Kaum sind die letzten Konfetti-Reste vom kalten Boden gefegt, fragt man sich auch schon: Gibt es auch warme Reiseziele im Januar? Möchtest du das neue Jahr mit Urlaub beginnen (warum auch nicht?), stehst du trotzdem oftmals vor der Rätselfrage, wohin du im Januar reisen könntest.

Damit du dir nicht den Kopf zerbrechen, sondern mit der Vorfreude anfangen kannst, geben wir dir den ultimativen Überblick über die besten Urlaubsziele im Januar.

Von warmen Reisezielen über Tipps für den Aktivurlaub bis hin zum Wellness-Paradies und Städtetrips zeigen wir dir, wo du in Deutschland, Europa und weltweit im Januar Urlaub machen kannst.

Deine Top-Reiseziele im Januar

1. Thailand: Höchsttemperaturen im Paradies

An welchem Reiseziel ist es im Januar garantiert warm? Ganz klar: Thailand. Das exotische Urlaubsziel in Südostasien hat dann Hochsaison. Zumindest aus unserer Sicht.

Resieziele Thailand Januar

Nach 10 bis 11 Stunden Flugzeit erreichst du eine andere Welt mit ewigen Stränden, unwirklich kunstvollen Tempelanlagen und jeder Menge Raum für Individualtourismus. Besonders sehenswert: Die Hauptstadt Bangkok und die Inseln von Thailand.

Warum Urlaub in Thailand im Januar?

Tagestemperaturen: Luft 23 °C – 33 °C / Wasser: 28 °C

Ob auf der beliebten thailändischen Insel für Familien Koh Lanta oder der infrastrukturell ausgebauten Insel Koh Samui: Thailand ist als Reiseziel im Januar mehr als geeignet, um Urlaub im Paradies zu verbringen. Es wird warm. Bei hochsommerlichen Temperaturen kannst du im fast genauso warmen Wasser planschen. Das ist doch was.

Die besten Aktivitäten für deinen Thailand-Urlaub im Januar:

Ganz klar: Badeurlaub. Im Januar ist es für Thailands Verhältnisse recht mild und noch nicht allzu heiß. Perfekt für frostgebeutelte Europäer. Es regnet durchschnittlich an 8 Tagen im Januar. Solltest du also nicht am Strand entspannen und schnorcheln, sieh dir die aufregenden Tempelbauten an. Beispielsweise den Tempel der Morgendämmerung Wat Arun in Bangkok oder den Big Bhudda auf Phuket.

Geheimtipp für das Reiseziel Thailand:

Zugegeben, mit deinem Vorhaben, im Januar ins warme Reiseziel Thailand vor Matsch und Regen zu fliehen, wirst du nicht allein sein. Möchtest du trotzdem an menschenleeren Stränden liegen und Ruhe genießen, findest du dein Glück auf Koh Kradan. Es gibt nur ein paar Bungalow-Anlagen und kaum Touristen.

2. Kanaren: Immer warmes Allround-Urlaubsziel

Du musst keine Fernreise buchen, um dem Winter zu entfliehen. Die Kanaren sind das perfekte Reiseziel im Januar in Europa, um Sonnengarantie und Abwechslung zu kombinieren.

Reiseziele Kanaren Januar

Für den Urlaub mit Kindern im Winter großartig: Gran Canaria und Fuerteventura. Wer nach einem Reiseziel für seinen Aktivurlaub im Januar sucht, wird auf La Gomera oder Teneriffa fündig. Besonders schroff und von Vulkankratern geprägt: Die beeindruckende Kanarische Insel Lanzarote.

Warum Urlaub auf den Kanaren im Januar?

Tagestemperaturen: Luft 13 °C – 21 °C / Wasser: 18 °C

Es muss nicht immer kochend heiß sein, damit man sich wohlig fühlt. Die Temperaturen auf den Kanaren sind im Januar frühlingshaft. Die Wassertemperatur des Atlantiks ist mit 18 °C fast so warm wie die Luft. Auf Lanzarote regnet es im Januar mit 3 Tagen kaum. Teneriffa ist mit 7 Regentagen etwas nasser.

Die besten Aktivitäten für deinen Kanaren-Urlaub im Januar:

Der Januar als Reisemonat ideal, um auf den Kanaren zu wandern, Fahrradtouren zu unternehmen und ja, tatsächlich auch zum Baden und Surfen. Aber Achtung: Die Wellen können stark sein. Das Surfparadies El Cotillo auf Fuerteventura ist einer der Hotspots. Wer Wert auf Sightseeing legt, besucht den Vulkanpark Timanfaya auf Lanzarote oder den Loro Park auf Teneriffa.

Geheimtipp für das Reiseziel Kanaren:

La Palma im Januar entdecken: Die als La Isla Bonita bezeichnete Kanarische Insel hat menschenleere schwarze Vulkanstrände, eine üppige Vegetation und nicht zu vergessen die beste Möglichkeit auf den Kanaren, um Sterne zu beobachten. La Palma wurde von der UNESCO zum Lichtschutzgebiet ernannt.

3. Ägypten: Perfekter Badeurlaub am Roten Meer

Badeurlaub im Januar? Möglichst günstig geht das in Ägypten. Der nordafrikanische Staat am Mittelmeer und Roten Meer bietet dir aufregende Kultur in der Küstenstadt Alexandria und der Millionen-Metropole Kairo. Die Pyramiden von Gizeh liegen kurz vor den Toren der Hauptstadt.

Urlaub Januar Ägypten

Den besten All-Inclusive Strandurlaub machst du in Hurghada oder Marsa Alam am Roten Meer. Im Januar sind Ägyptens Reiseziele außerdem nicht so überfüllt wie im Frühling oder Herbst.

Warum Urlaub in Ägypten im Januar?

Hurghada: Tagestemperaturen: Luft 11 °C – 24 °C / Wasser: 22 °C

Im Norden an der Mittelmeerküste ist es ein paar Grad kälter als an der Küste des Roten Meeres im Landesinneren. Frisch wird es in beiden Regionen in der Nacht. Mit 8 Stunden Sonnenschein pro Tag und höchstens einem Tag Regen im Januar lässt sich Ägypten aber sehr gut aushalten.

Urlaub Hurghada Januar

Die besten Aktivitäten für deinen Ägypten-Urlaub im Januar:

Möchtest du deinen Urlaub im Januar in Ägypten verbringen, stehst du vor der Entscheidung, ob du Kultur- und Sightseeing-Urlaub oder Badeurlaub verleben möchtest.

Die 20 °C in Alexandria und Kairo sind perfekt für Erkundungen der ägyptischen Kultur. Reiseziele wie Marsa Alam, Hurghada oder Scharm El-Scheich sind komplett auf die Bedürfnisse von Badeurlaubern eingestellt.

Geheimtipp für das Reiseziel Ägypten:

Ägypten ist nicht nur im Januar ein beliebtes Reiseziel, das so viel erkundet wird, dass es schwierig wird, euch unbekannte Highlights vorzustellen. Dennoch, wenn ihr Badeurlaub am Roten Meer unternehmt und doch ein bisschen was sehen wollt, fahrt unbedingt zum Korallenriff bei El Quseir und taucht zwischen Schildkröten und Haien.

4. Österreich: Schneegarantie in uriger Alpenlandschaft

Holt die dicke Jacke aus dem Schrank und genießt die Sonnenstrahlen im Januar bei einem Urlaub in Österreich. Die Skipisten im herzlichen Nachbarland sind schneeweiß, hochgradig gepflegt und die Urigkeit der Gasthäuser und Hotels unvergleichlich.

Österreich Urlaub Januar

Besonders in Tirol, dem Salzburger Land und Vorarlberg kommen Skiurlauber auf ihre Kosten. Sport ist anstrengend. Das wissen auch die Hoteliers. Du kannst auch prima in so gut wie allen Skigebieten in Österreich einen Wellnessurlaub im Januar genießen.

Warum Urlaub in Österreich im Januar?

Tagestemperaturen: Luft -7,4 °C bis – 1,3 °C / Schneesicherheit: Absolut

Auf den Gipfeln der Alpen liegt im Januar immer Schnee. Bei frostigen Temperaturen, die sehr wahrscheinlich unterhalb des Gefrierpunktes liegen, verwundert das auch nicht. Wer die 20 Zentimeter Neuschnee lieber aus dem Warmen beobachtet, hat sicherlich Freude an den vielen Hotels mit Spa-Bereich.

Die besten Aktivitäten für deinen Österreich-Urlaub im Januar:

Die Schneepisten sind noch relativ leer, da nur wenige Stunden am Tag die Sonne scheint. Das führt schnell zu vereisten Skipisten. Hältst du dich an die Vorschriften, kannst du trotzdem im Januar großartigen Urlaub in Österreich verbringen. Möchtest du Skiurlaub mit Kulturtrip verbinden, steuere am besten das Salzburger Land an und unternimm einen Städtetrip in die Mozartstadt Salzburg.

Geheimtipp für das Reiseziel Österreich:

Möchtest du im Januar mit der ganzen Familie Urlaub in Österreich machen und dabei Skifahren, empfiehlt sich ein Ausflug zur Almwelt Lofer in der Nähe der deutsch-österreichischen Grenze. Vom Profi bis zum absoluten Frischling fühlt sich jeder auf der Piste wohl. Ein Plus: Von München aus sind es lediglich 2 Stunden Autofahrt.

5. Karibik: Hochsaison im tropischen Strandparadies

Man hätte es nie gedacht, es klingt wirklich zu exotisch, aber mittlerweile ist es auch für Otto Normal und Max Mustermann durchaus möglich, die Karibik als Urlaubsziel für den Januar in die Reiseplanung einzubeziehen.

Urlaub Karibik Januar

Während der Europäer mit Winterblues früher im Januar in der Dominikanischen Republik Urlaub machte, kommen mittlerweile vor allen Dingen Reiseziele wie Costa Rica, Kuba oder Jamaika mit auf den Reiseplan. Die Gründe? Unvergleichliches Lebensgefühl, traumhafte Strände, stabilere politische Verhältnisse und eine bessere Infrastruktur.

Warum Urlaub in der Karibik im Januar?

Tagestemperaturen: Luft 23 °C – 30 °C / Wasser: 25 °C

Und einmal Jackpot: Es herrscht Hauptsaison in der Karibik. Urlauber, die nach einem warmen Reiseziel im Januar suchen, sind mit Kuba, Jamaika und Co. perfekt beraten. Das türkisblaue Wasser ist warm, die Umgebung trocken und das Allerbeste ist, dass im Januar keine Hurrikan-Saison in der Karibik ist.

Die besten Aktivitäten für deinen Karibik-Urlaub im Januar:

Bist du Pauschaltourist, der sich nicht für ein spezielles Reiseziel in der Karibik entscheiden kann, buchst du wahrscheinlich eine Kreuzfahrt. So lernst du die unglaubliche Vielfältigkeit der Karibik kennen. Ansonsten schnorchelst du durch die Korallenriffe vor Belize, stiefelst du den Dschungel in Costa Rica oder entdeckst unkonventionell Kuba.

Geheimtipp für das Reiseziel Karibik:

Da im Januar Hauptsaison in der Karibik herrscht, schnallen die Preise auch ziemlich in die Höhe.  Wer vergleichsweise günstig hinkommen möchte, kann nach Pauschalreisen in die Dominikanische Republik Ausschau halten und von dort aus Nachbarstaaten wie Haiti oder Puerto Rico ansteuern. Oder man bleibt einfach da und genießt die Traumstrände.

6. Wellnessurlaub in Deutschland: Beste Entspannung mit kurzer Anreise

Fernreisen sind nicht so dein Ding und du möchtest ein Reiseziel in Europa, das im Januar warm ist? Das Gute liegt so nahe: Bleib doch in Deutschland und entscheide dich für einen Wellness-Urlaub. Viele Thermen in Deutschland bieten dir ein ungewohnt tropisches Ambiente.

Urlaub Deutschland Januar

Beispielsweise die Therme Erding, die sogar die größte Therme der Welt ist. Hunderte echte Palmen, Wasser- und Lufttemperaturen über 30 °C und kurze vergleichsweise kurze Anreisewege machen auch andere Wellness-Hotels mit direktem Thermenzugang zu Top-Reisezielen im Januar in Deutschland.

Warum Wellness-Urlaub im Januar in Deutschland?

Es liegt doch auf der Hand: Wenn du nicht deinen ganzen Jahresurlaub für eine Fernreise aufopfern möchtest oder kannst, kannst du dem tristen Wetter im Januar im Handumdrehen entfliehen. Sei es nur für einen Tag, aber den Effekt wirst du spüren.

Was macht einen Wellness-Urlaub in Deutschland besonders?

Prinzipiell kannst du dich von vorn bis hinten verwöhnen lassen. Verspannungen werden bei wohltuenden Massagen gelockert. Falls du das nicht so magst, kannst du individuell selbst im Spa in Whirlpools oder Dampfbädern entspannen. Auch perfekt als Romantik-Urlaub im neuen Jahr.

Geheimtipp für den Wellness-Urlaub in Deutschland:

Hast du es bei der Silvesterfeier zu sehr übertrieben oder möchtest im frischen Jahr mehr auf deine Gesundheit achten, beginne doch mit einem Yoga-Urlaub im Januar. Viele Wellness- oder Bio-Hotels bieten dir Programme an, um deine Mitte neu zu finden.

7. Madeira: Blühendes Blumenparadies im Atlantik

Madeira liegt südwestlich von Lissabon, westlich von Marokko im Atlantik und gilt wegen der blühenden Vegetation als Blumeninsel. Die Inselgruppe mit der gleichnamigen Hauptinsel Madeira gehört politisch zu Portugal und geografisch zu Afrika.

Urlaub Madeira Januar

Suchst du also nach einem warmen Reiseziel in Europa im Januar und möchtest etwas anderes entdecken als die Kanaren, ist Madeira dein ideales Urlaubsziel. Die Natur ist struppig, üppig und für jeden Aktivurlauber ein Traum. Die Atlantik-Inselgruppe der Azoren gehört ebenfalls zu Portugal und hat ein ähnlich frühlingshaftes Klima. Madeira ist mit einer Flugzeit von höchstens 5 Stunden aber viel schneller zu erreichen.

Warum Urlaub auf Madeira im Januar?

Tagestemperaturen: Luft 13 °C – 19 °C / Wasser: 18 °C

Die Temperaturen auf Madeira sind im Januar angenehm mild. Wander- und Aktivurlauber finden perfekte klimatische Bedingungen. Madeira ist wie die Kanaren vulkanischen Ursprungs. Es gibt hauptsächlich zerfurchte Steilküsten. Obwohl der Atlantik relativ warm ist, bereist man Madeira nicht, um Badeurlaub zu machen.

Die besten Aktivitäten für deinen Madeira-Urlaub im Januar:

Besuche unbedingt die Hauptstadt Funchal im Süden der Insel. Die Großstadt mit circa 112.000 Einwohnern liegt in der subtropischen Zone von Madeira und ist im Januar angenehm warm. Jede der kleinen Gassen quillt von Blumen über und auf dem Markt warten exotische Früchte auf dich, die du noch nie zuvor gesehen hast. Möchtest du doch baden, besuche Natur-Pools aus Lavagestein in der Nähe von Funchal.

Geheimtipp für das Reiseziel Madeira:

Um zu den imposanten Eukalyptuswäldern, den überragenden Schluchten und den versteckten Hotspots der Insel zu gelangen, solltest du dir einen Mietwagen organisieren. So erreichst du beispielsweise den versteckten Strand Praja de Laje am besten. Der feinsandige schwarze Strand wird von wuchtigem Lavagestein geschützt.

Die besten warmen Reiseziele im Januar für den Badeurlaub

Während man in Europa nach warmen Reisezielen für einen Urlaub sucht, herrscht in anderen Regionen Hochsaison. Die perfekte Gelegenheit also, um frierenden Füßen und bibbernden Zähnen zu entfliehen.

Bedenke aber, dass sich Fernreisen erst lohnen, wenn du genug Urlaubstage investierst. Länder wie Ägypten sind perfekte Reiseziele im Januar, wenn du nicht allzu lang im Flieger sitzen möchtest und einfach nur von Badeurlaub träumst.

Die besten Reiseziele für deinen Strandurlaub:

Malediven

Malediven Urlaub Januar

Koh Samui

Koh Samui Reiseziel

Australien

Australien surfen Januar

Costa Rica

Urlaub Karibik Strand

Hurghada

Urlaub Ägypten Strand

Kapverden

Kapverden Urlaub Januar

 

Die besten Reiseziele für deinen Aktivurlaub im Januar

Dein Hauptaugenmerk liegt nicht darauf, ein warmes Reiseziel für deinen Urlaub im Januar zu finden, sondern eines, das dir die Möglichkeit gibt, so richtig ins Schwitzen zu kommen?

Wenn du es kaum abwarten kannst, den ganzen Tag an frischer Luft die Umgebung zu entdecken oder dich körperlich richtig zu verausgaben, gibt es passende Reiseziele. Für deinen Aktiv-Urlaub im Januar musst du Europa nicht einmal verlassen, wenn du nicht allzu weit in die Ferne verreisen möchtest. Leg los.

Die besten Reiseziele für deinen Winterurlaub:

Fuerteventura

Österreich

Akitvurlaub Österreich Januar

Madeira

Aktivurlaub Madeira Januar

Südtirol

Italien Urlaub Januar

Teneriffa

Teneriffa Urlaub Januar

Allgäu

Allgäu Urlaub Januar

 

Die besten Reiseziele für deinen Städtetrip im Januar

Ob ein Städtetrip im Januar so eine gute Idee ist? Man möchte meinen, dass es weitaus schönere Monate als den Januar für eine Städtereise gibt. Denk noch einmal drüber nach. Denn statt durch Matsch zu stiefeln, wanderst du schnurstracks in die imposanten Sehenswürdigkeiten der Metropolen.

Anstehen war gestern. Die Kosten für Hotels sind im Januar meist auch gering, sodass einem günstigen Urlaub im Winter nichts im Wege steht. Dadurch ist der Januar der perfekte Zeitraum für einen entspannten Kultururlaub.

Die besten Ziele für deine Städtereise:

Kopenhagen

Januar Kopenhagen

Rom

Januar Rom

Amsterdam

Januar Amsterdam

Hamburg

Januar Hamburg

Athen

Januar Athen

Barcelona

Januar Barcelona

 

Die besten Reiseziele für deinen Wellness-Urlaub im Januar

Wenn es draußen nasskalt ist und auch die Heizung nicht mehr gegen die aufkommende Kälte im Körper ankommt, wird es im Januar Zeit für einen Wellnessurlaub.

In einigen Regionen in Deutschland gibt es eine besonders hohe Dichte an wunderbaren Hotels mit Spa-Bereich, Wellness-Programm und nicht zu vergessen: Eine malerischen Umgebung, in der du den Kopf abschalten und voller Energie ins neue Jahr starten kannst.

Die besten Ziele für deine Wellnessreise:

Bayern

Urlaub Januar Bayern

Harz

Urlaub Januar Harz

Schwarzwald

Urlaub Januar Schwarzwald

Ostsee

Urlaub Januar Ostsee

Sachsen

Urlaub Januar Sachsen

Vulkaneifel

Urlaub Januar Vulkaneifel

Martina Fuchs

Neue Eindrücke und spannende Geschichten: In meinen Beiträgen erkunden wir interessante Reiseziele von nah bis fern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *