Der Gardasee in Italien eignet sich ideal für einen Urlaub. Ob mit der Familie, mit dem Partner oder mit Hund: Der Gardasee ist sehr facettenreich und bietet interessante Ausflugsziele für jedermann.

Doch welche sind die schönsten Urlaubsziele rund um den wunderschönen Gardasee?

Das kommt tatsächlich ganz darauf an, mit wem du einen Italien Urlaub planst. Für einen Familienurlaub am Gardasee eignen sich zum Beispiel verschiedene Freizeitparks und die vielen Badestellen. Möchtest du eher aktiv sein, eignen sich Regionen mit Bergen zum Klettern oder mit ausreichend Wind für Wassersport.

Wir zeigen dir, was du alles in deinem Gardasee Urlaub 2019 erwarten kannst.

Beliebte Urlaubsregionen am Gardasee in Italien

Mit einer Länge von 51 Kilometern und einer Breite von 17 Kilometern ist der Gardasee der größte See in Italien. Somit gibt es auch genügend Platz für tolle Regionen, die sich ideal für einen Gardasee Urlaub eignen.

Ob mit der Familie, alleine oder dem Partner: die Urlaubsregionen am Gardasee sind sehr facettenreich und bieten Highlights für jedermann.

Sirmione

Sirmione ist ein Paradies für alle Wellnessfans, denn hier findest du traditionsreiche Thermalbäder. Aber auch die imposante Wasserburg und die traumhafte Altstadt sind ein Grund, warum Sirmione zu den beliebtesten Urlaubsorten am Gardasee gehört.

An einem der schönsten Badestrände des Sees kannst du wunderbar entspannen und dich im Sommer abkühlen, während du an etwas kühleren Tagen die geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten bestaunen kannst.

Bardolino

Bardolino ist vor allem wegen des Weins bekannt. Hier kommen einige der besten Tropfen her. Und die vielen Weinhänge und Olivenhaine machen es zu einem ganz besonders hübschen Örtchen.

Aber auch die wunderschöne Altstadt hat ihren Charme, weswegen immer wieder viele Touristen zu einem Gardasee Urlaub hier herkommen. Hier kannst du wahrlich die Seele baumeln lassen, den Ausblick auf den See und ein gutes Glas Wein genießen.  

Limone sul Garda

Man mag meinen in Limone sul Garda dreht sich alles um die Zitrone. Sie ist sogar das Wahrzeichen des Ortes und du findest überall alte und neue Zitronengewächshäuser. Doch der Name stammt nicht daher. Vielmehr kommt es aus dem lateinischen Limes, was Grenze heißt, denn früher einmal verlief hier die Grenze zwischen Österreich und Italien.

Und auch sonst ist es ein malerischer Ort, in dem du einen entspannten Urlaub mit vielen Sehenswürdigkeiten und tollen Badestellen genießen kannst.

Malcesine

Am Ostufer gelegen in der Region Venetien findest du den malerischen Ort Malcesine. Da es einer der beliebtesten Urlaubsregionen am Gardasee ist, wirst du hier in den Sommermonaten auch sehr viele Touristen antreffen. Nichtsdestotrotz hat die Region ihren typischen italienischen Charme behalten und es ist ein absoluter Traum durch die kleinen Gässchen zu schlendern.

Vor allem ist die Region auch bei Wassersportlern beliebt, denn hier kannst du wunderbar Windsurfen und Segeln, was an den winden Ora und Pelér liegt. Möchtest du lieber am Wasserrand bleiben, kannst du auch an den verschiedenen Badestränden von Malcesine entspannen.  

Peschiera del Garda

Auch in der Region Venetien liegt der Ort Peschiera, inmitten einer prächtigen Festung und beeindruckt durch traumhafte kleine Gässchen mit keinen Cafés und Restaurants zum Verweilen. Unweit des Ortes findest du auch einen der beliebtesten und gleichzeitig den größten Freizeitpark ganz Italiens, das Gardaland.

Ein weiteres Highlight an diesem beliebten Urlaubsort am Gardasee ist der einzige Abfluss des Gardasees.

Riva del Garda

Riva del Garda in der Region Trentino-Südtirol ist vor allem bei Aktivurlaubern beliebt. Für Bergsteiger und Kletterer ist das Highlight der Monte Brione, von dem aus du einen einmaligen Blick hast.  Aber auch für Wassersportler ist es ein Paradies, denn wegen der Winde kannst du hier ideal Kitesurfen, Windsurfen und Segeln.

Das milde Klima macht es außerdem zu einem idealen Kurort mit vielen Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten.

 

Schöne Badeorte am Gardasee

Der Gardasee mit seiner Umgebung ist so facettenreich, dass wirklich jeder bei einem Urlaub auf seine Kosten kommt. Denn am Gardasee kann man nicht nur ideal Windsurfen und Klettern, sondern auch bestens sonnenbaden und schwimmen.

Entlang des Sees findest du eine Vielzahl traumhaft schöner Sandstrände. Einige sind touristischer, andere etwas ruhiger und abgelegen. Alle eignen sich jedoch ideal, um bei einem Gardasee Urlaub zu entspannen.

Typisch für den Gardasee sind die Kieselstrände, oft mit einer angrenzenden Liegewiese. Zwischendurch kannst du aber auch mal einen Sandstrand entdecken. Während der Hauptsaison von Mai bis September gibt es an den größeren öffentlichen Stränden einen Bademeister, der für die Sicherheit sorgt.

 

Baia delle Sirene

Ein wunderschöner Strandabschnitt mit Strandbad an der Punta San Vigilio in herrlichem Ambiente mit Olivenbäumen. Für Kinder gibt es einen Kinderspielplatz.

Porto di Rivoltella

Ein Strand mit Bar, Beachvolleyball Feld und regelmäßigen Musikabenden am Hafen von Rivoltella, ganz in der Nähe von Sirmione. Hunde sind nicht erlaubt.

Spiaggia Castello

Ebenfalls ein freier Strand in Via Castello. Hier findest du zwei Badestege, welche nur circa 50 Meter vom Zentrum des Ortes entfernt sind.

Lido di Lonato

Ein freier Kieselstrand mit sehr sauberem Wasser zum Baden. Highlight ist die kleine Strandbar.

Coco Beach

Ein Strand für die junggebliebenen. Denn auf diesem künstlich aufgeschütteten Sandstrand befindet sich eine Strandbar, welche ein beliebter Treffpunkt der Jugend ist.

Navene

In diesem Ortsteil von Malcesine findest du mehrere kleinere Badestellen, welche du bequem und gut zu Fuß oder mit dem Rad über den Uferwanderweg erreichen kannst.

Spiaggia La Romantica

Ein romantischer Strand mit Liegestühlen und Sonnenschirmen. Außerdem findest du hier einen Bootsverleih. Hunde sind nicht erlaubt.

Spiaggia del Porto

Ein Strand mit Sonnenliegen, der unterhalb der Uferpromenade von Moniga des Garda liegt. Der letzte Strandabschnitt ist frei und auch Hunde sind hier erlaubt.

Bau Beach

Bau Beaches sind extra Hundestrände. Einer liegt in Peschiera del Garda zwischen den Orten Fornaci und Bergamini. Er ist ganz abgestimmt auf den Besuch von Vierbeinern.

Spiaggia Rimbalzello

Ein wunderschöner kleiner Strand in Salò mit Liegestühlen und Sonnenschirmen. Hier gibt es auch einen extra Swimmingpool und Animation für die Kleinen.

Spiaggia Baia del Vento

Nördlich der Landzunge direkt vor der Isola del Garda findest du einen schönen Sand- und Kieselstrand, an dem du dir auch Tretboote und Kanus ausleihen kannst.

Lido delle Bionde

Er gilt als der schönste Strand von Sirmione. Er liegt direkt unter den römischen Runen der Grotte di Catullo. Ein einmaliges Ambiente.

Spiaggia Pra de la Fam

Dieser Strand ist zwar klein aber sehr beliebt bei Surfern in der Urlaubsregion Tignale. Er liegt direkt unterhalb des Steilufers, ganz in der Nähe der Zitronengewächshäuser.

Gardasee Urlaub Tipps: die beliebtesten Reiseziele

Der Gardasee und Umgebung ist sehr facettenreich und hat einiges zu bieten für deinen Italien Urlaub. Ganz gleich, ob Aktivurlaub, Badeurlaub oder Wellnessurlaub – der Gardasee ist das ideale Reiseziel für jedermann.

Und es gibt auch einige Ausflugstipps für den Urlaub am Gardasee mit der ganzen Familie.

Gardaland in Castelnuovo

Das Gardaland in der Region Venetien ist der größte Freizeitpark in Italien und gleichzeitig einer der beliebtesten. Er ist das ideale Ausflugsziel, wenn du mit der ganzen Familie am Gardasee Urlaub machst. Von der Uferstraße Gardesana ist der Vergnügungspark schnell und einfach mit dem Auto zu erreichen.

Hier warten viele spannende Attraktionen für Groß und Klein, wie zum Beispiel die Wasserwildbahn Colorado Boat, die Achterbahnen The Black Hole und Blue Tornado oder der Transgardaland Express. Insgesamt warten mehr als 20 aufregende Attraktionen auf dich.

Unser Tipp: Wenn du möchtest, kannst du sogar im Freizeitpark Gardaland übernachten und so einen Gardasee Urlaub mit viel Spannung und ohne Langeweile verbringen.

Isola del Garda

Die Isola del Garda ist die größte Insel auf dem Gardasee. Allerdings ist es keine öffentliche Insel, die du zu jeder Zeit besuchen kannst. Denn die Insel ist im Besitz der Familie der Grafen Cavazza, welche dort ihren Wohnsitz hat.

Von April bis Oktober jedoch können auch Urlauber die Insel mit der imposanten Villa und dem beeindruckenden großen Garten besuchen. Außerdem finden hier regelmäßig Veranstaltungen und Konzerte statt.

Unser Tipp: Die Familie bietet in der Zeit von April bis Oktober Führungen an und zeigt neben dem prächtigen Garten auch die Gemächer der Villa. Durch die Einnahmen wird die Villa und der Rest der Insel instand gehalten.

Punta San Vigilio

Die Gardaseehalbinsel Punta San Vigilio gilt als eines der schönsten Fleckchen am Gardasee. Es ist wahrlich ein landschaftliches Gesamtkunstwerk, besonders wegen dem kleinen malerischen Hafen und der Kirche aus dem 13. Jahrhundert. Außerdem hast du einen atemberaubenden Ausblick.

Punta San Vigilio liegt direkt zwischen Garda und Torri del Benaco und ist von Garda aus zu Fuß zu erreichen. Ideal also für einen Spaziergang alleine, mit dem Partner oder der ganzen Familie.

Unser Tipp: Die beliebteste Badestelle auf dieser traumhaften Halbinsel findest du in der Bucht Baia delle Sirene.

Castello Scaligero

Die Burg Castello Scaligero liegt im wunderschönen Sirmione und ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Urlaubern. Denn hier kannst du eine imposante und einmalige Wasserburg bestaunen. Diese Wasserburg ist die am besten erhaltene Burg am Gardasee und nur über eine Zugbrücke zu erreichen.

 Eine Seite der Burg ist außerdem der Eingang zur Altstadt von Sirmione. Das heißt, jeder Besucher muss durch das Eingangstor, um in die Stadt zu kommen. Da fühlt man sich direkt ganz majestätisch.

Unser Tipp: Die Zugbrücke ist täglich, außer montags von morgens in der Früh bis circa 19.00 Uhr für Besucher geöffnet und du kannst die Kernburg erreichen.

Weinfest von Bardolino

Das Weinfest in Bordolino ist ein traditionsreiches Fest, welches immer Anfang Oktober stattfindet und so den Herbst einläutet. Seit über 90 Jahren findet das Weinfest schon statt und zieht jährlich mehr als 100.000 Wein-Fans und Kenner an.

Aus Bordolino stammt auch der bekannte und gleichnamige Rot- und Roséweine. Am Weinfest kommen zahlreiche Winzer aus der Umgebung des Gardasees und schenken ihre edelsten Tropfen zum Probieren aus.

Unser Tipp: Probiere neben dem Wein auch auf jeden Fall die vielen regionalen Spezialitäten wie Pasta, Fisch und Risotto. Ein Gaumenschmaus!

Seilbahn zum Monte Baldo

Ein weiterer Ausflugstipp ist die Seilbahn von Malcesine. Diese fährt von Malcesine bis auf den Monte Baldo nach Tratto Spino.

Es gibt drei Stationen, an denen die Seilbahn hält. Die erste Station ist in Malcesine, wo die Fahrt losgeht. Die zweite Station liegt auf 580 Metern Höhe in San Michele und die letzte Station auf dem Platz Tratto Spino auf 1760 Metern Höhe. Von hier aus hast du einen atemberaubenden Blick.

Das Besondere an der Seilbahn sind die Kabinen am zweiten Teil der Strecke, denn diese drehen sich während der Fahrt um 360 Grad und du kannst die volle Schönheit der Natur bestaunen.

Unser Tipp: In den Sommermonaten gibt es ein All-Inclusive-Ticket, mit dem du die Seilbahn nutzen und das Schloss Scaligero von Malcesine besichtigen kannst.

Grotta di Fumane

In der Region Verona findest du eine beeindruckende archäologische Fundstätte: die Grotta de Fumane. Sie ist eine der wichtigsten prähistorische Ausgrabungsstätte in ganz Europa.

Eines der wertvollsten Fundstücke ist ein roter Stein mit einer drauf gemalten anthropomorphen Figur, welche vermutlich von einem Scharmanen gemalt wurde und gilt als ältestes archäologisches Fundstück in Europa.

Bei einer knapp einstündigen Führung kannst du die Höhle besichtigen und in eine andere Zeit von vor über 50.000 Jahren abtauchen.

Unser Tipp: Es gibt spannende Workshops, in denen du mehr über prähistorische Themen lernen kannst.

Thermalbäder in Sirmione

Auch Wellness wird am Gardasee groß geschrieben. Besonders in Sirmione kannst du die Kraft des heilenden Wassers vollkommen genießen. Denn im Thermalzentrum Sirmione befinden sich drei erstklassige Thermen: die Terme di Catullo, die Terme di Virgilio und das neue Wellnesscenter Aquaria.

Schon um 1900 wusste man in Sirmione um die heilende Wirkung des Wassers und auch heute kannst du hier herrlich entspannen.

Unser Tipp: Vor allem an Tagen mit schlechtem Wetter eignet sich ein Thermenbesuch. Und im neuen Wellnesscenter Aquaria kannst du ideal einen entspannten Tag mit Kindern verbringen.

Wasserfall Cascata Varone

Ein absolutes Erlebnis ist der Wasserfall Cascata Varone in der Stadt Tenno. Knapp 100 Meter ist er hoch und fließt direkt in den Gardasee.

An verschiedenen Aussichtspunkten entlang des Wasserfalls kannst du dem tosenden Wasser, wie es donner-grollend in die Tiefe fällt, ganz nah sein und auch die umliegende Landschaft genießen. Über verschiedene Wege und Treppen gelangst du bis zur Quelle des Wasserfalls.

Der erste Stopp ist in der unteren Höhle, der zweite Stopp knapp 40 Meter höher. Da der Wasserfall in einem privaten Naturpark liegt, musst du einen Eintritt zahlen, damit der Wasserfall weiterhin für Besucher zugänglich bleibt.

Unser Tipp: Es kann ziemlich nass werden auf dem Weg nach oben. Zieh dir am besten bequeme Schuhe und einen Regencape oder ähnliches an. Und auch die Temperaturunterschiede sind merkbar, weshalb ein Pullover ebenfalls Sinn macht.

Gardasee Urlaub mit Kindern

Ein Familienurlaub am Gardasee ist immer etwas Besonderes und garantiert ein unvergessliches Erlebnis. Die vielen unterschiedlichen Regionen bieten viel Spannendes für jedes Alter, sodass Kinder und Eltern den Urlaub am Gardasee in vollen Zügen genießen können.

Gardasee Urlaub mit Kindern

Besonders die Natur in den verschiedenen Regionen eignet sich ideal für einen Familienurlaub am Gardasee. Ob wandern, mit dem Fahrrad fahren oder schwimmen: es wird mit Sicherheit ein einmaliges Erlebnis und von Langeweile wird keine Rede sein. Auch das milde Klima, die kinderfreundlichen Hotels und die spannenden Ausflugsziele machen den Gardasee für Groß und Klein zu einem idealen Reiseziel.

Kleiner Tipp: Im Sommer ist es immer recht voll in den beliebten Urlaubsorten rund um den Gardasee. Daher empfiehlt es sich entweder auf die eher hügelige Westseite auszuweichen oder aber im Herbst oder Winter zu kommen. Auch dann sind die Temperaturen noch angenehm für einen Familienurlaub am Gardasee. Einzig baden kannst du dann nicht mehr.

Empfohlene Regionen für den Gardasee Urlaub mit Kindern

Gardasee mit jüngeren Kindern

Gardasee Kinder Regionen 1

Vor allem die Region rund um Sirmione ist ein Paradies für Familien mit kleinen Kindern. Neben den flachen Stränden, die sich besonders für kleine Kinder eignen ist auch die Skaligerburg immer wieder ein Highlight. Hier können die Kids ihrer Fantasie freien Lauf lassen und sich wie damals die Ritter und Burgfräulein fühlen. Besondere Attraktionen bietet auch der Freizeitpark Gardaland bei Garda.

Gardasee mit älteren Kindern

Gardasee Kinder Regionen 2

Auf der westlichen Seite des Gardasees hingegen gibt es mehr Action für etwas größere Kinder. Hier können sie wunderbar an den malerischen Felsen klettern, Mountainbike fahren und die Natur erkunden. Und auch die Ostseite mit Malcesine und der Weinregion Bardolino sind sehenswert für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

Aktivitäten für einen Gardasee Urlaub mit Kindern

Gardaland

Der größte Vergnügungspark in Italien mit vielen spannenden Attraktionen für Groß und Klein ist mit dem Auto schnell und einfach über die Uferstraße Gardesana zu erreichen. Nebenan, fußläufig zu erreichen, befindet sich auch das Gardaland Sea Life, welches vor allem bei Regentagen ideal ist.

Jungle Adventure Park

Hoch hinaus geht es im Jungle Adventure Park in San Zeno di Montagna. Hier erwarten dich aufregende Hochseilparcours und rasante Seilrutschfahrten. Verschiedene Schwierigkeitsstufen sorgen für Adrenalin pur und es gibt auch einen Baby-Park für die ganz Kleinen.

Reptiland

Im Reptiland in Riva del Garda erfährst du alles über die exotische Tier- und Pflanzenwelt. Mach dich gefasst auch Würgeschlangen, Giftschlangen, Skorpione und Vogelspinnen. Aber auch Insekten wie Schmetterlinge und Stachelinsekten können hier bestaunt werden.

Movieland Park

Sich einmal wie im Hollywoodfilm fühlen. Das kannst du im Movieland Park in Lazise. Denn dieser Vergnügungspark hat den Fokus auf Film und Kino. Alles, was damit zu tun hat, findest du hier. Aber auch themenbezogene Fahrgeschäfte und Shows versetzen dich in die Welt des Films.

Safaripark Parco Natura Viva

Exotische Tiere in Italien? Die findest du im Safaripark in Bussolengo. Hier kommst du zum Beispiel den Big Five ganz nah und kannst auch Giraffen und andere exotische Tiere in ihrem Lebensbereich beobachten. Den Park besuchst du wie auf einer echten Safari mit deinem eigenen Fahrzeug.

Gardasee Urlaub mit Hund

Du möchtest mit deinem Vierbeiner in den Urlaub am wunderschönen Gardasee? Auch das ist kein Problem, denn in den meisten Unterkünften und Regionen sind Hunde gern gesehene Gäste. Um jedoch Überraschungen am Anreisetag zu vermeiden, solltest du in jedem Falle vorher angeben, dass du mit deinem Hund anreist. Am besten auch welche Rasse und wie groß er ist.

Gardasee Urlaub mit Hund

Ansonsten gilt es zu beachten, dass dein Hund bei einem Gardasee Urlaub in der Öffentlichkeit immer an der Leine geführt und ein Maulkorb zumindest mitgeführt werden muss. Außerdem muss dein Hund mit einem Chip gekennzeichnet, gegen Tollwut geimpft sein und einen Heimtierausweis besitzen.

Übrigens: Auch an einigen Stränden am Gardasee sind Hunde erlaubt. Highlight für alle Vierbeiner ist ganz klar der Hundestrand, an dem sie sogar im See baden dürfen, was sie sonst nicht dürfen. Diese Hundestrände sind auf die Bedürfnisse der Vierbeiner abgestimmt und sind eingezäunt. Außerdem sind die meisten Hundestrände ausgeschildert.

Beliebte Hundestrände am Gardasee:

  • Bracco Baldo Beach in Peschiera del Garda: Auf etwa 1.000 Quadratmetern können Hund und Herrchen herrlich entspannen und im Wasser toben. Direkt am Strand müssen die Vierbeiner allerdings an die Leine, im Wasser können sie ohne toben. Für die Besitzer gibt es Liegestühle und Sonnenschirme.
  • Fido Beach in Manerba del Garda: Auch hier können Herrchen und Vierbeiner am Wasser entspannen und toben. Aber es werden auch verschiedene Aktivitäten angeboten, wie zum Beispiel Kurse zum Verhalten am Strand oder Hundeschwimmen.
  • Rivagranda in Toscolano Maderno: Diesen Strand erkennst du daran, dass er umzäunt ist. Hier gibt es alles, was sich Hund und Herrchen für einen Tag am Strand wünschen. Ein Bademeister wacht über Zwei- und Vierbeiner.
  • In Sirmione: Hier dürfen Hunde nur in einigen Bereichen und nur mit Leine an den Strand. Diese sind ausgeschildert.
  • Val di Sogno und Campagnola in Malcesinde: Diese beiden Strände sind frei für Hund und Herrchen.
  • Viale Rimembranza in Gargnano: Dies ist der einzige Strandabschnitt, an dem kein Hundeverbotsschild steht.
  • In Bardolino: Hier darfst du nur mit deinem Hund an den Strand, wenn sich keine anderen Personen ohne Hund am Strand befinden.
  • Zwischen Spiaggia d´Oro und Port of Rivoltella in Desenzano del Garda: Dieser Abschnitt ist frei zugänglich für Hund und Herrchen.

>> Finde passende Hotels für einen Gardasee Urlaub mit Hund <<


Urlaub am Gardasee: Eigene Anreise

Mit dem eigenen Auto oder dem Motorrad gestaltet sich die Anreise an den Gardasee sehr flexibel. Du kannst selber entschieden, wann und wo du Pause machst und wie lange du dir Zeit lassen möchtest. Besonders, wenn du mit Kindern unterwegs bist, eignet sich die eigene Anreise mit dem Auto ideal.

Gardasee Urlaub Anreise Auto

Die Autobahn von Deutschland nach Italien ist perfekt ausgebaut, sodass du einfach und schnell in deinen Gardasee Urlaub fahren kannst. Gleich zwei Autobahnen führen am Gardasee entlang und sorgen schon bei der Anreise für pures Urlaubsgefühl.

Wichtig: In Österreich, in der Schweiz und auch in Italien gelten andere Verkehrsregeln. Informiere dich am besten vorher schon darüber.

Alternativen zur eigenen Anreise an den Gardasee:

Möchtest du dich nicht selber hinter das Steuer setzen, gibt es einige Alternativen, um deinen Gardasee Urlaub zu starten.

Mit dem Flugzeug

Gardasee Urlaub Anreise Flugzeug

Das Flugzeug eignet sich vor allem für Urlauber, die einen langen Anreiseweg haben. So ist man in nur wenigen Stunden im Urlaubsparadies am Gardasee. Der nächstgelegene Flughafen ist der Aeroporto Valerio Catullo. Von hier aus bist du in knapp 20 Minuten in Peschiera.

Etwa 50 Minuten entfernt liegt der Flughafen Orio al Serio. Die am weitesten von Deutschland entfernteste Flughäfen sind Mailand und Verona. Von hier aus brauchst du knapp eine Stunde und vierzig Minuten bis zum Gardasee.

Von den meisten Flughäfen fahren Shuttles zum Gardasee oder du nutzt den öffentlichen Nahverkehr oder einen Mietwagen.

Mit der Bahn oder Fernbus

Gardasee Urlaub Anreise Bahn

Auch mit der Bahn bist du relativ schnell von Deutschland aus in Italien und du kannst während der Fahrt entspannen und dich auf den wohlverdienten Urlaub am Gardasee freuen. Von München aus bist du zum Beispiel in 4,5 Stunden am Bahnhof von Verona oder Rovereto. Und von hier aus kannst du die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, die dich direkt bis an den Gardasee bringen.

Günstig unterwegs bist du auch mit dem Fernbus. Dieser braucht zwar etwas länger, hält aber an den beliebtesten Urlaubsorten direkt am Gardasee. So kommst du entspannt und komfortabel direkt bis an dein Ziel.

Anreise mit Hund: Geht es mit dem Vierbeiner in den Urlaub an den Gardasee eignet sich das eigene Auto immer am besten. So kannst du regelmäßig anhalten und deinem Hund genügend Auslauf gewähren. Aber auch mit der Bahn kannst du deinen geliebten Vierbeiner mitnehmen. Hunde bis Katzengröße dürfen kostenfrei mitfahren, alle größeren Hunde brauchen ein gültiges Ticket.

In der italienischen Bahn müssen Hunde auf jeden Fall an der Leine geführt werden und einen Maulkorb tragen. Ab einer Größe von 70x30x50 brauchen sie auch hier einen gültigen Fahrausweis.

 

Wohin willst du als nächstes?

Karen Blömer

Komm mit auf eine spannende Reise und zusammen entdecken wir neue Städte, Länder und Kulturen. Lass dich inspirieren und finde dein nächstes Reiseziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *