Nicht für jeden bedeutet Urlaub Strand, Cocktails und Faulenzen. Viele nutzen ihre Freizeit im Urlaub für ein sportliches Programm. Wandern, Joggen, Yoga oder Wassersportarten – die Möglichkeiten sind fast grenzenlos. Beliebt für einen Fitness Urlaub ist die Adriaküste.

Denn sie bietet alles, was man für einen perfekten Sporturlaub braucht. Eine wunderschöne Landschaft für ausgedehnte Wanderungen oder Fahrradtouren, herrliche Strände für eine Yoga- oder Pilateseinheit. Das Meer bietet sich für eine Vielzahl von Wassersportarten an. Wo ihr besonders gut an der Adriaküste euren Fitness Urlaub verbringen könnt und welche Sportarten ihr probieren solltet, haben wir für euch zusammengestellt

Inhaltsverzeichnis

Fitness Urlaub Adriaküste – das erwartet euch

Die Adriaküste erstreckt sich über eine Länge von rund 820 Kilometern. Von den Lagunen Venedigs, über Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro bis hinunter nach Albanien. Jedes Land reizt Urlauber mit einer einzigartigen Küstenlandschaft und mit schönem Wetter. Wenn ihr also gerne an der frischen Luft unterwegs seid und euch draußen sportlich betätigen wollt, dann seid ihr in diesem Teil Europas genau richtig.

Ihr könnt sehr gut in den Regionen rund um die Adriaküste wandern. Die Landschaft ist abwechslungsreich und auch für unerfahrene Wanderer gut zu bewältigen. Die teilweise felsige Küste bietet immer wieder einen herrlichen Ausblick auf die Adria.

Auch für Urlaube mit dem Fahrrad eignet sich die Adria. Wenn ihr in eurem Fitnessurlaub gern mit dem Rad unterwegs sein wollt, dann könnt ihr dieses auch bei Hotels vor Ort mieten. So spart ihr euch das unnötige Mitschleppen bei der Anreise. Für eine Rundreise mit dem Rad eignen sich die kroatischen Inseln. Sie sind teilweise per Brücke vom Festland zu erreichen oder verfügen über eine Fähranbindung. Wem nicht nur Fitness, sondern auch Kultur wichtig ist, der wird dort einen unvergesslichen Urlaub erleben.

Welche kroatischen Inseln besonders schön sind, lest ihr hier

Solta

Fitnessurlaub an der Adriaküste – Wassersport wird großgeschrieben

Für die Wasserratten unter euch sollte die Adriaküste eine feste Größe im Urlaubskalender sein. In den meisten Urlaubsorten findet ihr verschiedenste Wassersportarten, die angeboten werden. Egal ob Windsurfen, Kitesurfen oder SUP, wer sich auf dem Wasser sportlich betätigen will, wird hier garantiert fündig. Wenn ihr zum Beispiel auf dem Surfbrett noch nicht so sicher seid, dann könnt ihr auch Kurse buchen. So werdet ihr garantiert zum Bezwinger der Wellen.

Wem Surfen oder Kiten zu nicht zusagt, der wird kann auch per Segelboot die Küste der Adria erkunden. Wer glaubt, dass Segeln nur gemütliches Rumschippern vor der Küste und Ankern an herrlichen Buchten ist, der war wohl noch nicht Segeln.

Unser Tipp: Segeltörns inklusive Segelschein könnt ihr bei deutschen Segelschulen buchen. Die Theorie beginnt dann schon teilweise in Deutschland, der Praxisteil wird dann als Urlaub auf dem Adriatischen Meer absolviert.

Die innere Mitte – Fitness für die Seele

Wer seinen Fitnessurlaub lieber nutzen möchte, um seine innere Mitte zu finden, der kann sich in der schönen Natur von Montenegro oder Kroatien darauf einlassen. Einige Resorts bieten Yoga- oder Pilatesurlaub an.

Außerdem könnt ihr auch Sportarten kombinieren:

Yoga und Segeln könnt ihr zum Beispiel in Kroatien.  An anderen Orten dreht sich alles ums Meditieren. So bringt ihr eure seelische Fitness wieder in geordnete Bahnen.

Das Ganze könnt ihr auch verbinden mit einem Detoxprogramm oder einer Entschlackungsdiät.

Yoga an der Adriaküste

Fitnessurlaub an der Adriaküste – Abnehmen im Urlaub

Auch wenn sich das für die wenigsten wahrscheinlich nach Urlaub, sondern eher nach Hölle anhört: Ihr könnt euren Fitnessurlaub an der Adriaküste nicht nur mit einem vielseitigen Sportprogramm gestalten, viele Hotels und Resorts bieten euch auch die Möglichkeit im Urlaub ein paar Kilos zu verlieren. Das könnt ihr auf ganz unterschiedliche Weise. Ihr könnt das harte Sportprogramm inklusive Paleo Diät buchen. Oder aber ihr setzt auf sanftere Methoden wie Ayurveda oder ein Anti-Stress Programm inklusive Fitnesskurse.

Solche Angebote könnt ihr bei speziellen Hotels direkt im Paket buchen. Dazu gehören oft nicht nur Sporteinheiten, sondern auch Wellness- und Ernährungsberatung. Egal wie ihr euren Fitnessurlaub an der Adriaküste gestalten wollt, hier findet ihr garantiert das richtige.

Unser Tipp: Bedenkt bei eurer Urlaubsplanung immer auch das Wetter. In den Sommermonaten kann es gut und gerne an die 40 Grad heiß werden. In dieser Zeit solltet ihr lieber auf schweißtreibende Sportarten verzichten.

Lust auf einen Fitness Urlaub an der Adriaküste?


Mehr zum Thema Fitness Urlaub:

 

Julian Senft

Das Schreiben und Reisen gehören schon lange Zeit zu meinen Hobbys. Beim Reisemagazin von voucherwonderland kann ich beides bestens vereinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *