Ihr habt ein paar freie Tage und wollt diese für einen Urlaub in Deutschland nutzen?

Wie wäre es denn mit einem Ausflug in eine der schönsten Städte Deutschlands?

Neben den bekannten Großstädten Berlin, Hamburg oder München sind es aber auch die kleineren Städte, die eine Reise wert sind. Sehenswerte Städte Deutschlands sind auch  die alte Hansestadt Lübeck im hohen Norden, die Bierstadt Bamberg, die mit ihrer schönen Altstadt verzaubert oder Görlitz ganz im Osten der Republik, welches immer wieder als Kulisse für Hollywoodfilme dient.

Wir haben euch eine Liste der schönsten Städte Deutschlands zusammengestellt.

Lasst euch inspirieren und macht einen Urlaub in die schönsten deutschen Städte.

 


Hammer Angebot der Woche!

3 Tage Kurzurlaub: 19 Städte – 4 Länder – 32 Hotels – Nur 34,50 €

Zum Angebot »

 

1. München

Ein Beitrag geteilt von München (@muenchen) am


Die bayrische Landeshauptstadt kennen die meisten wegen des weltberühmten Oktoberfestes. Die Millionenstadt hat aber auch im Rest des Jahres vieles zu bieten. Der Englische Garten, die Münchener Frauenkirche und der unverwechselbare Lebensstil der Münchener sorgen dafür, dass die Stadt zu den schönsten Städten Deutschlands zählt.

Dank seiner Lage ist München auch für Wintersportler eine tolle Destination.

Highlights:

  • Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
  • Ein Besuch im Münchener Hofbräuhaus
  • Ein Abstecher in die BMW Welt

München Sehenswürdigkeiten

 

München Städtereise >>

 

2. Lüneburg


Die Kleinstadt in Niedersachsen darf in der Liste der schönsten Städte Deutschlands nicht fehlen. Sie verzaubert ihre Besucher mit einer tollen Altstadt, dem Kloster Lüne und vielen imposanten Kirchen. An jeder Ecke der Hansestadt spürt ihr die ehrwürdige Geschichte der Stadt.

Dank dem Handel mit Salz wird Lüneburg im Mittelalter zu einer reichen Stadt mit einem starken Bürgertum und ist eines der ersten Mitglieder der Hanse.

Highlights:

  • Spaziergang durch den historischen Stadtkern
  • Ein Besuch im Deutschen Salzmuseum
  • Ein Tagesausflug in den angrenzenden Naturpark Lüneburger Heide  und das Heide Park Resort

 

Lüneburg Unterkünfte

 

3. Bamberg

Bamberg gehört mit seinen Bauwerken und seiner Geschichte als fränkische Kaiser- und Bischofsstadt zu den schönsten historischen Städten Deutschlands. Der Altstadtkern gilt als der größte unversehrt erhaltene historische Stadtkern. Besonders stolz sind die Bamberger auch auf ihre Bier- und Brauereikultur. Elf Brauereien sind heute noch im Stadtgebiet aktiv. In urigen Kneipen wird dieses ausgeschenkt.

Beeindruckend ist auch das historische Rathaus. Es steht auf einer künstlichen Insel mitten im Fluss Regnitz.

Highlights:

  • Der Bamberger Dom mit dem Bamberger Reiter
  • Ein Besuch im ältesten Naturkundemuseum Deutschlands
  • Neue Residenz und Rosengarten

Erfahre, warum sich ein Besuch der Neuen Residenz lohnt. Zu den schönsten Schlössern in Bayern>>

Mehr zu den Sehenswürdigkeiten von Bamberg>>

Bamberg Unterkünfte

 

4. Erfurt

Ein Beitrag geteilt von Erfurt (@erfurt_city) am


Eine schöne deutsche Stadt ist auch die Landeshauptstadt von Thüringen. Erfurt vereint eine lange Stadtgeschichte als reiche Handelsstadt mit beeindruckender Natur. 2021 findet hier die Bundesgartenschau statt. Bis dahin lohnt sich ein Besuch in der sehenswerten Stadt allemal. Die Altstadt besticht durch kleine, verwinkelte Gassen und romantisches Flair.

Für Familien lohnt sich ein Besuch im Zoopark der Stadt. Ebenfalls sehenswert ist das Augustinerkloster. Hier lebte und arbeitete schon der Reformator Martin Luther.

Highlights:

  • Ein Spaziergang entlang der Krämerbrücke
  • Eine Erkundungstour der vielen Erfurter Kirchen
  • Besuch der 900 Jahre alten Synagoge

 

Erfurt Städtereise >>

 

5. Marburg


Auf der Liste der schönsten Städte Deutschlands darf die ehrwürdige Universitätsstadt Marburg nicht fehlen. Die Stadt in Hessen schmiegt sich an beiden Ufern der Lahn in das angrenzende Gladenbacher Bergland und die Lahnberge. Wenn ihr in dieser sehenswerten Stadt unterwegs seid, müsst ihr euch auf viele Stufen einstellen. Aber immer wieder findet ihr den perfekten Ausblick über die malerische Landschaft.

Die Stadt liegt unterhalb des beeindruckenden Landgrafenschlosses, das heute zu den Hauptattraktionen der Stadt gehört.

Highlights:

  • Ein Stadtrundgang durch die Marburger Altstadt
  • Ein Besuch der Alten Universität
  • Genießt die Aussicht vom Spiegellustturm über die Stadt

 

Marburg Unterkünfte

 

6. Heidelberg


Drei Millionen Touristen strömen jährlich in eine der sehenswertesten Städte Deutschlands: Heidelberg in Baden-Württemberg. Gelegen am Neckar gehört sie mit ihrer malerischen Altstadt, der beeindruckenden Schlossruine und der ältesten Hochschule Deutschlands zu den außergewöhnlichsten Städten von Deutschland.

Die ehemalige Residenzstadt bietet euch nicht nur eine herrliche Altstadt, sondern auch eine sehenswerte Natur in der unmittelbaren Umgebung. Dort könnt ihr, über die Alte Brücke laufend den Philosophenweg erreichend ein tolles Panorama auf Heidelberg genießen.

Highlights:

  • Wanderung durch den Königsstuhl
  • Besichtigung des Marktplatzes
  • Besichtigung des Studentenkarzers

Heidelberg Sehenswürdigkeiten

 

Heidelberg Unterkünfte

 

7. Hamburg


In der Auflistung der schönsten Städte Deutschlands darf die „Perle“ Hamburg natürlich nicht fehlen. Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten, wie dem beeindruckenden Hafen oder der einzigartigen Reeperbahn, locken noch viele andere Attraktionen. Dazu gehören die historische Speicherstadt oder ein ausgiebiger Shoppingtag in der Innenstadt.

Wer Musicals liebt, der wird in dieser Stadt das richtige finden. In den letzten Jahren konnte sich die Hansestadt einen internationalen Ruf als Musicalstadt erarbeiten.

Auch als Naturfreunde werdet ihr euch in Hamburg wohlfühlen. So lohnt sich auch ein Besuch in Hagenbecks Tierpark oder der Parkanlage Planten un Blomen.

Highlights:

  • Ein Besuch in der Speicherstadt und im Miniaturwunderland
  • Mit dem Rad durch das Alstertal
  • Ein Ausflug in den Stadtteil Blankenese

Hamburg Sehenswürdigkeiten

 

Budapest Städtereise

 

8. Stralsund

Stralsund

„Das Tor zur Insel Rügen“ wird die alte Hansestadt Stralsund auch genannt. Zwei Brücken verbinden sie mit der Ostseeinsel. Die Altstadt von Stralsund ist ein beeindruckendes Zeugnis der Stadtgeschichte und ihrer Bedeutung in der Hanse. Der Baustil, etwa von Rathaus oder Nikolaikirche, wird der Backsteingotik zugerechnet. Einer speziellen Bauweise im norddeutschen Raum.

Die schöne deutsche Stadt ist dank ihrer Lage am Meer auch im Sommer ein tolles Reiseziel für eine Städtereise. Ihr habt die Wahl zwischen einer beeindruckenden Stadt mit vielen Kirchen und historischen Bauten oder dem Wasser und einem Tagesausflug in die Umgebung.

Highlights:

  • Ein Besuch im Deutschen Meeresmuseum Stralsund
  • Ein Rundgang über den Alten Markt
  • Besichtigung der letzten erhaltenen Stadttore Kütertor und Kniepertor

 

Stralsund Unterkünfte

 

9. Leipzig

Leipzig

Die Messestadt in Sachsen beeindruckt durch ihre wechselvolle Geschichte und gehört zu den sehenswertesten Städten Deutschlands. Die Leipziger Innenstadt besticht durch ihre schönen Bauwerke, wie dem Alten und Neuen Rathaus und ihren vielen Passagen, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden.

Sehenswert ist in Leipzig auch das Völkerschlachtdenkmal. Es erinnert an die große Schlacht, die den Untergang von Napoleon Bonaparte einläutete. Auch zu Wasser könnt ihr die Stadt erkunden. Hier lohnt sich ein Ausflug per Kanu über die Kanäle im Leipziger Westen.

Highlights:

  • Besuch des Leipziger Grassimuseums
  • Kneipentour über die Karl-Liebknecht-Straße
  • Einen Tag im Leipziger Neuseenland

Leipzig Sehenswürdigkeiten

Leipzig Insider Tipps

 

Leipzig Städtereise >>

 

10. Bremen


Wer kennt sie nicht – die Bremer Stadtmusikanten. Aber nicht nur die machen Bremen zu einem beliebten Reiseziel und sehenswerten deutschen Stadt. Verwinkelte Gassen und kleine Häuser im Schnoor, dem ältesten Viertel Bremens entführen euch oder die Zeit des Mittelalters.

Auch der beeindruckende Marktplatz mit dem Bremer Rathaus sind Zeuge der langen Stadtgeschichte. Direkt daneben findet ihr dann auch die vier bekanntesten Bremer: die Stadtmusikanten. Verewigt in einer Bronzestatue.

Highlights:

  • Schlendert durch die Böttcherstraße
  • Besucht den Bremer Roland vor dem Rathaus
  • Macht einen Abstecher in das Bremer Viertel

 

Bremen Hotels >>

 

11. Freiburg


Schönwetter-Garantie habt ihr bei eurer Reise in diese schöne Stadt von Deutschland bestimmt. Mit den meisten Sonnenstunden Deutschlands zählt Freiburg im Breisgau zu den Vitamin D Tankstellen der Republik. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Freiburger Münster mit seinem 166 Meter hohen Turm. Es wird ihm nachgesagt, der schönste Turm der Welt zu sein. Eingebettet wird das beeindruckende Gebäude vom Münsterplatz. Hier tummeln sich werktags Einheimische und Touristen auf dem Markt.

Passt bei eurer Reise in diese schöne Stadt auf, dass ihr nicht aus Versehen ins „Bächle“ tretet: Der Legende nach heiraten die Besucher, die dort hinein treten, später einen gebürtigen Freiburger. Auf insgesamt 15 Kilometer durchzieht die Stadt ein Netz von kleinen Wasserläufen.

Highlights:

  • Altes und Neues Rathaus
  • Eine Fahrt mit Deutschlands längster Umlaufseilbahn auf dem Hausberg Schauinsland
  • Einen Tagesausflug in den Europapark Rust

 

Freiburg Unterkünfte

 

12. Görlitz


Ein wahrer Geheimtipp unter den schönsten Städten Deutschlands ist Görlitz. Die am östlichsten gelegene Stadt Deutschlands wurde im Zweiten Weltkrieg von Zerstörung fast vollständig verschont und hat heute eine der wunderschönsten Altstädte vorzuweisen. Ob Spätgotik, Renaissance, Barock oder Gründerzeit – jede Epoche ist im Stadtbild vertreten.

Das macht Görlitz nicht nur zu einem abwechslungsreichen Reiseziel, sondern auch beliebt als Drehort für große Filmproduktionen. So fungierte die Altstadt schon als Kulisse für „Inglourious Basterds“, „The Monuments Men“ oder „Der junge Marx“.

Highlights:

  • Ein ausgiebiger Spaziergang durch die historische Altstadt
  • Ein kurzer Abstecher nach Polen
  • Macht eine Orgelführung in der St. Peter und Paul Stadtkirche

 

Görlitz Unterkünfte

13. Speyer

Ein Beitrag geteilt von luke (@luke.ltr) am


Die Stadt in Rheinland-Pfalz gehört zu den schönsten historischen Städten in Deutschland. Highlight in dieser am Rhein gelegenen Stadt ist natürlich der Dom zu Speyer. Er gilt als größte erhaltene romanische Kirche und prägt das Stadtbild wie kein anderes Bauwerk. Die Innenstadt von Speyer ist geprägt von vielen kleinen Kopfsteinpflasterstraßen und verwinkelten Gassen. Auf der Haupteinkaufsstraße in der Innenstadt findet ihr weitere historische Gebäude, wie das Rathaus oder den Altpörtel. Einem der mittelalterlichen Haupttore der Stadt.

Highlights:

  • Ein Besuch im Technikmuseum Speyer
  • Eine Turmbesteigung des Doms
  • Ein Tagesausflug an den Hockenheimring

 

Speyer Unterkünfte

 

14. Berlin


Die Hauptstadt darf auf der Liste der schönsten Städte Deutschlands natürlich nicht fehlen. Mit ihren über drei Millionen Einwohnern ist die Stadt die größte Stadt des Landes und hat dementsprechend viel zu bieten. Potsdamer Platz, Brandenburger Tor oder der Deutsche Bundestag gehören zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Ebenso einen Besuch wert sind das Nikolaiviertel, der Gendarmenmarkt und die Museumsinsel.

Ebenso beeindruckend sind auch andere historische Stätten, die die Geschichte Deutschlands anschaulich erzählen. So wie der Checkpoint Charlie oder die East Side Gallery an den Resten der Berliner Mauer.

Highlights:

  • Ein Besuch im DDR-Museum
  • Eine Bootstour über die Spree
  • Ein Spaziergang durch die Hackeschen Höfe

Berlin Sehenswürdigkeiten

 

Berlin Städtereise >>

 

 

17 Kommentare zu “Schönste Städte Deutschlands: Top 14 sehenswerte Städte unseres Landes

    1. Wir haben uns in unserem Beitrag darauf konzentriert, eine möglichst differenzierte Auswahl an sehenswerten Städten zu treffen. Uns ist bewusst, dass es in Deutschland mehr als 14 schöne Städte gibt.
      Da auch jeder Städtereisende andere Vorlieben hat, haben wir uns für ein Spektrum entschieden, das sowohl Großstädte mit urbanem Charme als auch kleinere Ortschaften mit Altstadt-Flair beinhaltet. Da wir uns auf ganz Deutschland bezogen und schon zwei bayrische Städte beleuchtet haben, hat Regensburg keinen Platz in unserer Auswahl gefunden.

      Düsseldorf mag nicht zu den Ausflugszielen zählen, die einem zuerst einfallen, wenn man sich überlegt, wohin der nächste Städtetrip gehen könnte.
      Dennoch ist die Stadt vor allen Dingen für seinen fröhlichen Karneval und seine beliebte Einkaufsstraße Kö bekannt.

      Wer sich einen eigenen Überblick verschaffen möchte, kann sich unsere Zusammenstellung über die Sehenswürdigkeiten von Düsseldorf angucken.

    1. Regensburg scheint bei unseren Lesern beliebt zu sein. In der Tat ist die Stadt an der Donau äußerst schön. Seine Altstadt gehört sogar zum UNESCO-Kulturerbe. Wer in der Oberpfalz unterwegs ist, sollte unbedingt einen Zwischenstopp in Regensburg einlegen.
      In unserer Aufzählung hat aber Bamberg das Rennen gemacht, da Bayern flächenmäßig sehr groß ist und wir uns für eine Stadt im Norden und eine Stadt im Süden entschieden haben.

      1. „In unserer Aufzählung hat aber Bamberg das Rennen gemacht, da Bayern flächenmäßig sehr groß ist und wir uns für eine Stadt im Norden und eine Stadt im Süden entschieden haben“
        Die Logik dieser Auswahl erschließt sich mir nicht.
        Immerhin suggeriert die Überschrift, dass Ihr die schönsten Städte Deutschlands ausgesucht hättet.

        1. Vielleicht wird es mit einem alltagsnahen Beispiel ersichtlicher.

          Hätten wir einen Überblick über das beste Obst im Supermarkt geschrieben, hätten wir auch eine möglichst facettenreiche Auswahl getroffen und nicht einfach bloß Apfelsorten aufgezählt, auch wenn es natürlich klare Unterschiede zwischen Äpfeln gibt.

          Um die Bandbreite des Obstsortiments (und in diesem Falle die regionale Vielschichtigkeit von Bayern) besser darzustellen, haben wir uns für das genauere Betrachten von Mangos (Bamberg im Norden) und Äpfeln (München im Süden) entschieden.

          Natürlich wissen wir, dass wir damit nicht jeden Geschmack treffen können und einige Obstsorten ungenannt lassen, auch wenn sie noch so lecker sind.

    1. Wir freuen uns über jeden Städtetrip-Vorschlag.
      Da jeder unterschiedliche Vorlieben hat, sind wir für die Empfehlungen unserer Leser offen.
      Von Willkür kann bei unserer Auswahl jedoch nicht gesprochen werden – jedes Reiseziel hat einen ganz eigenen Charme und durchaus die Berechtigung, in unserer Auflistung zu sein.
      Wenn jeder einen eigenen Vorschlag machen möchte und auch den anderen Lesern kurz erklärt, was an der genannten Stadt besonders schön ist (wie das mit Münster und der Altstadt gemacht wurde), können wir zusammen einen abwechslungsreichen Überblick über besonders lohnenswerte Reiseziele erstellen.
      Weiter so!

  1. Da Münster der Ruf als Fahrradstadt vorauseilt, erkundet man die westfälische Stadt mit knapp 300.000 Einwohnern idealerweise auch sportlich und umweltfreundlich auf zwei Rädern. Dabei überzeugt insbesondere die historische Altstadt mit dem Prinzipalmarkt, dem gotischen Rathaus oder dem St.-Paulus-Dom. Da in Münster viele Studenten leben, werden sich auch insbesondere junge Leute hier wohlfühlen, die wahrscheinlich die ebenso vielseitige wie lebhafte Musik- und Kneipenszene zu schätzen wissen.

    1. Vor allen Dingen Urlauber, die Spaß am Spazieren oder Radfahren haben, werden an Weimar ihre Freude haben. Die meisten Besucher treibt das Wirken von Goethe und Schiller in die Stadt. Schillers Wohnhaus, die Schillergasse und das Deutsche Nationaltheater sind nicht nur bekannte Fotomotive, sondern auch Zeugen des damaligen Zeitgeistes. Das 1919 von Walter Gropius eröffnete Bauhaus brachte Avantgarde nach Weimar. Das Bauhaus prägte funktionale Ästhetik, der auch auch immer ein sozialer Formwille eingeschrieben ist. Von den Nazis als entartet verfemt, wurden einige durch das Bauhaus beeinflusste Objekte im Stadtbild von Weimar zerstört. Weimar zelebriert sein kulturelles Erbe. Besonders für Kulturfreunde, die einen entspannten Ausflug unternehmen wollen, kann Weimar viel Spannendes bieten.

  2. Regensburg und Weimar verdienten es wirklich, in dieser Liste zu erscheinen. Meines Erachtens sollte hier auch die älteste Stadt Deutschlands, nämlich Trier, mit ihren zahlreichen Weltkulturerbe-Sehenswürdigkeiten aufgeführt werden. Hingegen ist mir völlig unverständlich, dass es Speyer in dieses Ranking schaffte.

  3. Insgesamt ist dies weitgehend eine gut nachvollziehbare Liste.
    Berlin gehört allerdings nicht hinein. Eine der schäbigsten und dreckigten Städte
    in Deutschland mit einer Reihe peinlicher Dauer-Baustellen, vielen Bausünden
    und öden Plätzen.
    Weimar gehört viel eher in diese Liste und auch Wittenberg hat Charme,
    ebenso Goslar, Quedlinburg und Rothenburg ob der Tauber.

  4. Guten Tag,

    streichen Sie bitte das völlig überschätzte Hamburg.
    Speicherstadt und Elbtunnel, das war es.
    Der Rest ist Stadt von der Stange.
    Lübeck hätte es nun wahrlich verdient.

    MfG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *