Wunderschöne Strände und glasklares Wasser sind der Traum vieler, doch manchmal kann dies auch sehr langweilig sein. Damit etwas Abwechslung in Deinen Mallorca Urlaub kommt, gibt es zum Glück die Wasserparks auf Mallorca.

Egal ob die einzige Loopingrutsche Spaniens, Wild West-Motto oder nur für Erwachsene: Mallorca hat einiges zu bieten an Wasserparks.

Wir haben Dir die vier spannenden Wasserparks auf Mallorca ausgesucht und informieren Dich über deren Highlights, Eintrittspreise und Öffnungszeiten.

1. Aqualand El Arenal

  • Adresse: Autovia Palma Arenal Km 15, 07600 El Arenal, Balearic Islands, Spanien
  • Öffnungszeiten: Juli, August täglich 10-18 Uhr, Mai, Juni, September, Oktober täglich 10-17 Uhr
  • Eintrittspreise: Erwachsene 30 Euro, online 27 Euro, Kinder (5-10 J.) 21 Euro, online 18 Euro, Kinder (3-4 J.) 12 Euro
  • Website

Das Aqualand El Arenal wurde 1983 eröffnet und liegt nahe Palma de Mallorca. Der Wasserpark ist nicht nur bei Touristen, sondern auch bei Einheimischen sehr beliebt.

Auf dem 200.000 Quadratmeter großen Gelände gibt es Spiel und Spaß für die gesamte Familie.

Im Tornado wirst Du in den Abgrund gezogen, bei Kamikaze gibt es im freien Fall mehrere Meter in die Tiefe und bei Cracy Race kannst Du mit Deinen Freunden um die Wette rutschen.

Bei der Rutsche Banzai flippst Du auf einer Matte wie ein Stein übers Wasser.

Entspannter geht es in der großen Reifenrutsche Congo River zu, auf der Du entspannt durch den Park treiben kannst.

Der Grand Canyon ist eine Reifenrutsche für die ganze Familie: Setzt euch ins Boot und rutscht gemeinsam die Rutsche hinab.

Für Kinder gibt es vier, thematisch unterschiedliche, Bereiche: Adventureland, Dragonland, Children‘s Paradies und Polynesien.

Im Adventureland gibt es 12 kindergerechte Wasserrutschen, im Dragonland wartet ein riesiger Wasserdrache zum Spielen.

Aqualand El Arenal
Children’s Paradies ist ein Bereich für die ganz Kleinen, mit Kleinkindrutschen, Hängebrücken und Klettermöglichkeiten und Polynesien ist ein tropischer Regenwald mit vielen Wasserspielen.

Es gibt viele Liegen auf dem Gelände, diesen kosten aber extra. Deswegen lieber die vielen Grünflächen nutzen, die es auf dem Gelände gibt.

Es gibt eine große Auswahl an Essen und Getränken, Snackbuden und Eisstände sind im gesamten Park verteilt.

Es ist auch erlaubt, eigene Speisen und Getränke mitzubringen, dafür gibt es einen eigenen Picknick-Bereich. Gerade als Familie mit Kindern lässt sich so einiges an Geld sparen.


>> Finde das passende Hotel in der Nähe <<


2. Western Waterpark

  • Adresse: Carretera Cala Figuera a Sa Porrasa, 2-22, 07182 Magaluf, Islas Baleares, Spanien
  • Öffnungszeiten: Juli, August täglich 10-18 Uhr, Mai, Juni, September, Oktober täglich 10-17 Uhr
  • Eintrittspreise: Erwachsene 30 Euro, online 27 Euro, Kinder (5-10 J.) 21 Euro, online 18 Euro, Kinder (3-4 J.) 12 Euro
  • Website

Cowboys, Indianer und Unmengen Wasser passen nicht zusammen? Doch, das tun sie und zwar im Western Waterpark auf Mallorca.

Im Jahr 2000 wurde der Westernpark als normaler Themenpark eröffnet, da jedoch die Besucher ausblieben, wurde das Parkkonzept überdacht und aus dem Themenpark kurzerhand ein Wasserpark im Westernstyle. Western Waterpark (2)

Insgesamt gibt es 20 Rutschen in dem Wasserpark, die für Spaß bei der ganzen Familie sorgen.

Im Western Wasserpark steht die steilste und höchste Wasserrutsche Mallorcas, mit mehr als 30 Meter Gefälle. Passenderweise trägt sie den Namen The Beast.

Ebenfalls für eine Menge Adrenalin sorgt der Hurricane, eine rasend schnelle Black-Hole-Reifenrutsche und die Rutsche der Boomerang, die über eine 15 Meter hohe Half-Pipe verfügt.

In der Cola del Diablo musst Du Dich für eine von vier spannenden Abfahrten entscheiden und in der El Latigo wird Dir bestimmt schwindelig von den rasanten, engen Kurven werden.

Für Familien sind die Rutschen Multipistas, Big Hohle und Megaslide zu empfehlen. Western Waterpark (1)

Entspannung nach all der Aktion gibt es bei einer gemütlichen Fahrt durch den Western Park im Wild River.

Für Kinder gibt es verschiedene Bereiche zum Spielen und Planschen. Neben dem Waterland mit Wasserfall, Rutschen und Wasserschloss gibt es noch den Daky Park, in dem Kinder auf Wasserbüffelfiguren reiten können.

Besonderes Highlight ist der Bereich Lago La Mina für die Kleinsten. Dieser ist ein Park in Miniaturformat, in dem sich die Kleinen wie echte Cowboys fühlen können.

Insgesamt gibt es 12 altersgerechte Rutschen für Kinder.

Im Park verteilt gibt es mehrere Eisdielen, außerdem gibt es Restaurants, in denen Burger, Pizza, Salate, Pommes und vieles mehr serviert wird.

3. Hidropark Alcúdia

  • Adresse: Av. Tucà, s/n, 07400 Port d’Alcúdia, Illes Balears, Spanien
  • Öffnungszeiten: Juli, August täglich 10-18 Uhr, Mai, Juni, September, Oktober täglich 10-17 Uhr
  • Eintrittspreise: Erwachsene 24,90 Euro, online 23,50 Euro, Kinder (3-10 J.) 17,90 Euro, online 16,90 Euro
  • Website

Der einzige Wasserpark Mallorcas im Norden der Insel ist der Hidropark in der Nähe vom Port d’Alcúdia. Hidropark

Der Wasserpark ist eine Kombination aus Wasser- und Freizeitpark, neben Wasserrutschen und Pools bietet er auch noch eine Reihe anderer Attraktionen an.

Mit 40.000 Quadratmetern Fläche ist er zwar der kleinste Wasserpark auf Mallorca, hat aber trotzdem eine Menge zu bieten.

Es gibt 15 Rutschen, bei denen für jeden das richtige dabei ist. Die Kamikaze ist eine Speedrutsche und sorgt für einen gehörigen Geschwindigkeitsrausch, auf der Line&Line kannst Du gegen Deine Freunde antreten und herausfinden, wer der schnellste von euch ist.

Die Wasserrutschen sind auf fünf Becken aufgeteilt und bieten Spaß für Groß und Klein.

Wie es sich anfühlt, über Wasser zu gehen, kannst Du bei der Attraktion Floating Water balls herausfinden.

Für Kinder gibt es in der Children’s World drei Rutschen zur Auswahl, durch das seichte Becken und eine Vielzahl an Bademeistern wird für sicheren Badespaß gesorgt.

Im Minipark steht ein buntes Klettergerüst im Pool, mit verschiedenen Wasserspielen lädt es zum ausgelassenen Toben ein.

Eigene Speisen und Getränke dürfen nicht mit in den Park genommen werden. Ein SB-Restaurant, eine Pizzeria und eine Cafeteria versorgen Dich mit Pizza, Burger und anderen Snacks.

Neben den Wasserrutschen gibt es auch noch die Möglichkeit an einer Bootstour teilzunehmen, eine Trampolinanlage, Kletterröhren und eine Minigolfanlage mit 54 Löchern.

So haben auch diejenigen, die lieber im Trockenen bleiben wollen, genug Spielmöglichkeiten für einen spaßigen Tag im Hidropark.

4. Twisted Water Park

  • Adresse: Avinguda de l’Olivera, 07181 Magaluf, Illes Balears, Spanien
  • Öffnungszeiten: 11-19 Uhr
  • Tageskarte: circa 50 Euro
  • Website

Der Twisted Water Park ist ein ganz besonderer Wasserpark auf Mallorca, denn er ist nur für Erwachsene.Twisted Water Park

Der Wasserpark gehört zum BH Hotel, welches 2014 nach umfassender Sanierung wiedereröffnet wurde, mit Wasserpark im Gepäck.

Für Gäste des Hotels ist der Wasserpark natürlich kostenlos, es gibt aber auch die Möglichkeit als Außenstehender eine Tageskarte zu kaufen. Bei diesem Ticket sind Getränke und Speisen inklusive.

Es gibt drei Bereiche in dem Wasserpark. Im Rutschenbereich gibt es neun Rutschen und drei Pools. Die Sky Fall ist die größte Rutsche der Anlage und beschleunigt Dich in weniger als zwei Sekunden auf bis zu 60 km/h.

Der Aqualoop ist eine Wasserrutsche mit 360 Grad-Looping und bei Quad Racer können vier Leute gegeneinander antreten. Twisted WaterPark

Außerdem gibt es ein großes Wellenbecken sowie drei Whirlpools.

In zwei weiteren Bereichen gibt es ebenfalls noch Pools, aber keine weiteren Rutschen. Dafür eine große Showbühne, auf der regelmäßig international bekannte DJs auftreten.

Mal was anderes ist der Pool mit mehreren kleinen, bequemen Inseln zum Liegen und Entspannen.

Das BH Hotel ist eindeutig ein Hotel für Partyurlauber, Alkohol und laute Musik gehören hier zur Tagesordnung. Wenn Du Ruhe und Entspannung suchst, bist Du hier definitiv falsch.

5 Marineland Mallorca

  • Adresse: Carrer Garcilaso de la Vega, 9, 07181 Costa d’en Blanes, Illes Balears, Spanien
  • Öffnungszeiten: Juli, August täglich 9:30-18 Uhr Uhr, Mai, Juni, September, Oktober täglich 9:30-17:30 Uhr
  • Eintrittspreise: Erwachsene 26 Euro, online 23 Euro, Kinder (5-10 J.) 16 Euro, online 13 Euro, Kinder (3-4 J.) 11 Euro
  • Website

Nicht direkt ein Wasserpark, aber dennoch einen Ausflug wert: Circa 10 Kilometer westlich von Mallorca liegt das Marineland, ein maritimer Erlebnispark.

Das Delfinarium mit Meereszoo beherbergt sowohl Meerestiere als auch Landbewohner und hat einen guten Ruf aufgrund seiner Zuchterfolge und der Bildungsarbeit, die sie leisten.


Täglich finden Shows mit Delfinen, Seelöwen und Seehunden statt, in denen die Tiere ihre Intelligenz und ihr Können unter Beweis stellen.

Außerdem gibt es drei Aquarien: Im Süßwasseraquarium gibt es tropische Fische zu sehen, im Meeresaquarium leben Haie, Skorpionsfische und Clownfische, aber auch eine Meeresschildkröte.

Im Mittelmeer-Becken kannst Du die heimischen Meeresbewohner wie Rochen, Mantas und Wolfsbarsche sehen.

Marineland Mallorca
Das Marineland hat aber noch mehr als Fische zu bieten. Neben dem Aquarium-Bereich gibt es noch das Tropenhaus und das Vogelhaus. Im Tropenhaus leben Leguane, Krokodile und Frösche, im Vogelhaus Flamingos, Pinguine und Papageien.

Zur Abkühlung gibt es einen Kinderspielplatz mit Planschbecken und Piratenschiff.

Ein Restaurant ist in dem Park auch vorhanden, es wird aber empfohlen Essen und Getränke mitzubringen, da die Auswahl nicht sehr breit und die Preise dafür aber sehr hoch sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *