Rasante Rutschen, Wellenbäder oder ein Paradies unter Palmen. Spaßbäder und Erlebnisbäder sind die perfekten Reiseziele in Deutschland, wenn es draußen mal wieder regnet. Sie versprechen eine Menge Abwechslung und einen Tag voller Spaß und Adrenalin für Groß und Klein.

Stürzt euch wagemutig von hohen Sprungtürmen oder in steil nach unten abfallende Wasserrutschen.

In diesen Wasserparks ist Spaß vorprogrammiert:

In welchen Erlebnisbädern in Deutschland ihr den meisten Spaß habt, das haben wir für euch herausgefunden. So wird euer nächster Wochenendtrip garantiert zu einem Spaß für die ganze Familie.

 


Wellness Gutschein mit Übernachtung

Hunderte Wellness-Hotels mit Spa-Bereich oder Therme ab 39,50 €

Zu den Angeboten »

 

1. Tropical Island, Krausnick

Träumen unter Palmen – das könnt ihr im Tropical Island in Brandenburg. In der ehemaligen Luftschiffhalle erwartet euch ein tropisches Paradies mit einer tollen Lagune, vielen exotischen Pflanzen und einem Tropendorf.

Aber nicht nur Entspannung wird hier groß geschrieben, sondern auch Action und Abenteuer. Wagt euch auf den „Whitewater River“, Deutschlands längsten Wildwasserkanal. Ein weiteres Highlight ist der 27 Meter hohe Rutschenturm mit vier Wasserrutschen, auf denen es rasant nach unten geht. Die Wasserrutschen sind an jede Altersgruppe angepasst: entweder es geht etwas gemütlicher auf der Reifenrutsche nach unten oder ihr nutzt die Turbo-Rutsche mit einer Beschleunigung auf bis zu 70 km/h. In luftige Höhen geht es im Erlebnisbad Tropical Island auch. Schwebt mit dem Island Balloon bis zu 15 Meter hoch über der tropischen Regenwaldlandschaft.

Adresse: Tropical-Island-Allee 1, 15910 Krausnick

Öffnungszeiten: täglich von 6 bis 24 Uhr

Eintritt: Erwachsene zahlen 42 Euro, ermäßigt 33 Euro, Kinder bis 5 Jahre haben freien Eintritt:

Web: www.tropical-island.de

Unser bestes Angebot für das Tropical Island

3* Hotel Berlin in Zossen

Ihr übernachtet im komfortablen Doppelzimmer inklusive Frühstück im Hotel Berlin in Zossen. Dazu erhaltet ihr 2 Tagestickets für das Tropical Island + 2 Kinder bis 5 Jahre.

  • 2 Tagestickets für das Tropical Island + 2 Kinder bis 5 Jahre
  • 2 bis 3 Übernachtungen
  • Inklusive Frühstück
  • Bei Anreise Obstkorb und 1 Flasche Mineralwasser auf dem Zimmer

Angebot: Tropical Island mit Hotel ab nur 99,50 € 

2. Aqualand, Köln


Das Aqualand in Köln ist das perfekte Ausflugsziel für einen Urlaub mit der ganzen Familie. Die Eltern können sich im Sauna- und Wellnessbereich erholen. Das Aqualand zählt sogar zu den beliebtesten Thermen in Köln. Der Rutschenturm mit insgesamt sechs Rutschen wartet auf die Kinder im Wasserpark.

Messt euch bei einem Rutschenrennen gegeneinander auf dem „Aquaracer“ oder wirbelt durch die „Aquaconda“, in der es nicht nur runter, sondern auch rauf geht. Im „Space Taifun“ dreht ihr euch durch einen großen Trichter um die eigene Achse, Nebel- und Lichteffekte sorgen für eine extra Portion Adrenalin. Ein besonderes Highlight in diesem Spaßbad ist nur was für ganz Mutige – oder wagt ihr euch auf die Looping-Rutsche?

Ihr wollt lieber im Meer baden? Wir zeigen euch die schönsten Nordseeinseln

Adresse: Merianstraße 1, 50765 Köln

Öffnungszeiten: montags bis donnerstags und an Sonn- und Feiertagen von 9.30 bis 23 Uhr, freitags von 9.30 bis 24 Uhr, samstags von 9 bis 24 Uhr

Eintritt: Eine Tageskarte für die Badewelt kostet für Erwachsene 18,90 Euro, Kinder zwischen 7 und 15 Jahren zahlen 14,90 Euro, Kinder von 3 bis 6 Jahren 5,50 Euro, Kinder unter 3 Jahre haben freien Eintritt

Web: www.aqualand.de

3. Therme Erding, München

Die Therme Erding darf unter den Erlebnisbädern in Deutschland nicht fehlen. Sie ist nämlich nicht nur eine Oase für Entspannungssuchende, sondern sorgt auch für eine Menge Spaß und Adrenalinkicks.

Die Therme Erding, die damit wirbt, die größte Therme der Welt zu sein, unterteilt sich in verschiedene Bereiche. Wenn ihr richtig Action erleben wollt, dann solltet ihr eine der 26 Wasser- und Erlebnisrutschen unbedingt Testen. In dem großen Rutschenparadies erwarten euch 2.500 Meter Rutsche. Sie zählt zu den beliebtesten Thermen in Bayern.

Jagt durch die „Magic Eye“, mit 360 Metern die längste geschlossene Röhrenrutsche der Welt oder probiere dich an der „Black Mamba“, der offiziellen Rutsche für die deutschen Rutschmeisterschaften. Für die ganz Mutigen unter euch gibt es noch die drei „X-Treme Rutschen“. Hier wagen sich nur die größten Adrenalinjunkies rauf.

Adresse: Thermenallee 1 – 5, 85435 Erding

Öffnungszeiten (Galaxy): montags bis donnerstags von 13 bis 21 Uhr, freitags von 13 bis 23 Uhr, samstags von 9 bis 23 Uhr, sonntags von 9 bis 21 Uhr, in der bayrischen Ferienzeit montags bis sonntags von 9 bis 23 Uhr

Eintritt: Je nach gewählten Themenwelten kostet eine Tageskarte bis zu  40 Euro

Web: www.therme-erding.de

Ihr wollt noch mehr Entspannung? Wir zeigen euch die besten Thermen in Deutschland

4. Turm Erlebnis-City, Oranienburg

Ein Beitrag geteilt von René (@rene_laeuft) am


Das nächste Erlebnisbad in Deutschland findet ihr in Oranienburg. Dort erwartet euch die Turm Erlebnis-City. In diesem Spaßbad könnt ihr in einem 400 Quadratmeter großen Wellenbecken, entweder im tiefen Bereich echtes Meeresfeeling erleben oder euch in der Brandung im flachen Bereich fast wie am Strand fühlen.

Wagt eine Rutschpartie im Dunklen und jagt durch die 80 Meter Black-Hole Wasserrutsche, begleitet von spannenden Licht- und Soundeffekten. Oder ihr entscheidet euch für die 30 Meter lange Langnese-Turbo-Rutsche. Hier geht es mit einer besonders starken Neigung direkt nach unten.

Ihr wollt lieber an die Ostsee? Wir zeigen euch die schönsten deutschen Ostseeinseln

Adresse: André-Pican-Straße 42, 16515 Oranienburg

Öffnungszeiten: sonntags bis donnerstags von 9 bis 20 Uhr, freitags, samstags, sonntags, feiertags und in den Ferien von 9 bis 22 Uhr

Eintritt: Erwachsene zahlen für eine Tageskarte 18,50 Euro, ermäßigt kostet der Eintritt 16 Euro, dieser gilt für Kinder bis zum 16. Lebensjahr und Personen mit Behinderung, Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt

Web: www.erlebniscity.de

5. Badeparadies Schwarzwald, Titisee


Weiter geht unsere Tour durch die deutschen Erlebnisbäder und Wasserparks in Titisee-Neustadt. Hier findet ihr das Badeparadies Schwarzwald, was aber auch „Rutschenparadies Schwarzwald“ heißen könnte. Es ist unterteilt in drei Erlebniswelten, dem Palais Vital, der Palmenoase und dem Galaxy. Hier warten 23 Rutschen und zwei weitere Attraktionen darauf, von euch erobert zu werden.

Die Rutschen sind in drei verschiedenen Levels unterteilt, von Familiy, über Action bis X-treme. So findet ihr für euch garantiert die passende Erlebnisrutsche. Probiert die Reifen- oder Mattenrutschen oder stürzt euch mutig die größte Edelstahl-Halfpipe der Welt hinunter.

Eine besondere Attraktion ist die Rutsche „Freefall“. Bei dieser geht es mit einer Neigung von 60 Grad rund 10 Meter in die Tiefe.

Adresse: Am Badeparadies 1, 79822 Titisee-Neustadt

Öffnungszeiten (Galaxy): dienstags bis donnerstags von 14 bis 22 Uhr, freitags von 14 bis 22 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen in Baden-Württemberg von 9 bis 22 Uhr

Eintritt: Eine Tageskarte für den Bereich Galaxy kostet für Erwachsene 22 Euro, Kinder bis einschließlich 3 Jahre haben freien Eintritt. Am Wochenende und Feiertagen wird ein Zuschlag von 3 Euro fällig

Web: www.badeparadies-schwarzwald.de

Entdecke noch mehr Thermen im Schwarzwald zum Entspannen und gönne dir eine Auszeit.

6. Wonnemar, Wismar


Auf in den Norden geht es zu diesem Erlebnisbad nach Wismar. Das Wonnemar hält eine Vielzahl an spannenden Aktivitäten für seine Besucher bereit. Lasst euch im Strömungskanal treiben und schaukelt in den bis zu einem Meter hohen Wellen des 370 Quadratmeter großen Wellenbades.

Auf dem Rutschentower erwarten euch verschiedene spannende Rutschen für jeden Geschmack. Traut euch auf die rasend schnelle „Kamikaze“ oder probiert euch an der „Black Hole“ Rutsche. Für ein wenig Entspannung sorgt im Anschluss der Besuch des Palmengartens. Hier erlebt ihr tropische Urlaubsstimmung.

Weitere Erlebnisbäder Wonnemar findet ihr in Bad Liebenwerda, Marktheidenfeld, Ingolstadt, Backnang und Sonthofen.

Ihr wollt lieber richtige Wellen? Dann empfehlen wir euch die schönsten Strände Deutschlands

Adresse: Bürgermeister-Haupt-Straße 38, 23966 Wismar

Öffnungszeiten: von Mai bis September täglich von 10 bis 21 Uhr, von Oktober bis April täglich von 10 bis 22 Uhr

Eintritt: Erwachsene zahlen für eine Tageskarte 15,90 Euro, Kinder zahlen 13,90 Euro

Web: www.wonnemar.de

7. Elypso, Deggendorf


In Bayern wartet das nächste Spaßbad auf euch. Neben einem großen Wellnessbereich, für die, die es eher ruhiger angehen wollen, erwarten euch im Elypso ein Strömungskanal und drei spektakuläre Rutschen. In der Rafting Slide lasst ihr euch auf Ringen die rund 100 Meter lange Rutsche hinuntergleiten. Etwas aufregender wird es dann in der Röhrenrutsche „Black Hole“. Diese halbtransparente Röhrenrutsche sorgt fast ein wenig Weltraumfeeling. Sehen die hellen Lichtstreifen nicht ein wenig aus wie vorbeirasende Sterne? Dazu kommt ein einmaliges Licht- und Sounderlebnis.

Die Königsdisziplin ist aber wahrlich die Flugrutsche „Jumper“ mit eingebauter Sprungschanze. Zuerst geht es die steile Schanze hinunter, bevor sie mit einem Sprung von der Schanze endet. Ihr landet sanft in einem angebrachten Sprungtuch.

Adresse: Sandnerhofweg 4-6, 94469 Deggendorf

Öffnungszeiten: montags bis freitags von 10 bis 22 Uhr, samstags, sonntags und feiertags von 9 bis 21 Uhr

Eintritt: Eine Tageskarte kostet für Erwachsene 8 Euro, Kinder zahlen 5,50 Euro, ermäßigter Eintritt kostet 7,50 Euro, Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt

Web: www.elypso.de


Mehr Action: Freizeitparks Bayern


8. Hansedom, Stralsund


Verbindet euren nächsten Ostseeurlaub doch mit einem Besuch im Hansedom Stralsund. Hier herrscht das ganze Jahr über Sommer und ihr könnt in der Badewelt unter Palmen vom Alltag entspannen.

Erlebt Urlaubsfeeling im Wellenbecken oder erfrischt euch unter dem Lagunen-Wasserfall. Vier Erlebnisrutschen warten nur auf euch. Auf der Breitbandrutsche kann sich die ganze Familie gemeinsam in die Tiefe stürzten, dunkel und abenteuerlich wird es in der Black-Hole Rutsche und rasant wird es auf der Turbo- und der Riesenwasserrutsche. Zum Abschluss geht es dann noch auf eine Tour durch den Wildwasserkanal. Dieser Wasserpark in Deutschland macht einfach nur Freude.

Adresse: Grünhufer Bogen 18-20, 18437 Stralsund

Öffnungszeiten: sonntags bis donnerstags von 9.30 bis 21 Uhr, freitags, samstags und an allen Ferien- und Feiertagen in Mecklenburg-Vorpommern von 9.30 bis 22 Uhr

Eintritt: Erwachsene zahlen für eine Tageskarte 19 Euro, Kinder von 5 bis 15 Jahren zahlen 16,50 Euro, Kinder unter 5 Jahre haben freien Eintritt

Web: www.hansedom.de

9. Fildorado, Filderstadt


Das Erlebnisbad Fildorado liegt im Süden von Deutschland in der Nähe von Stuttgart. Dorthin locken euch das 29 Grad warme Wellenbecken mit bis zu einen Meter hohen Wellen, ein Strömungskanal und ein schöner Wellnessbereich mit Sauna.

Spannend wird es dann auf der Schanzenrutsche mit einer Höhe von acht Metern. Ihr werdet bis zu 60 km/h schnell, bevor ihr nach rund 8 Metern Flugweite sicher landet – garantiert. Spannend wird es in der stockfinsteren Röhrenrutsche „Blackhole“, die rund 115 Meter lang ist. Ein weiteres tolles Erlebnis ist auch die Reifenrutsche, in der ihr auf großen Gummireifen mit bis zu 40 km/h hinuntersaust.

Adresse: Mahlestraße 50, 70794 Filderstadt-Bonlanden

Öffnungszeiten: montags bis samstags von 9 bis 22.30 Uhr, sonn- und feiertags von 9 bis 21 Uhr

Eintritt: Erwachsene zahlen für eine Tageskarte 16,50 Euro, ermäßigt kostet der Eintritt 14 Euro, Kinder von 4 bis 17 Jahre zahlen 9,50 Euro, Kinder unter 4 Jahre haben freien Eintritt

Web: www.fildorado.de

10. Calypso, Saarbrücken


Das Erlebnisbad Calypso in Saarbrücken ist ein tolles Urlaubsziel mit Kindern. Hier findet ihr einen großen Innenbereich mit Schwimmbecken und einem kinderfreundlichen Nichtschwimmerbereich und einer großen Saunalandschaft.

Die größeren Kinder und so manch ein Erwachsener trauen sich an eine der vier Rutschen, die ihr im Calypso vorfindet. Auf der Turbo Slide Rutsche werdet ihr auf einer Länge von nur 47 Metern bis zu 50 km/h schnell, etwas gemütlicher wird es auf der Reifenrutsche.

Wer sich traut, jagt auf 100 Metern durch die Black Hole Rutsche, begleitet von spannenden Licht- und Soundeffekten. Für die absoluten Adrenalinjunkies geht es auf die „AdrenaLoop“. Die ist aber wirklich nichts für schwache Nerven. Es öffnet sich eine Falltür und ihr rast zehn Meter tief ins Nichts. Es folgt ein Looping und dann ist der Kick nach 10 Sekunden auch schon geschafft. Ihr beschleunigt auf rund 55 km/h.

Ihr wollt es lieber etwas ruhiger angehen? Wie wäre es mit einer Wandertour auf den schönsten Wanderwegen in Deutschland

Adresse: Deutschmühlental 7, 66117 Saarbrücken

Öffnungszeiten: montags bis freitags von 10 bis 22 Uhr, am Wochenende und an saarländischen Feiertagen und in den Ferien von 9 bis 22 Uhr

Eintritt: Erwachsene zahlen für eine Tageskarte 17,50 Euro, Jugendliche von 7 bis 17 Jahre zahlen 13,50 Euro, Kinder von 4 bis 6 Jahre zahlen 11,50 Euro, am Wochenende kommt auf alle Tarife ein Zuschlag von 1 Euro dazu

Web: www.erlebnisbad-calypso.de

11. Ocean Wave in Norden


Ganz im Norden der Republik findet ihr das letzte Schwimmbad auf unserer Liste der Spaß- und Erlebnisbäder in Deutschland. Das Schwimmbad und die Außenanlage sind passend zur Nordsee im maritimen Stil gehalten. Die Erlebnisrutsche erreicht ihr über den Leuchtturm, von wo es dann auf einer Länge von rund 100 Meter wieder hinab geht. Weitere Highlights sind ein Wellenbecken mit echtem Nordseewasser, wo die Wellen alle 30 Minuten bis zu 80 Zentimeter hoch steigen.

Erlebt echtes Meeresfeeling und lasst euch einfach treiben oder bezwingt die Wellen auf einem Schwimmbrett. Ein weiteres Highlight ist „Aqua Climb“. Klettert auf einer rund vier Meter hohen Wand nach oben und wenn ihr abrutscht, keine Sorge. Ihr landet sicher im 30 Grad warmen Wasser.

Adresse: Dörper Weg 23, 26506 Norden

Öffnungszeiten: von montags bis freitags von 10 bis 21 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 20 Uhr

Eintritt: Erwachsene zahlen für vier Stunden 8 Euro, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre zahlen 6 Euro, Kinder bis 1 Meter Körpergröße zahlen 1 Euro, für jede weitere Stunde wird ein Zuschlag von 1 Euro fällig

Web: www.ocean-wave.de

Karte Erlebnis- und Spaßbäder in Deutschland


 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *