Am St. Patrick´s Day erstrahlt die Welt in Grün. Aber wann genau ist St. Patrick´s Day?

Jedes Jahr am 17. März wird der irische Nationalfeiertag gefeiert. Mittlerweile nicht mehr nur in Irland, sondern auf der ganzen Welt.

Im Jahr 2019 fällt der Tag auf einen Sonntag und auch in Deutschland wird dieser gebührend gefeiert.

Aber was hat es eigentlich damit auf sich und welche Traditionen gibt es? Warum trägt man grün und wo wird er überall gefeiert?

Wir klären auf!

Bedeutung des St. Patrick´s Day

St. Patricks Day Bedeutung

Viele tausende Menschen feiern ihn, den St. Patrick´s Day. Aber was bedeutet dieser Feiertag eigentlich?

Der 17. März ist der Gedenktag des irischen Bischofs Patrick, welcher wahrscheinlich im 5. Jahrhundert lebte und laut Legende am 17. März gestorben sein soll. In der katholischen Kirche wird er als Heiliger verehrt, weil er zu seiner Zeit damals noch heidnische Iren missionierte.

In Irland und Nordirland ist es ein gesetzlicher Feiertag. Seit einigen Jahren wird der St. Patrick´s Day als Festival gefeiert, bei dem die Iren ordentlich feiern und auch gut einen trinken. Zum ersten Mal wurde das Festival  1996 gefeiert. Damals noch an einem Tag dauern die Feierlichkeiten heutzutage zwischen 4 und 5 Tage und wird auch von Nicht-Iren weltweit gefeiert.

Traditionen und Bräuche

Zum St. Patrick´s Day gibt es so einige Bräuche und Traditionen. Ob grüne Farbe, Volkstänze oder die allseits bekannte Parade.

St. Patricks Day Parade

Paraden

Die großen Paraden machen den St. Patrick´s Day zu dem, was er heute ist. Diese gibt es aber nicht nur in Irland, sondern auch in Städten wie München, New York, Boston, Chicago, London und Berlin. Verschiedene Gruppen aus aller Welt spielen meist irische Musik und zeigen traditionelle Tänze. Die Zuschauer am Rand feuern an, feiern und haben eine Gute Zeit.

Die Farbe Grün

Am St. Patrick´s Day herrscht die Farbe Grün. Egal wo man hinschaut, überall sieht man grün.

Aber warum ausgerechnet grün? Auch wenn die Farbe Grün eine eher moderne Erscheinung ist, hat sie doch auch einen Bezug zum heiligen Patrick. Denn er soll mit einem Kleeblatt die Dreifaltigkeit (Vater, Sohn und Heiliger Geist) erklärt haben. Außerdem gehört grün neben orange und weiß zu den Nationalfarben der Iren.

Viele kleiden sich an diesem Tag komplett grün, andere haben zumindest ein grünes Kleeblatt angesteckt.  Zum Teil wird sogar das Bier grün gefärbt, mit Ausnahme vom traditionellen Guinness Bier. Und auch der Chicago River wird grün eingefärbt. Seit einigen Jahren werden dafür pflanzliche Farbstoffe genutzt. Außerdem werden die  Wahrzeichen einiger Städte am 17. März in grünes Licht getaucht, wie zum Beispiel der Funkturm in Berlin oder das Hofbräu Haus in München.

St.Patrick´s Day Festivals und Céllis

Seit 1997 gehört es zur Tradition am St. Patrick´s Day ein mehrtägiges Fest zu feiern. Dazu gehören Theater, Livemusik, Paraden und Feuerwerke. Und natürlich wird an diesen Tagen eine Menge getrunken und gefeiert. Zu Beginn war das St. Patrick´s Day Festival allerdings nur einen Tag lang. Dies hat sich während der Jahre aber immer mehr auf mehrere Tage verlängert. Während der Festivaltage sieht man immer wieder Menschen, die Céllis (irische Volkstänze) tanzen. Diese werden mit irischer Musik begleitet und vor allem bei den Prozessionen, Umzügen und Paraden getanzt.

St. Patrick´s Day Kostüme

Grün wohin das Auge reicht. Der Großteil der Menschen verkleidet sich am St. Patrick´s Day.

St. Patricks Day Kostüme

Ob als irischer Kobold oder feine irländische Dame, als beschwipster Ire oder einfach nur mit einem Kleeblatt an der Jacke. Es gibt eine riesen Auswahl an St. Patrick´s Day Outfits.

Aber man muss sich nicht extra ein Kostüm für St. Patrick´s Day kaufen. Hauptsache es ist etwas Grünes an einem. Da reicht auch ein grüner Schal, ein T-Shirt oder ein aufgemaltes grünes Kleeblatt im Gesicht.

Das bekannteste Accessoire ist der grüne St. Pat´s Hat von Guiness, genauso wie das grüne traditionelle Kleeblatt, welches als inoffizielles Nationalsymbol der Iren gesehen wird.

St. Patrick´s Day weltweit

Nicht nur in Irland wird der Nationalheld Patrick gefeiert. Denn auch die irischen Auswanderer nehmen diesen Tag sehr ernst und haben die Tradition über die Grenzen gebracht. So feiern heutzutage auch Städte wie London, New York, Berlin und München den St. Patrick´s Day.

St. Patricks Day Parade 2

St. Patrick´s Day in München

Seit 1996 gibt es jährlich eine große Parade in München. Diese findet dieses Jahr direkt am St. Patrick´s Day selber statt und startet um 12 Uhr von der Münchener Freiheit.  Tatsächlich ist die Parade in München sogar die größte kontinentaleuropäische Parade zu diesem Anlass, welche im Jahr 2007 ganze 30.000 Zuschauer und Teilnehmer anlockte. Neben irischen, schottischen und englischen Gruppen nehmen auch deutsche Gruppen an der Parade teil.

Nach der Parade findet dann die offizielle After Party am Wittelsbacher Platz statt. Außerdem wird in den verschiedenen Irish Pubs weiter gefeiert, was das Zeug hält.

2019 findet zum ersten Mal ein ganzes Festival von 3 Tagen statt. Neben Gottesdiensten gibt es auch verschiedene Bühnen mit Musik und Tanz sowie Food Trucks.

Und wer tatsächlich drei Tage in München zum St.Patricks Day verbringt, sollte sich unbedingt auch die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt anschauen.


St. Patricks Day in München

Finde günstige Hotels

Zum Angebot >> »

 

St. Patricks Day in Dublin

St. Patrick´ s Day in Dublin

Schon eine Woche vor der offiziellen Parade fangen die Iren in Dublin an zu feiern. Bei einem Rahmenprogramm aus Musik, Comedy, Kunst und Sport verwandelt sich Dublin zu einer Stadt aus weiß, orange und vor allem grün. Die Parade findet dann am 17. März statt und startet um 12 Uhr mittags am Parnell Square, geht 2,5 Kilometer durch die Stadt und endet an der St. Patrick´s Cathedral.

Nach der Parade verteilen sich die Iren in der ganzen Stadt und feiern in den Pubs und Restaurants weiter.

Traditionell gehen die Iren am Morgen des 17. Märzes  in die Heilige Messe, welche zu Ehren Patricks in irischer Sprache gehalten wird.

Und wenn man schon mal Vorort bist, gehört eine Sightseeing Tour in Dublin natürlich auch dazu.


St. Patricks Day in Dublin

Finde günstige Hotels

Zum Angebot >> »

 

St. Patrick´s Day in Berlin

St. Patricks Day Feiern

Einen Umzug gibt es zum St. Patrick´s Day in Berlin nicht mehr. Nichtsdestotrotz wird auch in der Hauptstadt ordentlich gefeiert. Und das beim St. Patrick´s Day Festival im Urban Spree auf dem RAW Gelände mit irischer Musik, traditionellen Tänzen und leckerem Essen. Aber auch die zahlreichen Irish Pubs laden an diesem Tag besonders ein. Ganz gleich, ob in Kreuzberg, Friedrichshain, Charlottenburg oder Wedding.

Außerdem findet in Berlin jedes Jahr zu dieser Zeit das irische Filmfestival statt. Das Shebeen Flick Film Festival zeigt irische Produktionen, welche so in Deutschland bisher noch nicht zu sehen waren.

Wenn noch etwas Zeit für zwischendurch übrig bleibt, lohnt es sich die verschiedenen Sehenswürdigkeiten von Berlin anzuschauen.


St. Patricks Day in Berlin

Finde günstige Hotels

Zum Angebot >> »

 

St. Patrick´s Day in New York

St. Patricks Day Freunde in Bar

St. Patrick´s Day ist auch in New York einer der wichtigsten Feiertage der irisch-amerikanischen Gemeinde. Deshalb wird dieser auch in großem Stil gefeiert. Nichtsdestotrotz ist es kein offizieller Feiertag und die Geschäfte sowie die öffentlichen Verkehrsmittel sind ganz normal geöffnet und in Betrieb.

Die Parade findet immer am 17. März statt, es sei denn dieser fällt auf einen Sonntag. In diesem Jahr findet sie also am Samstag, den 16. März statt und startet um 11.00 Uhr von der 44th Street und bahnt sich ihren Weg entlang der 5th Avenue bis hin zur 86th Street. Gegen 17.00 Uhr endet die Parade, was aber nicht heißt, dass dann auch die Feierlichkeiten enden. Auf den Straßen, in den Pubs und vor allem auf der Second Avenue und an der Upper East Side wird feuchtfröhlich weitergefeiert. Am Abend wird dann auch das Empire State Building in die Farbe Grün getaucht.

Du wolltest immer schonmal nach New York? Dann solltest du dir diese Tipps für eine Städtereise nach New York zu Herzen nehmen.

Wissenswertes über den St. Patrick´s Day

  • Das Kleeblatt wird als inoffizielles Nationalsymbol der Iren gesehen.
  • Manchmal wird er auch liebevoll St. Paddy´s Day genannt. Ist jedoch nicht überall so gerne gehört.
  • Sollte der 17.März mal in die Osterwoche fallen, darf er verschoben werden. Dies ist aber bis jetzt nur 1940 und 2008 geschehen.
  • St. Patrick´s Day wird auch in anderen Städten der Welt traditionell gefeiert. Meist aber nicht ganz so groß wie in New York, Dublin oder München.

 

Karen Blömer

Komm mit auf eine spannende Reise und zusammen entdecken wir neue Städte, Länder und Kulturen. Lass dich inspirieren und finde dein nächstes Reiseziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *