Die griechische Insel Kos gehört zu den Dodekanes Inseln in der Ägäis und ist das ideale Reiseziel für alle Sonnenanbeter und Badeurlauber. Vor allem ist sie bekannt für ihre vielen traumhaften Strände, welche teilweise touristisch gut ausgebaut, teilweise aber auch abgelegen und einsam sind und sich somit ideal für einen Kos Urlaub am Meer eignen.

Gleichzeitig bietet die Insel zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten und Ausgrabungsstätten, welche von der griechischen und römischen Geschichte erzählen.

Ein Kos Urlaub eignet sich also bestens, um Strand und Sightseeing zu verbinden.

Kos Urlaub Tipps: Die schönsten Reiseziele für deinen Kos Urlaub 2019

Asklepieion

Das Asklepieion ist die bedeutendste archäologische Stätte der Insel Kos. Es war einst das größte Krankenhaus des Landes und wurde in der Antike hauptsächlich als Kurklinik genutzt.

Heute sind nur noch Ruinen des Krankenhauses übrig, welche dazu einladen, in der Zeit zurückzureisen. Auf drei Terrassen wurde die Klinik damals gebaut, auf denen du Säulen und Umrisse der Grundmauern findest.

Ein weiteres Highlight bei einem Besuch des Asklepieion ist der wunderschöne Blick auf Kos Stadt.

Mehr zu Kos: 

Bergdorf Zia

Das Bergdorf Zia liegt sehr idyllisch am höchsten Punkt der Insel und ist ein wahrer Touristenmagnet, worauf sich die gerade einmal 100 Bewohner eingestellt haben. Neben einem schönen Blick auf die Insel und dem ganz besonderen Charme des Dorfes findest du hier auch jede Menge Souvenirshops.

Nichtsdestotrotz lohnt sich ein Besuch, denn es gibt noch eine sehenswerte orthodoxe Kirche, die von außen eher unscheinbar wirkt und einen schönen Naturpark am Ortsausgang, in dem auch Tiere gefüttert werden können.

Mehr zu Kos:
 

Paradise Beach

Kos ist generell für seine vielen traumhaften Strände bekannt. Einer der schönsten ist jedoch der Paradise Beach im Süden der Insel, wie der Name schon verrät. Hier erwarten dich feinsandiger Strand und glasklares Wasser. Und weil er so flach abfällt, kommen Familien besonders gerne hier her.

Ein weiteres Highlight sind die Blasen, die immer wieder aus dem Wasser aufsteigen. Das liegt an den vulkanischen Gasen, die an einigen Stellen entstehen. Deshalb wird er auch Bubble Beach genannt.

Mehr zu Kos: 

Pfauenwald

Der Pfauenwald auf Kos ist ein Paradies für die ganze Familie. Denn in diesem Pinienwald kannst du herrlich Picknicken und an ausgewiesenen Stellen grillen, aber eben auch Pfauen aus nächster Nähe sehen. Neben Pfauen hat die Tierwelt auf Kos aber noch mehr zu bieten. So kannst du zum Beispiel auch Frösche und Schildkröten beobachten.

In jedem Fall werden auch Katzen deinen Weg kreuzen, denn diese nennen den Pfauenwald ebenfalls ihr Zuhause. Engagierte Einwohner kümmern sich liebevoll um all diese Tiere.

Mehr zu Kos: 

Kos Stadt

Kos Stadt ist das Zentrum und der größte Ort der Insel. Hier spielt sich das Inselleben ab und du wirst an jeder Ecke auf ein historisches Highlight treffen.

Die wunderschöne Altstadt lädt zu entspannten Spaziergängen durch die engen Gässchen ein. Zwischen durch kannst du es dir in den Tavernen und Restaurants gemütlich machen und typisch griechische Spezialitäten genießen.

Und auch der Hafen von Kos sorgt für entspannte Stunden mit Blick auf die anliegenden Boote und das Meer.

Mehr zu Kos: 

Palio Pyli

Fast schon mystisch geht es im Geisterdorf Palio Pyli zu, denn hier wirst du außer ein paar wenige Touristen niemanden antreffen. Das Dorf wurde 1830 wegen einer Choleraepidemie verlassen und steht seitdem leer.

Heute siehst du nur noch Ruinen der einzelnen Häuser und kannst dir nur vorstellen, wie das Leben hier einst gewesen sein muss. Absolut spannend.

Der Aufstieg zum Dorf dauert knapp 20 Minuten, ist aber absolut lohnenswert.

Mehr zu Kos: 

Wasserpark Lido

Wer neben Wasserspaß im Meer noch mehr Action sucht, ist im Wasserpark Lido genau richtig. Vor allem mit der ganzen Familie kannst du hier einen Tag voller Spaß verbringen.

Highlights sind die verschiedenen Wasserrutschen, die für jede Menge Action und Adrenalin sorgen. Etwas entspannter geht es in den Schwimmbecken und im Whirlpool zu.

Ideal für einen Tagesausflug mit der ganzen Familie.

Mehr zu Kos: 

Casa Romana

Die Römer lebten eine Zeitlang recht wohlhabend auf der Insel Kos. Davon zeugen einige Ausgrabungsstätten und Ruinen. So auch die rekonstruierte Villa Casa Romana, in der einst eine reiche römische Familie lebte. Ganze 37 Zimmer gehörten zu den Wohnräumen und 3 imposante Innenhöfe, die heute besichtigt werden können.

In einigen Zimmern werden außerdem Alltagsgegenstände aus der Zeit ausgestellt.

Mehr zu Kos: 

Tigaki

Der Urlaubsort Tigaki ist einer der beliebtesten Orte auf der gesamten Insel. Neben vielen Hotels findest du hier auch einen traumhaft schönen Strand, an dem du dich entspannen und sonnenbaden kannst.

Unweit des Strandes liegt außerdem ein Salzsee, welcher früher einmal dem Salzabbau diente. Heute ist er ein Vogelschutzgebiet und bei einem Spaziergang wirst du mit Sicherheit auf den ein oder anderen Flamingo treffen.

Mehr zu Kos: 

Platane des Hippokrates

Er gilt eigentlich schon fast als Wahrzeichen von Kos Stadt, die Platane des Hippokrates. Ein mehr als 2400 Jahre alter Baum, welcher der Legende nach von dem Mediziner Hippokrates selber gepflanzt worden sein soll. Mittlerweile ist er so groß und dick, dass er durch Metallstangen gestützt werden muss. Der Durchmesser der Krone beträgt ganze 18 Meter, der des Stammes rund 4 Meter. Er eignet sich auch ideal als Rastplatz während einer Sightseeingtour durch die Stadt. 

Mehr zu Kos:

Agora

Sie ist die größte Ausgrabungsstätte in Kos Stadt mit Überresten aus verschiedenen Epochen. In der Antike war es der Marktplatz, also das Zentrum der Stadt. Heute zeugen vor allem Säulen und Grundrisse verschiedener Gebäude von den früheren Zeiten. Der Platz ist frei zu betreten und Hinweistafeln erklären, was sich an den jeweiligen Stellen einmal befand.

Antimachia Kastell

Eine der beliebtesten Kos Sehenswürdigkeiten befindet sich etwas außerhalb von Antimachia, inmitten einer ländlichen Umgebung. Die Verteidigungsanlage stammt aus dem 13. / 14. Jahrhundert, von der heute nur noch Ruinen übrig sind. Fast das komplette Innere der Anlage ist von Grün bewachsen, einzig die Außenmauer und einige Grundrisse sind noch zu erkennen. Trotzdem lohnt sich ein Besuch unbedingt, denn neben interessanten Ruinen lockt auch der wunderschöne Ausblick über Kardamena. Der Eintritt ist frei.

Mehr zu Kos:


Weitere Kos Urlaub Tipps:

Die beliebtesten Kos Urlaubsorte


Weitere Urlaubsregionen

Zia | Antimachia | Asfendiou 


Kos Urlaub buchen: Hotelempfehlungen für deinen Kos Urlaub 2019

Kos Urlaub am Meer

Die griechischen Inseln eignen sich generell bestens für einen Urlaub am Meer. So auch die kleine Insel Kos, die zu den Dodekanes Inseln in der Ägäis gehört.

Die komplette Insel ist umgeben von Stränden, insgesamt also 112 Kilometer Küste. Egal wo du dich also während deines Kos Urlaubs aufhältst, ein Strand ist immer in der Nähe. Ob touristisch gut erschlossene Strände, einsame und abgelegene Buchten, mit Wellengang oder doch lieber das ruhige Meer, du findest alles auf der Insel.

Auch Hotels findest du zahlreiche auf der Insel zerstreut. Und weil Kos das absolute Badeparadies ist, auch viele direkt am Meer mit Stränden direkt vor der Tür.

Ostküste auf Kos

Ostküste

An der Ostküste der Insel liegt der zentrale und kulturelle Mittelpunkt der Insel: die Inselhauptstadt Kos. Sie ist die touristische Hochburg und zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten sowie Ausgrabungsstätten reihen sich hier aneinander. Aber auch einige Strände befinden sich an der Ostküste.

Mehr Infos: Strände auf Kos

Nordküste auf Kos

Nordküste

Die Nordküste der Insel gilt als besonders beliebt unter Badeurlaubern und Sonnenanbetern, denn hier liegen einige der schönsten Strände der Insel, darunter auch der Tigaki Strand. Feiner Sandstrand, teilweise mit Kies gemischt und glasklares bis tiefblaues Meer sorgen hier für Urlaubsfeeling pur.

Mehr Infos: Strände auf Kos


>> Entdecke die schönsten Hotels direkt am Meer <<


Die schönsten Strände auf Kos

Kos ist ein absolutes Paradies für alle Strandliebhaber und Sonnenanbeter. Denn hier erwarten dich bis zu 300 Tage Sonne im Jahr und zahlreiche paradiesische Strände. Was braucht man mehr für einen gelungenen Kos Urlaub am Meer?

Paradise Beach

Nicht nur der feinsandige Strand lockt zahlreiche Badeurlauber an den Paradise Beach, sondern auch die kleinen Blasen, die immer wieder aus dem Wasser steigen. Diese entstehen durch vulkanische Gase und sind ein wahres Naturspektakel. Ideal auch für Familien mit Kindern.

>> Hotels in der Nähe

Camel Beach

Ein Strand aus Kies und Sand, kristallklares Wasser und eine atemberaubende Landschaft mit imposanten Felsen im Hintergrund. Der Camel Beach ist vor allem etwas für Ruhesuchende, denn der etwas abenteuerliche Abstieg zum Strand schreckt viele Urlauber erst mal ab.

>> Hotels in der Nähe

Therma Beach

Wellness pur bietet der Therma Beach an der Südküste der Insel. Hier wartet neben einer imposanten Steilwand im Hintergrund auch eine heiße Quelle, welche dem Strand den Namen gegeben hat. Ideal für guttuende Wechselbäder, weshalb viele Urlauber hier herkommen.

>> Hotels in der Nähe

Agios Stefanos Beach

Etwas ganz Besonderes ist auch dieser Strand für einen Kos Urlaub, denn Entspannung und Sightseeing lassen sich bestens verbinden. Direkt neben dem Strand liegt die historische Ruine einer Basilika, weshalb der Strand zu den meist besuchten der Insel gehört.

>> Hotels in der Nähe

Mastichari Beach

Ein zwei Kilometer langer Strand, der sich ideal für einen Familienausflug eignet, denn es gibt kaum Wellengang hier. Das Wasser ist türkisblau, der Sand weiß und malerische Dünen sorgen für angenehme Rückzugsorte. On Top gibt es noch einen traumhaften Blick aufs Meer.

>> Hotels in der Nähe

Psalidi Beach

Der Psalidi Beach eignet sich besonders gut für alle, die sich nicht entscheiden können, denn er ist unglaublich vielseitig. Ob Wassersport, Entspannung, Nacktbaden oder Urlaubsfeeling an den Beach Bars, hier findet jeder das richtige für seinen Kos Urlaub.

>> Hotels in der Nähe

Kefalos

Auf der Halbinsel Kefalos reihen sich mehrere Strände und Buchten aneinander. Was alle gemeinsam haben ist der weiße Sandstrand und das türkisblaue Wasser. Der Strand fällt flach ins Wasser und eignet sich daher auch ideal für Familien mit Kindern.

>> Hotels in der Nähe

Kos Urlaub mit Kindern

Ein Kos Urlaub mit Kindern gestaltet sich als problemlos, denn die Kleinen sind überall auf der Insel willkommen. So findest du zum Beispiel auch viele Hotels, die besonders für Familien geeignet sind und eine Kinderanimation anbieten. Hier solltest du jedoch auf die Saison und die Beschreibung des Hotels achten, denn einige bieten eben diese Animation nur in der Hauptsaison an.

Möchte man zwischendurch mal nicht im Hotel, sondern in einer typisch griechischen Taverne essen, ist auch das kein Problem. In Mastichari zum Beispiel gibt es einige Tavernen, die auch einen Spielplatz haben. So können die Erwachsenen in Ruhe essen und quatschen, während die Kids auf dem Spielplatz happy sind.

Kos mit Kindern

Ein Mietwagen macht bei einem Kos Urlaub mit Kindern unbedingt Sinn, denn so bist du vollkommen flexibel, was deine Tagesgestaltung angeht. Zwar ist es auch möglich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln überall hinzukommen, das kann aber mit mehreren Personen auch schnell teuer werden.

Beim Strandtag ist zu beachten, dass die Nord- und die Westküste oft etwas rauer sind als zum Beispiel die Ostküste. Für Schwimmanfänger eigenen sich also die Strände auf der Ostseite der Insel besser. Aber auch die meisten anderen Strände sind familienfreundlich, da sie häufig flach abfallend und touristisch gut erschlossen sind. Für alle Wasserratten unter den Junioren werden an vielen Stränden auch Surfkurse für Kinder angeboten.

Die besten Ausflugsziele für einen Kos Urlaub mit Kindern

Bergdorf Zia mit Tierpark

Am Ortsausgang des Bergdorfs Zia liegt ein kleiner Tierpark mit hauptsächlich einheimischen Tieren, die teilweise auch gefüttert werden können. Zu den Tieren wie auch zu vielen Pflanzen gibt es Hinweisschilder mit Infos. Da der Tierpark an einem Hang liegt und somit recht hügelig ist, lohnt es sich nicht einen Buggy mitzunehmen.

Wasserpark Lido

Besonders bei Kids sind Wasserparks hoch im Kurs. Im Wasserpark Lido sind es vor allem die Rutschen, die die Herzen der Kinder höher schlagen lassen. Ob rasante Abfahrt, durch einen Tunnel, mit vielen Kurven oder zu zweit, sie versprechen auf jeden Fall Action. Die Erwachsenen können derweil im Whirlpool entspannen.

Pfauenwald

Wie der Name schon vermuten lässt, im Pfauenwald gibt es eine Menge Pfaue hautnah zu erleben. Ein wahres Erlebnis für die Kids, denn wann sieht man schon mal einem Pfau ins Gesicht. Aber auch Schildkröten und Frösche leben hier, so wie auch zahlreiche Katzen, die es lieben gestreichelt zu werden.

Kos Urlaub Wetter: Die beste Reisezeit

Kos Wetter

Kos eignet sich so ziemlich das ganze Jahr über als Reiseziel. Vor allem Badeurlauber und Sonnenanbeter kommen hier voll auf ihre Kosten, denn neben absoluten Traumstränden warten hier um die 300 Sonnentage im Jahr.

Als ideale Reisezeit gelten die Monate Juni, Juli, August und September. In dieser Zeit kann es bis zu 30 Grad werden und auch die Wassertemperatur beträgt in den Sommermonaten um die 24 Grad. Ideal also für einen Kos Urlaub am Meer.

Möchtest du jedoch lieber die Insel mit ihren vielen historischen Sehenswürdigkeiten erkunden, kannst du auch schon in der Nebensaison, also im April, Mai oder Oktober anreisen. Ein weiterer Vorteil in dieser Zeit ist, dass es günstiger ist und nicht allzu viele Touristen auf der Insel sind. Allerdings musst du auch damit rechnen, dass in den Regenmonaten viele Tavernen und touristische Ausflugsziele noch nicht geöffnet haben.

Wohin willst du als nächstes?

Karen Blömer

Komm mit auf eine spannende Reise und zusammen entdecken wir neue Städte, Länder und Kulturen. Lass dich inspirieren und finde dein nächstes Reiseziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *