Ob Camping am See, schwimmen mit dem Hund oder angeln im Stausee:

Die Seen in NRW bieten dir eine ausgewogene Abwechslung an Freizeitmöglichkeiten.

Im Ruhrgebiet locken vor allen Dingen die Seen am Niederrhein mit herrlichen Badeseen, das Sauerland bietet Wanderfreunden ein beliebtes Naherholungsziel und der Otto-Maigler-See beim quirligen Köln lässt echtes Urlaubsfeeling am Sandstrand aufkommen.

Wir sagen dir, wo du die schönsten Seen in NRW findest und was sich für Freizeitmöglichkeiten ergeben und ob die Strandbäder in NRW Eintritt kosten.

 


Hammer Angebot der Woche!

3 Tage Kurzurlaub: 21 Städte – 6 Länder – 35 Hotels – Nur 34,50 €

Zum Angebot »

 

Karte: Seen NRW


Hotelgutschein für NRW

NRW-Kurztrip: Köln, Düsseldorf, Essen uvm.  schon ab 24,50 €

Zu den Angeboten »

1. Sechs-Seen-Platte in Duisburg

  • Fläche: 158 Hektar
  • Geeignet für: Hundebesitzer, FKK-Freunde, Erholungsuchende

Mit dem Hund im See baden, hüllenlos schwimmen gehen oder einfach endlos spazieren:

Die Sechs-Seen-Platte in Süd-Duisburg peppt das Portfolio der Industriestadt gehörig auf.

Sechs-Seen-Platte Duisburg

Die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten lassen die Gewässer zu den vielseitigsten Seen in NRW avancieren.

Die sechs Seen:

  • Wambachsee
  • Böllertalsee
  • Wolfssee
  • Masurensee
  • Haubachsee
  • Wildförstersee

Das beliebte Naherholungsgebiet im Ruhrgebiet entstand durch die Flutung abgegrabener Kiesgruben.

Am Wolfssee ist ein beliebtes Freibad mit Sandstrand und kostenlosen Parkplätzen.

Du kannst segeln oder dir ein Tretboot ausleihen. Hunde können so gut wie überall mit ins Wasser.

An den ruhigen Seen in NRW kannst du auch angeln.

Wer sich fragt, wo an der Sechs-Seen-Platte FKK erlaubt ist, wird am Großbaumer See fündig, der zum Wildförstersee gehört.

2. Nord- und Südsee in Xanten

  • Fläche: zusammen 110 Hektar
  • Geeignet für: Familien, Badeurlauber, Wassersportler

Einige Kombinationen sind einfach gut: Flugreisen und Beinfreiheit, Socken und Sandalen sowie die Nord- und Südsee in Xanten.

Nord- und Südsee Xanten

Das Naherholungsgebiet am Niederrhein bietet dir auf gleich zwei Seen die perfekte Verbindung aus Badeurlaub mit deiner Familie und Wassersport-Action.

Die beiden Welten werden lediglich von einem Sandstrand getrennt.

Die Xantener Nordsee ist ideal für Wassersportler und Angler. Die Südsee mit Sandstrand ist ein Traum für Badeurlauber.

Es gibt sowohl separate Familien- als auch FKK-Strände an dem belebten See in NRW.

An der Xantener Nordsee gibt es jedoch vom Angelhut über Schwimmwesten hin zur Kapitäns-Mütze einige textile Variationen zu sehen.

Trainiere deine Muskeln beim Stand Up Paddling, miete dir ein Segelboot oder fahre in aller Seelenruhe im Ruderboot übers Wasser und probiere den großen Fang zu machen.

Die Xantener Nordsee gehört zu den beliebtesten Seen in NRW, an denen man angeln kann.

Tageszulassungen können vor Ort erworben werden.

  • Eintritt: 6,00 € Erwachsene, 4,00 € Kinder
  • Zur Website

Unterkünfte in Xanten

3. Strandbad Otto-Maigler-See bei Köln

  • Fläche: 50,5 Hektar
  • Geeignet für: Wassersporter, Sonnenanbeter, Beachparty-Fans

Der Otto-Maigler-See ist nicht nur einer der bekanntesten Badeseen in der Nähe von Köln, sondern auch einer der beliebtesten Seen in NRW.

Im Strandbad am See kannst du es dir am 500 Meter langen Strand bequem machen.

Freunde am See

Echtes Urlaubsfeeling kommt auf, wenn du den Surfern beim Üben zuguckst.

Zahlreiche Sportvereine bieten dir zudem die Möglichkeit, dich selbst im Rudern oder Segeln auszuprobieren.

Kinder-Animation und Beachpartys sorgen für altersgerechte Unterhaltung. Besonders beliebt: Mottopartys u. a. mit Auftritten von 90er-Jahre Berühmtheiten wie Captain Jack oder Oli P.

Na dann: Stößchen.

Fazit:

Fahr hin und hab Spaß an einem der fröhlichsten Seen in NRW.

  • Eintritt: 5,00 € Erwachsene, 3,00 Kinder (2-14 Jahre)
  • Öffnungszeiten: ab 10:00 Uhr, Schließung je nach Wetterlage und Besucherandrang (Saison 1. Mai bis 15. September)
  • Zur Website

zu den Unterkünften >>

Lust auf mehr Action? Die besten Wasserparks in NRW

Unser Tipp für den Sommer: Kombiniere einen Städtetrip nach Köln mit einem Badeurlaub
Städtereise Köln

Wenn du dich nicht entscheiden kannst, ob du im Sommer Urlaub am See oder einen Städtetrip favorisierst, fahre am besten nach Köln und verbinde beides.

Lediglich 30 bis 40 Minuten fährt man mit dem Auto von Köln zum Otto-Maigler-See.

Mit dem Bus sind es 45 Minuten nach Hürth.

Vom Busbahnhof läufst du knapp 10 Minuten zum Ufer des Otto-Maigler-Sees.

Zum Strandbad sind es noch einmal 10 Minuten Fußweg.

Falls das Wetter kühl oder regnerisch sein sollte, kannst du dir die zahlreichen Sehenswürdigkeiten von Köln angucken.

Fast immer kommst du automatisch am Kölner Dom vorbei oder spazierst plötzlich durch die Altstadt am Rheinufer.

Finde jetzt deine passende Unterkunft in Köln:

zu den Unterkünften >>

4. Ferien- und Campingpark Wisseler See in Kalkar

  • Fläche: 100 Hektar
  • Geeignet für: Familien, Camper, Wassersportler

Kurz vor der Grenze zu den Niederlanden im Nordwesten NRWs findest du den Wisseler See in Kalkar.

Du kannst dich einfach am Sandstrand des Sees erholen oder einfach direkt mit deinem Wohnmobil anreisen.

Der Wisseler See ist einer der beliebtesten Seen in NRW, die fürs Camping geeignet sind.

Wisseler See Kalkar

Bist du erschöpft von deinem Tag am Badesee, kannst in dich in deine Unterkunft auf dem Campingplatz zurückziehen.

Im Freibad am ruhigen See in NRW kannst du in familiärer Atmosphäre ausgelassen schwimmen oder dich auf dem Beachvolleyball-Feld auspowern.

Kinder werden besonders viel Spaß auf dem Abenteuerspielplatz, der Sonneninsel im Wasser oder der 60 Meter langen Riesenrutsche im Wasser haben.

Entweder, du bringst dein Wohnmobil oder Zelt mit oder mietest direkt ein kleines Ferienhaus am See.

Bis zu 6 Personen haben in den liebevoll und modern eingerichteten Bungalows mit Küche und Duschbad Platz.

So steht deinem Urlaub am See nichts mehr im Wege.

  • Eintritt: 3,00 € Erwachsene, 2,50 € Kinder (bis 15 Jahre)
  • Öffnungszeiten: Werktags 13:00-18:00 Uhr, am Wochenende und in den Schulferien ab 10:00 Uhr, Saison beginnt am 1. Mai
  • Zur Website
Ausflugstipp für die ganze Familie: Freizeitpark Kalkar
Freizeitpark Wunderland Kalkar

Der Freizeitpark wurde auf dem Gelände eines Atomkraftwerks errichtet, das nie in Betrieb gegangen ist.

Besonders aufregend sind das Riesen-Kettenkarussell und die Kletterwand im Kühlturm.

Da kommen nicht nur deine Kinder ins Staunen.

Mehr zu den Freizeitparks in NRW>>

Unterkünfte in Kalkar

5. Seebad in Haltern am See

  • Fläche: 307 Hektar
  • Geeignet für: Familien, Segler, Sonnenanbeter

Die zahlreichen Segelboote am Seebad in Haltern am See und die Strandkörbe am Sandstrand lassen dich fast vergessen, dass du an einem See in NRW bist.

Okay, zumindest, wenn du die Augen zusammenkneifst und viel Fantasie hast.

Silbersee Haltern am See

Statt feierwütiger Junggebliebener, die sich am liebsten bei einer Beachparty vergnügen, trifft man hier kleine und große Familien, Sonnenanbeter und Segelfreunde.

Das ändert sich nur, wenn das Sunset-Beach-Festival stattfindet.

Der 800 Meter lange Sandstrand am See in Nordwest-NRW ist meist gut besucht.

Der Stausee in Haltern versprüht diesen typischen Baggersee-Charme, den man aus seiner Jugend kennt.

Setzt dich doch auf die Seeterrasse und iss eine viel zu große Portion Eis und beobachte deine Kinder im Kletternetz oder auf der Rollenrutsche.

Mach du lieber langsam. Nicht, dass du von deinem riesigen Eisbecher Bauchschmerzen bekommst.

Lass lieber die Beine vom Bootssteg baumeln.

  • Eintritt: 5,50 € Erwachsene, 3,90 € Kinder und Jugendliche
  • Öffnungszeiten: Werktags 10:00 Uhr-19:00 Uhr, am Wochenende ab 9:00 Uhr, ab 25 °C Außentemperatur im Juli und August max. bis 20:00 Uhr (Saison vom 15. Mai bis 15. September)
  • Website

Unterkünfte in Haltern

Perfekte Sommerferien-Stimmung:

Lust auf noch mehr Kindheitserinnerungen? Besuche mit deiner Familie oder deinen Freunden die Sommerrodelbahn im Freizeitpark Ketteler Hof in Haltern am See.

6. Rursee in der Eifel

  • Fläche: 783 Hektar
  • Geeignet für: Aktivurlauber, Naturfreunde, Wanderliebhaber

Der Nationalpark Eifel ist einer bekanntesten Nationalparks in Deutschland.

Auf über 11.000 Hektar leben bedrohte Pflanzen- und Tierarten in geschütztem Areal.

Rursee

Direkt im Nationalpark gelegen ist die kleine Gemeinde Simmerath der beste Startpunkt für deine Erkundungstour in der natürlichsten Seite der Eifel.

Ruhe dich in der Kleinstadt von deiner Wandertour aus oder buche ein Ferienhaus direkt am See.

Du kannst nicht nur 240 Kilometer davon abwandern und vielleicht Uhus, Wildkatzen und Schwarzstörche entdecken, sondern im Rursee auch noch ausgesprochen gut schwimmen.

Obwohl du von üppiger Vegetation und heimischen Wildtieren umgeben bist, darfst du im Rursee an zahlreichen Stellen baden und sogar Wassersport wie Segeln betreiben.

Die 480 Meter lange Staumauer an der Rurtalsperre in Schwammenauel ist zudem eine imposante Sehenswürdigkeit.

Der Rursee ist nicht nur einer der beeindruckendsten Seen in NRW, sondern auch ein optimales Reiseziel für jeden Aktivurlauber, der gern wandert, schwimmt oder sogar einen Ausritt mit dem Pferd unternimmt.

Ausflugsziele rund um den Nationalpark Eifel
Sehenswürdigkeiten Aachen

Solltest du während deines Wanderurlaubs am See in der Eifel einmal einen regnerischen Tag erwischen und trotzdem aktiv sein, lohnt sich ein Ausflug nach Aachen.

Die Kaiserstadt von Karl dem Großen eignet sich hervorragend zum Bummeln und Entdecken und ist mit dem Auto nur 45 Minuten von Simmerrath entfernt.

Dachs Wildpark Schmidt

Möchtest du deine Wahrscheinlichkeit steigern, scheue Wildtiere hautnah zu erleben, lohnt sich ein Ausflug zum Wildtierpark Schmidt in Nideggen.

Biber und Dachse können in natürlicher Umgebung beobachten werden.

In 15 Minuten bist du mit dem Auto da, wenn du von Simmerrath startest.

Mehr zu den Wildparks in NRW>>

Unterkünfte in der Eifel

7. GochNess in Goch

  • Länge Strand: ca. 800 Meter
  • Geeignet für: Wellness-Freunde, Saunagänger, Beachparty-Fans

Wer schon einmal am Loch Ness in Schottland war, hat vielleicht nicht das sagenumwobene Seemonster gesehen, sondern einfach wartend in das trübe Wasser vom struppigen Ufer des Sees gestarrt.

Wer klares Wasser und einen Sandstrand bevorzugt, begibt sich lieber zum GochNess in Goch.

Freibad Copa Gochana

Er ist zwar einer der kleinsten Seen in NRW, dafür aber einer mit dem höchsten Wellness-Faktor.

Der Freizeitpark GochNess in West-NRW ist vielmehr eine Wellness-Einrichtung als ein klassisches Seebad.

Schwitze deinen Alltagsstress in der großen Saunalandschaft ab oder besuche einen der Aqua-Balance-Kurse.

So gestärkt kannst du auch sicherlich an einer der regelmäßig stattfindenden Beachpartys teilnehmen.

  • Eintritt (Naturfreibad): 3,00 € Erwachsene, 2,00 € Kinder 2,00 €
  • Öffnungszeiten: Werktags 13:00-20:00 Uhr, Sa-So, Ferien: 10:00-20:00 Uhr
  • Website

Unterkünfte in Goch

Wellness-Tempel vom Münsterland bis zum Rheinland: Thermen in NRW

8. Biggesee im Sauerland

  • Fläche: 895 Hektar
  • Geeignet für: Naturfreunde, Angler, Badeurlauber

Im Sauerland kann man nicht nur herrlich wandern und die zahlreichen Tropfsteinhöhlen in NRW besuchen, sondern auch ausgelassen baden und Bootstouren unternehmen.

An dem größten Staudamm im Sauerland werden die Wasserstände der Bigge, Ruhr und Lenne reguliert.

Biggesee Sauerland

Du kannst nicht nur hervorragend schwimmen und eine kurze Badepause einlegen, wenn du in dem Mittelgebirge im Sauerland bist, sondern auch surfen oder tauchen.

Direkt im Naturpark Ebbegebirge liegend, kannst du dich auf einen entspannten Naherholungsort freuen, der vor allen Dingen Naturfreunde begeistern wird.

Magst du es ruhig, kannst du an dem See in NRW angeln. Eine entsprechende Angellizenz vorausgesetzt, versteht sich.

Der Biggesee ist nicht nur die größte Talsperre im Sauerland, sondern auch einer der ruhigsten Seen in NRW.

Ausflugsziele und mehr am Biggesee: Zur Website

Ausflugstipp für die ganze Familie: Vom Stausee zur Tropfsteinhöhle

Atta Höhle

In direkter Nähe zum Biggesee befindet sich nicht nur der beliebte Listersee, sondern auch die Atta-Höhle in Attendorn.

Mit 40 Millionen Besuchern, die bis jetzt die beeindruckenden Stalagmiten und Stalaktiten besichtigt haben, zählt sie zu den beliebtesten Tropfsteinhöhlen in Deutschland.

Du brauchst, je nach Standort am Biggesee, nur 5 bis 15 Minuten mit dem Auto nach Attendorn.

Die größte Tropfsteinhöhle in Deutschland befindet sich hingegen in Pottenstein bei Bamberg.

Mehr über die Tropfsteinhöhlen in Bayern>>

9. Freibad Bettenkamper Meer in Moers

  • Fläche: 0,5 Hektar
  • Geeignet für: Familien, Schwimmfreunde, kulturell Interessierte

Das Bettenkamper Meer ist ein strahlend schöner Anachronismus. Das Flair des 1924 eröffneten Freibades hat sich seit der Eröffnung im Jahr 1924 kaum verändert.

Stört aber niemanden. Das Bettenkamper Meer einer der beliebtesten Seen am Niederrhein.

Strandbad Bettenkamper Meer

Über blanke Holzbohlen laufen die Kinder über den Badesee um die Wette.

Eine kleine Abzweigung genommen und schon springen sie von der Schwimminsel in den kleinen See in NRW.

Da das Bettenkamper Meer direkt am Moersbach liegt, ist der ständige Zulauf von neuem Wasser garantiert.

Dadurch sind die Wassertemperaturen auch im Hochsommer etwas frische als in anderen künstlich erschaffenen Seen in NRW.

Wenn du etwas länger als deine Kinder brauchst, um dich mit der recht kühlen Temperatur anzufreunden, kannst du langsam und behutsam Stufe für Stufe weiter ins Wasser hinabsteigen.

Die Stege, die den See umgeben, tragen zum Charme des Freibades bei.

Die äußerst budgetfreundlichen Eintrittskosten machen das Bettenkamper Meer zu einem beliebten Badesee in NRW.

Regelmäßige Konzerte, wechselnde Kunstausstellungen und Kuriositäten wie Badewannenrennen runden das entspannte Naherholungserlebnis ab.

  • Eintritt: 2,00 €
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr 14:00-20:00 Uhr, Sa-So 10:00-20:00 Uhr
  • Zur Website

Unterkünfte in Moers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *