Charmant in die Jahre gekommen und trotzdem schillernd und voll im Flow. Die Thermen in Berlin sind wie die Stadt selbst. Für jeden ist etwas Passendes dabei.

Ob spektakuläres Solebad mit DJ in Kreuzberg, extravagant über den Dächern vom Ku’Damm oder exotisches Bali Spa:

Wir sagen dir, wo die besten Thermen in Berlin sind, was für Besonderheiten in den Thermalbädern auf dich warten und mit wie viel Eintritt du zu rechnen hast. Du musst nicht extra zu den bekannten Thermen nach Brandenburg fahren, um dich vollends zu entspannen.

1. Liquidrom Berlin

  • Preise (4 Stunden): 24,50 €
  • Besonderheiten: spektakuläres Solebecken, atmosphärische Unterwassermusik, sanftes Dampfbad
  • Textilfrei? Thermalbecken in Badebekleidung, Saunen textilfrei

Das spitze Dach des Liquidroms streckt sich eigentümlich in die Luft und erinnert an ein Zirkuszelt.

Wer es nicht weiß, würde niemals denken, dass sich in dem eigentümlichen Gebäude an der Möckernbrücke die wohl spektakulärste Therme in Berlin befindet.

Liquidrom Berlin

Das Liquidrom wurde als Veranstaltungsort des Tempodroms eröffnet. Mittlerweile ist das Berliner Gebäude mit der herausstechenden Architektur vor allen Dingen als beeindruckender Wellness-Tempel etabliert.

Unter dem skurrilen Dach befindet sich das Herzstück der Berliner Therme in Kreuzberg: Das riesige Salzwasser-Schwimmbad, das mit Thermalwasser gefüllt ist. Das Solebad in Berlin wird mit Heilwasser aus den Fontanethermen in Neuruppin aufgefüllt.

Besondere Highlights:

Regelmäßige Musikveranstaltungen mit Klassik, Gitarren- oder DJ-Livemusik. Statt fetter Bässe erwartet dich entspannte Ambient-Musik, während das Mondlicht durch das Dachfenster vom Liquidrom scheint. Okay. Vielleicht sind es auch die Berliner Großstadtlichter.

Auch wenn du dich in dem wohltuenden Thermalwasser frei fühlst: Das Schwimmbecken in der Berliner Therme ist ausschließlich textil zu betreten. Die vier Saunen im Liquidrom sind dafür ausnahmslos textilfrei zu benutzen.

Da das Liquidrom sein Verständnis als Entspannungs-Oase unfassbar ernst nimmt, wird sehr auf einen reduzierten Geräuschpegel geachtet. Bei Gruppen ab drei Personen ist deshalb eine vorherige Reservierung erforderlich.

  • Altersbeschränkung: Kinder unter 18 Jahren müssen von Erziehungsberechtigten begleitet werden
  • Öffnungszeiten: So-Do 9:00-24:00 Uhr, Fr-Sa 9:00-01:00 Uhr
  • Adresse: Möckernstraße 10, 10963 Berlin
  • öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahnhof Möckernbrücke (U1, U3, U7), S-Bahnhof Anhalter Bahnhof (S1, S2, S25, S26)
Fazit: Die Spektakuläre
Suchst du nach einer ausgewogenen, modernen und auch hippen Therme in Berlin, besuche das Liquidrom. Die Musikuntermalung beim Floating im aufregendsten Solebecken von Berlin ist herrlich unaufgeregt.

Dort tankst du auch Kraft für deine nächste Sightseeing-Tour durch Berlin. Das Technikmuseum und das Hallesche Tor sind zudem gleich nebenan.

Entdecke die Sehenswürdigkeiten von Berlin

Du möchtest es noch exklusiver? Die Thermen in Brandenburg sind von Berlin aus schnell erreicht. Übernachte im 3 Sterne Hotel in Zossen inkl. Eintritt zur Kristalltherme in Ludwigsfelde.

 

2. Thermen am Europa-Center

  • Eintritt (3 Stunden): Mo-Fr 19,90 € Therme + Sauna, Sa-So Tageskarte 21,90 € (Therme + Sauna)
  • Besonderheiten: alle Bereiche textilfrei nutzbar, großes Solebecken, Dachterrasse mit beeindruckender Aussicht auf den Ku’Damm
  • Textilfrei? ja, Solebecken kann optional mit Badebekleidung genutzt werden

Möchtest du einen beeindruckenden Ausblick auf den Berliner Ku’Damm haben, kratzt du entweder dein Taschengeld zusammen und gönnst dir einen Drink in einer angesagten Rooftop-Bar, oder du besuchst gleich die Thermen am Europa-Center.

Diese Therme in Berlin hat die wohl beeindruckendste Aussicht auf die Stadt.

Die 500 m² große Dachterrasse der Therme am Europa-Center ist eine Attraktion für sich.

Zwischen den Hotels und Hochhäusern am Kurfürstendamm liegst du scheinbar meilenweit vom Getümmel der Flaniermeile entfernt. Der Außenpool schlängelt sich wie ein Burggraben um die Schwimmhalle der Berliner Therme.

Das große Solebecken der Thermen am Europa-Center gibt dir genügend Raum, um schwimmen zu können.

Denn Freiheit, vor allen Dingen Textilfreiheit, wird in der bekannten Therme in Berlin großgeschrieben. Alle Saunen und Tauchbecken werden ausnahmslos textilfrei benutzt. Wer möchte, kann auch das Solebecken ohne Badebekleidung nutzen.

Stören dich deine Bademoden ohnehin nur, findest du mit dem Spa am Europa-Center die perfekte Therme in Berlin.

Berlin ist für seine offene Art berühmt und dass Wellness nicht nur „Frauensache“ ist, kann in den Thermen am Europa-Center hautnah erlebt werden. Hier trifft man vorwiegend auf Männer, die sich in geschützter Atmosphäre eine Auszeit vom Alltag gönnen wollen. Neuerdings gibt es aber auch einen separaten Bereich für Damen.

Insgesamt warten zusätzlich acht Saunen, drei Dampfbäder und neun Tauchbäder auf Erholungsuchende. Du solltest die Chance auf eine Abkühlung wahrnehmen, denn die gekonnten Saunaaufgüsse sind knackig-heiß. Wer neben all der Entspannung auch Anspannung sucht, freut sich über den Fernsehraum mit Live-Fußballübertragungen.

  • Alterbeschränkungen: nein
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr 10:00-23:00 Uhr, So 10:00-21:00 Uhr
  • Adresse: Nürnberger Str. 7, 10787 Berlin
  • öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahnhof Wittenbergplatz (U1,U2, U3, U4), U-Bahnhof Augsburger Straße (U3), S+U-Bahnhof Zoologischer Garten (U1,U2, U3, U9, S3, S5, S7, S9)
Fazit: Das Urgestein
Die Thermen am Europa-Center sind definitiv für alle geeignet, die sich einmal Spa-Feeling über den Dächern der Stadt holen wollen. Ihre Glanzzeiten hat die Therme in Berlin sicherlich bis in die 90er gehabt.

Noch heute werden aber dafür Saunaaufgüsse traditionell, professionell und vor allen Dingen heiß zelebriert.

3. Thermen an der Heerstraße

  • Preise (3 Stunden): Mo-Fr 17,50 €, Sa-So 18,50 €
  • Besonderheiten: extrem heiße Sauna mit 110 °C, kostenfreie Nutzung von Fitness-Geräten, ausgesprochen klein und ruhig
  • Textilfrei? ja

An einigen Stellen in der Innenstadt ist Berlin atemberaubend schön auf Hochglanz poliert. Je weiter man sich aber vom Stadtkern entfernt, desto charmant rustikaler werden die Einrichtungen und Bewohner der Stadt.

Wagt man sich weiter nach draußen, zur Heerstraße, findet man eine der bodenständigsten Thermen von Berlin:

Die Thermen an der Heerstraße.

Thermen an der Heerstraße

Eines vorweg: Die urige Berliner Therme ist keinesfalls ungepflegt. Dennoch wird sich in dem Thermalbad, das im authentischen Chic der 70er Jahre erstrahlt, auf Erholung besonnen.

Wer nach einem exotischen Kurzurlaub mit trendigen Treatments sucht, ist hier fehl am Platz. Dafür erwarten Besucher drei Thermalbecken, eine fast schon familiäre Atmosphäre und ein unaufgeregt-sympathischer Saunagarten.

Die drei kleinen Solebecken sind unterschiedlich temperiert und 19 °C, 30 °C und 42 °C warm. Durch das abwechselnde Baden in den Bädern werden die Blutzirkulation angeregt und das Immunsystem gestärkt. Für Besucher, die einen empfindlichen Kreislauf haben, genau die richtige Alternative zu dem Besuch einer Sauna.

Fitnesscenter Thermen an der Heerstraße

Denn die vier gemischten Saunen der kleinen Therme in Berlin haben es in sich: Bis zu 110 °C zeigt das Thermometer im Saunaraum an. Nichts für ungeübte Saunagänger.

Nach dem Saunagang kühlst du dich am besten ab, indem du im Pool im Außenbereich schwimmst und dich danach entweder im Freien auf einer Liege im Saunagarten entspannst oder es dir in dem großen Ruheraum bequem machst.

Fitnessgeräte stehen dir ebenfalls kostenfrei zur Verfügung. Am besten lässt du deinen Tag in den Thermen an der Heerstraße im Grillraum oder Restaurant des Thermalbads ausklingen.

  • Alterbeschränkung: Kinder unter 16 Jahren nur in Begleitung Erwachsener
  • Öffnungszeiten: Di, Sa, So 9:00-22:00 Uhr, Mi, Do, Fr 10:00-22:00 Uhr, montags geschlossen
  • Adresse: Heerstraße 39, 14055 Berlin
  • öffentliche Verkehrsmittel: S-Bahnhof Heerstraße (S3, S5, S7, S9)
Fazit: Die Bodenständige
Man könnte der authentischen Berliner Therme schon fast einen Hang zum Minimalismus unterstellen. Dabei ist die Anlage keinesfalls karg, sondern entspannt reduziert.

Ohne Schnickschnack kommst du in drei Thermalbecken und den herausstechend heißen Saunen auf deine Kosten. Klassisch, einfach, gut.

4. Thermen am Pichelssee

  • Preise (3 Stunden): 18,00 € Thermalbad + Sauna
  • Besonderheiten: Thermalbecken mit 39 °C, idyllischer Saunagarten, Blockhaus-Außensauna
  • Textilfrei? ja

Thermen in Berlin können extravagant und weltstädtisch oder auch entspannt und überraschend klein sein. Die Spandauer Thermen am Pichelssee zählen eindeutig zur zweiten Kategorie.

Möchtest du dir eine Auszeit von deinen Alltagsverpflichtungen genehmigen und brauchst dafür nur eine entspannte, gepflegte Atmosphäre und ein paar Wellness-Angebote, bist du mit den Spandauer Thermen am Pichelssee gut beraten.

Vier Saunen, ein Dampfbad, Tauchbecken zum Abkühlen und ein Thermalbecken mit einer Wassertemperatur von 39 °C stehen in der Therme in West-Berlin für dich bereit.

Das Thermalbecken der Therme versorgt dich mit einer balancierten Sole, die Hautprobleme lindert und Verspannungen löst.

Aufguss Sauna am Pichelssee

Möchtest du nicht sofort in die 90 °C heiße Finnische Sauna, kannst du deinen Kreislauf in der Bio-Sauna mit angenehmen 50 °C auf das Saunieren vorbereiten. Das Dampfbad mit seiner Luftfeuchtigkeit von 100 % befreit deine Atemwege von Belastungen.

Der Außenbereich der Spandauer Thermen ist liebevoll bepflanzt und bietet dir einen geschützten Raum zur Erholung. Die Angebote der Therme benutzt du ausnahmslos textilfrei.

  • Alterschbeschränkungen: keine
  • Öffnungszeiten: Herbst, Winter, Frühling 10:00-23.00 Uhr, Sommer 10:00-22:00 Uhr, montags von 10:00-14:00 Uhr nur für Frauen
  • Adresse: Am Pichelssee 5, 13595 Berlin
  • öffentliche Verkehrsmittel: Bushaltestelle Freybrücke (Linie M49), Bushaltestelle Alt-Pichelsdorf (Linien 136, 236, M49, X34)
Fazit: Die Familiäre
Die Therme am Pichelssee zählt ohne Frage zu den familiärsten Thermen in Berlin. Sie ist weder sonderlich hip noch extravagant dekoriert. Dafür ist das Team ausgesprochen zuvorkommend.

Wer mag, kann sogar eigene Saunaaufgüsse vornehmen. Geübte Besucher laden Neulinge oftmals zu ihren Aufgussrunden ein. Das nächste Mal bist aber du dran.

Nach oder vor dem Besuch der Therme kannst du großartig am Pichelssee oder der Scharfen Lanke spazieren gehen. Die Therme befindet sich zwischen den beiden Seen.

Entdecke die schönsten Seen in Berlin und Brandenburg

5. Vabali Spa (Wellness-Oase)

  • Preise (4 Stunden): Mo-Fr 28,50 €, Sa-So 31,50 €
  • Besonderheiten: 11 facettenreiche Saunen, Russische Banja (Dampfbad mit Birkenaromen), exotisches balinesisches Inselambiente
  • Textilfrei? ja

Auch wenn das Vabali Spa Berlin gern als Therme am Hauptbahnhof bezeichnet wird, ist das Day Spa mehr Erlebnisbad als Therme.

Ein Thermalbecken suchst du auf dem riesigen 20.000 m² Areal vergeblich. Das ist aber auch schon alles, was du vermissen könntest.

Vabali Spa Berlin Außenanlage

© Vabali Spa Berlin

Die vollkommen auf Wellness ausgerichtete Anlage gleicht einem balinesischen Dorf. Der Außenbereich mit seiner stilvollen Eleganz, seinen warmen Bambusterrassen und den anmutigen asiatischen Pavillons versetzt dich unverzüglich in die Welt des Inselparadieses.

Der riesige Freiluft-Pool bietet sich nicht nur hervorragend zum Schwimmen an, sondern auch zum Abkühlen. Denn Das Vabali Berlin gilt als Saunaparadies unter den Wellness-Oasen der Hauptstadt.

Vabali Spa Berlin Innenpool

© Vabali Spa Berlin

Unfassbare elf Saunen bieten dir eine optimal aufeinander abgestimmte Möglichkeit, dich von Giftstoffen zu befreien und dein Immunsystem zu stärken. Dabei geht es nicht ausschließlich fernöstlich, sondern auch inspirierend international zur Sache.

Die Russische Banja versetzt dich mit seinem Birkenaroma in die Tundra, in den Aufgussaunen traditioneller Natur erlebst du kunstvolle Aufguss-Klassiker. Lass dir keinesfalls die asiatischen Dampfbäder entgehen. Zudem gibt es eine separate Damensauna in dem textilfreien Vabali Spa.

  • Altersbeschränkungen: keine
  • Öffnungszeiten: täglich 9:00-24:00 Uhr
  • Adresse: Seydlitzstr. 6, 10557 Berlin
  • Anfahrt: S+U Hauptbahnhof (S3, S5, S7, S75, S9, M5, M8, M10, U55)
Fazit: Die Exotische
Auch, wenn das Vabali Spa nicht zu den klassischen Thermen in Berlin zählt, kannst du herrlich entspannen, dich in eine exotische Welt entführen lassen und sowohl Hauptproblemen als auch Verspannungen adé sagen.

Die zahlreichen Dampfbäder eignen sich auch für Besucher mit angeschlagenem Immunsystem, die Saunagänge nicht allzu gut vertragen.

6. Tranxx (Floating Room)

  • Preise (60 min): 59,00 € im Einzelschwebebecken, 85,00 € für zwei Personen
  • Besonderheiten: Salzgehalt wie im Toten Meer, Privaträume, schwerelose Entspannung
  • Textilfrei? nein

Wie in einem beschützten Kokon in Pyramidenform schweben die Besucher des Tranxx in Berlin scheinbar schwerelos auf der hochkonzentrierten Sole. Doch in Berlin-Schöneberg findest du keine Therme, sondern einen sogenannten Floating-Room.

Floating Tranxx Berlin

Berlin wird oftmals der Mangel vieler Dinge unterstellt. Realistisch betrachtet fehlt es der Stadt aber vor allen Dingen an Platz und keineswegs an guten Ideen. Im 35 °C warmen Solebad in Berlin schwebst du durch den Auftrieb des Thermalwassers schwerelos im Wasser.

Lust-, Wasser- und Körpertemperatur sind beinahe gleich, sodass du unfassbar komfortabel einfach nur treibst. Dieser meditative Zustand wird passenderweise auch als Flow bezeichnet.

Massage Tranxx Berlin

In den zwei Floating-Räumen vom Tranxx findest du eine außerordentlich private Atmosphäre. Nach vorheriger Buchung eines Termins, schwebst du allein oder mit deiner Begleitung in der Sole mit Epsomer Bittersalz.

Der positive Effekt: 

Deine Haut fühlt sich danach keinesfalls ausgetrocknet, sondern samtweich an. Im Anschluss kannst du bei einer der ganzheitlich orientierten Massagen weiter entspannen.

  • Altersbeschränkungen: keine
  • Öffnungszeiten: täglich 10:00-22:00 Uhr, vom Mai-September dienstags geschlossen
  • Adresse: Akazienstraße 27-28, 10823 Berlin
  • öffentliche Verkehrsmittel: S-Bahnhof Julius-Leber-Brücke (S1, S25), U-Bahnhof Kleistpark (U7), Bushaltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz (Linien 104, 106, 187, 204, M48, M85)
Fazit: Die Schwerelose
Thermalwasser ohne Therme. Geht in Berlin. Geht sogar prima im Tranxx. Die Kosten für eine Stunden floaten sind zwar relativ hoch, dafür hast du auch einen einzelnen Raum und kannst dich ganz auf dich besinnen.

Eignet sich aber auch prima für einen romantischen Pärchenausflug. Das Solebad entspannt dich und deine Haut tiefenwirksam. Oftmals dauert der Effekt sogar mehrere Wochen an.


Noch mehr Wellness Angebote entdecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *