Wer weder das Budget noch die Zeit für einen Kurzurlaub unter Palmen hat, sollte eine Therme in NRW besuchen.

Ob tropisches Ambiente unter Palmen und Glaskuppeln oder mediterrane Wohlfühloasen mit orientalischem Hamam: Die Thermalbäder rund ums Ruhrgebiet bieten dir Erholung für zwischendurch.

Wir sagen dir, wo du die schönsten Thermen in NRW findest, wie viel Eintritt du einplanen musst und welche Besonderheiten auf dich warten.

 

1. Westfalen-Therme Bad Lippspringe

  • Eintritt für 4 Stunden: 16,00 € Erwachsene, 12,00 € ermäßigt (Saunanutzung jeweils 6,00 € extra)
  • Besonderheiten: Wasserrutschen, Sole Spa, Thermal-Whirlpools

Manchmal möchte man einfach weg. Wohin genau, muss dabei gar nicht definiert werden. Hauptsache, der Alltag wird weit hinter einem gelassen.

Manchmal findet man genau diese Prämissen aber auch im beschaulichen Bad Lippspringe. Die Westfalen-Therme ist eine der größten Thermen in NRW.

Unter einer großen Glaskuppel über dem Thermalwasserbecken kommt man sich schon ein wenig extravagant vor und weiß nicht so recht, was man in der 18.000 m² großen Anlage als erstes entdecken soll. Im Salinarium, dem Sole Spa in der Wellness-Therme, herrscht ein besonders hoher Gehalt an Mineralien vor.

Das Floatingbecken hat einen so hohen Salzgehalt, dass man auf ihm treibt, ohne sich bewegen zu müssen. Eine dezente Klangkulisse wirkt meditativ. In der Textil-Salzsauna wird die Luft mit Sole angereichert und befreit die Atemwege vom Alltag.

Deine Kinder werden vielleicht gar nicht bemerken, dass du mittlerweile im Thermalwasserpool auf dem Dach der Anlage deinem Urlaubsgefühl nachgibst. Sie werden entweder von aufgeweckten Animateuren bei Laune gehalten oder toben sich auf den zwei riesigen Rutschen aus.

Die Westfalen-Therme ist nicht nur eine der beliebtesten Thermen in NRW, sondern auch gleichzeitig ein großartiges Spaß- und Erlebnisbad.

Mehr über die besten Spaß- und Erlebnsibäder in Deutschland>>

  • Öffnungszeiten: täglich von 9:00-23:00 Uhr
  • Adresse: Schwimmbadstr. 14, 33175 Bad Lippspringe
  • Web: www.westfalen-therme.de

Du planst einen Wellnessurlaub in NRW? Das Vital Hotel in Bad Lippspringe ermöglicht dir direkten Thermenzugang und subtropischen Kurzurlaub.

Mehr über Hotels mit direktem Thermenzugang>>

2. VitaSol Therme Bad Salzulfen

  • Eintritt für 4 Stunden: 18,00 € (Saunanutzung 4,00 € extra)
  • Besonderheiten: ganzheitliches Gesundheitskonzept, Waldsauna, Intensivsolebecken

Wellness in NRW hat viele erholte Gesichter:

Von belebenden Massagen über reinigende Saunen hin zu entspannenden Thermalbädern: Die VitaSol Therme in Bad Salzulfen vertritt einen ganzheitlichen Ansatz von Gesundheit, der auch die mentale Erholung in den Fokus rückt.

Sie wirkt weder sonderlich verspielt, noch übertrieben dekoriert. Die Therme in einem der beliebtesten Kurorte in NRW besinnt sich auf ein cleanes Ambiente und die wohltuende Heilwirkung von Wasser und Mineralien.

In dem Thermalbad bei Bielefeld sind die einzelnen Erholungsbereiche so aufeinander abgestimmt, dass sie den vier Grundsteinen Bewegung, Wechselwärme sowie körperliche und mentale Erholung entsprechen.

In den großzügigen Schwimmbecken aktiviert man den Kreislauf, bevor man ihn in der Sauna schonend aber mit Nachdruck ankurbelt. Muskelentspannende Thermalbäder tragen zur körperlichen Erholung bei. Die mentale Entspannung tritt bei dem Wellness-Programm in einer der beruhigendsten Thermen in NRW von ganz allein ein.

  • Öffnungszeiten: Mo, Mi 07:00-22:00 Uhr, Di, Do, So 9:00-22:00 Uhr, Fr 7:00-24:00 Uhr, Sa 09:00-24:00 Uhr
  • Adresse: Extersche Str. 42, 32105 Bad Salzulfen
  • Web: www.vitasol.de

Das ganzheitliche Erholungskonzept ist ein Markenzeichen der Thermen-Betreiber, die auch die beliebte KissSalis Therme im bayrischen Bad Kissingen unterhalten. Wer einen Erholungsurlaub in Bayern plant, sollte der Therme in Unterfranken einen Besuch abstatten.

Mehr über die Thermen in Bayern>>

3. Carolus Thermen Aachen

  • Eintritt für 3,5 Stunden: Mo-Fr 14,00 €, Sa-So 15,00 € (Saunanutzung 16,00 € bzw. 17 € extra)
  • Besonderheiten: kostenlose Wassergymnastik, Wassergrotten, Sole-Dampfbad

Die 18 riesigen römischen Säulen, die die Decke über dem riesigen Schwimmbecken im Innenbereich halten, wirken imposant.

Der Leitsatz des alten Roms, Sanum per aquam (kurz Spa), wird bis ins kleinste Detail umgesetzt. Die Carolus Thermen in Aachen zählen zu den schönsten Thermen in NRW.

Ein Beitrag geteilt von Kath_si (@kath_si) am

Das 35 °C warme Thermalbecken ist das Herzstück der Wellness-Oase. Entweder schwimmt man seine Bahnen oder lässt sich von den Massagedüsen im Becken auflockern. Wer seine Muskeln schonend anspannen möchte, nimmt am besten an einem der kostenlosen Wassergymnastik-Kurse teil.

In den Wassergrotten mit Wasserfall-Sprudlern bringt man seinen Kreislauf in Schwung, indem man zwischen den 38 °C und 18 °C warmen Wasserbecken wechselt. Im Sole-Dampfbad wird die belebende Luft durch eine besonders feine Ultraschall-Vernebelung im gesamten Raum verteilt. Das nach einem isländischen Geysir benannte Strokkur-Dampfbad hat sogar einen kleinen Geysir.

Im Außenbereich geht es international weiter:

An der Beach Bar warten urige Strandkörbe auf erholte Besucher. Umringt von stattlichen Bäumen kann man sich sogar an dem Wasserspiel eine Kaskade erfreuen.

  • Öffnungszeiten: täglich 9:00-23:00 Uhr
  • Adresse: Passstr. 79, 52070 Aachen
  • Web: www.carolus-thermen.de

Du hast nach deinem Besuch Lust auf Italien bekommen?

Mehr über Italiens Sehenswürdigkeiten>>

4. Claudius Therme Köln

  • Eintritt : Mo-Fr 19,50 €, Sa-So 21,50 € (Saunanutzung 5,00 € extra)
  • Besonderheiten: Wasseryoga in Heiß-Kalt-Grotte, Strömungsbecken, Unterwassermusik

Köln ist vielseitig, teils schrill und ausgesprochen herzlich. Die gleichen Attribute treffen auch auf die Claudius Thermen in der Rheinperle zu.

Opulente Wasseranlagen und ein facettenreiches Wellness-Programm zeichnen die Therme in der NRW-Metropole aus.

In der Heiß-Kalte-Grotte der Therme entspannt man zuerst in dem 37 °C warmen Thermalwasser, bevor man sich im knackig-kalten Schwimmbecken wie ein Ei abschreckt.

Die Durchblutung wird angeregt und der Kreislauf ordentlich angekurbelt.

Eine absolute Besonderheit der beliebten Therme in NRW ist das Wasseryoga:

Die sanften und gleichzeitig äußerst entspannenden Bewegungen beim Yoga werden durch den natürlichen Wasserwiderstand verstärkt. Unbedingt ausprobieren!

Klassisch entspannst du dich hingegen in dem riesigen Hauptbecken. Das Thermalbecken erstreckt sich über den Innen- und Außenbereich der Anlage. Draußen wartet ein Strömungskanal auf dich, in dem du deine Muskeln durch das Schwimmen gegen den Strom auf spielerische Art trainieren kannst.

Zweimal in der Woche kannst du dich im Bewegungsbecken bei Unterwassermusik treiben lassen. Durch die Schallvibrationen, die über das Wasser transportiert werden, resoniert dein gesamter Körper.

In der Claudius Therme in NRW wird Wellness nicht nur groß, sondern auch in Schönschrift geschrieben.

  • Öffnungszeiten: täglich 09:00-24:00 Uhr
  • Adresse: Sachsenbergstr. 1, 50679 Köln
  • Web: www.claudius-therme.de

Bist du zum ersten Mal in Köln und weißt nicht, mit welcher Unternehmung du starten sollst?

Mehr zu den Sehenswürdigkeiten von Köln>>

5. Mediterana Bergisch Gladbach

  • Eintritt für 4 Stunden: Mo-Fr 14,00 €, Sa-So 16,00 € (Saunanutzung 15,50 € extra)
  • Besonderheiten: Hamam, Thermalbad-Zeremonie mit Selen, Schwefelbad

Korinthische Säulen, mediterrane Palmen und orientalische Architektur: Für den Mittelmeerraum keine außergewöhnliche Mixtur, für Bergisch Gladbach schon.

Die Mediterana-Therme in Bergisch Gladbach liefert einen gekonnten Stilmix verschiedener Wellness-Elemente und ist eine der bekanntesten Thermen in NRW.

Im Außenbereich blüht duftender Lavendel zwischen drahtigen Bäumen. Die Fassaden der maurischen Häuser sind in dezenten Pastellfarben gestrichen.

Schon allein das Ambiente der Therme verspricht Erholung. Dennoch wirkt die Gestaltung wohl eher unterstützend.

Im orientalischen Hamam taucht man in eine eigene Welt ein. Im Persischen Edelsteinbad bewundert man eigenwillige Formen, im Haus der Elemente brennt ein Feuer in der Mitte des Schwimmbeckens und im Rajasthanihaus folgt man den Lehren des indischen Ayurverda.

Klassische Thermalbäder entspannen tiefenwirksam. In einer Thermalbad-Zeremonie spürt man die Wirkung des Spurenelements Selen. Ein Schwefelbad lindert Entzündungen und  Gelenkschmerzen.

Die interkulturelle Therme in NRW ist jedem zu empfehlen, der einen Kurzurlaub am Mittelmeer braucht.

  • Öffnungszeiten: täglich 9:00-22:30 Uhr
  • Adresse: Saaler Mühle 1, 51429 Bergisch Gladbach
  • Web: www.mediterana.de
Wilder Kulturmix in der Mediterana Therme? Mehr über die kulturellen Verflechtungen im Mittelmeerraum

Istanbul

Die eng verwobene Kulturgeschichte der Mittelmeer-Länder lässt sich noch vielerorts nachweisen. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von Spanien sind in ihrer Gestalt durch den Einfluss der nordafrikanischen Mauren geprägt, deren Einfluss bis zum 15. Jahrhundert fest auf der Iberischen Halbinsel verankert war.

Sizilien wurde stark durch die griechische Kolonisation geprägt, wohingegen vor allen Dingen die griechischen Inseln historische Verknüpfungen zum damaligen Osmanischen Reich haben.

Istanbul war wiederum ein fester Bestandteil des vom antiken Rom beeinflussten Byzantinischen Reichs.

Mehr über die Sehenswürdigkeiten von Istanbul>>

6. Bali Therme Bad Oeynhausen

  • Eintritt für 4 Stunden: 14,50 € Erwachsene (Saunanutzung 10,00 € extra), 9,00 € ermäßigt
  • Besonderheiten: kostenlose Kinderbetreuung, Eisenheil-Sitzbad, Thermalwasser-Trinkbrunnen

Sanfte meditative Musik spielt, während man sich in dem dezent illuminierten Wasserbecken in indonesischem Ambiente treiben lässt:

Die Bali Therme in Bad Oeyenhausen nimmt jeden Besucher ohne Umschweife mit auf das Inselparadies. Die exotischste Therme in NRW schickt dich für ein paar Stunden in den Kurzurlaub.

Auf stolzen 10.000 m² präsentiert dir eine der größten Thermen in NRW ein Füllhorn an Entspannungsmöglichkeiten. Die Wassertemperaturen der Therme liegen zwischen 32 °C und 36 °C.

Palmen säumen die Therme nicht nur punktuell:

Die Anlage gleicht einem durchdachten Themenpark rund um die Insel Bali mit stimmungsvollen Holzelementen und Fackeln.

Ein Thermalwasser-Trinkbrunnen versorgt dich mit wertvollen Mineralien, im Eisenheilbecken nimmt deine Haut die ungefilterten Partikel des Thermalwassers auf. Das Sitzbecken mit dem Thermalwasser lindert rheumatische Beschwerden besonders schonend.

Mehrere Male am Tag werden kostenlose Wasser-Aerobik-Kurse angeboten. Deine Kinder werden vom freundlichen Personal betreut, während du in einer der zahlreichen Saunen durchatmest.

Die Bali Therme zählt nicht nur zu den schönsten Thermen in NRW, sondern deutschlandweit.

Mehr zu den Thermen in Deutschland>>

  • Öffnungszeiten: täglich 8:00-23:00 Uhr, Sauna 9:00-23:00 Uhr, Fr+Sa 8:00-24:00 Uhr
  • Anschrift: Morsbachallee 5, 32545 Bad Oeynhausen
  • Web: www.balitherme.de

Du planst deinen Wellnessurlaub in NRW? Wie wäre es mit einem Aufenthalt direkt im Kurort inkl. Eintritt zur Balitherme?

zum Angebot >>

7. Thermalbad im Revierpark Wischlingen

  • Eintritt für 4 Stunden: 7,90 € Erwachsene, 4,90 € Kinder (Saunanutzung 10,10 € bzw. 7,10 € extra, Aufschlag am Wochenende)
  • Besonderheiten: riesiger Saunagarten, Lappland-Sauna, Salzgrotte

Ein riesiges Außen-Schwimmbecken und ein 12.000 m² großer Saunagarten mit Fontänen und Wasserfall:

Wer nach einer Therme in Dortmund sucht, die einen starken Fokus auf das gesunde Schwitzen legt, wird im Revierpark Wischlingen fündig.

Konstante 33 °C hat das Solebad in NRW, das einer Quelle in Niedersachsen entspringt. Jodid und Eisen stärken das Immunsystem. Muskelverspannungen werden gelöst.

Doch das wohl offensichtlichste Highlight des Revierparks Wischlingen ist die wunderschön angelegte Saunalandschaft. Im Innenbereich befinden sich ein Dampfbad und ein klassischer Schwitzraum. Saunafreunde werden aber vor allen Dingen im großen Saunagarten große Augen machen.

Man kann an Wasserpflanzen vorbeispazieren und sich für eine der zahlreichen Saunen entscheiden. Urige Holzsauna oder doch lieber die Salzstollen-Sauna?

Wo auch immer du am liebsten schwitzt:

Ruhe und Abkühlung findest du im Tibetischen Ruhehaus oder unter dem Wasserfall im Saunagarten.

Du bekommst nicht genug von den Naturspektakeln? Zu den Wasserfällen in Deutschland>>

  • Öffnungszeiten: Mo-Do 8:00-22:00 Uhr, Fr 8:00-23:00 Uhr, Sa 9:00-23:00 Uhr, So 9:00-22:00 Uhr
  • Adresse: Höfkerstraße 12, 44149 Dortmund
  • Web: www.wischlingen.de

Die Therme im Ruhegebiet soll nicht dein einziges Reiseziel sein? 

8. Medi Therme Bochum

  • Eintritt pro Tag: Mo-Fr 30,00 €, Sa-So 34,00 €
  • Besonderheiten: ausnahmslos textilfrei, Infrarot-Sauna, Himalaya Salzgrotte

„Du liebst dich ohne Schminke“, heißt es in dem Lied Bochum von Herbert Grönemeyer über die Stadt im Ruhrpott.

Die Besucher der Medi Therme brauchen auch kein Make-up, um in dem mediterranen Flair der beliebten Therme in NRW eine gute Figur zu machen.

16 verschiedene Saunen und Dampfbäder, Schwimmbecken und ein Solebecken versetzen Besucher zwischen Palmen und Toscana-Ambiente in einen kurzen Wellnessurlaub in NRW.

Da die Medi Therme im Ruhrpark eine reine Sauna- und Wellnessanlage ist, ist das gesamte Areal eine textilfreie Zone.

Kleine Wasserfälle, dekorative Tonkrüge und Whirlpools, die von Steinen umringt sind, machen den besonderen Charme des Thermalbads aus. Entweder treibt man ohne Mühe aber mit einer ordentlichen Ladung Entspannung im Solebecken oder pusht seinen Kreislauf im Kneipp-Becken.

Der Wellness-Bereich der Anlage ist nicht nur ausgewachsen, sondern riesig: Eine schmerzlindernde Infrarot-Sauna, ein Spanisches Dampfbad oder eine Erdsauna fördern das Ausschwitzen von Giftstoffen.

In der Himalaya Salzgrotte wird das kostbare Mineral verdampft und befreit die Atemwege von Belastungen.

Die Medi Therme darf zwar erst ab 14 Jahren betreten werden und ist damit kein Ziel für einen Familienausflug, ist aber für Saunafreunde eine der besten Thermen in NRW.

  • Öffnungszeiten: Mo-Sa 11:00-23:00 Uhr, So 11:00-21:00 Uhr
  • Adresse: Am Ruhrpark, Kohlleppelsweg 45, 44791 Bochum
  • Web: www.meditherme.de

Doch lieber ein Ausflug mit der ganzen Familie? Die zahlreichen Sommerrodelbahnen und Erlebnisparks in NRW boosten deinen Kreislauf auf besondere Weise.

Mehr zu den Freizeitparks in NRW>>

Mehr zu den Sommerrodelbahnen in NRW>>

9. Soletherme Bad Sassendorf

  • Eintritt pro Tag: 8,00 € Erwachsene, 3,50 € ermäßigt (Saunanutzung 8,00 € bzw. 7,50 €, Extra-Aufschläge am Sa und So)
  • Besonderheiten: Römische Sauna, Meersalzgrotte, Mitternachtsschwimmen

Manchmal muss man sich einfach nur zurücklehnen und tief einatmen, um die befreiende Wirkung wohltuender Meeresluft zu spüren.

Wenn man sich in NRW befindet, sind die Strände der Nordsee aber weit entfernt. Die Seen in NRW glänzen auch durch ihren geringen Salzgehalt.

Durch einen Besuch der Salzgrotte der Soletherme in Bad Sassendorf, kann man seine Portion Meeresbrise aber auch in NRW abholen.

Thermalwasser hat einen natürlichen Salzgehalt, der zu einem erhöhten Auftrieb des Körpers im Thermalwasser führt. Dadurch fühlen sich auch Badegäste mit Gelenkschmerzen und sonstigen körperlichen Beschwerden angenehm schwerelos.

Zweimal am Tag wird das Wasser in der Therme in NRW durch die gezielte Zugabe von Spurenelementen wie Kalzium und Mineralsalzen angereichert.

Die Mineralien werden sanft über die Haut aufgenommen und können sogar so zur gezielten Schmerzlinderung und Stärkung des Körpers beitragen.

In der Finnischen Sauna oder der Salzstollen-Sauna kommst du klassisch bei 80 °C bis 90 °C gehörig ins Schwitzen. Wer seinen Kreislauf auf schonende Weise ankurbeln möchte, sollte im Sanarium mit angenehmen 50 °C oder dem milden Caldarium bei 40 °C bis 50 °C passende Erholungsorte in dem Solebad in NRW finden.

  • Öffnungszeiten: Mo-Sa 8:00-22_00 Uhr, So 8:00-21:00 €
  • Anschrift: Gartenstr. 26, 59505 Bad Sassendorf
  • Web: www.soletherme-badsassendorf.de

Du hast Urlaub und möchtest dein Hotelzimmer am liebsten gar nicht verlassen?

Mehr über Hotels mit Whirlpool im Zimmer>>

10. Münster-Therme Düsseldorf

  • Eintritt pro Tag: 4,60 € Erwachsene, 3,00 € ermäßigt  (Saunanutzung 9,80 € bzw. 9,40 € extra)
  • Besonderheiten: Salzgrotte, Soleaußenbecken, Dampfbad

Die Münster-Therme in Düsseldorf ist zwar eine der kleinen Thermen in NRW, besinnt sich aber in stilvoller Atmosphäre auf die Erholung der Besucher.

Das Jugendstil-Bad ist schon allein optisch ein Hingucker, besticht aber durch ein Thermalbecken im Außenbereich und eine  aufeinander abgestimmte Saunalandschaft.

Ein Beitrag geteilt von 1K3 (@_1k3_) am

Seit 1902 steht die Schwimmhalle aus der Gründerzeit für ruhige Erholung und Wellness in bodenständiger und gepflegter Atmosphäre. Wer hierher zum Schwimmen kommt, ist nicht auf der Suche nach einem quirligen Spaßbad, sondern nach sanfter Entspannung.

Im Schwimmbecken im Inneren zieht man im 30 °C warmen Wasser seine Bahnen und kann sich langsam akklimatisieren. Noch wärmer ist das Solebecken im Außenbereich.

Bei 33 °C dampft das Bad besonders herrlich, wenn es im Winter kalt ist und die frostigen Temperaturen eine klaren Kontrast zum wohltuenden Thermalwasser bilden. Massagedüsen runden das Erlebnis ab.

Die Saunalandschaft umfasst zwei Finnische Saunen, ein schonendes Dampfbad mit angenehmen 42 °C sowie ein Kalt- und Warmbecken. Ein besonderes Highlight in der eleganten Therme in NRW ist die Salzgrotte: Die mineralisierte Luft gleicht der in einem Salzheilstollen oder Meeresluft.

Linderung von Atembeschwerden? Einige Tropfsteinhöhlen haben durch ihre Abgeschiedenheit von der Außenwelt sogar eine noch reinere Luft als am Meer oder auf hohen Bergen. Atemwegserkrankungen wie Asthma und Bronchitis können durch einen Besuch gelindert werden.

Mehr über die Tropfsteinhöhlen in NRW>>

  • Öffnungszeiten: Di-Fr 6:30-21:00 Uhr, Sa-So 9:00-17:00 Uhr
  • Adresse: Münsterstr. 13, 40477 Düsseldorf
  • Website: www.baeder-duesseldorf.de

Aber extra für die Münster-Therme nach Düsseldorf reisen? Entdecke, was es in der modischen Karnevalstadt noch zu erleben gibt:

Mehr zu den Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf>>

Mehr über die Schlösser in NRW>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *