Alle sechzehn Bundesländer Deutschlands haben in Punkto Nightlife einiges zu bieten. Vielleicht unternimmst du ab und an einen Städtetrip oder du machst deine eigene Deutschlandtour. Hier findest du eine Auflistung der besten Clubs.

 


Wellness Gutschein mit Übernachtung

Hunderte Wellness-Hotels mit Spa-Bereich oder Therme ab 39,50 €

Zu den Angeboten »

 

Baden Württemberg: „Schocken“ in Stuttgart

Bild: flickr.com/ Fabian Wolf
Bild: flickr.com/ Fabian Wolf

Das „Schocken“ ist nicht nur eine Location für Independent Konzerte sondern zugleich Bar, Kneipe und Club. Das Interieur ist im Stil der 70er Jahre gehalten, insbesondere die geschwungene Theke ist ein echter eye catcher. Neben Live Konzerten ist der vorherrschende Musikstil Independent.

www.club-schocken.de

Bayern: „Mach1“ in Nürnberg

Der Club besteht bereits seit 1987, wurde aber vor kurzem renoviert. Boy George feierte hier seinen ersten Deutschlandauftritt und die Bravo Supershow des Jahres 2008 wurde im Mach1 aufgezeichnet. Die Location ist bekannt als Innovator aktueller House Sounds.

www.macheins.de

Berlin: „Berghain“ in Berlin

Bild: Flickr /antenne
Bild: Flickr /antenne

Im Jahr 2009 wurde er von DJ Mag zum besten Technoclub der Welt erkoren. Das stillgelegte sowjetische Heizkraftwerk befindet sich in der Nähe des Ostbahnhofs. Das Gebäude beherbergt mehrere Bars und Darkrooms. Im 18 Meter hohen Clubraum legen 20 Resident DJs auf. Auf der oberen Etage befindet sich die Panoramabar.

www.berghain.de

Brandenburg: „Club Laguna“ in Potsdam

Der Club Laguna verfügt über eine kleine Tanzfläche und ist ansonsten eine loungige Bar. Es werden zahlreiche leckere Cocktails gemixt und es gibt viele Themen- und Motto Partys. Mittwochs finden Prosecco all you can drink Partys statt.

www.clublaguna-potsdam.de

Bremen: „Adiamo Dance Club“ in Bremen

flickr.com / Jirka Matousek
flickr.com / Jirka Matousek

Er zeichnet sich durch ein modernes Ambiente aus. Jeden Samstag ab 20:00 Uhr kannst du zu der Musik der Top DJs tanzen und leckere Cocktails trinken. Es gibt für jeden Geschmack die passende Location, vier Bars, ein Dancefloor und eine Terrasse mit wunderschönem Wasserblick.

www.adiamo-bremen.de

Hamburg „H1“ in Hamburg

Hier haben schon Star DJs wie David Guetta, Hardwell, Tiesto und Armin van Bouren aufgelegt. Auf 700 m2 finden insgesamt 900 Feierwütige Platz, vom Geschäftsmann über Escort Damen nach ihrem Feierabend bis zu Studenten. Samstags finden Cream Club Partys statt, die bis 24 Uhr live von dem Radiosender „Energy“ als „Warm Up“ übertragen werden.

www.h1club.com

Hessen: „Gibson“ in Frankfurt

Macher des Clubs sind die Größen Madjid Djamegari und die Söhne Mannheims (Xavier Naidoo). Unter der Woche werden live Konzerte gespielt (ua Bush, Imagine Dragons, James Arthur). Am Wochenende dominiert internationaler Sound, insbesondere Ibiza House und UK Garage Sound.

www.gibson-club.de

Mecklenburg Vorpommern “LT Clublocation” in Rostock

flickr.com / dave.see

Auf zwei Floors erstrecken sich das Studio 1, eine große Tanzfläche und zahlreiche Sitzecken, drei Bars und eine integrierte Bühne, auf der auch Live Auftritte aufgeführt werden und das Studio 2 mit Raucherzimmer. Am Wochenende werden verschiedene Musikrichtungen gespielt, an anderen Tagen auch Tango, Salsa und Swing. Wer frische Luft schnappen möchte, kann den Außenbereich genießen.

www.lt-club.de

Niedersachsen: „Alando Palais“ in Osnabrück

Hier entstand im Jahr 2006 aus einem ehemaligen Schwimmbad ein stylischer Club. Das Ambiente ist im mediterranen Stil gehalten. Es gibt insgesamt acht Bereiche in denen gefeiert und auch gespeist werden kann. Viel Platz für Themen Partys von Ü30, Ü40 bis Studenten Partys. Unter die Gäste mischen sich häufig Promis, Fußballer, aber auch Stars wie Robin Schulz.

www.alando-palais.de

Nordrhein-Westfalen „Bootshaus“ in Köln

flickr.com / dave.see
flickr.com / dave.see

Dieser Club ist eine Anlaufstelle für Fans der Bigroom EDM Szene. Er schaffte es auf den sensationellen 22. Platz des DJ Mag Rankings der Top 100 Clubs dieser Welt. Nur zehn Minuten vom Bahnhof entfernt, erwartet dich eine schöne Open Air Area und zwei Floors: der Mainroom mit Funktion One Anlage und die Blckbx (Backbox), die nahezu dunkel ist.

www.bootshaus.tv

Rheinland-Pfalz: „A61“ Dance Center in Alzey

Das Dance Center gliedert sich in fünf Bereiche: Wild Club, Amadeus, Wiener Cafe, Lounge und Biergarten. Es gibt verschiedene Themenpartys, wie etwa Mädelsnächte, Club90, Black Clubbing meets Mädelsnacht etc. Wer möchte kann sich die VIP Lounge und den Bungalow reservieren.

www.a61-alzey.de

Saarland: „Club No1“ in Saarbrücken

Im Herzen Saarbrückens finden verschiedene Partyevents statt, von House, über R ꞌnꞌ B bis Soul&Funk. Der Club wurde bereits in den 70ern gegründet und im Jahr 2011 komplett saniert. Verteilt auf 300 m2 gibt es drei Bars, eine DJ/Dancefloor Area und die legendäre Panorama Area mit rundum Blick auf Saarbrücken.

www.clubnumber1.de

Sachsen: „L1“ in Dresden

Das L1 ist das Pendant zum Münchner Club P1. Im L1 haben schon hochkarätige DJs, wie DJ Antoine und Kay One aufgelegt. Auf dem Hauptfloor wird House und Elektro gespielt, auf dem zweiten Floor Black Music und Hip Hop. An der Tür wird auf einen schicken Kleidungsstil geachtet.

www.club-l1.de

Sachsen-Anhalt: „Prinzzclub“ in Magdeburg

flickr.com / Tim
flickr.com /
Tim

Laut GQ reiht sich dieser Club in die Liste der Top 10 Mitteldeutschlands ein. In dem imposanten Kellergewölbe legen verschiedene DJs auf. Es finden interessante Motto Partys statt, zum Beispiel Las Vegas und die legendären Studio54 Feten.

http://prinzzclub.de

Schleswig Holstein: „Max“ in Kiel

In diesem Club werden regelmäßig Konzerte gespielt. Jedes Wochenende werden interessante Motto Partys angeboten. Bei Mottos wie Black meets House oder Beachparty treibt es Feierwütige auf die Tanzfläche. Wem es zu warm wird, der kann sich bei der Piola Bar im Hof abkühlen.

www.max-kiel.de

Thüringen: “SC Schützengasse” in Weimar

Der SC Schützengasse ist ein typischer Studentenclub, der Kleinkunst, Vorträge und Diskothek verbindet. Vor allem junges Szenepublikum ist dort zu Hause. Insbesondere die Live Veranstaltungen ziehen viele Gäste an.

www.schuetzengasse.de

 

 

Julian Senft

Das Schreiben und Reisen gehören schon lange Zeit zu meinen Hobbys. Beim Reisemagazin von voucherwonderland kann ich beides bestens vereinen.

Ein Kommentar zu “Die besten Clubs Deutschlands – Unsere Top 16

  1. Da fehlt eindeutig das 5 Elements aus Wildeshausen! Die sind einfach der Hammer! Das Alando ist über die Jahre echt heruntergekommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *