Unweit von Berlin befindet sich die Stadt Potsdam. Was die ehemalige Residenzstadt in Sachen Sehenswürdigkeiten zu bieten habt, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Hier sind unsere Top 10!

1. Schloss Sanssouci

Schloss Sanssouci

Die wohl ohne Frage bekannteste Sehenswürdigkeit in Potsdam ist das Schloss Sanssouci. In Auftrag gegeben wurde es Mitte des 18. Jahrhunderts von Friedrich dem Großen, der in Potsdam eine Sommerresidenz errichten wollte. Eine Reise nach Potsdam ist keine Reise nach Potsdam, wenn man dieses wunderschöne Schloss nicht einmal besichtigt hat. Von der Schlösserverwaltung werden auch Führungen angeboten, bei der man mehr über das Schloss und den „Alten Fritz“ lernen kann.

Adresse: Maulbeerallee, 14469 Potsdam
Website: www.spsg.de

 

2. Park Sanssouci

Park Sanssouci

Ebenso faszinierend wie das Schloss ist auch der Park Sanssouci. Mit seinen knapp 70 Kilometer langen Wegen ist er die größte Parkanlage Brandenburgs. Mehrere Gebäude und zahlreiche Gartenarchitekturen machen ihn besonders bei schönem Wetter zu einem echten Erlebnis. Wandeln auf den Spuren der alten Monarchen – Ruhe und Erholung mit einem Touch Geschichte, was möchte man mehr.

 

3. Schloss Cecilienhof

Schloss Cecilienhof

Das Schloss Cecilienhof unterscheidet sich bereits auf den ersten Blick von anderen bekannten Schlossbauten: Es sieht aus wie ein englisches Landhaus. Nicht nur das ist besonders, denn Cecilienhof ist mit seiner Bauzeit von 1913-1917 das letzte gebaute Schloss der Hohenzollerndynastie. Bereits wenige Jahrzehnte später fand hier die Potsdamer Konferenz statt, bei der unter anderem über die Grenzziehung in Europa entschieden wurde. Ein Besuch hier ist also ein ganz klares Muss!

Adresse: Im Neuen Garten 11, 14469 Potsdam
Website: www.spsg.de

 

4. Neues Palais

Neues Palais

Das Neue Palais ist eines der vielen Gebäude, welche sich im und am Park Sanssouci befinden. Im Gegensatz zu Sanssouci ist es auf Repräsentation ausgelegt, wie man von außen bereits erkennt. Auch im Inneren geht es nicht weniger prunkvoll zu: Festsäle, ein Theater sowie Kunstwerke sind nur ein Ausschnitt der Dinge, die dich dort erwarten.

Adresse: Am Neuen Palais, 14469 Potsdam
Website: www.spsg.de

 

5. Holländisches Viertel

Holländisches Viertel

Wenn du bei deiner Städtereise nach Potsdam gerade Lust auf einen Besuch in den Niederlanden hast, bist du im Glück! Denn musst du nur einen Spaziergang ins und durch das Holländische Viertel unternehmen. Ursprünglich wollte man die Häuser im 18. Jahrhundert auch nur an Holländer verkaufen, was jedoch scheiterte, da nicht genug Einwanderer nach Potsdam kamen.

Adresse: Potsdam, Mittelstrasse, 14467 Potsdam
Website: www.hollaendisches-viertel.net

 

6. Brandenburger Tor

Brandenburger Tor Potsdam

Nach dem Vorbild des römischen Triumphbogens geschaffen, entstand das heutige Brandenburger Tor in Potsdam um 1770 herum. Als Teil der Stadtbefestigung sollte es die Macht Preußens verdeutlichen. Mit seinem Namensvetter in Berlin hat es allerdings nichts zu tun.

Adresse: Luisenplatz, 14467 Potsdam

 

7. Orangerieschloss


Das Orangerieschloss findet man ebenfalls im Park Sanssouci. Allerdings wohnte hier nicht der Monarch persönlich drin. Es wurde einerseits als eine Art Museum für diverse Kunstwerke benutzt, andererseits zur Unterbringung von Pflanzen im Winter und von Gästen, falls diese die Residenzstadt besuchten. Seit 1990 ist es Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Adresse: An der Orangerie 3-5, 14469 Potsdam
Website: www.spsg.de

 

8. Nikolaikirche

Nikolaikirche

Die eindrucksvolle Nikolaikirche ist mit ihrer eher ungewöhnlichen Architektur fester Teil des Potsdamer Stadtbildes. Auch von innen ist sie nicht weniger faszinierend. Lohnenswert ist zudem die Aussichtsplattform in 42 Metern Höhe, von der man einen tollen Ausblick über die umgebende Landschaft hat.

Adresse: Am Alten Markt, 14467 Potsdam
Website: www.evkirchepotsdam.de

 

9. Chinesisches Teehaus

Ein von @po.ca.hon.tas geteilter Beitrag am


Nicht entgehen lassen sollte man sich das Chinesische Teehaus im Park Sanssouci. Der Pavillon mit dem Grundriss eines Kleeblatts ist definitiv ein kleines, aber sehr feines Highlight. Die lebensgroßen vergoldeten Figuren auf der Außenseite und das Deckenbild im Inneren sind ein wahrer Hingucker. Auch kann man sich hier originales ostasiatisches Porzellan anschauen.

 

10. Filmpark Babelsberg


Wer mit der Familie unterwegs ist, muss den Filmpark Babelsberg besuchen. Der Freizeitpark rund um das Thema Film und Fernsehen ist nämlich ein Spaß für die gesamte Familie. Highlights umfassen unter anderem eine Führung zum GZSZ-Außenset, eine actiongeladene Stuntshow, ein 4D-Kino und eine Westernstraße. Langweilig wird es hier also garantiert nicht!

Adresse: August-Bebel-Str. 26-53, 14482 Potsdam
Website: www.filmpark-babelsberg.de

 

Sehenswürdigkeiten in Potsdam in einer Karte

Das könnte dich auch interessieren:

Julian Senft

Das Schreiben und Reisen gehören schon lange Zeit zu meinen Hobbys. Beim Reisemagazin von voucherwonderland kann ich beides bestens vereinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *