapark Etnaland. Neben Achterbahnen und Wildwasserbahnen gibt es auch jede Menge Spaß und Action im Wasserpark.

Granelli

Ein Tag am Strand darf einfach nicht fehlen bei einem Familienurlaub auf Sizilien. Ein echter Geheimtipp ohne viele Menschen ist der Strand in Granelli. Sandstrand, kristallklares Wasser und ein flach abfallender Strand eignen sich ideal.

Die Wahl des richtigen Hotels für einen Familienurlaub auf Sizilien


>> Entdecke weitere Familien-Hotels auf Sizilien <<


Sizilien Urlaub Wetter: Wann ist die beste Reisezeit?

Nicht umsonst wird Sizilien die Sonneninsel genannt. In den Sommermonaten Juli und August kannst du dich auf bis zu 11 Sonnenstunden am Tag und Höchsttemperaturen um die 40 Grad freuen. Ideal also für einen Bade- und Strandurlaub.

Allerdings muss man die Topografie der Insel berücksichtigen. So gibt es auf Sizilien zum Beispiel viele Hügel und je höher die Lage, desto kälter wird es. Auf dem höchsten Berg, dem Vulkan Ätna, kannst du im Winter also damit rechnen, dass es schneit. Der Ätna gehört übrigens zu einem der beliebtesten Skigebiete in Italien, weshalb auch im Winter viele Urlauber auf die Insel kommen.

Auch im Herbst und im Frühling wird es nicht ganz so heiß und bei angenehmen Temperaturen eignet sich die Zeit ideal für einen Aktivurlaub. Aber auch baden kannst du teilweise zu diesen Zeiten schon.

Sizilien Urlaub Januar

Ein Sizilien Urlaub im Januar eignet sich eher für einen Aktivurlaub, denn zu dieser Zeit ist es vergleichsweise kühl auf der Insel und du musst mit regelmäßigen Regenschauern rechnen. Mit Höchsttemperaturen um die 10 – 15 Grad kannst du jedoch einen entspannten Wanderurlaub oder einen Skiurlaub auf dem Vulkan Ätna genießen.

Sizilien Urlaub Februar

Auch der Februar ist noch recht kühl, allerdings ist er nicht mehr ganz so regnerisch wie der Januar. In den höheren Lagen, wie auf dem Ätna, wird es noch mal so richtig kalt und bietet somit ideale Bedingungen zum Skifahren. Baden hingegen ist noch nicht möglich. Im Februar beginnt auf Sizilien mit der Mandelblüte auch der Frühling.

Sizilien Urlaub März

Im März siehst du die Sonne schon etwas häufiger und auch die Temperaturen steigen auf bis zu 17 Grad. Dennoch ist auch im März das Baden noch nicht möglich. Highlight bei einem Sizilien Urlaub im März ist das Erblühen der Insel, vor allem der Mandelbäume und des Mohns. Der März eignet sich ideal, um die Insel aktiv zu erkunden.

Sizilien Urlaub April

Ein Sizilien Urlaub im April ähnelt den Temperaturen und Niederschlägen des Monats März. Bis zu 20 Grad werden erreicht und die Insel fängt an in ihrer beeindruckenden und bunten Blütenpracht zu erstrahlen. Zum Wandern oder Radfahren eignet sich der April mit bis zu sieben Sonnenstunden ideal. Noch dazu wirst du keine Touristenmassen antreffen.

Sizilien Urlaub Mai

Im Mai wird es auf Sizilien endlich stabil und du kannst dich auf durchschnittliche Temperaturen von 23 Grad freuen. Auch die Sonne kommt im Mai länger raus und die Wassertemperatur schafft es auf knappe 17 Grad. Zwar ist es noch immer recht frisch zum Schwimmen, dafür aber umso idealer, um die Insel zu erkunden.

Sizilien Urlaub Juni

Endlich ist er da: der Sommer auf Sizilien. Im Juni erwarten dich Tagestemperaturen von bis zu 28 Grad und auch die Nächte sind mild. Mit 10 Sonnenstunden am Tag erwärmt auch das Wasser auf gute 21 Grad und eignet sich perfekt für die ersten Sprünge ins kühle Nass. Ab Juni kommen die ersten Badetouristen und die Insel füllt sich.

Sizilien Urlaub Juli

So richtig warm wird es im Juli auf Sizilien. Bis zu 31 Grad sorgen für absolutes Sommerfeeling und das 24 Grad warme Wasser sorgt für die nötige Abkühlung. Es ist der ideale Monat für einen Badeurlaub, was allerdings auch sehr viele Touristen mit sich bringt. Aktivurlauber sollten sich eher in den höheren Lagen aufhalten.

Sizilien Urlaub August

Heiß, heiß, heiß und dazu noch trocken. So sieht es im August auf Sizilien aus und gehört so mit dem Juli zu den heißesten Monaten auf der Insel. Ein Traum für alle Sonnenanbeter und Strandurlauber, denn es warten bis zu 11 Sonnenstunden am Tag auf dich. Absolut ungeeignet ist der August hingegen für Aktivurlauber.

Sizilien Urlaub September

Der September gilt als idealer Reisemonat für einen Urlaub auf Sizilien, denn es ist nicht mehr ganz so heiß wie in den Vormonaten Juli und August, das Wasser hält aber noch die Temperaturen vom August. So kannst du ideal baden gehen aber auch wieder mehr in den tieferen Lagen unternehmen.

Sizilien Urlaub Oktober

Auch der Oktober kann noch zum Baden genutzt werden. Zwar fallen die Tagestemperaturen auf knapp 23 Grad runter, das Wasser ist jedoch noch angenehm warm zum Schwimmen. Und auch Aktivurlauber können im Oktober bei nicht all zu heißen Temperaturen die Insel und deren unberührte Natur entdecken.

Sizilien Urlaub November

Im November fängt es wieder an wechselhaft zu werden. Mehr als 20 Grad schafft das Thermometer nicht und auch nachts ist es frisch. Die Wassertemperaturen liegen bei  20 Grad, was sich eindeutig nicht mehr zum Baden eignet. Wegen der wenigen Niederschläge eignet sich der November bestens zum Sightseeing.

Sizilien Urlaub Dezember

Und dann ist der Winter auch auf Sizilien da. Baden ist bei Wassertemperaturen von 16 Grad nicht mehr möglich und auch die Tagestemperaturen erreichen maximal 15 Grad. Bis zu fünf Stunden kann die Sonne am Tag durchkommen. Wegen der niedrigen Temperaturen allerdings ideal für einen Skiurlaub auf der Insel.

Auch interessant: Das Klima in Italien mit Klimatabellen

Sizilien Urlaub 2019: Kulinarische Highlights

Die italienische Küche ist bis weit über die Grenzen bekannt und beliebt. Und das hat seine Gründe. Doch auf Sizilien gibt es neben Pizza und Pasta noch einige andere typische sizilianische Gerichte. Generell ist die sizilianische Küche sehr vielfältig und vor allem regional.

Fisch

Urlaub Sizilien Fisch

Einer der größten Erträge auf Sizilien kommt durch den Fischfang, weshalb du auf der Insel mehr Fisch als Fleisch finden wirst. Dieser kommt frisch gefangen auf den Teller, ganz gleich, ob mit Pasta oder im Salat. Typisch ist er allerdings einfach gegrillt mit Salat und frischem Brot.

Arancini

Sizilien Urlaub Arancini

Auch die Antipasti ist auf Sizilien, wie auch im Rest von Italien, sehr beliebt. Typisch sizilianisch sind hier allerdings die Arancini, frittierte Reisbällchen. Je nachdem, in welcher Region von Sizilien du die Reisbällchen bestellst, sind sie anders gefüllt und auch anders geformt.

Zu den typischen Getränken auf Sizilien gehört definitiv der Wein. Wegen des mediterranen Klimas und den reichhaltigen Böden eignet sich Sizilien ideal für den Weinanbau. Aber auch der Limoncello, ein Zitronenlikör ist typisch sizilianisch.

Wohin willst du als nächstes?

Karen Blömer

Komm mit auf eine spannende Reise und zusammen entdecken wir neue Städte, Länder und Kulturen. Lass dich inspirieren und finde dein nächstes Reiseziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *