Die griechische Insel Kefalonia im Ionischen Meer gilt als eher unbekanntes Urlaubsziel. Aber genau deshalb auch als Geheimtipp: denn Touristenmassen wirst du bei Deinem Kefalonia Urlaub nicht treffen.

Dabei zeigt sich die größte der Ionischen Inseln von ihrer schönsten Seite. Vor allem für Strandurlauber, Ruhesuchende und Naturliebhaber. Traumhaft schöne weiße Strände, kristallklares Wasser und viel unberührte Natur sind charakteristisch für Kefalonia.

Außerdem erwarten dich echte Naturschauspiele bei einem Urlaub auf Kefalonia. Nennenswert ist hierbei der Melissani See oder die Drogarati Tropfsteinhöhle, welche beide durch einen Zufall entdeckt wurden.

Wir zeigen dir, was die unbekannte Insel noch alles zu bieten hat. Eins ist sicher, sie lohnt sich in jedem Fall für einen entspannten Griechenland Urlaub.

Die 8 schönsten Reiseziele für einen Urlaub auf Kefalonia

Melassani See

Melissani See

Der Höhlensee von Melissani ist eine der beliebtesten Kefalonia Reiseziele. Dieser liegt inmitten einer Tropfsteinhöhle und wurde tatsächlich durch einen Zufall entdeckt. Wie? Nach einem Erdbeben ist die Decke eingestürzt und hat so den See freigelegt. Heute verzaubert die einstrahlende Sonne durch dieses Loch den See und macht ihn zu einer der meist besuchten Attraktionen auf der Insel.

Am besten ist dieses einzigartige Naturspektakel in der Mittagszeit zu beobachten. Denn dann herrscht die meiste Sonneneinstrahlung und das kristallklare Wasser glitzert und schimmert spektakulär.

Ein Bootsguide schippert dich über den gerade einmal 160 Meter langen und 45 Meter breiten See, während du die einzigartige Atmosphäre genießen und Fotos schießen kannst. Bootsführungen finden von Frühling bis Herbst statt.

Argostoli

Argostoli

Argostoli im Südwesten Kefalonias ist die größte Stadt der Insel und gleichzeitig auch die Hauptstadt. War sie einst eine beliebte Stadt bei den Piraten, kommen heutzutage immer mehr vermögende Griechen her. Nach einem schweren Erdbeben im Jahre 1953 wurde die komplette Stadt zerstört und in den folgenden Jahren nach und nach wieder aufgebaut.

Heute lädt die Stadt zum Verweilen und genießen ein. Auf der Hafenstraße findest du zahlreiche Restaurants und Cafés mit griechischen Spezialitäten. Möchtest du lieber ein bisschen bummeln und shoppen, kannst du dies in der Lithostotou Straße. Allgemeiner Treffpunkt aller Touristen und Einheimischen ist die Platia Valianou, welche von Palmen umsäumt ist.

Und auch Kulturliebhaber kommen in ihrem Kefalonia Urlaub in Argostoli auf ihre Kosten, denn neben dem bekannten Archäologischen Museum gibt es noch einige weitere Museen und Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der Leuchtturm Agios Theodoros, die Bibliothek oder die Wassermühle Katavothres.

In Argostoli liegt auch der Flughafen, über den du deinen Kefalonia Urlaub starten kannst.

Myrtos Strand

Myrtos Strand

Strände sind auf Kefalonia generell alle unglaublich schön und laden zum Entspannen und Sonnenbaden ein. Einer der schönsten und beliebtesten Strände ist jedoch der Myrtos Beach. Besucher kommen teilweise nur, um ihn einmal zu fotografieren. Dabei lohnt es sich, auch mal den ganzen Tag an diesem traumhaften Strand zu verbringen und sich im kristallklaren Wasser abzukühlen.

Da der Strand geschützt wird, sind Baumaßnahmen streng verboten. Somit findest du auch nicht mehr als nur einen kleinen Kiosk am Strand. Es ist also ratsam ein eigenes Lunchpaket und Getränke mitzubringen, wenn du planst den ganzen Tag hier zu verbringen.

Drogarati Tropfsteinhöhle

Drogarati Tropfsteinhöhle

Etwa 4 Kilometer von Sami entfernt findest du ein weiteres Urlaubsziel der Insel Kefalonia: die Drogarati Tropfsteinhöhle. Einmal in der imposanten Höhle angekommen, kommst du aus dem Staunen fast nicht mehr raus, den die von der Decke hängenden Stalagmiten und Stalaktiten sind wahrlich ein Naturwunder und wunderschön anzusehen.

Direkt an die Höhle grenzt außerdem ein knapp 2 Kilometer langes Labyrinth, welches du auf eigene Faust erkunden kannst. Die Höhle ist immer von März bis Oktober geöffnet und ist vor allem mit Kindern auch eine beliebte Attraktion auf Kefalonia.

Lassi

Lassi

Lassi ist neben der Hauptstadt Argostoli ebenfalls ein touristisch wichtiger Ort. Die Infrastruktur ist bestens ausgebaut, sodass du dich als Urlauber vollkommen wohlfühlst. Vor allem eignet sich Lassi für einen entspannten Bade- und Strandurlaub. Hier findest du verschiedene traumhafte Strände und Buchten. Zu den beliebtesten Stränden gehören der Makris Gialos Beach und der Platis Gialos Beach. An den Stränden gibt es verschiedene Angebote von Restaurants über Strandbetten und Liegen bis hin zu Wassersportarten.

Aber auch Lassi selber lohnt sich zu erkunden, denn man sagt, hier kannst du das ursprüngliche Griechenland gut kennen lernen.

Assos

Assos

Im Norden Kefalonias, etwa eine Stunde von der Inselhauptstadt Argostoli entfernt, findest du ein absolut malerisches Dorf mit bunten Häusern und einer schönen Hafenpromenade. Hier legen Fischerboote an und du siehst überall Fischernetze, weshalb es auch als schönstes Dorf auf Kefalonia gilt. Außerdem ist es von unglaublich schöner Landschaft umgeben.

Ein weiteres Highlight in Assos ist die Festungsanlage, welche auf einer mit Assos verbundenen Halbinsel liegt. Die Ruinen versetzen dich direkt in die Vergangenheit. Einst eine Festungsanlage wurde es Anfang des 19. Jahrhunderts als Gefängnis genutzt. Heute siehst du wegen des Erdbebens nur noch Ruinen die erahnen lassen, wie die Anlage einst aussah. Von hier aus hast du außerdem einen wunderschönen Blick über den Hafen von Assos.

Nur knappe 20 Minuten von hier entfernt liegt der bekannteste Strand der Insel, der Myrtos Beach.

Berg Enos

Berg Enos

Bist du ein Naturliebhaber, solltest du unbedingt den Berg Enos erkunden, denn dieser eignet sich ideal für ausgiebige Wanderungen. Er ist ein Naturschutzgebiet, was an den seltenen dunklen Kefalonia-Tannen liegt und ist die höchste Erhebung der Insel.

Insgesamt brauchst du für die Wanderung zum Gipfel und wieder zurück um die 4 Stunden. Von oben hast du eine wunderschöne Sicht, bei gutem Wetter kannst du sogar bis auf die Nachbarinsel Zakynthos blicken. Die Beschilderung der Wanderwege ist nicht unbedingt sehr gut, weshalb es sich lohnt einen Wanderführer mitzunehmen.

Weinberge

Robola Weintour und Weinprobe

Für alle Weinliebhaber lohnt sich eine Weintour auf Kefalonia. Denn auf der Insel wird der eigene Weißwein „Robola Kefallinias“ hergestellt. Laut Geschichte wurde die Rebsorte einmal aus Italien eingeführt. Heute gibt es sie dort jedoch nicht mehr, weswegen der Wein als einheimisch für Kefalonia gilt.

Einige Weingüter bieten je nach Saison Touren durch die Weinberge an. Dazu gehören dann auch noch eine Führung durch das Weingut sowie eine Weinprobe der selbst hergestellten Weine.

Unser Tipp: Nach einer Weintour lohnt es sich in einer der vielen Tavernen griechische Spezialitäten zu genießen. Dazu gehören zum Beispiel der kefalonische Hartkäse Kefalotyri, die Kreatoia, welche eine Fleischpaste mit Reis und Tomatenmark ist, sowie die Mandoles, geröstete Mandeln mit Kandiszucker.

Beliebte Urlaubsregionen auf Kefalonia

Die Insel Kefalonia ist zwar recht klein, dennoch ist sie unglaublich vielfältig, vor allem in ihrer einzigartigen Landschaft und in ihren verschiedenen Urlaubsregionen. Hauptsächlich lädt sie aber mit den vielen traumhaften Kefalonia Stränden und Buchten zum Entspannen ein

Zu den beliebtesten Urlaubsregionen der Insel gehören die Inselhauptstadt Argostoli mit ihrer einladenden Innenstadt und den verschiedenen Kulturattraktionen, sowie die zweitgrößte Stadt Lixouri, welche auf den ersten Blick recht langweilig aussieht, auf den zweiten Blick aber eine sehr belebte und interessante Stadt ist. Und auch Sami ist ein touristisch wichtiger und beliebter Ort, denn von hier aus erreichst du alle sehenswerten Strände und Sehenswürdigkeiten.

Argostoli

           Argostoli    

Weitere Urlaubsziele


Fiskardo | Poros | Assos


Hotelempfehlungen für deinen Kefalonia Urlaub 2019

Kefalonia Urlaub am Meer

Kefalonia Urlaub am Meer

Die Ionische Insel Kefalonia eignet sich ideal für einen Badeurlaub am Meer, denn du wirst zahlreiche traumhafte Strände und Buchten finden.

Einige davon sind gut organisiert, sodass es Restaurants, Liegestühle und Wassersportangebote gibt. Andere sind eher einsame Kefalonia Strände ohne touristische Infrastruktur, an denen du die Ruhe und das Wellenrauschen genießen kannst.

Kefalonia Nordküste

Nordküste

Die Nordküste Kefalonias ist spektakulär und felsig. An den Stränden findest du oft imposante Steilküsten, die ins Wasser ragen und auch die umliegende Landschaft ist eher bergig.

Zu den schönsten Stränden an der Nordküste zählen der bekannte Myrtos Beach, aber auch der Assos Beach, der Paradisi Beach und der Dafnoudi Beach.

Neben traumhaften Stränden findest du an der Nordküste von Kefalonia auch viele kleine Fischerdörfer wie zum Beispiel Fiskardo.

Mehr Infos: Die schönsten Strände auf Kefalonia

Kefalonia Südküste

Südküste

Im Süden und Südwesten der Insel findest du hingegen Obstplantagen, Weinberge und Olivenhaine, welche ein malerisches und sanftes Bild geben.

Das Meer wird jedoch auch hier von hohen Felsen eingerahmt. Zu den beliebtesten Stränden im Süden gehören der Makris Gialos Beach und der Platis Gialos Beach.

Auch die Inselhauptstadt Argostoli befindet sich im südlichen Teil von Kefalonia mit einigen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Highlights, wie Klöstern und Museen.

Mehr Infos: Die schönsten Strände auf Kefalonia

Auch der Osten und Südosten von Kefalonia ist ein Traum und unglaublich malerisch. Der Boden ist hier sehr fruchtbar, weshalb hier die Landwirtschaft einen großen Teil spielt. Der bekannteste und schönste Strand ist hier der Antisamos Beach, aber auch Attraktionen wie der Melissani See und die Tropfsteinhöhle Drogarati befinden sich an der Ost/Südostküste.

Die schönsten Strände für deinen Kefalonia Urlaub

Strände soweit das Auge reicht. Kefalonia ist ein absolutes Paradies, wenn es um Strandurlaub geht. Denn hier findest du neben gut organisierten Stränden mit Restaurants, Wassersport und Liegestühlen auch kleine einsame Strände und Buchten. Was jedoch alle gemeinsam haben ist das kristallklare Wasser, weißen, teilweise rötlichen Kiessand und eine beeindruckende Landschaft drum herum.

Myrtos Beach

Einer der bekanntesten und schönsten Strände ist der Myrtos Beach im Norden der Insel. Er ist so schön, dass er fast schon ein karibisches Flair hat. Viele Urlauber kommen tatsächlich nur, um ein schönes Foto zu machen, dabei kannst du hier auch bestens sonnenbaden und das einmalige Panorama genießen.

Antisamos Beach

Schon die Anfahrt über die Küstenstraße wird dich überzeugen. Tiefblaues Wasser, weißer Strand und grüne Pinienlandschaft drum herum. Ein absoluter Traumstrand in der Nähe von Sami. Er ist ideal für Familien mit Kindern wegen des flach abfallenden Wassers. Außerdem wurde er schon öfter mit der blauen Flagge ausgezeichnet.

Makris Gialos Beach

Einer der schönsten Strände bei Lassi ist der Makris Gialos Beach. Da Lassi ein touristisch wichtiger Ort auf Kefalonia ist, findest du an diesem Strand ein breit gefächertes Unterhaltungsprogramm, wie zum Beispiel eine Strandbar und Wassersportaktivitäten. Vor allem Familien mit Kindern kommen gerne wegen des seichten Wassers hier her.

Platis Gialos Beach

Ruhig und etwas kleiner ist der Platis Gialos Beach, an den vor allem Einheimische immer wieder gerne kommen. Wenn auch du auf der Suche nach einem nicht allzu überlaufenden Strand bist, ist der Platis Gialos Beach  bei Lassi genau der Richtige. Und wenn es dir doch zu ruhig ist, gehst du einfach an den Nachbarstrand.

Xi Beach

Der xi Beach ist der außergewöhnlichste Strand auf der Insel, denn hier erwartet dich rötlicher Sand. Neben klarem Wasser und einem flach abfallenden Strand gibt es eine weitere Besonderheit: die Tonerde der umliegenden Felsen ist eine wahre Schönheitspackung und macht die Haut, wenn du sie damit einreibst, ganz weich.

Kefalonia Urlaub mit Kindern

Kefalonia als Reiseziel mit Kindern steht nicht unbedingt auf Platz eins der Urlaubslisten, was hauptsächlich daran liegt, dass die Insel recht klein und noch unbekannt ist. Auf den ersten Blick scheint sie auch nicht wirklich kinderfreundlich zu sein. Vielmehr ist es die ideale Urlaubsinsel für Naturliebhaber, Sonnenanbeter und Ruhesuchende.

Kefalonia Urlaub mit Kindern

Dabei laden vor allem die vielen Strände zum Plantschen und Sandburgen bauen ein. Die meisten Strände fallen flach ins Wasser und es herrscht wenig Wellengang, weshalb sie ideal für einen Familienurlaub auf Kefalonia sind. Viele Hotels liegen in Strandnähe, sodass die Wege zum Wasser recht kurz sind. Und auch die Burgruinen, Grotten und Höhlen können spannende Ausflugsziele für Kinder sein.

Aber man muss auch sagen, viel mehr als Strände und ein paar wenige Ausflugsziele gibt es tatsächlich nicht für Kinder auf Kefalonia. Um auf der Insel von A nach b zu kommen ist es auch ratsam ein Auto zu mieten, denn mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist es nicht ganz so einfach.

Sind die Kids allerdings noch recht klein und haben Spaß an einem puren Strandurlaub, solltest du dir Kefalonia definitiv nicht entgehen lassen. Insgesamt kann man sagen lohnt es sich eher mit kleineren Kindern als mit Teenies.

Mehr Infos: Top Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele auf Kefalonia


>> Finde das passende Familienhotel auf Kefalonia <<


Weitere Aktivitäten auf Kefalonia

Kefalonia lässt sich zu großen Teilen ganz gut auf eigene Faust erkunden. Dennoch gibt es einige spezielle Touren und Attraktionen, bei denen du das Urlaubsfeeling auf der griechischen Insel so richtig genießen kannst.

Die beste Reisezeit für einen Kefalonia Urlaub

Auf Kefalonia wirst du nicht die typischen Jahreszeiten finden, wie wir sie aus der D-A-CH Region kennen. Vielmehr werden die Jahreszeiten in drei Zeiten eingeteilt.

Beste Reisezeit

Von März bis Mai herrscht auf Kefalonia die Blütezeit, in der es langsam wärmer wird. Vergleichbar mit unserem Frühling. Von Juni bis Oktober wirst du kaum Niederschlag vorfinden, weswegen diese Monate als die beste Reisezeit für deinen Kefalonia Urlaub gelten. Die dritte Jahreszeit ist dann die Regenzeit von November bis Februar, in der es bis zu 17 Tage im Monat regnen kann.

Welche Reisezeit für dich am besten ist, hängt ganz davon ab, welche Art von Urlaub du machen möchtest und welche Temperaturen für dich auszuhalten sind.

Schon ab April kannst du einen herrlichen Kefalonia Urlaub mit angenehmen Temperaturen zwischen 16 und 23 Grad genießen. Zu dieser Zeit ist das Wasser vielleicht noch etwas zu frisch, aber, um die Insel zu erkunden eignet sich das Wetter ideal.

Einen richtigen Strandurlaub mit erfrischender Abkühlung im Meer kannst du dann in den Monaten Juni, Juli, August und September erleben. Dann liegt nicht nur die Temperatur bei bis zu 31 Grad, sondern auch die Wassertemperatur ist auf bis zu 24 Grad gestiegen.

Am angenehmsten ist es wahrscheinlich in der Herbstzeit, wenn die Temperaturen langsam sinken und angenehm sind. Das Baden ist übrigens auch dann noch möglich.

Nicht zu empfehlen sind hingegen die Monate November bis Februar, denn dann erwarten dich die meisten Regentage und ein Kefalonia Urlaub macht nicht so richtig Spaß.


Kefalonia Urlaub Anreise

Du erreichst Kefalonia über mehrere Wege. Entweder ganz entspannt mit dem Flugzeug oder ganz flexibel mit dem eigenen Auto und der Fähre. Ganz gleich, wofür du dich entscheidest, dein Kefalonia Urlaub wird mit Sicherheit zu einem einmaligen Erlebnis.

Flugzeug

Kefalonia Anreise Flugzeug

Der einfachste Weg in deinen Kefalonia Urlaub ist mit dem Flugzeug. Von Deutschland aus fliegen in der Hochsaison wöchentlich Flieger zum Flughafen knapp 8 Kilometer von der Inselhauptstadt Kefalonia entfernt. Vom Flughafen aus kommst du mit dem Taxi oder dem Mietwagen zu allen Urlaubsorten auf der Insel.

Der Vorteil: Stressfreie und schnelle Anreise.

Auto

Kefalonia Anreise Auto

Auch mit dem eigenen Auto kannst du in deinen Kefalonia Urlaub starten. Wie du mit dem Auto auf die Insel gelangst? Das letzte Stück wird mit der Fähre zurückgelegt. Eine beliebte Strecke mit dem PKW oder gar Motorrad ist entlang der italienischen Adriaküste. Von dort aus kannst du dann die Fähre auf die Insel nehmen.

Der Vorteil: Du bist auf der Insel selber flexibel.

Tipp: Auf der Insel selber ist es ratsam einen Mietwagen zu mieten, vor allem, wenn du planst nicht nur an einem Ort zu bleiben. Der öffentliche Bus fährt hauptsächlich nur in Argistoli und die Fahrt mit dem Taxi während des ganzen Kefalonia Urlaubs kann schnell teuer werden.

Wohin willst du als nächstes?

Karen Blömer

Komm mit auf eine spannende Reise und zusammen entdecken wir neue Städte, Länder und Kulturen. Lass dich inspirieren und finde dein nächstes Reiseziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *